2656

Ex hat ihre Kinder bei uns abgeladen

aquarius2

aquarius2


4613
6
4491
Zitat von Mira_:
. Darum ist es wichitg, sich Vergangenes nochmal genau anzuschauen. Wo gab Wiederholungen?
Welche Muster hattest Du in vorherigen Beziehungen?


Zitat von Karili:
Die Kinder wären gewohnt lautstark durch den Park geprescht und hätten sich dabei wohl nicht bei allen Besuchern Freunde gemacht. Er hat sich auch nicht wirklich um die zwei gekümmert, sondern ist sauer neben Ex hergestapft, die für einen Besuch im Tierpark sehr chic angezogen gewesen war.


War er mit den Kindern sonst auch so? Naja, im Zoo war ich auch schon oft mit meinen Neffen oder Patenkind. Die waren auch nicht gerade leise, warum auch? Sollen sie sich austoben. Wie hast du diesen Tag verbracht? Warst du draußen, hast du deine Familie oder Freunde getroffen. Den meisten hier würde es mehr interessieren, wie es dir geht.

Zitat von Mira_:
Wo gab es auch am Anfang schon kleine Dinge, die dir komisch vorkamen, die Du ignoriert hast?
Welche Dinge waren aufällig aber Du hast Dir nichts weiter bei gedacht?
Hast Du dich wirklich getragen oder auch mal ausgelaugt gefühlt, ohne zu Wissen woran es lag?
Wie hast Du dich in Streitstutaionen gefühlt? ( Vor den Kindern )


Zitat von Karili:
Ich weiß deshalb nicht, ob ich jetzt einfach das Kapitel schließe und hoffe, dass jemand die Situation der Kinder sieht. Für mich wäre das bestimmt aktuell am heilsamsten.


Mach das so, schließe das Kapitel. Wie du siehst scheinen sie ja immer noch sehr "vertraut" zu sein... Das mag ja ihr Verhalten dir gegenüber mit Nachtreten und so erklären.

Zitat von Sorgild:
Gibt halt diese Menschen, denen es erst gut geht, wenn sie Menschen um sich herum klein machen, So wirken sie großer.


Genau! Aber warum geht es ihnen nicht miteinander gut? An deiner Stelle würde ich mein Umfeld bitten es erst mal für sich zu behalten, wenn sie was von der fröhlichen Familie sehen und hören. Sollte was wirklich schlimmes passieren wird die Polizei oder das Jugendamt eingeschaltet und das können auch andere tun wie die Lehrerin, die Erzieher, die Nachbarn...

Zitat von Katip:
Schlimmer finde ich, wie detailverliebt deine beste Freundin dir diesen Tag schildert.
Die Kleidung der Ex, seine vermeintliche Laune, das Verhalten der Kinder... was soll das?


Sie meint es vielleicht nicht böse, ist vielleicht selbst sauer auf ihn und denkt vielleicht es würde dir was bringen, wenn sie dir erzählt, dass die eben nicht die perfekte Familie sind.

23.05.2020 10:00 • #631


Sorgild


1833
2
3161
Zitat:
Warum muss diese Freundin solche Details weitergeben und zusätzlich noch wild spekulieren, dass er ja ach so unglücklich wirkte.
Völlig überflüssig. Ich hätte an ihrer Stelle überhaupt nichts gesagt.

Weil solche Freundinnen denken, dass man der TE damit helfen könnte. Ich bin sicher sie meint es nur gut. Aber KOntaktsperre soll ja erstmal der TE helfen, auf den nötigen Abstand zu kommen und da gehört es dazu, wenn man erstmal gar nix hört.Auch nichts von der besten Freundin der Welt. Es hilft, wenn man das so äußert.. sie wird sicher Verständnis dafür haben

23.05.2020 10:02 • x 2 #632



Ex hat ihre Kinder bei uns abgeladen

x 3


KBR


10198
5
17308
Mein Rat wäre auch, Dich da abzugrenzen und Deiner Freundin zu sagen, dass Du so etwas nicht wissen willst. Es führt doch immer nur zu weiterer Auseinandersetzung und damit auch zu einer Bindung. Denn sich mit jemandem auseinander zu setzen, bedeutet, an ihn gebunden zu sein / noch zu bleiben. Ganz bleibt das nach einer Trennung nie aus. Man kann es nicht vermeiden.

Es schleicht sich aber mit der Zeit aus und das ist auch gut so. Leider macht es reichlich Umwegen, wenn Freunde nicht auf detailreiche Schilderungen ihrer Wahrnehmungen verzichten.

23.05.2020 10:31 • x 2 #633


Karili


155
1
603
Ich hätte erklären müssen, dass meine Freundin nicht sensationsheischend bei mir angerufen hat. Ich hatte mich bei ihr gemeldet und sie hat lediglich gefragt wie es mir jetzt ginge und ob sie etwas tun könnte. Darauf habe ich nur kurz den Stand durchgegeben und gesagt, dass ich mich schon frage, was er mit ihr da abgezogen hat. Darauf hat sie sehr vorsichtig gefragt, ob sie mir etwas erzählen solle. Was sie dann erzählt hat, hat mir geholfen, sein Verhalten, nämlich dieses nicht Ablösen Können und Wollen noch einmal zu sehen. Den ich frage mich ja jetzt schon, ob er nicht die ganze Zeit mit mir noch Zeit mit ihr und den Kindern verbracht hat und ich wusste davon nichts. Deshalb war ihre Beschreibung hilfreich für mich. Meine beste Freundin ist eine sehr vorsichtige und diskrete Person und nicht vom Schlag, Weißt du was mir passiert Ist? Ihre Beschreibung passte zu meinem aktuellen Wissenstand über sein Engagement in ihrer Familie und auch zu der Diskrepanz von Schein und Sein, die er offensichtlich in sich trägt. Dieser Vorfall hilft mir bei Tageslicht zum weiteren Abschließen.

Und als kleine Randnotiz. Ich finde persönlich gar nicht, das Zoos, Wälder und Tierparks Orte zum Kreischen und Auspowern sind. Dafür gibt es tolle Spielplätze, Klettergärten und Indoor-Spielplätze mit Kletterwand oder auch Schwimmbäder mit Außenfläche. In der Natur oder in Tierparks sind Tiere und Pflanzen Zuhause, die man ja sehen wollte, sonst ginge man dort nicht hin. Ich freue mich immer über Erwachsene, die an diesen Orten mit den Kindern beobachten, erklären und gemeinsam Natur erleben. Nicht aber über Erwachsene, die gemächlich miteinander oder am Handy schwatzend die Kinder unkontrolliert kreischend alles und jeden verschrecken lassen. Das schadet den Tieren, den anderen Besuchern und ist für mich vorgelebte Respektlosigkeit. Die Kinder selbst haben vom Erlebnis in und mit der Natur dann auch nichts. Sie fallen nur angenehm müde früh ins Bett. Ich möchte heute kein eingesperrtes Tier im Zoo sein! Insgesamt nicht, aber auch nicht wegen der exorbitanten Lärmkulisse mancher Familien.

23.05.2020 11:38 • x 6 #634


Karili


155
1
603
Ich weiß nicht mehr weiter. Habt ihr einen Rat? Ich habe tatsächlich eine Email der Schule der Kinder bekommen, mit der Bitte zurück zu rufen. Ich habe zurückgeschrieben und gefragt worum es ginge, worauf ich die Antwort bekam, man möchte das gerne mit mir persönlich besprechen. Mir war extrem mulmig und ich habe den Anruf den ganzen Morgen vor mir her geschoben. Das war echt schlimm! Im Endeffekt habe ich mich doch gerade bei der Telefonnummer in der Email gemeldet und hatte die Lehrerin dran. Um es kurz zu machen, die Ex hat mich bei der Schule angeschwärzt und behauptet, sie hätte die Kinder auf Grund der Krise vormittags bei mir und meinem Lebensgefährten, dem Ziehvater untergebracht. Sie hätte das ungern gemacht, aber durch die Kita- und Schul- Schließung hätte sie keine andere Wahl gehabt. Jeden Nachmittag hätte sie die Kinder abgeholt und hätte jetzt Verhaltensauffälligkeiten bei beiden Kindern festgestellt, auch wären ihr blaue Flecken an den Armen und Beinen aufgefallen. Sie wäre bereits beim Kinderarzt gewesen und der hätte beide untersucht und alles protokolliert! Was um alles in der Welt soll ich denn jetzt machen? Ich habe der Lehrerin die wahren Umstände erzählt, sie war aber im Gegensatz zu den Home Schilling Sessions sehr reserviert undmeinte bloß, sie könne sich da kein Urteil erlauben. Sie wollte aber einen Eindruck von mir gewinnen und das hätte sie mit dem Gespräch. Jetzt sitze ich hier und habe keine Ahnung was ich machen soll. Meine Schwester will ich damit jetzt nicht auch noch belasten, sie hat schon zu viel getan und mein Schwager würde ausrasten! Soll ich einen Anwalt anrufen, oder mich besser erst einmal bei Ex und ihm melden?

25.05.2020 11:40 • #635


unbel Leberwurs.


7821
1
7649
Oh, das wird jetzt schmutzig.
Ich denke auch, dass Du einen Anwalt einschalten solltest. Das kannst Du nicht so im Raum stehen lassen.

Eine Gegendarstellung dürfte Dir nicht schwer fallen, da Du sicher so einiges schwarz auf weiss haben wirst.
Hattest Du nicht sogar öfter mit der Lehrerin Kontakt?

Nichtsdestotrotz würde ich Deine Schwester auf dem laufenden halten.

25.05.2020 11:51 • x 4 #636


Karili


155
1
603
Danke! Ja, um eine Beratung durch einen Rechtsanwalt werde ich herumkommen. Glücklicherweise habe ich noch die WA und den Brief von ihm. Die WA habe ich gesichert bevor ich beide blockiert habe. Auch so ein Rat meiner Schwester. Ich muss jetzt wohl die Nachbarn und sogar die angestellten im Supermarkt fragen, ob sie bereit sind zu dem Aufenthalt der Kinder und meinem Umgang mit ihnen etwas zu sagen. Meine Nachbarin nebenan hat die Kinder ja gehört und manchmal gesehen. Ob man auch nachträglich Video Chats sichern kann? Das Ganze ist unterirdisch! Auf jeden Fall werde ich ihn anrufen und ihn fragen ob er davon weiß. Wenn er sich wieder rauswinden will, werde ich ihn als Zeuge benennen. Dann muss er doch ehrlich antworten, oder? Warum macht die Ex das? Was geht in der vor?

25.05.2020 12:10 • x 1 #637


Schnickschnack


257
486
OMG, WTF!?

Umgehend einen Anwalt einschalten. Jegliche Kommunikation auch zu Deinem (völlig wertlosem) Ex einstellen. Diesen Knecht würde ich rein gar nichts fragen. Der stammelt eh nur unbrauchbaren Müll. Prüfe mit Deinem Anwalt nicht nur, ob Dir dadurch Schaden entstehen könnte, sondern auch was für Rechtsmittel Du zur Gegenreaktion hast (Rufmord). Ich weiß, ich weiß. Das finden jetzt viele überzogen. Natürlich könntest Du die Anschuldigungen auch einfach abwehren und gut ist. Aber die Trulla bettelt gerade darum zerstört zu werden. Gib ihr wonach es ihr verlangt! Anwalt einschalten und Artillerie in Stellung bringen!

25.05.2020 12:18 • x 8 #638


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8680
3
10627
Zitat von Karili:
Soll ich einen Anwalt anrufen,


Schnellstens einen Anwalt aufsuchen, Schwester und Schwager informieren, Du brauchst Rückhalt.


Zitat von Karili:
Jeden Nachmittag hätte sie die Kinder abgeholt


Die waren doch die Zeit durchgehend bei Dir, oder?

Zitat von Karili:
Auf jeden Fall werde ich ihn anrufen und ihn fragen ob er davon weiß.


Nein, mache das nicht! Überhaupt keinen Kontakt mehr zu beiden, nur noch über Anwalt, wenn Du einen hast.

Ganz ehrlich, ich bin nicht auf den Mund gefallen, aber so ein Verhalten - da finde ich keine Worte. Was mag in einem Menschen nur vorgehen, dass solche Geschütze aufgefahren werden.


Edit:

Zitat von Schnickschnack:
sondern auch was für Rechtsmittel Du zur Gegenreaktion hast (Rufmord).


Verleumdung, Unterstellung von Straftaten....

25.05.2020 12:18 • x 3 #639


Bones


4142
7012
Sofort zum Anwalt und Anzeige wegen übler Nachrede stellen.
Keinerlei Kontaktaufnahme mehr.

25.05.2020 12:24 • x 8 #640


unbel Leberwurs.


7821
1
7649
Verschwende nicht Deine Energie damit zu hinterfragen, warum sie das macht.

Hier geht es einzig und allein darum, dass hier Kindesmisshandlung durch Dich im Raum steht.
Das kannst Du keinesfalls so stehenlassen.
Im Gegenteil. Geh in die Offensive und erwäge eine Verleumdungsklage.

Bitter ist natürlich, dass Dich das alles nur noch mehr Energie kostet.
Aber mein Kampfgeist wäre dadurch geweckt...

Wenn Dein Ex vor Gericht unter Eid (?) falsch aussagt, begeht er eine Straftat.

25.05.2020 12:25 • x 5 #641


Brightness2


162
485
Zitat von Karili:
Jeden Nachmittag hätte sie die Kinder abgeholt und hätte jetzt Verhaltensauffälligkeiten bei beiden Kindern festgestellt, auch wären ihr blaue Flecken an den Armen und Beinen aufgefallen. Sie wäre bereits beim Kinderarzt gewesen und der hätte beide untersucht und alles protokolliert!

Wenn sie die Kinder jeden Nachmittag abgeholt hat und keine Verhaltensauffälligkeiten festgestellt hat, sondern erst jetzt wieder zu Hause, sollte ihr heimisches Umfeld überprüfen werden. Diese -ihre- Aussage macht überhaupt keinen Sinn.

Ich würde absolut keinen Kontakt zu Ex und der Mutter aufnehmen, auch weder Anrufe noch E-Mails beantworten. Besprich dich mit deinem Anwalt, der bei Bedarf auch die Protokolle des Kinderarztes anfordern wird. Gegebenenfalls wird er auch anraten, das Jugendamt einzuschalten, denn wenn wirklich blaue Flecken durch Gewalteinwirkung protokolliert wurden, kann hier eine Kindeswohlgefährdung im häuslichen Umfeld vorliegen.

Bitte unternimm nichts, ohne Absprache mit deinem Anwalt. Das sind ganz massive Vorwürfe, das Vorgehen sollte abgesichert sein. Die abendlichen Videochats sollten doch zumindest zeitlich und der Länge nach dokumentiert sein, ebenso wie die Einwahlnummer.

Seit wann sind die Kinder denn wieder zu Hause, dass jetzt erst blaue Flecken durch den Arzt protokolliert werden -angeblich?

25.05.2020 12:31 • x 5 #642


Bones


4142
7012
Zitat von Karili:
Meine Schwester will ich damit jetzt nicht auch noch belasten, sie hat schon zu viel getan und mein Schwager würde ausrasten!


Deine Schwester flippt aber genauso aus,wenn sie im Nachhinein davon erfährt. Sie sitzt mit in deinem Boot und deshalb solltest du sie informieren.

Und wenn du dich mal ganz blöd stellst und beim Jugendamt anfragst, wie du dich verhalten sollst, weil es anscheinend im häuslichen Umfeld zu Verletzungen kam,die Mutter es aber auf dich abwälzen will,nachdem sie die Kinder vernachlässigt hat?Die Schule hätte dich auch schon kontaktiert. Geht sowas?

Ich bin ehrlich, es hat ein Level erreicht, wo ich nicht mehr still aushalten würde.

25.05.2020 12:37 • x 5 #643


CaveCanem

CaveCanem


1711
1
2221
Anzeige wegen übler Nachrede.

Und richtigstellen.

UND: wo bitte sollen nach über 14 Tagen, dass der mit den Kindern weg ist, blaue Flecke herkommen?

Deine Schwester brauchst Du leider. Bzw eventuell auch die Nachbarn.

Die aussagen, dass die Kinder 6 Wochen in Vollzeit bei Dir waren. Und sie von daher nie zwischendrin da war um sie abzuholen.

Tja... wärst Du direkt zum JA gegangen.

Weisst Du, was passiert ist? Die Schule wird sie drauf angesprochen haben, dass das Kind bei Dir weitaus besser funktioniert hat, als vorher.

Und gefragt haben, was zur Hölle jetzt wieder los ist, dass es nicht mehr klappt.

25.05.2020 12:43 • x 4 #644


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5850
3
10752
In welchem Land ermittelt die Schule bei so einer unbewiesenen Behauptung? Du bist für die eine x-beliebige, nicht erziehungsberechtigte Person. Woher haben die Deine Kontaktdaten? Und Du erklärst Dich denen gegenüber noch? Die ganze Geschichte wird echt immer schräger; erinnert mich an RTLII-Scripted Reality-Serien, die mit der Realität wenig bis nichts zu tun haben.

Soll die Mutter Dich doch anzeigen; dazu hätte die Schule auch raten müssen, statt Verhöre zu starten. Dazu ist sie nämlich nicht berechtigt.

Geh zum Anwalt, lass Dich beraten und erstatte ggfs. Anzeige. Auch gegen die Schule. Wird eh im Sand verlaufen...

25.05.2020 12:46 • x 4 #645



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag