145

Ex war ein Narzisst - kommt er zurück?

mafa

mafa


2567
6
2455
Zitat von Ratlos1234:

Das hat sehr viel damit zu tun. Du hast dann keine ahnung wie es sich anfühlt bzw kannst es nicht nachvollziehen. Klar wenn man es wissen würde würde man abstand nehmen aber wenn man es nicht wusste dann ist man darin


Deswegen geben wir hier ja die Erfahrungen weiter .. wenn man das allerdings ignoriert ist man selbst schuld

09.05.2018 05:26 • x 3 #31


KBR


9628
5
15942
Zitat von Ratlos1234:

Das hat sehr viel damit zu tun. Du hast dann keine ahnung wie es sich anfühlt bzw kannst es nicht nachvollziehen. Klar wenn man es wissen würde würde man abstand nehmen aber wenn man es nicht wusste dann ist man darin



Vielleicht haben wir ja keine Ahnung, weil wir sofort weg sind, wenn wir Anzeichen sehen. Ganz sicher sogar.

Aber die Getue, dass nur Narzisstenopfer wüssten, wie sich Liebe und Verbundenheit anfühlt, geht mir gehörig auf die Nüsse. Ist eine gute Begründung dafür, für die eigenen Entscheidungen nicht die Verantwortung übernehmen zu müssen. Kein Mensch ist so toll, dass man ohne ihn nicht leben könnte.

Du bist schlicht naiv, wenn Du in einem Forum wie diesem um Rat fragst, wie Du Dich tiefer Abhängigkeit begeben kannst.

Geh mal gleich zum Therapeuten. Ich gehöre wirklich nicht zu denen, die hier gleich Fake schreien, aber in Deinem Fall hoffe ich, dass Du die naive Nummer nur abziehst, um das Forum ein bisschen aufzumischen.

Du hast Dich geändert und möchtest nun was genau beweisen? Dass Du ihn nun noch toller findest und Du Dir noch mehr für alles die Schuld geben lassen kannst? Oder was?

09.05.2018 05:49 • x 6 #32


Tempi


KBRrrrrrrrrrrrrrrrrrrr, grrrrrrrrrrrrrrrrr, ich mag Dein Feuer!

09.05.2018 05:50 • x 4 #33


KBR


9628
5
15942
@Tempi
Ich habe mich noch gezügelt.

09.05.2018 05:58 • x 3 #34


Ema

Ema


3973
9976
Zitat von Ratlos1234:

Aber was soll des bringen wenn er vorbei fährt? Das Auto kann man nicht übersehen ...ja.


Was das bringen soll?
Na, das siehst du doch!

Er fährt da vorbei und schon schreibst du ihm.
Bingo! (Für ihn).

09.05.2018 05:58 • x 2 #35


mcteapot


Zitat von KBR:
Ich habe mich noch gezügelt.


Lass die Zügel schleifen

09.05.2018 05:59 • x 2 #36


Tempi


Da sei ausgiebiges Züngeln sehr zu empfehlen.

(Ich habe nur Dich gelesen. Messerscharfe Braut!)



Kesselchen, Ema. . . ,. . nee, dat is to fill for mie.

09.05.2018 06:00 • #37


Sonnenliebe


Zitat von mafa:
Dann ist dir nicht zu helfen, dann bist du irgendwann am psychisches Wrack ... ich verstehe das nicht, wieso finden sich hier gerade vermehrt Frauen die sich zu gestörten Typen hingezogen fühlen...


Meistens handelt es sich um Frauen, die ihre eigene Persönlichkeit durch eine solche Beziehung aufwerten wollen. Das fällt unter den Begriff des sog. "komplementären Narzissmus". Der perfekte Deckel für einen Narzissten.

Psychater nennen den Phänomen auch "Bonnie-und-Clyde-Syndrom" Quelle: https://www.watson.ch/Wissen/Justiz/904 ... her-lieben

"Der deutsche ... unterscheidet drei Typen von betroffenen Frauen: Jene, die sehr negative Beziehungserfahrungen hinter sich hätten und nun ein Verhältnis suchten, das sie selber kontrollieren könnten. Dann gebe es Frauen mit einem gestörtem Selbstwertgefühl, die ihre eigene Persönlichkeit durch eine solche Beziehung aufwerten wollten. Und als dritten Typus gebe es jene Frauen, die missbraucht wurden und sich selbst die Schuld dafür gäben und die sich durch die Beziehung zu Verbrechern besser zu verstehen suchten."

09.05.2018 06:30 • x 5 #38


Sonnenblume1981


Wenn es hier eh keiner nachvollziehen kann,dann ist das Thema ja erledigt
Du könntest dich jetzt mit den Gründen deiner Abhängigkeit befassen,aber du kannst natürlich auch weiterhin in deiner Welt leben und auf seine Spielchen anspringen.
In der Zeit gehe ich die Schnappschildkröte meines Kumpels kraulen. Ich bin zwar von Leuten,die sich mit Schnappschildkröten auskennen,gewarnt worden,dass ich meinen Finger verlieren kann,wenn sie tatsächlich zuschnappt,aber was wissen die denn schon.MIR wird das Tierchen nichts tun,ICH weiß es doch besser.Die Frage ist nur,ob mich das Tierchen mehr mag,wenn ich meine Hand vorher mit Hackfleisch umwickel?Wie auch immer, ICH gehe jetzt die Bestie zähmen,denn nur ICH kann sowas,bei mir läuft es anders als bei allen Anderen.Was Andere sagen,ist mir egal,die können das nur nicht nachvollziehen.Und nun Platz da,Schnappi ich koooommmeee!

09.05.2018 06:50 • x 7 #39


mcteapot


Zitat von Sonnenblume1981:
Wenn es hier eh keiner nachvollziehen kann,dann ist das Thema ja erledigt
Du könntest dich jetzt mit den Gründen deiner Abhängigkeit befassen,aber du kannst natürlich auch weiterhin in deiner Welt leben und auf seine Spielchen anspringen.
In der Zeit gehe ich die Schnappschildkröte meines Kumpels kraulen. Ich bin zwar von Leuten,die sich mit Schnappschildkröten auskennen,gewarnt worden,dass ich meinen Finger verlieren kann,wenn sie tatsächlich zuschnappt,aber was wissen die denn schon.MIR wird das Tierchen nichts tun,ICH weiß es doch besser.Die Frage ist nur,ob mich das Tierchen mehr mag,wenn ich meine Hand vorher mit Hackfleisch umwickel?Wie auch immer, ICH gehe jetzt die Bestie zähmen,denn nur ICH kann sowas,bei mir läuft es anders als bei allen Anderen.Was Andere sagen,ist mir egal,die können das nur nicht nachvollziehen.Und nun Platz da,Schnappi ich koooommmeee!

Ironie ist so was von herrlich - nur leider wird es nicht ankommen

09.05.2018 06:55 • x 5 #40


Fidschicat

Fidschicat


5643
3
9248
naja, das mit dem Ankommen von guten Ratschlägen ist so eine Sache.
Vielleicht kommt es an, aber man muss es auch annehmen und ich spreche da aus eigener leidvoller Erfahnrung.
Hab also verständnis dafür, dass man manchmal Dinge nicht wahr haben will und sich deswegen verschliesst obwohl man im Grunde weiß, dass die anderen Recht haben.
So, jetzt mal für mich:
ist es defintiv, dass er ein Narz ist?
Ich tue mich etwas schwer damit, jeden, der sich komisch verhält als Narz abzustempeln.
Wer meine Geschichte kennt, weiß was ich meine, denn ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ich 28 Jahre mit einem zusammengelebt habe ohne es zu merken bzw. zu wissen.
Um ehrlich zu sein wusste ich bis zum Forum nicht mal, dass es solche Menschen mit diesen Ausprägungen gibt.
Also ich habe Schwierigkeiten zu verstehen, dass, wenn man weiß, es handelt sich um einen Narz, man ihn dennoch zurück will.
Ist aber das unklar, also das er ein Narz ist, so könnte ich zumindest im Ansatz den Wunsch des Zurückkommens verstehen.
Sind denn alle Männer Narz?
Oder wird hier geren pauschalisiert aufgrund er eigenen Erfahrungen?

Tut mir leid, wenn ich so provokante Fragen stelle aber ich setze mich gerade mit dem Thema auseinander.....

09.05.2018 07:24 • x 2 #41


Kopfweide


1263
2093
Hall8 Fidschicat, auch ich war betroffen, habe lange Zeit gebraucht, um mir vorstellen zu können, dass meine Welt eine andere war, als ich sie sah. Hatte von Narzissmus keinen blassen Schimmer. Musste völlig neu denken lernen, umdenken. Das war sehr schmerzhaft. Ich habe für meinen Narz eine Diagnose erhalten und mir 3 Jahre! später bei ihm eine Bestätigung geholt. So gross war mein Unglaube. Kann nicht sein, bei uns ist es anders, kennst du das?.
Zurück wollte ich, weil es einfach, in meinen Augen perfekt war, bis ich sah und begriff, alles ohne sein Eigenanteil. Ohne Gefühle, Reflektion, kann er nicht.
Um nicht ein Loch von 13 Jahren zu haben in meinem Leben, habe ich meine Anteile bearbeitet und die viele positiven Erlebnisse behalten. Ich wusste es nicht und habe uns verziehen.
Das ich ihn zurückhaben wollte ist reines Suchtverhalten und Abhängigkeit nach einer Dro.. Lies weiter und vergleiche, lerne und eines Tages wird dein Herz verstehen.

09.05.2018 08:09 • x 2 #42


Fidschicat

Fidschicat


5643
3
9248
Zitat von Kopfweide:
Ohne Gefühle, Reflektion, kann er nicht.

da bin ich mir bei IHM eben nicht sicher.
Ich denke immer noch, er ist ein normaler mann, der seine Liebe zu mir verloren hat und nun eine neue Liebe gefunden hat.
Passiert eben....
doof, oder?

Nie würde er zugeben, dass er ein Narz ist, selbst wenn es so wäre.
Er konnte nur nicht mehr wegen meines verhaltens und hat sich nun einen neuen Weg gesucht.....

09.05.2018 08:21 • #43


Kopfweide


1263
2093
Hallo Fidschicat, mit welcher Lösung kannst du leben? Nur das ist wichtig. Weg ist weg.
Zugeben, ein Narz ist immer ohne Fehler.
Ob er Narz ist, mag ich nicht beurteilen, will es auch nicht.
Schuldgefühle sind sinnlos, bringen dir nichts ein.

09.05.2018 09:34 • x 1 #44


Gundula

Gundula


6085
2
6561
Zitat von Sonnenblume1981:
Wenn es hier eh keiner nachvollziehen kann,dann ist das Thema ja erledigt
Du könntest dich jetzt mit den Gründen deiner Abhängigkeit befassen,aber du kannst natürlich auch weiterhin in deiner Welt leben und auf seine Spielchen anspringen.
In der Zeit gehe ich die Schnappschildkröte meines Kumpels kraulen. Ich bin zwar von Leuten,die sich mit Schnappschildkröten auskennen,gewarnt worden,dass ich meinen Finger verlieren kann,wenn sie tatsächlich zuschnappt,aber was wissen die denn schon.MIR wird das Tierchen nichts tun,ICH weiß es doch besser.Die Frage ist nur,ob mich das Tierchen mehr mag,wenn ich meine Hand vorher mit Hackfleisch umwickel?Wie auch immer, ICH gehe jetzt die Bestie zähmen,denn nur ICH kann sowas,bei mir läuft es anders als bei allen Anderen.Was Andere sagen,ist mir egal,die können das nur nicht nachvollziehen.Und nun Platz da,Schnappi ich koooommmeee!


der Ex von mir hatte 2 in der Badewanne, hinterher nur noch 1. ließen sich von mir am oberen Kopf leicht drüber streichen. nach mir hatten diese nicht geschnappt

Nachteil war bei Ihm nix Duschen, nix Baden, alles Waschbecken!

PS: Vergiss das Fischstäbchen nicht, die haben auch hunger ^^. Bekamen die auch mal Schinkenspeckwürfel, find ich allerdings wegen der würze als nicht passendes Futter!

09.05.2018 10:16 • x 1 #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag