126

Ex Affäre zurückgewinnen

Clementine44


679
1
1049
@Blion ihr Affärenmänner seid echt Idioten. Entweder ihr geht zu der Frau die ihr angeblich liebt, auch wenn Kinder da sind, oder ihr bleibt in der Ehe ohne Liebe wegen der Kinder. Beides geht langfristig nicht. Ihr Männer seid wirklich - sorry - blöd.

19.06.2022 20:09 • x 1 #46


Blion


13
1
3
Zitat von Clementine44:
@Blion ihr Affärenmänner seid echt Idioten. Entweder ihr geht zu der Frau die ihr angeblich liebt, auch wenn Kinder da sind, oder ihr bleibt in der Ehe ohne Liebe wegen der Kinder. Beides geht langfristig nicht. Ihr Männer seid wirklich - sorry - blöd.

@Clementine44 Ich fühle mich jetzt nicht gerade gut dabei. Auch war das nicht der Plan als wir geheiratet haben. Ja, blöd - ich stelle mich nicht al Opfer dar. Und ja mann hätte auch früher über Probleme in der Beziehung reden müssen. Ich bin ein Betrüger in diesem Sinne und ein Lügner - ich verneine das nicht. Ich will und bekomme kein Mitleid. Es war nicht fair.

19.06.2022 22:56 • #47



Ex Affäre zurückgewinnen

x 3


Blion


13
1
3
Zitat von Ayaka:
ernsthaft?!? Deine Frau beendet die Ehe als sie von der Affäre erfährt und deine Affäre verlässt dich, weil sie keine richtige Beziehung mit dir haben kann und du glaubst immer noch das kann man voneinander trennen?!? ich denke was Sarah damit meinte ist, dass du das schon selbst entscheiden musst, ob du dich von ...

Hallo @Ayaka ja, daß ist der springende Punkt. Die Entscheidungen selbst und bewusst treffen.

19.06.2022 22:58 • #48


Blion


13
1
3
Zitat von JaNu:
Das habe ich nicht gesagt, aber Gefühle möchte ich aus der ganzen Sache auch nicht rausrechnen. Die Ehefrau hat konsequent reagiert, die AF hat auch ihren eigenen Kopf. Ich bin auch eher die Freundin von Trennung vor Betrug, aber es gibt aber auch die anderen. Und das mit hälftigem Anteil derjenigen, die sich in ...

@JaNu Nein bin ich nicht; nur Häme und Beschimpfungen - durchaus zu recht, klar - bringen mich nicht weiter.

19.06.2022 23:00 • #49


Butterblume63


8582
1
21056
Dann komm endlich aus deiner Opferrolle raus.
Warum regelst du nicht dein Leben? Keine der zwei Frauen hat dein Verhalten verdient. Gut,du hast dich damals neu verliebt. Du hast die Lebenszeit deiner Frau verschwendet und deine Geliebte hoffte auch lange,dass du eine Entscheidung triffst.Irgendwann kam ihr die Erkenntnis,dass du beides aus zwei Welten behalten willst. Die Bequemlichkeiten deiner Ehe und den aufregenden S. mit der jungen Frau. War klar,dass sie irgendwann die Schnauze voll hatte.
Wenn,dir ernsthaft an ihr was liegt zeige ihr mit Taten,dass du es wert bist,dass sie euch eine Chance gibt.

19.06.2022 23:05 • x 3 #50


Liebernicht


84
3
49
@ElGatoRojo Kater, wenn du nicht schon 81 und verheiratet wärst, würde ich dich gern kennenlernen wollen! Du könntest mein "Seelenverwandter" sein!

19.06.2022 23:22 • #51


JaNu

JaNu


178
310
Zitat von Blion:
Nein bin ich nicht; nur Häme und Beschimpfungen - durchaus zu recht, klar - bringen mich nicht weiter.



Was würdest du deinem besten Freund in vergleichbarer Situation raten?
Der Herzensdame wohl komplett reinen Wein einschenken, dich ehrlich und gerade machen. Keine Spiele und doppelten Boden. Mut kann belohnt werden.
Inwieweit aber deine Sahra überhaupt eine Beziehung mit dir wollen würde, ist eine berechtigte Frage und keine Häme. Viele Affären Leben doch eigentlich auch davon, dass der eine Part mehr Gefühle einbringt als der andere. Edith: oder auch auf einmal in Beziehung umgeschwenkt wird, weil man aufgeflogen ist und Halt sucht.

Und ja, du hast nicht respektabel gehandelt. Das wird dir aber auch klar gewesen sein, bevor du hier den Faden eröffnet hast, dass hier Menschen unterwegs sind, die ihre ganz persönliche Sichtweise auf Betrug haben. Ansonsten musst du vor dir selbst damit klar kommen.

19.06.2022 23:53 • #52


HerrZ


1716
4485
Zitat von Clementine44:
ihr Affärenmänner seid echt Idioten. Entweder ihr geht zu der Frau die ihr angeblich liebt, auch wenn Kinder da sind, oder ihr bleibt in der Ehe ohne Liebe wegen der Kinder. Beides geht langfristig nicht. Ihr Männer seid wirklich - sorry - blöd.

Argh. Ich kenne beide Seiten. Hatte eine Affäre und wurde betrogen.
Aus meiner Erfahrung raus - Idiotie, Lug, Betrug (im Wortsinn) ist nicht zu gendern. Und ich warne davor einzelnes Fehlverhalten zu verallgemeinern. Ehrlich, wenn ich die beiden letzten Ex verallgemeinerte - an den Doppel-X-Trägerinnen blieben wenig gute Haare.

20.06.2022 12:36 • #53


Blion


13
1
3
Zitat von JaNu:
Was würdest du deinem besten Freund in vergleichbarer Situation raten? Der Herzensdame wohl komplett reinen Wein einschenken, dich ehrlich und gerade machen. Keine Spiele und doppelten Boden. Mut kann belohnt werden. Inwieweit aber deine Sahra überhaupt eine Beziehung mit dir wollen würde, ist eine ...

@JaNu Hm. Ich würde meinem Freund raten, daß wenn es ihm (so) wichtig ist, daß er darum kämpfen soll. Ich würde/werde ihr natürlich alles erzählen - dazu muss es aber erst kommen, via Chat finde ich das bisschen blöd - per Tel evtl. Vielleicht sollte ich nicht immer ich, ich, ich denken. Ich mag keine Spiele mehr. Aber am Ende des Tages gehören immer zwei dazu - auch klar. Ich denke Abstand hilft.

Ich beschwere mich nicht über nicht wohlwollende Antworten und Kommentare - natürlich hat mich das nicht überrascht.

22.06.2022 07:50 • #54


Blion


13
1
3
Zitat von Butterblume63:
Dann komm endlich aus deiner Opferrolle raus. Warum regelst du nicht dein Leben? Keine der zwei Frauen hat dein Verhalten verdient. Gut,du hast dich damals neu verliebt. Du hast die Lebenszeit deiner Frau verschwendet und deine Geliebte hoffte auch lange,dass du eine Entscheidung triffst.Irgendwann kam ihr die ...

@Butterblume63 Ich versuche das, ich versuche mein Leben neu aufzustellen. Ich will auch nicht mehr im Opfermodus sein. Ich denke mir ist (jetzt) bewusst, welchen Fehler ich schon vor 2 Jahren begangen habe bzw. ich nach bewussten fremdgehen weiter die Vorteile beider Welten genossen habe. Die Heimlichtuerei war stress pur - trotzdem war es der einfachere Weg - zunächst. Wichtig ist mir, daß ich zukünftig ich die Entscheidungen treffe.

22.06.2022 07:55 • #55


booksmart

booksmart


93
255
Zitat von Blion:
Ich versuche das, ich versuche mein Leben neu aufzustellen.

Hast du schon konkrete Pläne, wie es weitergehen soll?

Solange du noch mit deiner Ehefrau in einer WG zusammenlebst, wird das nichts werden. Keine Frau, die an einer ernsthaften Beziehung interessiert und halbwegs bei Verstand ist, würde das mitmachen.
Dein um sie kämpfen müsste darin bestehen, dass du ausziehst, alles mit deiner Frau regelst und die Scheidung einreichst.

22.06.2022 08:17 • x 1 #56


Blion


13
1
3
Zitat von booksmart:
Hast du schon konkrete Pläne, wie es weitergehen soll? Solange du noch mit deiner Ehefrau in einer WG zusammenlebst, wird das nichts werden. Keine Frau, die an einer ernsthaften Beziehung interessiert und halbwegs bei Verstand ist, würde das mitmachen. Dein um sie kämpfen müsste darin ...

@booksmart Die konkreten Pläne sind, eine Wohnung suchen, Verkaufspreis unseres Haus zu ermitteln, die Ehesituation klären, Umzug/Auszug, neues Leben.

23.06.2022 08:00 • x 1 #57


Butterblume63


8582
1
21056
Zitat von Blion:
Die konkreten Pläne sind, eine Wohnung suchen, Verkaufspreis unseres Haus zu ermitteln, die Ehesituation klären, Umzug/Auszug, neues ...

Auch, wenn die Affäre von dir nichts mehr wissen will,denke daran du und deine Noch-Frau habt nur dieses eine Leben. Zwei Jahre hast du davon deiner Frau geraubt mit deinem Betrug. Deshalb verhalte dich jetzt aufrichtig,denn dies bist du ihr schuldig.
Und du hast für dich die Chance aus deinem Verhalten zu lernen. Ob deine Geliebte zurück kommt oder nicht,das Leben geht weiter. Und wo eine Türe zu geht geht irgendwo eine neue auf.
Ich hoffe du und deine Noch-Frau regelt die Trennung sauber und könnt irgendwann unbelastet einen Neustart wagen.️

23.06.2022 08:34 • x 2 #58


JaNu

JaNu


178
310
Zitat von Blion:
Hm. Ich würde meinem Freund raten, daß wenn es ihm (so) wichtig ist, daß er darum kämpfen soll.

Kämpfen....was bedeutet das in dem Zusammenhang? Wenn du keine Lust auf Uneindeutigkeit und Andeutungen mehr hast, dann hilft ja nur eine klare Ansage und offenes Visier. Und das nicht mit großem Zeitverzug.
Mich persönlich beeindrucken immer mehr Taten als Worte. Du willst Sarah doch überzeugen, das wird dir nicht gelingen, indem du sie in dem Glauben lässt, dass du keine ernsthaften Konsequenzen (durch)gezogen hättest.

Dazu passt aber dann in meinen Augen das hier nicht:
Zitat von Blion:
Ich denke Abstand hilft.


Wie auch immer...

Ich drücke dir die Daumen, dass nicht all zuviel Streit mit deiner Ex-Frau bezüglich der Trennungsformalitäten entsteht und ihr beide als getrenntes Ehepaar eine gegenseitig respektable Ebene findet.

23.06.2022 15:20 • x 1 #59


Butterblume63


8582
1
21056
Ja,denn eure Kinder haben sich die Situation nicht rausgesucht. Diese haben immer die A*rschkarte,weil ein Elternteil nur an sich denkt und Konsequenzen ausblendet. Ich glaube zwar aus mehreren Gründen an keine dauerhafte Beziehung mit der Affäre, aber Versuch macht kluch.

23.06.2022 15:52 • #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag