174

Erstes Treffen nach Trennung, 800 km fahren oder nicht?

CanisaWuff

CanisaWuff


795
5
1104
Zitat von Krofna:
Übrigens sagte er mir vor dem Telefonat vorgestern ungefähr 100000 mal in einer langen Sprachnotiz dass ich gestorben bin für ihn wenn ich jemals wieder nur in der Nähe meines Kumpels bin. Ich darf nicht mit ihm reden, schreiben oder sein wo der ist, sonst war’s das für immer.

Der ist doch nicht ganz sauber in der Birne.

Lass Dich damit bitte nicht manipulieren. Mit Menschen die man liebt geht man so nicht um und vor allem wie soll das weitergehen?
Der Typ hat ein Problem mit sich selber und Du sei doch bitte so klug, dass Du es nicht zu Deinem Problem werden lässt.

23.12.2021 09:41 • x 7 #46


ElGatoRojo

ElGatoRojo


5148
1
8512
Zitat von Krofna:
Übrigens sagte er mir vor dem Telefonat vorgestern ungefähr 100000 mal in einer langen Sprachnotiz dass ich gestorben bin für ihn wenn ich jemals wieder nur in der Nähe meines Kumpels bin. Ich darf nicht mit ihm reden, schreiben oder sein wo der ist, sonst war’s das für immer.

Scheint, dass er vor lauter Verlustangst wild um sich schlägt. Wer von euch hat eigentlich wen verlassen? Mir scheint der Typ heftig manipulativ unterwegs zu sein.

23.12.2021 09:42 • x 3 #47



Erstes Treffen nach Trennung, 800 km fahren oder nicht?

x 3


Perzet


2221
4664
Hi Krofna,
ich habe jetzt erst deinen thread überflogen. Dein Freund ist nicht zufällig aus den Niederlanden?
Da gab es vor kurzem einen ähnlichen thread aber mit einem anderen User Namen.

23.12.2021 09:45 • #48


FrauDrachin

FrauDrachin


1537
1
2743
Zitat von Krofna:
Übrigens sagte er mir vor dem Telefonat vorgestern ungefähr 100000 mal in einer langen Sprachnotiz dass ich gestorben bin für ihn wenn ich jemals wieder nur in der Nähe meines Kumpels bin.


Zitat von CanisaWuff:
Der ist doch nicht ganz sauber in der Birne.


Meine Unterschrift.
Übrigens das perfide an der Sache (und der Punkt, an dem ich fast vermuten würde, dass er das absichtlich macht, und das ist wirklich beängstigend...):
Wenn du nicht mehr in der Nähe deines Kumpels sein darfst, trennt er dich in dem Zuge auch gleich mit von deinem Freundeskreis, oder bringt mindestens eine maximale Missstimmung in die Blase.
In toxischen, manipulativen Beziehungen wird der toxische Partner sehr oft bestrebt sein, den/die PartnerIn vom Freundes (und am besten auch Familienkreis) abzuschneiden. Das bindet den Partner sehr stark, und es ist niemand mehr da, der die schiefe Weltsicht, die im Partner verankert werden solll, gerade rücken könnte.
Das ist wirklich alles andere als unproblematisch!

23.12.2021 09:47 • x 2 #49


hilflos666


193
1
385
Zitat von Krofna:
seit der Trennung jeden Abend mindestens eine Weinflasche. Dann kam ich gut klar ohne ihn und hörte damit auf, jetzt geht es wieder los

Kenne ich und kann verstehen warum du das machst, aber das zeigt doch deutlich was der Typ jetzt schon wieder mit dir anrichtet
Zitat von Krofna:
eine Eifersuchtsattacke, rief mich die ganze Nacht an und ruinierte mir den Geburtstag mit seiner schlechten Laune.

ja weil er nicht im Mittelpunkt stand oder wie?
Zitat von Krofna:
gerade mal super halbherzig gratuliert

führt man sich denn so auf, wenn man jemanden liebt?
Zitat von Krofna:
einkge Geschenke mit, die ich noch mit aussuchte am Telefon und mir eine Mini Bodylotion… Habe generell höchstens was selbstgebasteltes

Ist ja nichts verwerfliches an selbstgebastelten Geschenken und ich finde der Geldwert ist doch egal, wenn man merkt, das der Partner sich Gedanken darüber gemacht hat, aber es gibt so Menschen, die wissen nicht was sie z.B. der Freundin schenken könnten, weil sie sich ganz einfach nicht für sie interessieren.
Zitat von Krofna:
ich bekam meine Periode nicht und musste tagelang bangen ob ich schwanger bin

Das kam 100 pro vom psychischen Stress
Zitat von Krofna:
bin ich um Welten attraktiver. Ich halte sehr viel von mir, mich in einer Beziehung und auch mich in einer intimen Beziehung, deshalb bin ich eigentlich nicht sehr eifersüchtig,

Das ist mir ebenfalls bekannt und ich kann dir sagen, das kommt von den ganzen Manipulationen. Er verbietet dir was, was er selbst aber darf und du findest das unfair, somit geht die Geschichte schon los. Er wertet dich garantiert auch ab, was an deinem Selbstwert kratzt und man fühlt sich nicht mehr gut genug, wird eifersüchtig auf andere Frauen usw. Hab ich auch alles durch und ich kann dir sagen, ich kannte das vorher auch nicht und in meiner jetzigen Beziehung ebenfalls nicht, aber ich hab Schäden und Muster von besagter toxischen Beziehung mitgenommen an welchen ich, 2 Jahre später noch immer zu Kämpfen habe!
Zitat von Krofna:
und ich war einfach drüber

Kommt vom psychischen Terror, irgendwann kann man nicht mehr
Zitat von Krofna:
Immer alles schlecht geredet was ich mache und aber sich selber absolut nichts sagen lassen


Zitat von Krofna:
Aber ich durfte natürlich nicht mit meinem Kumpel reden.

Natürlich nicht, weil der gut aussieht und dein Freund selbst ein ziemlich geringen Selbstwert hat, sonst würde er dich nicht so an die Leine nehmen.
Zitat von Krofna:
dass ich gestorben bin für ihn wenn ich jemals wieder nur in der Nähe meines Kumpels bin

aber er darf sich mit anderen Frauen rumtreiben. Nochmals, getroffene Hunde bellen.
Zitat von Krofna:
mich heute morgen zu fragen wo ich war, dafür reichte sein Interesse

Das hast du ja selbst gemerkt, er wollte nur wissen was du getrieben hast. Jemand der doch wirklich Interesse hat an dir und dem Besuch, hätte doch wenigstens gesagt, ja klar, ich zeig dir sehr gerne wo ich immer Essen bin, freu mich schon drauf.


Es ist halt alles meine Meinung, aber genau so würde ich das einer Freundin sagen. Ich möchte dich sicher nicht bekehren, denn letztendlich ist es deine Entscheidung, aber vielleicht siehst du die Dinge auch mal von der anderen Seite.
Du selbst sagst ja, dass du dies so vorher nicht kanntest und eine Beziehung sollte doch die besten Seiten an einem zum Vorschein bringen und nicht die schlechtesten.
Meiner Meinung nach, meint er es nicht gut mit dir und ich vermute, dass er auch nicht ehrlich zu dir ist. Diese Frauenstorys, nur ein Abendessen und du sollst im Hotel schlafen, lässt eben auch vermuten, dass seine neuen Freunde von dir nichts mitbekommen sollen.

23.12.2021 09:56 • x 3 #50


Perzet


2221
4664
TE, keine Ahnung, welche Probleme bei euch tatsächlich so existieren - es sind auf jeden Fall Probleme bei euch da.
















Und im Moment spiegelt ihr euch ganz prima, Stichwort zb Manipulation.














Was auch immer du brauchst, damit du mit dir und mit deinem Leben besser klar kommen wirst, das wünsche ich dir!










Vieles ist nicht auf den ersten Blick sichtbar, oder auf dem zweiten oder dritten.








Es gibt die Wellen an der Oberfläche und es gibt Sogwirkungen unter der Oberfläche in ganz andere Richtungen.



Es freut mich für dich, daß dein Freund dir geholfen hat, für dich persönlich große Schritte zu machen und ein Stück besser zu dir zu finden.



Was du, er, ihr jetzt braucht, weiß ich nicht. Es ist auf jeden Fall nicht mit einmal Treffen oder 4 Monaten Abstand erledigt. Das sind Erkenntnisse und Entwicklungen, die ziehen sich durchs Leben.



Ein holpriges Beispiel: Wenn dein Auto nicht mehr richtig fährt, immer wieder unberechenbar ruckelt und ausfällt, dann entsorgst du es. Das machst du mit jedem Auto an dieser Stelle.

Oder du lernst, regelmäßig neben dem Tanken auch Öl zu kontrollieren und nachzufüllen und andere checks wie Luft etc durchzuführen. Dann muß nicht jedes Auto sofort entsorgt werden, wenn es nicht wie erwartet ständig voll funktioniert.







Zu erkennen, wann etwas hinüber ist und wann nur Öl fehlte, das ist dann der normalere Umgang mit Autos.

23.12.2021 10:44 • #51


DonaAmiga

DonaAmiga


4328
4
7353
Zitat von Krofna:
Vielen Dank für deine Nachricht! Ich habe eine viel zu kurze Nacht hinter mir und ich denke eher als an ihm und mir sollte ich endlich daran ...

Wieso um Himmels Willen nimmst du so einen kleinen Hosenscheixxer überhaupt für voll?

Zitat von Perzet:
warum du neue Themen unter neuem Usernamen öffnest

Ach so?!

23.12.2021 10:51 • x 3 #52


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2016
3655
Hallo @Krofna ,

Zitat von Krofna:
seit der Trennung jeden Abend mindestens eine Weinflasche.

Das ist teuer und ungesund.
Denk' nur daran wieviel Pralinen und Kuchen Du dir dafür hättest kaufen können oder
Konzertkarten (coronakonform).
Ändere das bitte.
Zitat von Krofna:
grundsätzlich fand ich dass er sehr geizig ist.

Ich auch.
Schöne Partnerqualitäten. *Ironie.*
Zitat von Krofna:
was selbstgebasteltes bekommen. Ich habe mich manchmal gefragt ob er an mir ,,spart und dachte dass das seine einzige Macke ist.

Nö, der hat noch mehr.
Zitat von Krofna:
störte mich dass er permanent mit Frauen unterwegs war, was er beruflich bezeichnete aber er war auch privat sehr viel mit den neuen Kollegen,

Zitat von Krofna:
Seine Begründung war wieso sollte er keine Freundinnen haben.

Zitat von Krofna:
. Aber ich durfte natürlich nicht mit meinem Kumpel reden.

Verstehe.
Bei ihm ist es voll in Ordnung, wenn er mit massenweise Frauen privat verkehrt, aber Du bitte, ab in deinen Turm und praktiziere strengste Geschlechtertrennung.
Oh, und nebenbei - vertraue ihm, dass bei all den Gelegenheiten nie was lief.
Keine Frau ihm je Avancen machte.
Sein Verhalten offenbart jedoch, dass ER Dir nicht vertrauen kann.
Woran das wohl liegen könnte?
Ob er Dir das zur Last legen könnte, was er selbst tut / täte, wer weiß?

Und warum lässt Du dir von ihm überhaupt dein Handeln vorschreiben?
Zitat von Krofna:
sagte er mir vor dem Telefonat vorgestern ungefähr 100000 mal in einer langen Sprachnotiz dass ich gestorben bin für ihn wenn ich jemals wieder nur in der Nähe meines Kumpels bin. Ich darf nicht mit ihm reden, schreiben oder sein wo der ist, sonst war’s das für immer.

Und bald sollst Du brav die Zeitung apportieren.
Sitz! und Hol's Stöckchen! folgen dann zeitnah.
Begriffe wie Freiheit, Gleichheit, Selbstbestimmung und Vertrauen sind dann wohl nur auf ihn anwendbar.
Nicht aber auf Dich.

Aber hey, wenigstens kann er Dich mit seinem Sermon in den Schlaf quatschen.
Zitat von Krofna:
Er wollte wissen wo ich war und wieso ich so lange unterwegs war, aber er hofft ich hatte sehr viel Spaß und fragte ob wir heute telefonieren.

Drehe mal den Spieß um und schau' Dir an, wie er auf solche Nachrichten reagiert.
Ich tippe er wird sich das nicht bieten lassen.

Der Typ ist maßlos übergriffig.
Willst Du selbstbestimmt leben oder als gut dressiertes Wesen, was bei Missachtung der liebevollen partnerschaftlichen Weisungsgebundenheit bestraft wird?
Willst Du die gleichen Rechte wie dein Partner haben?

4 Monate zum Rekapitulieren halte ich auch für zu kurz.

Viel Erfolg und Spaß im Urlaub.

23.12.2021 11:03 • x 3 #53


hilflos666


193
1
385
Zitat von DonaAmiga:
Ach so?!

Ja sie meint das Thema mit dem Österreicher der Niederländer war und in einem Skigebiet den Skilehrer spielte. Sie war doch von ihm schwanger und er war doch auch so ätzend.
Lieder weiß ich den Namen vom Thread nicht mehr.
Jedenfalls sehe ich da jetzt nicht so große Zusammenhänge

Edit, da isser:

freund-wirft-mich-raus-2000km-was-tun-t66122.html

23.12.2021 11:11 • x 1 #54


Perzet


2221
4664
Ich musste das Gerät wechseln (Akku leer) und Korrekturen des vorigen posts führten nur zu noch größeren Abständen zwischen den Absätzen, hm.

Liebe Themenerstellerin,
vielleicht solltest du deinen Fokus mal wo ganz anders hinlenken. Eure Beziehung ist hoch toxisch. Du bist extrem auf in fixiert. Und das macht es umso mehr verständlich, warum du denkst, daß du ihn sehen mußt.

Dieses Gefühl, daß dich dorthin zieht, ist (leider) kein Gefühl der Sehn-Sucht sondern nur der Sucht.
Du kommst ohne ihn nicht klar, denkst du, weil entsprechende Hormone in deinem Körper dies signalisieren.

Nur, wo kommen diese Hormone her?
Was wollen diese dir sagen?
Gäbe es andere Wege?

Du hast beschrieben, wie sehr er dir anfangs geholfen hat daß du ein Stück weiter zu dir selber kommst.
Das ist ein riesen Ding und einfach großartig.

Dann hat sich eure Dynamik aber verändert. Du bist nicht mehr nur die von ihm, seiner Meinung und seinen Aussagen Abhängige sondern du bist jetzt mehr du selber.
Das scheint er nicht zu verkraften.
Auf der einen Seite möchtest du ihn weiter als diesen verständnisvollen und starken Menschen haben. Auf der anderen Seite möchtest du wieder selbstbestimmter und selbstbewußter unterwegs sein.
Damit kommt er wohl nicht so klar.
Er hat dich formen können (anfangs war das prima für dich). Das geht nicht mehr. Jetzt gehen die Manipulationsspiele los.
Jetzt ist eure Beziehung von Verständnisvoll, Hilfbereit, füreinander Dasein ins Kontrollieren, Mißtrauen, Unsichere gerutscht.

Das wird nicht mehr.
Hier zählen nicht mehr die Fragen, ob er dich noch lieb hat oder ob er dich und eure Beziehung noch will, sondern ob du selber dich lieb gewonnen hast und ob du selber dir gute Sachen zukommen lassen willst.

Schau mehr auf dich und deine Gefühle, wie du dich ok fühlen kannst - auch ohne sein ok.

Angst vor ihm und seinen Reaktionen haben zu müssen zeigt dir nur, wie weit die gesunde Linie schon überschritten wurde. Ist nicht gut.

Du bist es Wert, daß du ok bist, wie du bist.
Und du bist Liebens-Wert, weil du existierst.

Mit anderen Worten, nur weil er dir am Anfang sehr geholfen hat, heißt das nicht, daß du nun alles zu akzeptieren hast und alle seine jetztigen Verhaltensweisen dadurch entschuldigt sind. Schaue dir die Tendenz an. Du bekommst nicht alles bei ihm korrigiert wie er anfangs bei dir.

Ich drücke dich ganz lieb!

23.12.2021 11:31 • x 4 #55



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag