186

Erst größte Liebe, dann bin ich zu krank für ihn

Kath83

Hallo Forum.

Ich lese schon lange hier. Jetzt brauche ich Euren Rat oder Euer Ohr.

Bin jetzt 7 Monate getrennt. War knapp ein Jahr mit meinem Ex zusammen. Bin alleinerziehend und war lange Single. In der Disco gesehen (vorher schon mal auf der Straße die letzten Jahre) und schockverliebt.

Er sagte mir am selben Abend noch, dass er in den letzten Jahren zwei Affären hatte, die ihn unglücklich machten und davor 6 Beziehungen, die er beendete. Er möchte deshalb und wg. seines heftigen Jobs lieber allein bleiben, wollte aber meine Nummer haben.

Danach rannte er mir fast die Bude ein. Sagte er würde mich lieben, ich sei DIE Frau nun endlich und und und. Er beendete seine Affäre und wir waren zusammen.

Ich sollte schnell seine Ex und Sohnemann kennenlernen. Beim 2. Date kam ne romantische SMS einer seiner Exen.

Ich vertraute ihm irgendwie nie so ganz. Er merkte dies und ging deshalb immer wieder auf Abstand. Machte teils sogar Schluss. Ich hatte immer größere Verlustängste und letztlich machte er Schluss. Wir versuchten Kontakt zu halten aber ich wurde immer unglücklicher weil nichts mehr lief. Nun seit 3 Wochen Kontaktsperre. Noch weitere 5 Wochen geplant. Mindestens.

Vermisse ihn immer noch. Fühle mich so schlecht.

29.01.2020 15:14 • #1


T4U

T4U


3000
3504
Zitat von Kath83:
Vermisse ihn immer noch. Fühle mich so schlecht.

Tröst

aber bei so
Zitat von Kath83:
Sagte er würde mich lieben, ich sei DIE Frau nun endlich und und und

Aussagen, werde ich immer hellhörig, weil das kann er doch nicht binnen Minuten feststellen

29.01.2020 15:18 • x 2 #2


Fee13


24
1
32
Hallo, gut dass du hierher gefunden hast.
Du warst lange Single... klar dass dann so schöne Worte guttun und das Herz rasch den Kopf überstimmt.
Viele Männer wissen genau, was sie sagen müssen, womit sie Frauen erreichen können.

Halt die Kontaktsperre durch.
Es tut weh... ja... aber er wird dir auch wieder wehtun, es wird ein Kreislauf, wenn du dich ihm wieder zuwendest.
Du hast schon so viel geschafft! Dreh nicht wieder um!
Klar ist das gewachsene Gras noch kurz, aber es wird besser, auch wenn sich das jetzt abgedroschen anhört.

Lenk dich ab, so gut es geht. Aber lass auch den Schmerz zu, nur so kannst du es zu einem fur dich guten Ende bringen und abschließen.

Belohne dich fur jeden Tag, an dem du es schaffst, ihm nicht zu schreiben.
Schreib lieber hier als ihm!
Alles Gute!

29.01.2020 15:27 • x 1 #3


Kath83


Ich danke Euch sehr für die Antworten.
Sein Schlussgemache während der Beziehung hat mir den Rest gegeben. Ich bin trotzdem immer wieder zurück und hab versucht es "gerade zu biegen". Ich mache mich selbst sehr fertig deshalb. Seit 7 Monaten. Ich möchte ihn zurück und weiß eigtl. er hat mich zu sehr verletzt. Er hatte auch Recht damit, dass ich wenig Vertrauen in ihn hatte. Er sagte immer, das muss die Grundlage sein. Aber es muss doch erst wachsen oder nicht? Er hatte Kontakt zu 4 Exfreundinnen. Ich fühle mich immer noch wie durch den Fleischwolf gedreht...

29.01.2020 16:33 • #4


Ex-Mitglied


Zitat von Kath83:
Danach rannte er mir fast die Bude ein

Zitat von Kath83:
Sagte er würde mich lieben, ich sei DIE Frau nun endlich und und und

Zitat von Kath83:
Ich sollte schnell seine Ex und Sohnemann kennenlernen

Zitat von Kath83:
schockverliebt.



Ich kann dich nur beglückwunschen zu deinem sehr guten Bauchgefühl und vor allem, dass du darauf gehört hast. Die ganze Geschichte hört sich alles andere wie gesund an. Vermutlich hast du dir viel Schmerz erspart.

29.01.2020 16:41 • #5


Kath83


Zitat von ApplePie:





Ich kann dich nur beglückwunschen zu deinem sehr guten Bauchgefühlt und vor allem, dass du darauf gehört hast. Die ganze Geschichte hört sich alles andere wie gesund an. Vermutlich hast du dir viel Schmerz erspart.


Ich danke Dir für Deinen Kommentar. Es ist sehr hilfreich für mich hier zu sein.

Leider fand ich sein Verhalten (Ex-Freundinnen noch zu antworten mit dem Wissen, sie sind noch verschossen) und das Herumgeprotze während der Beziehung schon höchst irritierend.

Es ist als sei ich zerrissen. So wie noch nie. Ich liebe ihn und gleichzeitig bin ich gerade froh mindestens 2 Monate null Kontakt zu haben.

Klingt gestört? Ist es evtl auch

29.01.2020 16:43 • x 1 #6


DieSeherin

DieSeherin


1646
1684
oh je, du süße... liebeskummer tut schon echt weh, was?

wenn ich so lese, wie du ihn beschreibst, dann stellen sich mir alle nackenhaare auf. das klingt so danach, als habe er mal schnell am anfang all seine "probleme" auf den tisch gepackt, die zucker in den allerwertesten geblasen und damit liegt der schwarze peter bei dir - nimm ihn gefälligst so, wie er ist! nun hat er aber eher nicht wirklich viele gute seiten gezeigt!

ich weiß, dass man sich ganz schön in die schönen momente der erinnerung hineinsteigern kann, aber mach dir mal besser eine lange liste mit allem, wo er dich verletzt hat! und die hängst du dir an deinen kühlsschrank, damit du sie immer lesen kannst, wenn die sehnsucht nach den schönen momenten deine vernunft vernebelt

29.01.2020 16:51 • x 3 #7


Kath83


Ja, er wollte alles ganz schnell und ganz unbedingt und war schnell enttäuscht (wenn ich seinen pubertierenden Sohn, der gar nicht bei ihm wohnte) nicht besucht habe (hab selber Kind Haushalt Arbeit) . Ich wäre egoistisch und er würde sich schließlich auch für meinen KLEINEN Sohn interessieren, der bei mir lebt (äh Unterschied?).

Warum dauert das so lange? Warum schwirrt er mir im Kopf herum? Letztens vor der Kontaktsperre hab ich ihn beim Weggehen getroffen. Da strahlte er mich an, umarmte mich, fixierte mich länger. Nach einer Stunde als ich Tschüss sagte, war er wieder "sauer" und sagte warf mir vor, ich hätte ihn damals beschimpft und beleidigt. Ich erinnere mich daran nicht! Es ist zum Verzweifeln. Was hat er? Ist er bekloppt oder bindungsängstlich oder was ist das?!?

29.01.2020 16:57 • #8


Ex-Mitglied


Dieses Schnell Schnell ist meist ein Zeichen, dass es sich um einen Bindungsängstler handelt. Sie wollen dich dann möglichst schnell einwickeln. Irgendwann fühlen sie sich dann eingeengt, spätestens dann, wenn er merkt, dass es dir ernst wird. Dann fangen sie an Spielchen zu spielen oder schon vorher.
Wenn man schockverliebt gemacht wird durch Lovebombing, ist das immer ein Zeichen möglichst schnell Reißaus zu nehmen.
Diese Geschichten machen schnell abhängig und es hat dir nicht gut getan, daran zu merken, dass du gedanklich fest hängst.

29.01.2020 17:15 • x 3 #9


Kath83


Ja das kann sein. Gerade das mit seinem Sohn hat mich sehr doll verletzt. Mir Desinteresse vorzuwerfen und dass ich jeden sofort mögen sollte bzw. mich top annähern sollte. Überfordernd... würde ich nie von jmd. verlangen! Ich hänge total fest in der Kiste!

29.01.2020 17:20 • #10


Ex-Mitglied


Zitat von Kath83:
Ja das kann sein. Gerade das mit seinem Sohn hat mich sehr doll verletzt. Mir Desinteresse vorzuwerfen und dass ich jeden sofort mögen sollte bzw. mich top annähern sollte. Überfordernd... würde ich nie von jmd. verlangen! Ich hänge total fest in der Kiste!


Es ist normal, dass es dir nach sowas so schlecht geht. Es war eindeutig destruktiv. Hier hilft nur völlige Abstinenz, also wirklich kein Kontakt, sonst fängst du immer wieder bei Null an. Betrachte es wie eine Abhängigkeit.

Alles Gute dir, du schaffst das!

29.01.2020 17:25 • x 2 #11


T4U

T4U


3000
3504
Zitat von Kath83:
Ich liebe ihn

Irrtum, du liebst, was er mal war - das willst du zurück, das was er jetzt ist, wie es mit dir umgeht, das verdient dich nicht.

29.01.2020 17:42 • x 1 #12


Lostinpain


71
1
43
Oh man das tut mir leid. Bei mir war es ähnlich. Alleinerziehend, lange Single und dann kam er. Wie aus dem nichts. Hat Vollgas gegeben und als er mich sicher hatte, ich verliebt war, lies er mich von heute auf morgen fallen. Das ist jetzt auch erst eine Woche her. Der Schmerz sitzt tief und er fehlt mir. Gleichzeitig kann ich es immer noch nicht glauben das dass passiert ist.
Ich schicke dir ganz viel Kraft und hoffe, dass wir nicht lange leiden werden

29.01.2020 17:49 • x 1 #13


Neu2020


133
1
80
Bin nach kurzer Pause wieder da. Bin die Themenstarterin.

Das tut mir auch für Dich total leid! Wie lange wart ihr denn zusammen?
Bist Du auch so zerrissen innerlich? Ich kann das nach 7 Monaten Trennung immer noch nicht verstehen wie man erst alles geben kann und mir 1 Jahr von tiefen ehrlichen Gefühlen was erzählen und mich dann abservieren?

Wobei ich sagen muss, dass er etwa 5 x Schluss machte währenddessen.
Ich habe eh Probleme mit Vertrauen. Bei ihm kam ich immer wieder ins Schwanken. Konnte ihm nicht ganz trauen mit seiner flirtigen Art und dem Kontakt zu 4 Exen.

Schlimmes Verhalten in meinen Augen. Trotzdem hoffe ich nach 3 Monaten null Kontakt auf ein Comeback. Irgendwie auch nicht. Oh man.

30.01.2020 18:32 • #14


Neu2020


133
1
80
Zitat von Lostinpain:
Oh man das tut mir leid. Bei mir war es ähnlich. Alleinerziehend, lange Single und dann kam er. Wie aus dem nichts. Hat Vollgas gegeben und als er mich sicher hatte, ich verliebt war, lies er mich von heute auf morgen fallen. Das ist jetzt auch erst eine Woche her. Der Schmerz sitzt tief und er fehlt mir. Gleichzeitig kann ich es immer noch nicht glauben das dass passiert ist.
Ich schicke dir ganz viel Kraft und hoffe, dass wir nicht lange leiden werden


Wie geht es Dir? Was machst Du jetzt?

31.01.2020 11:40 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag