148

Erfahrung fürs Leben

Wurstmopped

Wurstmopped


4070
1
5634
Zitat von VictoriaSiempre:
Ein bißchen putzig ist es schon, dass Du auf die Ehefrau nicht eifersüchtig bist, auf die andere Geliebte schon.

Jepp, dahinter steckt das Gefühl, dass der AM seine knappe Zeit doch bitte mit ihr exclusiv verbringen sollte und sie nicht nur auf den Spielplan kommt wenn AF Nr. 2 oder 3 nicht verfügbar sind.
Aber andererseits, kickt sie das auch.
Ersten scheint der AM besonders "wertvoll" zu sein und diese Achterbahn der Gefühle von nicht erste Wahl bis zum heimlichen Treffen ist wohl das Salz in der Suppe.

Vor 6 Stunden • #61


Trust_him


140
245
Zitat von Sonnenblumen:
Es spricht allerdings nichts gegen ein Fremdgehen WENN das mit dem Partner vorher besprochen wurde und er oder sie damit einverstanden ist.

Nur ist es dann kein Fremdgehen mehr, oder?!

Vor 6 Stunden • x 1 #62



Erfahrung fürs Leben

x 3


nimmermehr

nimmermehr


1412
2
3434
Zitat von VictoriaSiempre:
Ein bißchen putzig ist es schon, dass Du auf die Ehefrau nicht eifersüchtig bist, auf die andere Geliebte schon.


Das ist bei Affären gar nicht so ungewöhnlich. Die meisten reden sich ja ein, dass sie die bessere Partie sind als der EP. Und dass es ihre Affäre nur gibt, weil der EP des AP diesen nicht mehr genug liebt und wertschätzt, so wie man selbst das tut. Dass man eben "der eine besondere Mensch" für den AP ist und dessen Hauptbeziehung nur noch aus Zwängen und Gewohnheit besteht, wegen der Kinder, des Hauses, des Geldes etc., während sein Herz natürlich nur noch für "mich" schlägt, seit er mich kennt.

Hat der AP aber noch jemand anders am Start, kann man sich das nicht mehr schön reden. Und tatsächlich stört dann diese Konkurrenz mehr als der EP, weil diese Konkurrenz einem eben viel schmerzhafter vor Augen führt, dass man nichts Besonderes ist sondern nur eine Option, und da noch nicht mal die Beste. Aber gerade das "besonders sein" macht ja den Reiz der meisten Affären aus, zumindest für den weiblichen Part. Eine Affäre soll ja auch dem minderwertigen Ego gut tun und es nicht noch zusätzlich kleinmachen.

Sehe es allerdings auch so: Hätte die TE mal die ganze Zeit und Energie, die sie in das Stalken des AP und seiner Hauptgeliebten gesteckt hat, in ihre Ehe investiert, wäre die wahrscheinlich auch gar nicht in so eine Schieflage geraten. "Nicht mehr miteinander reden können" ist z.B. eine typische Folge von Affären, weil man auch dann gar nicht mehr miteinander reden WILL. Stört die Aufmerksamkeit und Anwesenheit des EP doch vehement dabei, sich mit dem abwesenden und damit schmerzlich vermissten AP in der Zeit auszutauschen. Und wenn der dann auch noch lustig "fremdchattet" den ganzen Tag, ja, dann kann der eigene EP einem aber mal so richtig auf den Nerv gehen, einfach nur dadurch, dass er da ist.

Vor 5 Stunden • x 5 #63


Mira

Mira


3883
6762
Wie kann man denn wissen, ob jemand mit einer gewissen Person über WA schreibt? Weil weil bei beiden "Online" steht?

Vor 5 Stunden • #64


Tin_

Tin_


1650
3317
Zitat von Mira:
Wie kann man denn wissen, ob jemand mit einer gewissen Person über WA schreibt? Weil weil bei beiden "Online" steht?


Vermutlich weil bei beiden das gleichzeitig steht und auch dann nicht mehr (zeitgleich) ?

Vor 5 Stunden • x 1 #65


Felica

Felica


1104
3
1110
Zitat von Tin_:
Vermutlich weil bei beiden das gleichzeitig steht und auch dann nicht mehr (zeitgleich) ?



....und der ganze Mechanismus dann auch noch häufiger....

Vor 5 Stunden • #66


Mira

Mira


3883
6762
Zitat von Tin_:
Vermutlich weil bei beiden das gleichzeitig steht und auch dann nicht mehr (zeitgleich) ?

Ja, das dachte ich mir. Aber dann müsste ich mit vielen meiner Kontakte ne Affäre haben. Himmel, hab ich viel zu tun.

Vor 5 Stunden • x 1 #67


Wurstmopped

Wurstmopped


4070
1
5634
Zitat von Mira:
Wie kann man denn wissen, ob jemand mit einer gewissen Person über WA schreibt? Weil weil bei beiden "Online" steht?

Das kann man nicht....die Annahme ist, wenn er sich nicht meldet, aber online ist, dann gibt es nur einen Grund dafür, es muss eine andere Frau im Spiel sein.
Denn was könnte wichtiger sein?
Die Denke verrät sehr viel über die TE, sie setzt sich bewusst in Konkurrenz und der Kick das aufwertende Gefühl, wenn sie wieder seine volle Aufmerksamkeit genießen darf, hat schon Suchtcharakter.

Vor 5 Stunden • #68


Wurstmopped

Wurstmopped


4070
1
5634
Zitat von Tin_:
Vermutlich weil bei beiden das gleichzeitig steht und auch dann nicht mehr (zeitgleich) ?

Ja kann man ggf. so interpretieren.
Aber kann auch Zufall sein....
Letztendlich ist es aber egal...denn wenn sie z.b. telefonieren oder sich treffen, bekommt es die TE eh nicht mit.

Vor 5 Stunden • #69


nimmermehr

nimmermehr


1412
2
3434
Zitat von Mira:
Wie kann man denn wissen, ob jemand mit einer gewissen Person über WA schreibt? Weil weil bei beiden "Online" steht?


Das geht nur indem du ständig (!) den Onlinestatus deines OdB stalkst und gleichzeitig den der Konkurrenz, und das 24/7. Was schon den Grat der Besessenheit zeigt, der sich hier entwickelt hat durch die einseitige Dynamik dieser Affäre (ich würde das Ganze nicht mal "Affäre" nennen, da ich denke, sie war nur eine Abwechslung zur eigentlichen Affäre).

Vor 5 Stunden • x 1 #70


Sonnenblumen

Sonnenblumen


11
16
Zitat von Trust_him:
Nur ist es dann kein Fremdgehen mehr, oder?!


Im Prinzip ist das schon noch Fremdgehen, weil ich dann mit einer Anderen Person als meinem Partner etwas anfange.
Kommt halt drauf an, wie man Fremdgehen definiert.

Der Unterschied ist nur, ob man damit offen umgeht und Vereinbarungen mit dem Partner trifft. Somit das Vertrauen in der Beziehung nicht zerstört.

Solche "offenen" Beziehungen gibt es manchmal.

Nur, für die meisten Menschen kommt sowas nicht infrage, weil sie eben genau den Anderen nicht dasselbe Recht eingestehen möchten, was sie sich selbst aber herausnehmen und sich selbst schön reden.

Übrigens:
Es ist doch allgemein bekannt, dass viele Männer ( nicht alle, aber die meisten), wenn sie S. oder Abwechslung haben wollen oder ihr Selbstwertgefühl aufwerten wollen, einer Frau das Blaue vom Himmel herunter lügen, damit sie sie in die Kiste kriegen.
Und natürlich lügen sie dann auch was ihre Beziehungen oder Ehen betrifft, dass die Balken biegen.
Da beginnt auch schon der Verrat.

Die Affärenfrauen sollten sich mal darüber Gedanken machen, wenn ein Mann seine Frau SO behandelt, sich in einer Beziehung also SO verhält, wird er sich nicht auch der Affärenfrau gegenüber SO verhalten?
Bingo. Wer dieses perfide Spiel nicht durchschaut, der ist wirklich dumm dran.
Es wäre eigentlich total lachhaft, wenn es nicht so fies wäre.
Den Ehefrauen beteuert der Affärenmann fast immer, dass man nur ein bisschen S. und Abwechslung wollte, dass es völlig unwichtig und nur Spaß war, dass er da irgendwie reingeschlittert wäre und meistens war die AF Schuld daran.

Ich habe das so oft im Bekanntenkreis erlebt, ich hab das unzählige Male erlebt, in denen verheiratete Männer mich auch mit solchen Maschen umgarnt haben, wie tot und schrecklich ihre Ehe doch geworden sei. Ja, fragt man sich da nicht: " warum klärt der Gute da nicht erstmal seine Beziehung, bevor er in der Gegend rumbaggert?" Wenn ich auf dieses peinliche Gebaggere jedesmal eingegangen wäre.....

Wenn ein verheirateter oder vergebener Mann mich eindeutig anbaggert ( damit meine ich nicht ein harmloses oberflächliches Flirten, wie Lächeln, Spaß machen etc), dann verliere ich automatisch jede Achtung vor ihm, damit disqualifiziert er sich sowieso automatisch als möglicher Partner. So ein Mann käme für mich nicht in Frage.

Das kann trotzdem ein netter Mensch sein, den ich ansonsten auch mag. Aber als Partner hätte ich keine Achtung mehr von ihm. Wer mit seinem Ehepartner so umgeht, der geht früher oder später mit mir dann genauso um.

Vor 4 Stunden • x 3 #71


Mira

Mira


3883
6762
Zitat von Sonnenblumen:
Es ist doch allgemein bekannt, dass viele Männer ( nicht alle, aber die meisten), wenn sie S. oder Abwechslung haben wollen oder ihr Selbstwertgefühl aufwerten wollen, einer Frau das Blaue vom Himmel herunter lügen, damit sie sie in die Kiste kriegen.

Du bist oft verletzt worden oder?
Mir ist das in dem Ausmaß, wie Du ihn beschreibst, noch nicht bekannt.

Vor 4 Stunden • #72


Tin_

Tin_


1650
3317
Zitat von Wurstmopped:
Das kann man nicht....die Annahme ist, wenn er sich nicht meldet, aber online ist, dann gibt es nur einen Grund dafür, es muss ...


Verdammt... Ich bin viel in meiner Familiengruppe online... Ich pöser Pursche. Meine Mom und meine Schwägerin teilen da so viele "lustige" Videos, Gifs usw.

Vor 4 Stunden • x 1 #73


Sonnenblumen

Sonnenblumen


11
16
Zitat von Mira:
Du bist oft verletzt worden oder? Mir ist das in dem Ausmaß, wie Du ihn beschreibst, noch nicht bekannt.


Nein, ich bin sehr oft von verheirateten Männern angemacht worden, genaus wie wahrscheinlich 90 Prozent aller Frauen im Laufe ihres Lebens.
Und das empfand ich schon als etwas Schlimmes. Hat was mit Empathie und Gerechtigkeitsempfinden zu tun, was bei manchen nicht ganz so ausgeprägt ist.

Wenn man sich umschaut, wer alles betrügt und seine Ehe oder Beziehung in den Sand setzt, dann finde ich das einfach traurig.

Vor 4 Stunden • x 1 #74


Mira

Mira


3883
6762
Zitat von Sonnenblumen:
Nein, ich bin sehr oft von verheirateten Männern angemacht worden, genaus wie wahrscheinlich 90 Prozent aller Frauen im Laufe ihres Lebens. Und das empfand ich ...

Und Frauen tun das nicht?

Vor 4 Stunden • #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag