60

Ex schaut nach 7 Jahren Story

Pinkstar

Pinkstar


525
1
773
Wenn man nach 7 Jahren immer noch keine innerliche Ruhe findet, was den Exfreund betrifft, kann man doch so authentisch sein und ihn kontaktieren zwecks einer nochmaligen Aussprache.
Er kann ja ablehnen und dir sagen, dass es da nichts mehr zu bereden gibt, dann weisst du ja auch Bescheid und musst dann sowieso komplett abschliessen.
Aber vielleicht stimmt er dem Gespräch zu und du kannst dich mit ihm auf einen Spaziergang treffen und mit ihm reden, was dich die ganzen Jahre beschäftigt hat.

Was bitte ist daran jetzt schlimm oder warum ist da der Stolz im Weg?!

Wenn einem was plagt, dann immer raus mit der Sprache. Punkt

31.03.2021 03:39 • #31


tina1955


1735
2175
Ich bin auch mal in den alten Storys von Scherbenherz unterwegs gewesen, oh Gott...
So viel mangelndes Selbstbewusstsein, so viel Hinterfragen, wie man es nur anderen Personen recht machen kann...

Liebe @scherbenherz Du machst Dir durch Dein mangelndes Selbstbewusstsein selbst Probleme, daran solltest Du arbeiten.
Jetzt wird mir auch klar, warum Du unbedingt auf Insta schauen musst, wer Deine Storys verfolgt..
Gehe dem ganzen Kram mit dem Daumen hoch, Daumen runter und den Herzchen doch nicht sooo viel Gewicht.
Das Leben spielt sich doch nicht auf Insta und Youtube ab.
Du solltest unbedingt an Deinem Problem arbeiten. Anderen Leuten und irgendwelchen Exen musst Du nicht gefallen.
Du solltest lernen, alles im Leben in erster Linie für Dich zu tun und Deine Handlungen nicht vom Wohlwollen fremder Leute abhängig zu machen.

31.03.2021 04:00 • x 1 #32



Ex schaut nach 7 Jahren Story

x 3


Felica

Felica


1132
3
1145
Zitat von scherbenherz:
Viell war er betrunken oder es war neugier und eher dieses: ja, mal schauen was die so treibt. Hatte wohl echt nichts zu bedeuten.. naja


Ich kann verstehen, dass Dich das irritiert. Nach 7 Jahren rechnet man nicht mehr damit.
Da hätte ich an Deiner Stelle auch darüber nachgedacht.

Aber Deine weiteren Stories waren ja "unauffällig ", so kannst Du beruhigt sein.

31.03.2021 04:12 • x 1 #33


Pinkstar

Pinkstar


525
1
773
Zitat von Felica:
Aber Deine weiteren Stories waren ja "unauffällig ", so kannst Du beruhigt sein.


Ja, aber sie ist nicht drüber hinweg und möchte ja eigentlich gerne mit ihm nochmal son Abschlussgespräch führen. Darin liegt eher das Problem. Und solange sie das nicht in Angriff nimmt und ihn fragt wegen einem Gespräch, wird sie das dauerhaft weiterschleppen. Egal ob er ihre "Storys" schaut oder nicht.

31.03.2021 04:17 • #34


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4851
2
9485
Der Mann hat auf jeden Fall sein Ziel erreicht: Kopfkino. Ich würde es eher schon als taktisch gewählten "Orbiter" sehen. Reagierst Du, weiss er das Du verfügbar bist. Vielkeicht ist er auch Singel und schaut einfach sein Adressbuch durch, wer denn mal so verfügbar wäre. Ich würde hier nicht drauf anspringen. Dieses Stalken von Ex-Partnern, gerade in WA, hab ich z.B. durch Sperre in der Statusfunktion gelöst.

31.03.2021 05:18 • x 2 #35


Rosa-91

Rosa-91


2372
4
3128
Zitat von Pinkstar:
nach 7 Jahren immer noch keine innerliche Ruhe findet, was den Exfreund betrifft, kann man doch so authentisch sein und ihn kontaktieren zwecks einer nochmaligen Aussprache.
Er kann ja ablehnen

Durch diese Aktion macht sie sich absolut unattraktiv und vermittelt dem Ex direkt, dass sie auch nach 7 Jahren nicht drüber hinweg ist.
Welchen Eindruck hinterlässt sie dadurch bei ihm? : Richtig, nämlich keinen positiven bzw. attraktiven. Er wird denken: Auweia, sie hat es nach 7 Jahren immer noch nicht verkraftet.

Zitat von Pinkstar:
sie ist nicht drüber hinweg und möchte ja eigentlich gerne mit ihm nochmal son Abschlussgespräch führen

Genau, SIE ist nicht drüber hinweg, er schon. Das Gespräch kann sie sich sparen und den "Konflikt" mit sich selbst lösen. Die Zeit und die Nerven kann man besser in sich selbst investieren.

31.03.2021 07:15 • x 2 #36


nimmermehr

nimmermehr


1431
2
3480
Ich würde dem Tipp eines Klärungsgesprächs ja zustimmen, wenn es ihr wirklich nur um Abschluss und Klärung ginge, um das Thema endlich mal abhaken zu können. Da sie aber immer noch nach 7 Jahren von Stolz redet und "wenn muss er den ersten Schritt machen", ist doch klar, dass es ihr nicht um Abschluss sondern eine 2. Chance geht, wenn es zu einem Kontakt kommt. Und die Aussichten, dass er ihr dann das 2. Mal eine Abfuhr erteilt, sehe ich da deutlich höher als die, dass es diesmal besser läuft. Von daher Finger weg, einen Abschluss findet man nur, wenn man einen Abschluss auch will. Den Typen hätte sie nach 7 Jahren schon lange abgehakt haben müssen.

Liebe TE, ich habe mit 18 genau dasselbe erlebt, mein erster Freund machte ohne Worte Schluss und war danach 3 Jahre mit meiner besten Freundin zusammen. Im Gegensatz zu dir hab ich damals das nach dem ersten Schock und Schmerz akzeptiert und war weiter mit beiden befreundet. Und ich habe ein Jahr später meinen ersten Mann kennengelernt und danach war ich froh, dass ich nicht beim Falschen kleben geblieben bin. Denn glücklich war meine Freundin mit dem nicht, er schlug sie und ging fremd.

Wenn Du nach 7 Jahren immer noch diesem Typen nachhängst, frag ich mich, was Du die letzten 7 Jahre gemacht hast. Nach 7 Jahren hatte ich den Typen überhaupt nicht mehr auf dem Schirm. Was ich damit sagen will: Get yourself a REAL life! Dann brauchst Du auch nicht in der Vergangenheit zu leben. Und nein, social media geht nicht als "life" durch.

31.03.2021 07:31 • x 2 #37


scherbenherz

scherbenherz


286
17
179
Aaaaalso, danke erstmal für die Beiträge!

Um es kurz zu fassen: Ich hab nichts gegen wenn er meint unbedingt schauen zu müssen aber dann soll er's doch so tun, dass ich das nicht mitbekomme und Punkt. Er hat mir doch damals genug weh getan also wieso wieder aufwühlen?

Und BITTE was soll denn in einer Story so weltbewegendes sein, was er nicht aus den Beiträgen hätte sehen können? Und da wir uns ab und an im real life sehen, weiß er dass ich auch vergeben bin, ergo wieso Story schauen, die sowieso super langweilig und nicht weltbewegend ist, wenn man nicht signalisieren möchte: Schau, ich hab geschaut!

Da wir uns auch ab und an im RL sehen weiß er wie ich nach all den Jahren wie ich aussehe oder verändert hab also auch nicht notwendig da social media raus zu kramen um mich abzuchecken. Und wenn wir uns sehen, SEHE ich seinen Blick und ich merke, dass von beiden Seiten eine Spannung herrscht (nicht im Sinne von S. Spannung) sondern die, in der so viel dazwischen steht.
Ich weiß nicht ob er es bereut, was ihm durch den Kopf geht etc.
Und da ich vergeben bin, finde ich es unpassend den ersten Schritt zu gehen aber JA, um ehrlich zu sein, nach all den Jahren kann ich mir vorstellen, dass wenn er sich gemeldet hätte, ich gerne eine Aussprache hätte und sich eventuell eine Freundschaft hätte aufbauen können. Aber keine Beziehung.

31.03.2021 07:56 • #38


Felica

Felica


1132
3
1145
@scherbenherz

Jetzt machst Du aber ein Fass auf mit Deinen Interpretationen. :wink:

Denk immer dran: Männer ticken anders.

Für die ist es nicht unbedingt ein Zeichen, wenn sie sich eine Story anzuschauen bzw.sind sich der Interpretation gar nicht bewusst.

31.03.2021 08:08 • x 3 #39


Laura08

Laura08


187
2
307
Zitat von Felica:
@scherbenherz Jetzt machst Du aber ein Fass auf mit Deinen Interpretationen. :wink: Denk immer dran: Männer ticken anders. Für die ist es nicht unbedingt ein Zeichen, wenn sie sich eine Story anzuschauen bzw.sind sich der Interpretation gar nicht bewusst.


Muss ich dir zustimmen... Während ich mich noch 3Tage mit einem Gespräch auseinander setzen kann, weiß mein Partner schon nicht mehr worum es überhaupt ging

@scherbenherz
Interpretier nicht dein Denken in sein Verhalten... Das wird nix

31.03.2021 08:13 • x 1 #40


nimmermehr

nimmermehr


1431
2
3480
Ich nutze zwar Insta nicht mehr, aber ich habe nicht mal so genau geguckt, wer sich meine Story überhaupt angeguckt hat. Wie man sieht, ist das auch nervenschonender, wer weiß, wieviele unlösbare Fragen ich mir so erspart habe.

31.03.2021 08:16 • #41


scherbenherz

scherbenherz


286
17
179
@Felica @Laura08 Ich kann euch da beiden zustimmen mittlerweile

@nimmermehr DEFINITIV! Wie gesagt, ich hatte auch nicht drauf geachtet und dann mal drüber geschaut und schwupps unnötige Lebenszeit verschwendet!

31.03.2021 08:20 • #42


Timeconsumption


41
92
Ein bisschen viel Drama dafür, dass sich jemand Deine Story angeguckt hat oder?

Mir werden so viele Menschen unter den Vorschlägen angezeigt, manchmal gucke ich, manchmal eben nicht. Das folgt aber keinem Muster meines Interesses.

Vielleicht solltest Du Dein Leben von wichtigeren Dingen abhängig machen, statt Dir über sowas lapidares den Kopf zu zerbrechen!

31.03.2021 08:24 • x 1 #43


scherbenherz

scherbenherz


286
17
179
Update: Er hat die Story von heute wieder geschaut.

ehmmm? Ein zweites mal... so unabsichtlich scheint mir das nicht wirklich......

03.04.2021 23:40 • #44


tina1955


1735
2175
Zitat von scherbenherz:
Update: Er hat die Story von heute wieder geschaut. ehmmm? Ein zweites mal... so unabsichtlich scheint mir das nicht wirklich......


Da hast Du ja wieder kostbare Lebenszeit wegen ihm verschwendet.

Er hat vielleicht Langeweile oder denkt sich nichts dabei.

Oder er tut es, weil er Dich an schlechte Zeiten erinnern will.

Dir scheint es doch Spaß zu machen, Dich der Welt und ihm zu präsentieren, sonst würdest Du ihn doch blockieren oder keine Storys und Fotos mehr bei Insta hoch laden.

Gestern 01:55 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag