174

Erstes Treffen nach Trennung, 800 km fahren oder nicht?

Tin_

Tin_


8027
14409
Zitat von Blake88:
naja wieso immer gleich weg? Eifersucht suchen wir uns ja nicht aus.

Eifersucht sagt immer etwas über den eigenen (ungesunden) Selbstwert aus. Und das sucht man sich aus, indem man an ihm nicht arbeitet.
Was er da getan hat ist Bestrafung. Auf anderen Ebenen kann das sehr reizvoll sein, aber nicht in deren jetziger Beziehung zueinander und nicht auf emotionaler Ebene.

22.12.2021 15:10 • x 2 #16


Krofna


19
2
18
Also die Geschichte mit meinem Kumpel ist schon länger. Mein Ex vermutete länger, dass der Gefühle für mich hat, aber wir kennen uns schon ewig, es war so abwegig für mich. Er war ihm daher immer ein Dorn im Auge. Er hat mir dann am Wochenende vor dem Urlaub gestanden, dass er verliebt ist. Das war 4 Tage vor Abreise und wir waren getrennt, da kann ich doch - mit welchem Grund auch - nicht alles stornieren. Wir waren auch nicht alleine, sondern 6 Personen. Und ich muss noch etwas dazu sagen.
An dem Tag meiner Ankunft war mein Ex ziemlich zickig und mittags bedankte ich mich dafür dass er mir nicht einen guten Flug gewünscht hat woraufhin er sagte er fühlt sich unwohl dass ich mit dem unter einem Dach bin. Ich bin viel zu gutherzig und habe das Hotel gewechselt…. Es war seine Bedingung, dass wir die Beziehung wieder aufnehmen dass ich Abstand von meinem Kumpel nehme. Ich muss auch dazu sagen, dass der von Tag zu Tag immer mehr versuchte bei mir zu landen. Nun gut, ich verstand meinen Ex und war den ganzen Urlaub nur tagsüber oben auf der Piste und abends dann alleine unten in der Stadt in einem Hotel.
Gestern warf er mir dann vor wieso ich tagsüber in seiner Nähe war und das Spa hätte ich ja dort auch genutzt wo er hätte sein können… Dass wäre der Grund dass er mich nicht sehen will oder sich nicht mehr auf mich freut, weil ich meinen Kumpel zu nah an mich gelassen hätte. Zusätzlich dazu dass ich es wage wenn er mich nicht sehen will, wieder mit der gleichen Gruppe zu verreisen.
Ich habe ihm dann gesagt dass ich schon doppelt Hotelkosten hätte und getan habe was ich konnte damit er sich keine Sorgen machen muss (ich weiß ja wie unschön Eifersucht ist) und dass ich abends bei McDonald’s anstatt 5 Gänge, die ich bezahlt hatte, gegessen habe. Daraufhin sagte er es ist nicht seine Schuld, dass ich nicht eher vom Berg runter gefahren bin und in ein Restaurant gegangen wäre.

Dass ich diesen einen Abend fahre war dann eine spontane Idee meinerseits. Ich kann sein Verhalten kaum noch dulden, bin aber unsicher ob ich nicht doch schuld bin und es nicht okay ist dass mein Kumpel so viel in meiner Nähe war. Ich weiß nicht was ich für meinen Ex noch empfinde oder es einfach die Gewohnheit ist, die mich zu ihm zieht… genau deshalb ist es mir wichtig ihn persönlich zu sehen.
Ich habe ihm auch gesagt dass ich nicht weiß ob daraus dann eine Beziehung wird, aber ich möchte einen kompletten Schlussstrich ziehen an dem Tag, wenn es einfach gefühlsmäßig nicht passt oder wir uns nicht verstehen.

Dass ich dann ggf. Von dort aus weiter zu meinen Freunden fahre, das steht außer Frage. Sollte daraus nichts werden, sehe ich keinen Grund nicht mit meinen Freunden Urlaub zu machen.

22.12.2021 16:30 • #17



Erstes Treffen nach Trennung, 800 km fahren oder nicht?

x 3


Krofna


19
2
18
Er schreibt mir übrigens ganz fleißig heute, als wäre das gestern nicht gewesen. Ich verstehe nicht, wie man den Drang haben kann mit jemandem zu chatten aber ums verrecken diesen Menschen nicht sehen will… Ich habe jetzt erstmal so wenig wie möglich bis gar nicht geantwortet um mich zu sammeln, bin wirklich total durcheinander!

22.12.2021 16:33 • x 1 #18


Tin_

Tin_


8027
14409
Zitat von Krofna:
Er schreibt mir übrigens ganz fleißig heute, als wäre das gestern nicht gewesen. Ich verstehe nicht, wie man den Drang haben kann mit jemandem zu ...

Verlustangst...

22.12.2021 16:34 • x 4 #19


hilflos666


475
1
903
Also Krofna, das ist doch jetzt nicht dein Ernst? Du wechselst das Hotel und lässt dich noch beeinflussen wo du oder bzw wann du hättest Essen können und dann macht er dich noch dumm von der Seite an? Sagst du ihm denn auch was er darf und was nicht und bist so übergriffig?
Ich finde dein Ex ist ganz schön besitzeinnehmend und manipulativ!

Ich gehe mal davon aus, dass du an diesem Kumpel null Interesse hast? Weißt du, es gehören immer zwei dazu und wenn du das von deinem Kumpel erwidern würdest, würdest du dir ja nicht den Aufriss mit den 800 Kilometern auf dich nehmen... und genau das würde ich mal deinem Ex stecken.

Was glaubst du denn, was er so treibt als Single, vermutlich in einen Skigebiet? die nächsten 4 Monate?
Weißt du, manchmal bellen getroffene Hunde am lautesten und ich würde mal der Sache auf den Grund gehen, ob er nicht doch von seinen Eskapaden auf dich schließt?

22.12.2021 17:23 • x 10 #20


Sliderman

Sliderman


8209
15244
@Krofna

Liebe TE ,
auf mich macht Deine Geschichte den Eindruck, das krampfhaft versucht wird, einen toten Gaul nochmal zu reiten!
Jeder definiert Liebe sicherlich anders, aber eins gehört immer dazu und das ist Sehnsucht, trotz aller Differenzen!
Im Prinzip ist das nicht aufeinander freuen ein ganz sicherer Indikator dafür, das Eure Réunion nichts mehr mit Liebe zu tun hat.

22.12.2021 20:17 • x 6 #21


Elfe11

Elfe11


4901
2
4670
Er möchte gerne den S. mit der Ex mitnehmen... Sorry, aber mehr ist da nicht mehr zu holen. Ein verliebter Mann würde zu dir kommen ohne zu Zögern oder täglich mit dir flirten und chatten bis er zurück ist. Genieße die Auszeit! Ich bin für den neuen Freund und Skiurlaub im Freundeskreis. Da hast du mehr von... Ganz pragmatisch.

22.12.2021 20:32 • x 3 #22


DonaAmiga

DonaAmiga


6201
4
12557
Zitat von Krofna:
Es war seine Bedingung, dass wir die Beziehung wieder aufnehmen

Bedingung?
Hat er wirklich Bedingung und Beziehung gesagt?

@Krofna , ich verrate dir was. Vor etwas über 20 Jahren sagte mein damaliger EM wörtlich zu mir: Entweder wir leben miteinander zu meinen Bedingungen oder wir beenden unsere Beziehung und trennen uns.
Und dann geschah das für ihn Unglaubliche: Ich, die so viel jüngere Ehefrau, die Kleine aus dem Osten, die graue Maus, die jetzt eigentlich erwartungsgemäß hätte weinen und flehen müssen - ich lächelte ihn an und sagte ganz ruhig: Okay, wir trennen uns. Bedingungen stellt mir niemand.

22.12.2021 20:36 • x 7 #23


Valtax


136
4
118
@Krofna Ich will ganz ehrlich zu dir sein, in einem Monat hast du garnichts ab- oder umgestellt. Du hast noch nichtmal erkannt, woran dein Verhalten genau lag. Du hast vielleicht gemerkt, dass du etwas ändern musst aber das wars auch.
Ich gebe dir Brief und Siegel, dass das relativ schneller wieder so sein würde.

Warum bist du denn eifersüchtig? Woher kommt das?
Noch dazu 800 km fahren? Klar, lass ihn kommen, du hast dich doch nicht getrennt, warum solltest du dann zu ihm fahren.

Ich muss dir ehrlich sagen, dass ich glaube du siehst eine Sachen noch nicht wirklich objektiv.

Ich kann verstehen, dass du verwirrt bist aber das was du gerade machen möchtest löst die situation nicht.

22.12.2021 20:43 • x 1 #24


Blake88


75667
Ich sag ja, kindergarten und mehr ist das nicht, wie alt seid ihr eigentlich?

Also älter wie 20 würde mich jetzt echt überraschen.

Er hat schluss gemacht, dann hat er deine Entscheidungen zu akzeptieren und das musst du endlich mal begreifen, genau so wie du seine zu akzeptieren hast.

Da ist schon lange eine klare Ansage nötig zwischen euch und ich würde niemals das Hotel wechseln oder mir meinen Urlaub nehmen lassen.

Das ist alles total krank im Kopf wie ich finde

22.12.2021 21:00 • x 5 #25


Elfe11

Elfe11


4901
2
4670
Zitat von Blake88:
Das ist alles total krank im Kopf wie ich finde


Ich stimme voll zu.

Der Mann ist krank im Kopf.
Hotel wechseln mit Freundeskreis im Skiurlaub oder 800km Anfahrt mit nur 1 Übernachtung im Hotel (!) - der Mann scheint minderbemittelt oder total irre.

Oder narzistisch?!

Du solltest definitiv nicht machen, was er dir sagt! Und deinen Kopf wieder anknipsen.

Du bist doch ein kluges Mädi?!

22.12.2021 21:15 • x 5 #26


HerrZ


2110
5903
Lauf, Forrest, lauf.
Ernsthaft - das hat doch wenig mit Liebe zu tun. Mit Akzeptanz des Anderen in seiner Welt, seinen (also Deinen(!)) Bedürfnissen. Wo? ist die Augenhöhe? Wo? Wertschätzung und Respekt? Wo? siehst Du Deinen (Stellen-)Wert?
Lauf, Forrest, lauf. Da draußen gibt es bessere Partner.

22.12.2021 21:30 • x 3 #27


LeTigre

LeTigre


2005
1
5841
Also, erstmal finde ich es echt traurig, dass du dir deinen Urlaub so verhageln lässt von einem Mann...

1. ...der sich getrennt hat (vermutlich u.a. wegen DEINER Eifersucht)
2. ... nicht mal anwesend ist
3. ... nicht mit dir zusammen ist
4. ...sich nicht mal sicher ist, ob er dich wirklich zurück bzw dich sehen will.

Schade dass du dir das hast bieten lassen und ihn in seinen ungerechtfertigten Ansprüchen sogar noch bestätigt hast, indem du dich in deinem Urlaub hast fremdbestimmen lassen. Mir wäre das ehrlich gesagt schon viel zu peinlich vor meinen Freunden gewesen, aber vor allem vor mir selbst. Das war DEIN Urlaub und dein Kumpel wird dich sicherlich nicht bei der nächstbesten Gelegenheit bespringen. Bitte lass dich doch nicht so rumschubsen.

Das mit dem persönlichen Treffen sehe ich ebenso kritisch. 800km für EINEN Abend, das wäre mir einfach zu viel Aufwand für den Anlass. Ich glaube da wäre Videotelfonie eine angemessene Alternative, wenn es denn unbedingt sein muss. Zumal man ja nicht mal weiß, wie das Treffen ausgeht. Dass du nunmal so bist/ das so brauchst etc redest du dir ein. Es geht auch anders und man muss auch nicht jedem Impuls nachgeben.

Ich sehe es (ausnahmsweise) wie Tin. Nutzt die vier Monate Abstand um euch unabhängig voneinander weiterzuentwickeln, über eure Gefühle zueinander und die Beziehung nachzudenken, zu schauen was der Abstand mit euch macht und lasst mal die Distanz ein bisschen auf euch wirken. Ihr seid euch doch jetzt schon wieder uneins und betreibt (vor allem er) Machtspielchen, die nichts mit Liebe und Respekt zu tun haben.

Ich würde nie jemanden, den ich angeblich liebe und den ich zurück will, 800km zu mir herzitieren, ihm nicht mal 'n Schlafplatz anbieten und dann am nächsten Tag wieder nach Hause schicken. Und das nachdem ich ihm schon einen Urlaub durchtrieben habe und den nächsten auch schon boykottiere. Und dann sollst du den Blödsinn auch noch selber zahlen? Ja, vielen Dank auch. So stellt sich sicherlich jeder einen Neuanfang vor...nicht. Und das alles unter dem Motto Wir müssen persönlich reden!. Nee, lass das bitte bleiben. Das nimmt absurde Züge an und ich glaube, wenn das schon so losgeht, steht schon bald die nächste Trennung an und du ärgerst dich, dass du den ganzen Quatsch mitgemacht hast.

22.12.2021 21:33 • x 10 #28


EineMitleserin


266
888
Liebe Te,

Für mich haben seine Anwandlungen den Beigeschmack von gewissen Besitzansprüchen.

Ich glaube nicht, dass er dich will (sonst würde er Himmel und Hölle in Bewegung setzen und ER würde die 800km fahren), sondern er will, dass dich niemand anderes bekommt (zitiert dich zu ihm, macht dir Vorwürfe, will dich von anderen fern halten).

Er stellt dir Bedingungen? Nachdem er die Beziehung beendet hat? Wo ist da bitte die Augenhöhe?

Er wollte dich nicht mehr, du bist also de facto single, kannst tun und lassen was du willst. Und jetzt will ein anderer dich und er merkt das. Er will dich nicht zurück, er will auf biegen und brechen verhindern, dass der andere dich bekommt, aber aus seiner komfortzone will er natürlich nicht heraus.

Warum läßt du dir unbegründete Vorwürfe machen, springst nach seiner Nase und reißt dir alle Möglichkeiten zusammen um... Ja was? Von ihm die Absolution zu erhalten, damit er dich wieder annimmt? Du bist kein Hund der sich treten lässt und dann wieder kommt, wenn Herrchen es will.

Merke dir in Bezug auf sein Verhalten:

Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe.

22.12.2021 22:03 • x 7 #29


Fischbrötchen


75667
Skypen ? Videotelefonie ?
Dann seht ihr euch auch.

22.12.2021 23:49 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag