187

Ex Zurück Erfolgsgeschichte - Ein Dank an das Forum

M
Hallo,
ich habe viele Monate, exakt 6, hier mitgelesen. Aufgebaut haben mich die Ex Zurück Erfolgstories und einige von denen sind auch der Schlüssel zum Erfolg. Vorweg: Ja, ich und meine Ex sind wieder zusammen und glücklicher als zuvor. Ich möchte meine Erfahrungen weitergeben, so gut ich kann, denn ich weiss durch welch schlimme Zeit man geht. Ich hoffe den einen oder anderen hilft es. Kein Garantie das es klappt, aber bei mir hat es geklappt. Meine Tipps sind eher für Männer geeignet die Ihre Freundin/ Frau verloren haben, aber haben auch viel Allgemeingültiges. Los gehts .

Wenn der Crash da ist .
Wie man es nicht machen sollte:
Ich habe diese Fehler gemacht, was die Trennung nur vertieft:
- Rumheulen, Jammern, Klammern, Geschenke, Whatsappen, Anrufen das ganze Programm.
Richtig wäre:
Die Trennung wie ein Mann nehmen. Sich bedanken für die schöne Zeit. Den Ar. rühig hinnehmen und gehen. Dadurch zeigt man Stärke, auch wenn man sich ganz anders fühlt. Schauspielerisches Talent gehört hier zum Pflichtprogramm
Fange sofort an dein Leben umzustellen. Bewege deinen A**h ! Action bis Anschlag.
Da man in dieser Phase kurz nach der Trennung nicht wirklich Zurechnungsfähig ist und auch nicht den genauen Grund der Trennung kennt ist der totale Rückzug die beste Option. Merke: Was Frau als Trennungsgrund angibt, hat nix mit der Realität zu tun. Frauen trennen sich in über 95% der Fälle, weil die Attraktivität oder Anziehung flötten gegangen ist ! Hör also nicht auf Ihre logische Erklärung was du hättest falsch gemacht und um Gottes Willen versuche das nicht sofort zu ändern. Du wirkst dann wie ein Hampelmann !
Fange sofort an physisch, emotional und Geistig an dir zu arbeiten. Nutze die Kontaktsperre (mindestens! 30 Tage) um dich aufzubauen und nicht wie ein Jammerlappen auszusehen.
Pysisch: Bring deinen Körper in Schuss. Geh Joggen, oder Fitnesstudio oder sontwas. Ich habe Kampfsport angefangen. Gut fürs Selbstbewußtsein, das naemlich erstmal völlig unten ist. Eins ist wichtig. Verausgabe dich ! Dein Körper ist dann Abends so ausgepowert, das du wenig Zeit zum Liebeskummer hast und es produziert Glückshormone. Von denen brauchst du jetzt so viel wie möglich, da du auf kalten Entzug bist!
Geistig: Fange an zu überlegen was schiefgelaufen ist. Irgendwas muss schiefgelaufen sein, sonst wäre Sie ja noch mit dir zusammen. Denke nur über dich nach, was du falsch gemacht hast/könntest
Merke: Gibst du Ihr die Schuld, hat Sie die Macht das zu ändern und du fühlst dich hilflos. Verurteilst du dich nagt das an deinem Selbstwert. Davon hast du im Moment eh sehr wenig. Beispiel: Du bist Langweilig geworden. Überlege wie du wieder interessant werden kannst und sag dir nicht: Oh, ich bin ein Langeweiler. Also positiv an die Sache gehen.
Emotional: Gerade am Anfang wenn der Liebeskummer groß ist heule! Mach das aber alleine oder bei deinem besten Kumpel.
Ein Tipp von mir: Alk. trinkt man dann gerne zu viel, aber pass auf. Man kommt auf verdammt dumme Ideen, wenn man voll ist. Ich zB. habe da Liebesschwürre lallend auf den AB gesprochen. Sehr unattraktiv ! und am nächsten Tag bereust du das richtig.

2) Die Begenung mit der dritten Art
Hier gibt es zwei Zenarios, die man super daneben hauen kann.

Sie meldet sich innerhalb der 30 Tage
Das ist ein gutes Zeichen, aber! versuche den Kontakt sehr kurz zu halten und keine Emotionen zu zeigen. Ein Hallo wie gehts dir? ist kein Liebescomeback, sondern ein Köder. Frau checkt, wie du klar kommst. Wenn du dann direkt wieder anfängst Sie mit Nachrichten zuzuspamen, oder schlimmer, Sie anrufst und klettest ist Sie so schnell futsch - kannste gar nicht gucken wie schnell das geht. Geb ihr Zeit dich zu vermissen. Bei Ihr muss der Gedanken reifen: Der ist futsch! Für immer ! Das ist schwer, weiss ich, aber mach da bitte nicht den gleichen Fehler wie ich Anfangs. Ein weiter Grund den Kontakt zu vermeiden ist: Sie kennt dich. Du siehst erstmal richtig Sche**e aus und redest, dank Liebeskummer, ziemlichen Mist. Das merkst du selber gar nicht - aber Sie ! Also lass das. Konzentriere dich auf dich.

30 Tage und kein Ton von ihr
Nur nicht nervös werden. Das bedeutet erstmal nix ! Hast du deine Hausaufgaben gemacht. Hast du nun einen besseren Überblick was du falsch gemachst und einen Plan wie das zukünftig nicht mehr passiert? Hast du die verändert? Beruflich, Aussehen, deine sozialen Kontakte intensiviert? Hast du mit anderen Frauen geflirtet? Wenn nicht tue das. Musst ja nicht in die Kiste mit denen aber bedenke: Wenn du deine Ex zurück willst, solltest du dich im Flirten und Erobern üben. Merke dir das du deine Ex nur zurückerobern kannst, wenn du auch andere Frauen erobern kannst. Trainiere also deine Flirtskills. Du kriegst von anderen Frauen dann auch ein gutes Feedback ob du attraktiv bist. Wenn dich keine will trainiere weiter, den es ist sehr wahrscheinlich, das deine Ex dich auch nicht so will. Wenn du fit bist und positives Feedback von Frauen erhälst kannst du es wagen

Arbeite zeitgleich an deinem Marketing
Meine Tipps, wenn du es total durchtrieben hast und Ihr zuviel hinterhergerannt bist und Sie dich nicht mal mehr kennen will
- Nutze Facebook! Exen stalken ! Immer! Geh raus. Mach Fotos mit deinen Freunden auf den du viel Spaß hast. Das macht Sie verrückt! Wie? Der hat Spaß ohne mich? und wer ist die Frau da im Hintergrund!

- Flirte weiter mit anderen Frauen
Glaub mir das kommt bei ihr an. Frauen reden miteinander. Hey, habe deinen Ex gesehen. Der ist aber gut drauf und sieht richtig gut aus. Im besten Falle sagen die Freundinnen: Den hätte ich nicht gehen lassen !

- Achte auf dein Äußeres
Egal wann du vor die Tür gehst. Sei immer 100% top gekleidet und drauf. Auf kurz, oder lang begegnest du ihr. Sei also immer vorbereitet. Wenn du Sie zufällig triffst einen Tipp: Lächele, sei nett und frag Sie wie es ihr geht und dann gehe ! Beende das Gespräch als erster. Kommt richtig gut an auf der anderen Seite.

Jetzt musst du ein Mann sein.
Ruf Sie an. Vergesse Whatsapp oder Messenger. Du kannst da keine Emotionen rüberbringen und am Telefon hörst du genau ob Sie offen ist, oder eiskalt. Frag Sie nach einem Treffen: Mach ihr klar das du Sie gerne sehen würdest. Bitte nicht unterwürfig, oder das Sie direkt die Absicht erkennt. Bei mir klappte prima: Hallo, wie gehts dir? Was ist alles so passiert bei dir in der Zwischenzeit? Bei mir hat sich viel getan. Vielleicht treffen wir uns ja mal kurz bei (hier dein Dingen einsetzen. Pizzeria, Bar etc). Bin Tag X mal wieder da. Punkt! Jetzt hat Sie den Ball. Sagt Sie Nein antwortest du. Schade, melde dich gerne wenn du willst und vergesse Sie erstmal (weiter an dir arbeiten). Du bist zu früh drangegangen. Kann passieren. Weiss man nie. Mindestens 2 Wochen warten bis zur nächsten Aktion.
Sie sagt ja. Dazu unten mehr.
Sie sagt ich überlege es mir: Das ist ein Ja Bleib rühig und nerve Sie nicht. Die kommt schon, oder auch nicht

Das Treffen
Junge, nun musst du alles aufbieten, woran du die letzten Wochen gearbeitet hast !
Bedenke aber eines: Es ist nur ein Schritt von vielen. Deine Ex gibts nicht über Nacht zurück. Gehe also nicht mit vielen Erwartungen da rein: Damit übst du Druck aus und Sie ist weg. Also cool bleiben ist das wichtigste !

Allgemeine Tipps zum Treffen
- Sei in Topform ! Gehe vorher joggen oder höre Musik. Alles was dich berühigt ist gut
- Zieh dich Top an. Gerne etwas was Sie noch nicht kennt von dir.
- Cool sein! Flirte mit ihr genauso, wie du es mit einer fremden Frau tun würdest. Daher übe flirten !
- Vermeide Problemgespräche oder Schuldzuweisungen. Soge dafür das Sie sich in deiner Gegenwart wohl fühlt.
Das ist für Frauen sehr sehr wichtig! Du weisst was Sie mag. Gebe es ihr!
- Alles was du falsch gemacht hast mußt du nun richtig machen.
Beispiele: Hat Sie sich beschwert das du nie richtig zuhörst? Dann mach das verdammt nun. Sag ihr NICHT, das du nun gelernt hast und besser zuhören wirst, sondern tue es einfach ohne was darüber zu sagen !
Das kommt auf der unbewussten subtilen Ebene bei der Frau an. Sie wird denken: Hey, der hat sich aber geändert
- Sei ehrlich !
Wichtigster Punkt. Meist ist das Vertrauen flötten gegangen, wenn Frauen einen verlassen. Lüge also nicht. Sie merkt es eh. Sie kennt dich! Besser nix sagen, als Lügen.
- Beende das Treffen, wenn es auf dem Höhepunkt ist. Klingt komisch, oder? Sorge dafür das Sie mit dir lacht und ne nette Zeit hat und dann mußt du leider los. Das wird bei ihr die Lust auf ein neues Treffen wecken. Es ist besser 30 Minuten ein langweiliges Gespräch zu haben aber dafür die letzten 10 Minuten voll zu punkten, als 30 Minuten tolles treffen und es in den letzen 10 Minuten zu vergeigen. Was bleibt wohl in ihrem Kopf hängen. Gehe nicht bevor du ein weiteres Date angefragt hast.

Wenn alles gut läuft seht ihr euch wieder. Arbeite in der Zeit weiter an dir und lass Sie ein wenig in Ruhe in der Zwischenzeit.
Spätestens nach dem 3 Date solltest du allen Mut zusammen nehmen und intim werden. Küsse Sie ! Versuche Sie rumzukriegen, sonst landest du in der Freundschaftschiene und da kommt man fast gar nicht mehr raus. Vermeide das. Bedenke: Einer Frau ist es schon klar warum ein Mann Sie treffen will - vor allem wenn es der Ex ist. Also sei mutig !

Wenn ihr dann wieder S. hattet kannst du vorsichtig die Probleme der alten Beziehung ansprechen und ihr mitteilen wie du es in Zukunft machst, das dies nicht wieder passiert. Aber erst NACH dem S.. Vorher macht das Null Sinn !

Sag ihr NIE! das du Sie zurück willst. Darauf muss Sie selber kommen. Wenn du bis hier hin alles richtig gemachst hast kommt Sie von selbst darauf, das ihr ja eigentlich wieder zusammen seit und wird DICH fragen, ob man es nochmal versuchen soll.
Wenn du der ganz coole bist läßt du Sie was zappeln. Stärkt deine Position. Hast halt ein gut Leben und da muss Sie schon echt was bieten das du Sie wieder nimmst.

Zu guter letzt meine persönliche Faustregel in allen Lagen des Beziehungsende:
Wenn du es richtig macht passiert alles automatisch wie von Geisterhand und du wirst erstaunt sein wie einfach es ist deine Ex zurückzubekommen. Wenn du es falsch machst funktioniert nix und es wird krampfig.

P.s: Bewahre einen klaren Verstand, dein Herz offen und deine Gefühle unter Kontrolle ! Sei ein echter Mann! Viel Glück!

18.01.2018 13:11 • x 17 #1


E
Und was wäre wenn ihr nicht zusammen wieder gekommen wärts ?

Und dann lebten Sie Glücklich bis ans Ende ihrer Tage , weil Sie keinen besseren finden konnte .

Aber Wünsche dir dennoch Alles Gute Und Gratulation .

18.01.2018 13:29 • x 2 #2


A


Ex Zurück Erfolgsgeschichte - Ein Dank an das Forum

x 3


M
Hallo Bewusstsein,
das ist die wichtigste Frage überhaupt und ich danke dir das du diese gestellt hast. Ich beantworte diese für alle anderen mit:

Es geht darum sich selbst besser zu machen. Das man(n) eine Persönlichkeitsentwicklung mitmacht, die nicht primär darauf abzielt den Ex zuruckzubekommen, sondern für sich glücklich zu werden. Nur wenn man sich selbst liebt und glücklich ist klappt es auch mit einem Partner und hierbei ist es egal ob es die Ex ist oder jemannd neues ! Somit war es egal ob es klappt Sie zurück zu bekommen. Dieser Schritt sich zu entwickeln und sein Leben aktiv in die Hand zu nehmen ist das Ziel. Der Rest kommt dann von alleine

Wenn man sich nicht entwickelt geht man mit genau den gleichen Problemen in eine neue Beziehung und endet genauso ...

18.01.2018 13:47 • x 9 #3


Ricky
Ich bin ja kein Fan von zweiten Chancen, weils immer Gründe für ne Trennung gibt/gab, aber es ist natürlich gut, dass Du die Werte des Mannseins wiedergefunden hast. Das ist wichtig.

18.01.2018 13:50 • x 4 #4


G
Dein zweiter Beitrag gefällt mir besser als der erste.

Wenn ich daran denke, wie es mir seit 3 Monaten geht und jetzt erst ganz langsam anfange, zu begreifen, woran es gescheitert ist und jetzt erst anfange, meine Trauer auch anzunehmen, stell ich mir das Unterfangen sehr schwer vor.

Auch habe ich keinen Kontakt mehr mit dem Ex (er hat sich getrennt), daher denke ich, dass dein Weg deiner war, aber nicht für die Allgemeinheit gültig (dein 1. Beitrag).

Den zweiten finde ich daher 'besser', denn wenn nur einer (ich) an sich arbeitet und der andere nicht, kann das Ergebnis keine Wiedervereinigung sein.

18.01.2018 13:53 • x 5 #5


H
Freut mich sehr, dass es bei Dir so geklappt hat. Bei mir hätte Dein Verhalten eher mehr von Dich entfernt. Ich kann genau mit dier Schauspielerei nichts anfangen. Zudem, dass sie selber darauf kommen muss, dass Du sie zurück haben willst. Keine klare Kommunikation notwendig wenn man die Ex auf ehrlicher und offener Basis zurück haben will?

Was hast Du übrigens aus diesem Crash für Dich persönlich gelernt? Machst Du die Fehler von früher nicht mehr?

18.01.2018 13:58 • x 2 #6


Morrissey
Den zweiten finde ich daher 'besser', denn wenn nur einer (ich) an sich arbeitet und der andere nicht, kann das Ergebnis keine Wiedervereinigung sein.

Das sehe ich anders, obwohl einiger meiner Freunde es so sehen wie du.
Aktion und Reaktion. Wenn ich mein Verhalten ändere, wird sich der andere zwangsläufig auch ändern.
Beispiel: Wenn ich den anderen zu sehr einenge (Kletten), lass ich meinen Partner keine andere Wahl als sich von mir zu distanzieren.
Gebe ich dem Partner den Freiraum wird es sich nicht distanzieren. Warum auch.

18.01.2018 14:06 • x 1 #7


D
Freut mich für dich,

Ich denke wichtig ist, wie man sich getrennt hat. Lief es ohne lügen ab, steht einem neuen Versuch nix im Weg

Wenn es aber schmutzig ablief und der Partner sich getrennt hatte, dann sollte er oder sie wieder ankommen, sonst belohne ich diese Art ja auch noch.

18.01.2018 14:09 • #8


S
Ein großes Kompliment von mir als Frau, die verlassen hat, an dich als Mann. Alles richtig gemacht. Dazu gehört enorme Selbstdisziplin und Arbeit an sich selbst. Hut ab.

18.01.2018 14:12 • x 3 #9


Morrissey
Hallo Crash,
ja, mir war von Anfang an klar das ich an mir arbeiten muss. Habe analysiert warum es zum Crash kam und Massnahmen ergriffen das soetwas nie wieder passiert. Nie mehr wollte ich einfach so von einer Frau verlassen werden.
Ich war z.B. über die Zeit klettig geworden und hatte kein eigenes Leben mehr. Dadurch wurde ich für Sie langweilig. Das hat Sie natürlich nicht gesagt bei der Trennung, da Frauen das meist selber nicht wissen warum die Liebe weg ist. Das muss Man(n) selber rausfinden. Meine Massnahmen waren
- eigenes Leben aufbauen. Neue soziale Kontakte, Freunde, Aktivitäten
- Gas geben im Job, Freizeit und neues wagen (Comfort Zone erweitern)

und dann sagt dir deine Ex: Was du alles auf die Beine stellst und wie du dich verändert hast. Du bist wieder DER ALTE und wollte mich zurück. Merke: Oft wird man in der Beziehung halt Kacke und läßt sich gehen, wo man am Anfang noch Gas gegeben hat.
Mission complete

18.01.2018 14:13 • #10


G
Zitat von Morrissey:
Den zweiten finde ich daher 'besser', denn wenn nur einer (ich) an sich arbeitet und der andere nicht, kann das Ergebnis keine Wiedervereinigung sein.

Das sehe ich anders, obwohl einiger meiner Freunde es so sehen wie du.
Aktion und Reaktion. Wenn ich mein Verhalten ändere, wird sich der andere zwangsläufig auch ändern.
Beispiel: Wenn ich den anderen zu sehr einenge (Kletten), lass ich meinen Partner keine andere Wahl als sich von mir zu distanzieren.
Gebe ich dem Partner den Freiraum wird es sich nicht distanzieren. Warum auch.


Partnerschaft geht in die Brüche, ich distanziere mich, weil ich die bin, die verlassen wurde.

Ex meldet sich nicht mehr, ich mich auch nicht. Ergebnis = Keine Reunion, weil kein Invest von dem, der gegangen ist.

Daher zweifle ich die These für die Allgemeinheit an.

18.01.2018 14:32 • x 6 #11


Morrissey
Grace,
tja, wenn sich keiner bewegt wirds nichts ! Was hindert dich den Kontakt aufzunehmen ? Weil du verlassen wurdest?
Klingt nach verletzten Stolz. Kostet dich doch nix anzurufen und zu fragen wie es ihm/ihr geht? Was, wenn er/sie genauso wartet das DU dich bewegst ? Bei mir war es so...

18.01.2018 14:41 • #12


G
Zitat von Morrissey:
Grace,
tja, wenn sich keiner bewegt wirds nichts ! Was hindert dich den Kontakt aufzunehmen ? Weil du verlassen wurdest?
Klingt nach verletzten Stolz. Kostet dich doch nix anzurufen und zu fragen wie es ihm/ihr geht? Was, wenn er/sie genauso wartet das DU dich bewegst ? Bei mir war es so...


Nun, es gibt ja nicht nur schwarz weiß, sondern auch Grautöne.

Am Anfang, selben Fehler wie jeder gemacht, geweint, verhandelt, Briefe geschrieben.

Dann nichts mehr gemacht.

Sporadische, nichtssagende WhatsAppen von ihm zwischendurch.

Ich habe den Kontakt unterbunden, da er 3 Monate Zeit gehabt hätte, es kam aber nichts.

Vor 4 Wochen habe ich ihn gelöscht, weil mich dies nichtssagende Geschreibe fertig gemacht hat, weil immer Hoffnung aufblinkte, wo keine war.

Seit dem kam nichts mehr und von daher, da sitzt keiner und wartet auf Nachricht von mir.

18.01.2018 14:46 • x 2 #13


E
Ich sehe das alles ganz genau so und würde genau das selbe raten.
Nur zwei Sachen.
Erstens die Kontakt Aufnahme: lieber würde ich sie ankommen lassen oder zufällig treffen.
Zweitens: das Problem ist aber immer noch dass sobald ein paar Wochen vorbei sind du dein neues leben wieder Verlierst und langweilig wirst. Du hast sie gut gelockt und mutierst dann zum beta Männchen.
Eine ergänzung noch: kein wahats APP, keine SMS. Nichts!

18.01.2018 14:47 • #14


T
Männer schaffen es sowieso eher die Frau zurück zu gewinnen. Wenn Frau verlassen wurde heisst es renn ihm nicht hinterher. Bla bla bla. Ist auch besser so da kein Mann es verdient hat dass Frau um ihn kämpft.

Selbst die sensibelsten und tollsten Männer werden zu kalten und interessenlose Typen sobald die Frau nicht mehr interessant ist. Ausser sie lockt mit S. das nimmt Mann natürlich noch mit.

Schön, dass es bei dir geklappt hat. Alles gut euch 2

18.01.2018 14:51 • x 4 #15


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag