95

Affäre zieht sich einfach zurück - unwürdiges Ende

Seemöwe77

74145
Also nun bin ich auch hier . Ich schreibe, erzähle euch meine Geschichte, weil ich hoffe , hier einige Rückmeldungen zu bekommen und ich mir meinen Kummer von der Seele schreiben kann. Eine Affäre bringt es ja so mit sich, dass die besten Freunde dieses ganze Drama nicht mehr hören können . ich habe durch diese Affäre in einer von mir zurechtgezimmerten Realität gelebt, mich zum Narren gemacht, meine innere Stimme ignoriert, meine Grenzen selbst permanent überschritten und was noch schlimmer ist, überschreiten habe lassen. Ein ungesundes Konstrukt, das 3,5 Jahre gehalten ist und vor drei Wochen zusammengekracht ist.

Ich war 3,5 Jahre mit einem gebundenen Mann zusammen (er 60, ich Anfang 40). unsere Affäre verlief wie alle Affären- auch, wenn ich es instinktiv wissen hätte sollen, ich wollte es nicht wahrhaben, dass ich in der klassischen Affärenfalle gefangen war - mit leeren Versprechungen, Hinhaltetaktik , Lügen usw. Ich erspare Euch die Einzelheiten, denn das , was mich beschäftigt ist das Ende.

Im März dieses Jahres ist die Affäre aufgeflogen - bis dahin haben wir uns einmal / Woche oder spätestens alle zwei Wochen getroffen. Seine Lebensgefährtin, mit der er seit 20 Jahren zusammenlebt, ist plötzlich bei unserem gemeinsamen Abendessen in einem Restaurant aufgetaucht. Die Folge war, dass er nicht mehr alleine geschäftlich unterwegs sein durfte , sie ihn überallhin begleitete und wir uns nicht mehr sehen konnten. Aber anstatt den Kontakt vernünftigerweise abzubrechen, haben wir die folgenden 4 Monate jeden Tag mindestens eine Stunde telefoniert ( auf dem Weg zur Arbeit und retour, außer am WE) es gab WhatsApp Kontakt und die Bitte und leere Versprechungen seinerseits durchzuhalten, damit er zuhause alles klären könne.

ich war so dumm und habe geglaubt( ich verstehe es nicht, warum ich da mitgespielt habe, mich ihm so gefügt habe) Anfang Juli kam die Bitte, ob ich ihn nicht rückrufen könne, denn seine LG kontrolliert die Einzelverbindungsnachweise und meine Nummer scheine auf. Daraufhin habe ich jeden Tag wie eine Blöde auf seine WA gewartet, damit ich ihn anrufen kann.

Also, wenn ich das so schreibe, frage ich mich wirklich was mit mir los war. Ich bin ja sonst nicht so blöd ( das Schreiben hier öffnet mir brutal die Augen, was ich mit mir machen habe lassen) Natürlich hat er immer dann angerufen wann er wollte - irgendwas zwischen 08.00 und 10.00. oder manchmal erst nachmittags. dann kam hinzu, dass er mir versprach, wir treffen uns sicher am x.06.2017 ( dieses Treffen wurde kurzfristig storniert, ebenso wie drei weitere) bei dem geplanten Treffen im Juli konnte er mir erst zu Mittag mitteilen, dass er am Abend nicht kann ( er wohnt ca 400km entfernt). am Vorabend gab es keine Nachricht, nichts. einfach totgestellt, als ich wissen wollte, ob wir uns sehen können.

Das war sowieso seine Spezialität - einfach nicht antworten. dieses Schweigen konnte über Tage gehen. wenn ich geschrieben habe, dass ich sein Verhalten nicht fair finde, meinem Ärger Luft gemacht habe, wurde ich mit Schweigen bestraft. Meine Nachrichten wurden zwar gelesen, aber keine Reaktion. das ist auch diesmal so passiert. nach wiederholtem Hingehalten werden, wieder offensichtlich belogen werden , wie ein Spielzeug auf die Seite gelegt werden, ist mir der Kragen geplatzt. Es war an seinem Geburtstag - am Vorabend haben wir noch voll nett miteinander telefoniert, er hat mir versprochen er meldet sich in der Früh. aber es kam nichts . den ganzen Tag nichts . obwohl er auf WA online war. doch, zu Mittag habe ich ein Herzlichen Dank auf meine Glückwünsche bekommen. das wars. ich habe mich einfach nur weggelegt gefühlt - nach all diesen leeren Versprechungen und Enttäuschungen war es das eine Mal zuviel. ich habe ihm dann am Abend per WA mitgeteilt, dass es mir reicht, ich mich nicht so behandeln lassen will und er mich nur hinhält. diese Nachricht wurde gelesen.

keine Antwort. 2 Tage später habe ich noch geschrieben, dass ich mich zumindest in einem Gespräch verabschieden würde - gelesen, keine Antwort. ein Anruf von mir - unbeantwortet. ich habe nichts mehr gehört, nur wahrgenommen, dass meine Nachricht gelesen wurde und einfach ignoriert. ich weiß es ist genau das was ich wollte, keinen Kontakt mehr - aber hätte man auf mein Lebewohl nicht auch einfach Tschüss sagen können. das ist das , was mich mit dem nicht abschließen lässt. mich belastet. dass es keine Reaktion mehr gegeben hat . über das muss ich hinweg - ich möchte zu dieser Person keinen Kontakt mehr, obwohl ich ernsthaft befürchte, dass er sich nochmals melden wird. keine Ahnung. mir tut es weh, dass ich nicht einmal ein Lebe wohl wert war. ach ja und die Beziehung zur LG ist schrecklich - das hat sich vor allem an den Wochenenden und bei den gemeinsamen Urlauben bewahrheitet ( mind 5 im Jahr) . lachhaft. ich weiß es ist viel geschrieben. Danke fürs Lesen! Bin irgendwie mit meinem Selbstwert auf null im Moment.

27.08.2017 16:53 • x 2 #1


monamuh


429
3
291
Was willst Du mit so einem Typen?

Dass Dir ein vernünftiger Abschied fehlt - DAS kann ich sehr gut verstehen.

27.08.2017 17:02 • x 1 #2



Affäre zieht sich einfach zurück - unwürdiges Ende

x 3


Tempi


74145
Hallo Seemöwe,
schreibe Dir alles von der Seele. Betrachte das hier als Dein Tagebuch, oder Du schreibst nur für Dich.

Mein erster Gedanke war: Wenn schon Affäre, warum so ein alter Daddy. . . !?

Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend. LG

27.08.2017 17:45 • #3


Seemöwe77


74145
Liebe monamuh,
Danke für deine Antwort. Ja, mir fehlt ein Abschluss. Es bleibt leider ein fahler Nachgeschmack hängen. Ich habe ja ein Abschiedsritual probiert - Brief geschrieben, verbrannt, Asche in den Fluss geworfen. Aber außer einem fragenden Blick einer Freundin hats mir nichts gebracht ...
Lg Seemöwe

27.08.2017 17:59 • #4


Seemöwe77


74145
Liebe Tempi, Danke auch dir. Ich werde versuchen mir hier einiges von der Seele zu schreiben. Vorhin beim Schreiben meines Eingangspost habe ich gemerkt, wie gut mir eine Zusammenfassung dieses Irrsinns tut...irgendwie habe ich das mit einer gewissen Distanz betrachten können. Obwohl die Frsge bleibt, wer war ich in dieser Beziehung...komplett ver-rückt....
Lg Seemöwe

27.08.2017 18:05 • x 1 #5


Michael1266

Michael1266


5367
1
6845
Das schreiben hilft, kann ich bestätigen. Mach einfach das was DIR gut tut, feddisch.

Traurig ist nur, das es a) für Dich keine abschliessende Aussprache gab und b) es wohl bald die nächste trifft, die sein Spiel jahrelang mitmacht.

27.08.2017 18:16 • x 7 #6


Sternle

Sternle


435
1
102
Hallo Seemöwe,

ich würde dir so gerne einen Abschluß wünschen, der für dich annehmbar ist.

Wobei ich mir beim Lesen deines Themas nicht sicher bin, ob du nicht doch mit dem fahlen Beigeschmack leben musst.
Finde deinen eigenen Abschluss, der für dich annehmbar ist.
Ob du die Reaktion bekommst, die du dir wünscht, wage ich zu bezweifeln.

Kopf hoch und alle alles Gute, Sternle

27.08.2017 18:18 • x 1 #7


monamuh


429
3
291
Sich mit einem verheirateten Mann einzulassen, ist Irrsinn, ja. Leider müssen die meisten von uns einmal da durch, um einzusehen, dass man sich damit nur wehtut.

27.08.2017 18:20 • #8


EsralEsral


74145
Ich verstehe was dich bedruckt. Neben all dem Liebeskummer hättest du dir wenigstens einen Abschied und alles gute usw gewünscht. Das bist du wert!
Erklärung warum er schweigt: er will keinen Abschied. Er will dich weiter warmhalten und nebenbei behalten. Da er das ja nicht wahrgenommen hat und dir das Ende nicht bestätigt hat kann er jederzeit wieder ankommen und du wirst wahrscheinlich springen.
Er nimmt dich nicht ernst.
Deswegen: seine Nr löschen und nehme dir bitte eine neue Handy Nr. Das ist das einzig richtige was du jetzt tun kannst.
Er hat sich für seine Frau entschieden und hat nun da sie alarmiert ist nicht die Möglichkeit dich zu treffen. Daher das hinhalten, denn die Möglichkeit wird sich ergeben.
Vom verlassen seiner Frau und bei dir sein keine Spur.
Er wird sich 100 pro melden

27.08.2017 18:26 • x 1 #9


Brokenwings2704

Brokenwings2704


86
2
73
Ich kann es so gut nachfhlen Danke fr den tollen Post

27.08.2017 18:27 • #10


Tempi


74145
Zitat von Seemöwe77:
( er wohnt ca 400km entfernt)
Deine nächste Liebelei wohnt nur 4 oder 14 Kilometer von Dir entfernt und ist +/- 10 Jahre älter/jünger.
Meiner Freundin schickte ich vorgestern eine Sprachnachricht: 2x Hahnenschrei. Sie musste soo lachen und war geneigt, diese gleich weiterzuleiten an einen gleichaltrigen Warmhalter in den sie sich ein wenig verguckt hatte.
Hast Du noch andere Interessen, Hobbys. . . außer Lesen und Schreiben? Bist Du sportlich? Beim Sport kann man ordentlich Dampf ablassen.

Edit:
Ich war auch gefangen, . . . gefühlsduselig, anhänglich, soooooooooooooooooooo verliebt und vernarrt.
Etwas länger als 4 Jahre liebte ich diesen geschiedenen Mann, mit dem seit etwas über 2 Monaten Schluss ist. Ich musste mich selbst retten und wieder gesunden. Es gelingt mir von Tag zu Tag besser. Das wünsche ich Dir auch von Herzen.

27.08.2017 18:33 • x 2 #11


Ex-Mitglied


74145
Zitat von Michael1266:
Das schreiben hilft, kann ich bestätigen. Mach einfach das was DIR gut tut, feddisch.

Traurig ist nur, das es a) für Dich keine abschliessende Aussprache gab und b) es wohl bald die nächste trifft, die sein Spiel jahrelang mitmacht.


Ja..das ist so.

27.08.2017 19:03 • #12


OnOffine


74145
Ein Mann, der seine LG über Jahre mit einer anderen betrügt hat keine Eier für eine vernünftige Aussprache. Da kannst du warten bis der Arzt kommt. Das hat so gar nichts mit deinem Wert sondern nur mit seiner Feigheit und Bequemlichkeit zu tun.

27.08.2017 19:13 • x 6 #13


unregistriert

unregistriert


4345
1
5872
Faszinierend ist das Frauen bereit sind, so ein Spielchen mitzumachen. Das erschüttert mich immer wieder.

27.08.2017 19:15 • x 2 #14


Tempi


74145
Zitat von OnOffine:
nur mit seiner Feigheit und Bequemlichkeit zu tun.
Gleiches dachte ich auch beim Lesen der Zeilen, nur leider traf es in meinem Fall ebenso auf mich zu. Genug Hass und Gegenwind hatte ich ja. Also lag der Fehler bei mir ganz allein, da ich O-Ton @Urmel_ . . . den falschen Mann (aus)wählte, bzw. mich in einen Weichkeks verliebte.

Mein Umfeld und immer wieder und nochmals . Jetzt nehmen sie mich wieder ernst und ich mich selbst auch. Meine (Lebens)energie kommt zurück.

27.08.2017 19:45 • x 1 #15



x 4