154

Erst Interesse dann zieht er sich wieder zurück

leilani

leilani


1585
4
2614
Zitat von Arjuni:
Also ich finde, wenn er sich denn nun meldet und es zu einem erneuten Treffen kommt, dann kannst Du ruhig mal nachfragen (persönlich, nicht per SMS) - bevor Ihr auf dem Sofa landet


Er hat sich an dem Abend noch gemeldet mit einer langen und sehr schönen SMS in der er antwortete, dass er sich auch wiedertreffen möchte.
Ich bin dann erstmal auf Tauchstation weil mir der Seelenstriptease erstmal gelangt hat meinerseits.
Dann hat er von sich aus am nächsten Tag sogar nochmal geschrieben und nochmal betont, dass er mich gerne wiedersehen würde.
Woraufhin ich wiederum meinte, dass ich das schön finde usw. Zugegebenermaßen sind meine SMS meist etwas kurz und sehr sachlich, vielleicht törnt das ab, allerdings bin ich halt nicht so ein Shakespeare wie er.

Na ja... von einem konkreten nächsten Date hat er allerdings nichts gesagt und nun ist seit zwei Tagen wieder Funkstille...

Single ist er, aber davon bin ich ohnehin ausgegangen, von dem, was er erzählt hat. Und wir kennen uns ja noch von früher, als Frauenheld war er nicht bekannt.

Klar er hat zu Beginn den ersten Schritt gemacht und mich angeschrieben und schnell gefragt ob wir mal was zusammen unternehmen, aber seitdem habe ich den Eindruck, dass ich die ganze Arbeit machen muss, also konkret Telefonate bzw. Treffen vereinbaren. Deswegen finde ich, sollte er jetzt mal in die Pötte kommen und fragen, wenn er mich denn sehen will. Zeit hat er wohl wieder ab Freitag. Sonst ist das ja wie Eulen nach Athen tragen.

Ich bin halt einfach ein geradliniger Mensch: Interesse? Ja. Treffen, wann? Und mir kommt es so vor als ob er so ganz langsam einen Spannungsbogen aufbaut - im besten Falle.

Woher sein Verhalten kommt, kann ich schließlich auch nur erraten: von mehrere Eisen im Feuer, über hängt noch an der Ex zu sehr bis hin zu, dass er noch genauso unbedarft ist wie zu Schulzeiten - alles möglich.

Ich verliere halt nur schnell das Interesse an so komplizierten Anbahnungen. Mich nervt das irgendwann.

Zitat von Arjuni:
Und Dir natürlich klar sein, was genau Du denn willst, bzw. nicht willst.


Ich weiß selbst ja gar nicht, was ich von ihm will. Dass ich mir gerade so einen Kopf mache, hängt ja nicht an seinen menschlichen Qualitäten, sondern an der Unsicherheit, die triggert.
Jetzt konkret den Abend genommen hat der mir gut gefallen, das einzige Manko war halt nur, dass es mir körperlich etwas zu viel wurde. Will meinen ich bräuchte halt mehr und regelmäßigen Kontakt, um mir ein Bild zu machen. Nicht dieses Gespiele.

Und gerade das gestaltet er ja überaus kompliziert.

Von Gesprächen, was er denn nun konkret will, auch indirekt, davon halte ich gerade nicht so viel. Er hatte wohl auch mal erwähnt zu Beginn, dass man ja nie weiß wohin die Reise geht. Von daher denke ich, dass er auch eine Beziehung eingehen würde, wenn er sich verliebte. Dafür ist es selbst mir noch viel zu früh, das weiß ich nämlich selbst nicht.

Aber wie gesagt... für Kennen Lernen braucht es Kontakt und Treffen.

05.05.2020 19:37 • x 1 #46


crank1983


168
3
119
bist zuuuu verkopft, ich rieche game over :/

06.05.2020 08:00 • #47



Erst Interesse dann zieht er sich wieder zurück

x 3


leilani

leilani


1585
4
2614
Wir haben uns noch ein weiteres Mal getroffen und es war auch wieder schön.
Als er kam hat er mich mit Kuss auf den Mund begrüßt, wir haben uns lange unterhalten, er meinte, dass er kein Mann für eine Nacht sei usw.

Am nächsten Morgen fand ich es aber wieder total verkrampft. Wir haben zusammen Kaffee getrunken, ich meinte dann zu ihm, was er denn heute noch so macht. Er meinte, er habe viel zu tun, am nächsten Tag hätte er wieder seinen Sohn usw. Was ich als indirekte Abfuhr interpretiert habe. Nun ja, habe dann zu ihm gemeint, dass ich auch noch einiges zu tun hätte und gerne loslegen würde, dann ist er gegangen.

Seit Samstag Morgen keine Nachricht von ihm. Was auch noch interessant war, er meinte in unserem Gespräch, dass er extrem lange bräuchte um jemandem zu vertrauen.

Nun ja heute habe ich es dann nicht mehr ausgehalten und ihm geschrieben, dass ich unsere Kennenlernphase doch etwas schleppend finde, was denn bei ihm los sei. Das ist nun auch schon wieder zwei Stunden her und blieb bisher unbeantwortet.

Ich begreife dieses ganze Verhalten einfach nicht! Meine SMS war, obwohl ich Schwierigkeiten angesprochen habe, sachlich und freundlich geschrieben und ich begreife einfach nicht, weshalb es so schwer ist in irgendeiner Form mal klare Kante zu zeigen.

Ich habe ihm auch schon vor längerer Zeit gesagt, dass meine letzten Erfahrungen mit Männern nicht die besten waren - er weiß es also. Und trotzdem wird man im Unklaren gelassen oder es werden Nebelbomben gestreut.

Keine Ahnung, ich habe echt nicht den Eindruck, dass ich irgendwas wirklich falsch mache und trotzdem gerate ich immer wieder in diese schrägen Situationen - das ist echt zum Mäusemelken.

Hoffentlich hat irgendwer von euch grad was Zeit und kann schreiben, mir geht es nämlich alles andere als berauschend!

11.05.2020 20:35 • x 1 #48


Plentysweet

Plentysweet


5386
8607
Ach @leilani
Was ist denn das bei Dir da?! Ich dachte, Du wolltest ihn in Ruhe kennenlernen? Und jetzt schon so einen Kummer?!
Und: Jetzt habt Ihr die Nacht zusammen verbracht? Ist da was gelaufen?
Ich drück Dich mal .
Trotzdem ist meine Meinung, daß Du irgendwie zu verkopft bist und zu distanziert/mißtrauisch/keine Leichtigkeit ausstrahlend. Männer mögen dies aber . Und Du ziehst immer Kerle an, die irgendwie sich nicht binden wollen. Wirf Dich doch einfach mal darein.
"Wenn es sich gut anfühlt, Kopf aus."

11.05.2020 20:43 • x 1 #49


ttttt

ttttt


859
2
704
Wieso hast ihn nicht normal angeschrieben ohne Frage zur Beziehung?

11.05.2020 20:48 • #50


leilani

leilani


1585
4
2614
Zitat von Plentysweet:
Ach @leilani
Was ist denn das bei Dir da?! Ich dachte, Du wolltest ihn in Ruhe kennenlernen? Und jetzt schon so einen Kummer?!
Und: Jetzt habt Ihr die Nacht zusammen verbracht? Ist da was gelaufen?
Ich drück Dich mal .
Trotzdem ist meine Meinung, daß Du irgendwie zu verkopft bist und zu distanziert/mißtrauisch/keine Leichtigkeit ausstrahlend. Männer mögen dies aber . Und Du ziehst immer Kerle an, die irgendwie sich nicht binden wollen. Wirf Dich doch einfach mal darein.
"Wenn es sich gut anfühlt, Kopf aus."


Danke plenty für deine lieben Worte - du bist echt eine gute Seele hier im Forum!

Ja - es ist wieder was gelaufen.

Und das mit dem ruhig angehen lassen ist leider super schwer, wenn nach einer schönen Nacht der Mann sich tagelang nicht meldet.
Oder ist das normal und ich bin die einzige, die dann Panik schiebt?

Ich meine wie viel Geduld ist in einer Kennenlernphase gut und wichtig und ab wann ist es zu viel des Guten?

Ist es falsch, dass ich es angesprochen habe? Hätte ich ihn auf mich zugehen lassen sollen?

Zitat von ttttt:
Wieso hast ihn nicht normal angeschrieben ohne Frage zur Beziehung?


Weil ich schon die letzten Dates in erster Linie forciert habe und eigentlich jetzt abwarten wollte. Habe es aber nicht geschafft. Weil ich es im Grunde nicht normal finde, dass vom Mann aus nach einer schönen Nacht Funkstille herrscht, Die melden sich doch dann normalerweise wenn sie was wollen.

Da ich es aber andererseits so ungeklärt stehen zu lassen auch nicht geschafft habe, bin ich eben nun aktiv geworden. war aber anscheinend wieder falsch

11.05.2020 20:49 • x 2 #51


Plentysweet

Plentysweet


5386
8607
Zitat von leilani:
Oder ist das normal

Das ist normal. Das liegt u.a. am Oxytocin, am Kuschelhormon, Bindungshormon was sich bei Frauen beim S.bildet.
Zitat von leilani:
Hätte ich ihn auf mich zugehen lassen sollen?

Hm. Schwer zu sagen. Manche Männer lieben ja das Erobern.
Ja, bist Du denn richtig in ihn verliebt?
Zitat von leilani:
Die melden sich doch dann normalerweise wenn sie was wollen.

Hm. Ne nicht zwingend sofort.
Zitat von leilani:
Da ich es aber andererseits so ungeklärt stehen zu lassen auch nicht geschafft habe, bin ich eben nun aktiv geworden. war aber anscheinend wieder falsch

Ich glaub falsch ist in dem Zusammenhang nichts. Du bist einfach wie Du bist und irgendwann ist Mr. Right für Dich da?! Manchmal denk ich auch, vielleicht brauchst Du jemand Temperamentvollen, so n quirligen Latino, der Dich rumwirbelt ?!

11.05.2020 21:06 • #52


ttttt

ttttt


859
2
704
Es wirkt auf mich so, als würdest du meinen, der Mann müsse sich melden.

11.05.2020 21:08 • #53


trauer37


2075
2
2127
........

11.05.2020 21:16 • #54


E-Claire

E-Claire


2530
5706
Ach Mensch!

Laß den Kopf nicht hängen, so etwas passiert immer mal wieder.

Ein bißchen aber teile ich den Eindruck von Plenty. Zu wenig Raum lassend, zu verkopft. Irgendwie scheint es, als könntest Du die Schönheit eines Augenblicks nicht so genießen oder einfach mal stehen lassen, ohne dann doch relativ schnell, die Rahmenbedingungen oder wenigstens die nächsten Schritte abgeklärt haben zu wollen.

Weißt Du, was ich meine?

Im Grunde macht es doch nicht so viel Unterschied, ob es bei einem schönen Augenblick bleibt oder dem ein zweiter oder dritter folgt, denn noch sind ja Beide ganz am Anfang.
Kennenlernen, das sich Annähern ist eher ein um einander Herumtänzeln, als klare Positions beziehen müssen. Ein Spiel zwischen Nähe und Distanz, ein Raum voller Möglichkeiten, eben kein Raum voller Grenzen.

Paß gut heute Abend auf Dich auf, morgen ist es sicher schon ein bißchen besser.

11.05.2020 21:20 • x 4 #55


leilani

leilani


1585
4
2614
Aber bei allem Verständnis finde ich es fies, dass er jetzt nicht zurück schreibt und mich hängen lässt.
Mit ein bisschen Empathie müsste ihm doch klar sein wie es mir geht.

Das ist gemein und nicht fair!

11.05.2020 21:35 • #56


Plentysweet

Plentysweet


5386
8607
Zitat von leilani:
Mit ein bisschen Empathie müsste ihm doch klar sein wie es mir geht.

Dann fehlt ihm Empathie und somit ist er nichts für Dich. Du quälst Dich ja jetzt schon. Wie solls erst in einer Beziehung werden, wenn Du immer auf ihn warten musst ?!
Schatzi, jetzt überleg doch mal .
Und tu Folgendes: Krone richten, abhaken, weitergehen ! Getreu dem Motto: Was Dir nicht gut tut, kann weg!

11.05.2020 21:41 • #57


Meridian

Meridian


1609
2976
Ähm
jetzt möchte ich mich als Mann hier mal einmischen und versuchen zu helfen.
Liebe @leilani - wir Männer sind heutzutage, bei Euch starken Frauen auch etwas verunsichert. Er ist wiedergekommen, Ihr habt wieder eine schöne Nacht verbracht, am nächsen Morgen war es Dir zuviel. Das muss ihn zwangsläufig total verunsichert haben und er will Dich nicht bedrängen, hat Angst was falsch zu machen.
Aber ich glaube wirklich dass er Dich mag und begehrt - sonst wäre er nicht wiedergekommen.
Du weißt nicht was dahinter steckt, möglicherweise hat er sich schon einmal etwas zu durch forsches Vorgehen verdorben und will den Fehler nicht noch einmal machen?

Was ich bisher von Dir über ihn gelesen habe, macht mich fast sicher dass es kein böser Mensch ist, höchsten unsicher und er hat auch ein Kind usw.
Je älter wir werden, umso geprägter, umso unsicherer werden wir - obwohl wir immer meinen unsere Erfahrungen machen uns sicherer, mitnichten aus meiner bescheidenen Sicht und ich schrieb bewussst von "wir" uns allen in dem Alter, in der Situation.

Jetzt sei Du mal forsch und schnapp ihn Dir, ergreife die Initiative ohne ihn zu bedrängen - dann wirst Du sehen ob es klappt. Aufgeben kannst Du immer noch, das läuft doch nicht weg - nur nicht zu früh

11.05.2020 21:52 • x 2 #58


la_donna

la_donna


286
209
"Die Liebe ist kein Zug mit einem Fahrplan."
Liebe Leilani, das Leben ist insgesamt nicht planbar und in der Liebe erst recht. Es geht uns doch bei allen Menschen so, dass wir uns mal mehr und mal weniger melden. Gerade am Anfang der Kennenlernphase solltest du gar keine Verbindlichkeiten erwarten. Schaue dir den Mann in Ruhe an, das kann schon ein paar Monate dauern. Es schadet dir nicht, dich da in Geduld zu üben. Man kann natürlich mal nachfragen, aber du scheinst nicht abwarten zu können. Ich wäre schnell von so einem Mann genervt. In der Stille entsteht etwas Wunderbares, wenn es passt, manche nennen es das Schweigen der Liebenden. Und wenn es nicht passt, nutzt das Nachfragen auch nix.

20.05.2020 19:15 • x 1 #59


leilani

leilani


1585
4
2614
Die Situation wurde insgesamt immer seltsamer.

Nach dem letzten gemeinsamen Treffen, das wieder sehr schön war, kam wieder drei Tage nichts. Woraufhin ich ihm eine wirklich nette SMS am Abend sendete, um endlich mal abzuklären ob er sich denn prinzipiell überhaupt mehr vorstellen kann. Wieder stundenlang keine Reaktion, wo mir dann der Kragen geplatzt ist und ich schrieb, dass ich überhaupt nicht verstehe weshalb er sich so verhält.

Dann hat er endlich reagiert, ziemlich entrüstet, er hätte so viel zu tun etc. Dann am nächsten Tag auf ein Telefonat geeinigt. Er hat auch tatsächlich angerufen. Wieder die gleiche Aussage: sein megadichter Zeitplan. Dann haben wir uns darauf geeinigt, beim nächsten Treffen mal ausführlicher zu reden, ich war ohnehin eine Woche weg bei Verwandten. Er meldete sich wieder 6 Tage lang nicht.
Daraufhin habe ich nochmal die Initiative ergriffen und ihn gefragt, wann er denn wieder Zeit hätte. Kam ne supernette und lange Voicemail, er würde sich in zwei Tagen melden. Was er nicht getan hat.

Ab da habe ich es für mich abgehakt, ergibt ja überhaupt keinen Sinn das ganze und jetzt sich per SMS aufzuregen und rumzustressen hilft mir auch nicht.

Ich frage mich halt nur, was das ganze soll! Da hätte man ja schon 3x sagen können "passt nicht" oder "diese Woche keine Zeit".
Wieso macht er das?

Weh tut es leider trotzdem.

22.05.2020 17:20 • x 1 #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag