100

Erstes Weihnachten als Single nach 8 Jahren

Cinderellaa

Cinderellaa


54
1
72
Zitat von Holzer60:
Liebe Cinderella. natürlich ist das erste Weihnachten als Single eine komplett neue Situation und auch eine echte Herausforderung, aber auch Weihnachten ist doch letztendlich nur eine Ansichtssache und ein vollkommen normaler Termin (!). Fragen wir uns denn nicht immer wieder ..., Wie sollen wir den ersten Tag, den ersten Monat bzw. das erste Jahr bzw. den ersten Geburtstag als Single usw. usw. überstehen und meistern ... ?! Am Ende sagen wir doch immer... "Es ging doch !". Weihnachten hat natürlich einige Besonderheiten, aber auch diese sind zu meistern. Meine Tipps ... * Blicke nicht auf andere (Familien, Liebespaare usw.), sondern blicke und ...



Ich danke dir für die tolle Nachricht:)
Ja das werde ich tun und mein bestes tun das es mir gut geht.
Vielen Dank für die Tipps.

22.12.2020 19:23 • x 1 #16


Drops81

Drops81


347
2
486
Ist auch mein erstes Weinachten nach 8 Jahren ohne Familie. Hab die Trennung zwar gut verarbeitet würde ich sagen, dennoch wird es auf alle Fälle hart den Heiligabend zum ersten mal ohne die Kids und meinen Dad zu verbringen der Mitte November verstorben ist. Kommt also alles zusammen.

Ich werde zu meiner Mom fahren dann sind wir wenigstens beide nicht allein. Aber es wird eines der weniger schönen Weihnachten werden dieses Jahr. Aber es gab in meinem Leben schon schlimmere und es werden auch wieder bessere kommen da bin ich mir ganz sicher. Und genauso wirds bei dir auch sein.

22.12.2020 19:26 • x 1 #17



Erstes Weihnachten als Single nach 8 Jahren

x 3


Cinderellaa

Cinderellaa


54
1
72
Zitat von Drops81:
Ist auch mein erstes Weinachten nach 8 Jahren ohne Familie. Hab die Trennung zwar gut verarbeitet würde ich sagen, dennoch wird es auf alle Fälle hart den Heiligabend zum ersten mal ohne die Kids und meinen Dad zu verbringen der Mitte November verstorben ist. Kommt also alles zusammen.

Ich werde zu meiner Mom fahren dann sind wir wenigstens beide nicht allein. Aber es wird eines der weniger schönen Weihnachten werden dieses Jahr. Aber es gab in meinem Leben schon schlimmere und es werden auch wieder bessere kommen da bin ich mir ganz sicher. Und genauso wirds bei dir auch sein.


Tut mir leid das zu lesen mit deinem Vater. Ich dachte nur mir geht's so das ich allein bin und vielleicht spinne jetzt auf einmal sentimental zu werden. Du hast schon recht was du sagst das es besser wird mit der Zeit, es ist halt jetzt nur so schwer. Aber danke für deine Worte auch.

22.12.2020 19:32 • x 1 #18


Drops81

Drops81


347
2
486
Zitat von Cinderellaa:
Ich dachte nur mir geht's so das ich allein bin und vielleicht spinne jetzt auf einmal sentimental zu werden.


Ne, ich glaub so gehts vielen. Vor allem zu Weihnachten ist halt auch die Zeit in der man sich an die vielen schönen Sachen erinnert die man von klein auf damit verbindet. Wenn man da nicht sentimental sein darf, wann denn sonst? Aber es geht immer irgendwie weiter und so denke ich sollten wir das Beste draus machen und ich bin mir wie gesagt sicher dass noch viele schöne Weihnachten kommen werden.

22.12.2020 19:37 • #19


Tommy1904

Tommy1904


1503
5779
Ich habe in den letzten 10 Jahren schon einige Weihnachten alleine verbracht. Jetzt das 2te Jahr hintereinander. Natürlich wird man da nochmal ein wenig sentimental und nachdenklich,aber im Grunde wie schon bereits geschrieben, ist es ein Tag wie jeder andere auch.
Ist natürlich in Lockdown Zeiten alles andere als einfach.
Aber auch das geht vorbei.
Tu dir einfach was gutes und genieße einfach die Zeit mal mit dir.
Ich gehe z. B. werde wieder früh laufen gehen. Die Natur ein wenig genießen, was leckeres zu Essen zaubern und dann abends gemütlich mit einem Bierchen den Tag ausklingen lassen vorm TV.
Mach einfach das worauf du Lust hast.

Bleib stark und wünsche dir viel Kraft...

22.12.2020 19:40 • x 2 #20


Cinderellaa

Cinderellaa


54
1
72
Zitat von Tommy1904:
Ich habe in den letzten 10 Jahren schon einige Weihnachten alleine verbracht. Jetzt das 2te Jahr hintereinander. Natürlich wird man da nochmal ein wenig sentimental und nachdenklich,aber im Grunde wie schon bereits geschrieben, ist es ein Tag wie jeder andere auch.
Ist natürlich in Lockdown Zeiten alles andere als einfach.
Aber auch das geht vorbei.
Tu dir einfach was gutes und genieße einfach die Zeit mal mit dir.
Ich gehe z. B. werde wieder früh laufen gehen. Die Natur ein wenig genießen, was leckeres zu Essen zaubern und dann abends gemütlich mit einem Bierchen den Tag ausklingen lassen vorm TV.
Mach einfach das worauf du Lust hast.

Bleib stark und wünsche dir viel Kraft...


Ich laufe seit letzter Woche auch regelmäßig im Park und Sport habe ich immer gerne getan wenn es mir nicht gut ging.
Danke für deine Worte und dir auch eine schöne Zeit

22.12.2020 19:47 • x 2 #21


Tommy1904

Tommy1904


1503
5779
Zitat von Cinderellaa:
Ich laufe seit letzter Woche auch regelmäßig im Park und Sport habe ich immer gerne getan wenn es mir nicht gut ging.
Danke für deine Worte und dir auch eine schöne Zeit


Na guck, das ist doch wunderbar. Dann immer schön am Ball bleiben. Sportliche Aktivität ist immer gut.
Immer wieder gerne

22.12.2020 19:56 • x 2 #22


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


799
1438
@Cinderellaa schenk dir selber einen Gutschein mit irgendwas, was du schon immer machen oder haben wolltest.

Kann ja was völlig verrücktes sein (Fallschirmsprung, Tanzkurs, Reitunterricht, Klavierunterricht....was auch immer).

Und dann zieh es nächstes Jahr durch und freu dich drauf.

22.12.2020 19:58 • x 1 #23


Cinderellaa

Cinderellaa


54
1
72
Zitat von Lebengehtweiter:
@Cinderellaa schenk dir selber einen Gutschein mit irgendwas, was du schon immer machen oder haben wolltest.

Kann ja was völlig verrücktes sein (Fallschirmsprung, Tanzkurs, Reitunterricht, Klavierunterricht....was auch immer).

Und dann zieh es nächstes Jahr durch und freu dich drauf.


Danke für den Tipp. Ich überlege mir dann mal was für mich

22.12.2020 20:03 • x 1 #24


Juhu14


61
1
41
Zitat von Lebengehtweiter:
Also ich bin auch seit März alleine (nach fast 19 Jahre). Und dieses Jahr mach ich das beste Weihnachten ever. Haus ist besser und schöner geschmückt als sonst.
Heiligabend und 1. Weihnachtstag kommt mein Bruder und am 2. Weihnachtstag kommt aus der Nachbarschaft ein ebenfalls Verlassener. Mit dem mach ich übrigens morgen Kartoffelsalat zusammen.

Was meine Ex macht, ist mir völlig hupe.
Lass mir doch nicht wegen der Trulla das Weihnachtsfest versauen.

Kopf hoch. Lad irgendjemand ein, der ansonsten auch alleine wäre.

Macht Punsch und habt Spass.

Liebe Grüsse.



Musste so lachen. Die trulla... Recht hast! 19 Jahre is heftig aber egal wie lang, Trennung is immer sch.. Schönes Fest...

22.12.2020 20:17 • #25


Juhu14


61
1
41
Ho ho ho... Ich wurde vor 2 Wochen verlassen... Weihnachten wird mega... Naja, so hart wie das wird, hoffe es geht schnell vorbei.

Hab dieses Jahr sehr viel verkraften müssen und das auch noch mein ex mich sitzen lässt, is eigentlich nur noch ein weiteres zu verarbeiten. Was mir irgendwie hilft ist die Art, woe er sich gedrollt hat. Feige und wie ein kleiner Junge, der mit Mitte 40 was verpasst hat und jetzt alles nachholen muss.

Irgendwann kriegen wir das rum...

22.12.2020 20:21 • x 3 #26


Cinderellaa

Cinderellaa


54
1
72
Zitat von Juhu14:
Ho ho ho... Ich wurde vor 2 Wochen verlassen... Weihnachten wird mega... Naja, so hart wie das wird, hoffe es geht schnell vorbei.

Hab dieses Jahr sehr viel verkraften müssen und das auch noch mein ex mich sitzen lässt, is eigentlich nur noch ein weiteres zu verarbeiten. Was mir irgendwie hilft ist die Art, woe er sich gedrollt hat. Feige und wie ein kleiner Junge, der mit Mitte 40 was verpasst hat und jetzt alles nachholen muss.

Irgendwann kriegen wir das rum...



Oh gott vor zwei Wochen ich fühle mit dir. Meine Trennung ist zwar 8Monate her, aber als er sich getrennt hat musste ich das auch erst mal verkraften. Die sind es die was verpassen wir können am Ende froh sein das was besser mal kommt.

Du hast da recht wir gehen da durch dieses Jahr. Auch wenn es schwer wird warum kann man Gefühle nicht abschalten

22.12.2020 20:29 • x 3 #27


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


799
1438
@Juhu14
Sieh es mal positiv. Bist den falschen Menschen an deiner Seite los geworden.

Der Flachwanker hat Platz gemacht für den Richtigen. Der wird kommen. Mit Sicherheit.

Und bis dahin geniesse deine gewonnene Freiheit.

22.12.2020 20:33 • x 1 #28


Schlurfi2020


1065
2
967
Zitat von Cinderellaa:


Oh gott vor zwei Wochen ich fühle mit dir. Meine Trennung ist zwar 8Monate her, aber als er sich getrennt hat musste ich das auch erst mal verkraften. Die sind es die was verpassen wir können am Ende froh sein das was besser mal kommt.

Du hast da recht wir gehen da durch dieses Jahr. Auch wenn es schwer wird warum kann man Gefühle nicht abschalten


Hallo @Cinderellaa .

Das erste Weihnachten nach meiner Scheidung war ungewohnt, aber nicht so heftig wie das erste Weihnachten nach der Trennung, weil jene nur sehr kurze Zeit vor Weihnachten damals passierte. Auch wenn die Ehe da schon in mehrfacher Hinsicht im Eimer war, es war ungewohnt, alleine in der Wohnung zu hocken. Echte Weihnachtsstimmung kam nicht auf.

Seither hat Weihnachten für mich auch nicht mehr diese große Bedeutung wie früher mal. Es erinnert eher an das Versagen der Ehe als an schöne beschauliche Stunden mit der Familie (die ich eh nicht habe). Seit vielen Jahren verbringe ich Weihnachten eigentlich immer weitestgehend alleine. Dieses Jahr ist es etwas anders, weil ich in dem Betrieb, wo ich (noch) arbeite, eine Tafel on Tour für bedürftige Menschen veranstaltet und ich helfe an zwei der Feiertage aus/mit.

Weihnachten genieße ich die Ruhe und Stille, es ist still im Haus und der Stadt. Jedes Jahr wird es ruhiger, daran merke ich auch, dass ich älter werde. Es ist ein schönes Gefühl, manchmal denke ich zurück an die furchtbare Ehe und dann schaue ich auf Menschen, die sich Weihnachten in die Wolle bekommen, weil dann schwelende Konflikte aufbrechen (können). Wohl dem, der Weihnachten in Frieden daheim verbringen kann.

Dein erstes Weihnachten alleine wird schwer werden und wehmütig, daran wird kein Weg vorbeiführen.

Hier im Forum hat ein Mitglied einen Thread eröffnet, der gute @Ben89 , schau mal in seinem Thema rein, ist im Offtopic/Unterhaltungsbereich, meine ich. Hat er gemacht für alle, die alleine sind zu Weihnachten. Vielleicht ist Dir das ja eine Option.

Ich habe Dein Bild in der Gallerie gesehen, wie viele andere schöne Bilder auch. Mädel, wenn ich das mal sagen darf, sei Dir sicher:

Du bleibst nicht lange alleine.

Alles Gute und trotzdem schöne, friedliche und einigermaßen angenehme Weihnachten.

22.12.2020 21:20 • x 1 #29


Bones


6001
10700
Ich wurde auch mal kurz vor Weihnachten verlassen und hatte Angst vor den Feiertagen. Die gingen dann aber schneller vorbei,als ich es mir vorstellt habe.Habe Stunden in der Küche verbracht,hab Aufstriche,Fonds und was nicht alles gezaubert, mir aus Trotz ein wundervolles Essen zubereitet und meine eigene Weihnachtstradition ins Leben gerufen: Jedes Jahr schaue ich,mittlerweile wir an einem der Feiertage "Stirb langsam "
Mir hat an diesem Weihnachten eine " Und jetzt erst Recht! " Einstellung geholfen. Bereite dich vor, gönn dir etwas,die Tage gehen definitiv vorbei.
Kennst du " Findet Nemo" ?Die halte ich mir in schweren/ unangenehmen Situationen vor Augen - manchmal muss man einfach schwimmen,schwimmen, schwimmen

22.12.2020 21:29 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag