212

Fehler zu spät realisiert? Beziehung zu retten?

Wurstmopped

Wurstmopped


7689
1
11875
Zitat von Pengu:
Hallo zusammen! Vielen lieben Dank für eure unterschiedliche Meinungen! Das bedeutet mir mehr als das ganze Geld der Welt! Ich bin zurück vom ...

Es kommt immer auf den Kontext ihrer Nachrichten an, klingen sie versöhnlich oder haben sie eher die Intention dir die Verantwortung rüber zu schieben, sind es offene Fragen oder nur rhetorische... welchen Grundtenor haben die Nachrichten?
Versuche die Nachrichten nicht nach deinem Gusto zu interpretieren.
Wenn sie unklar sind, dann kannsti du natürlich nachfragen.
Versuche die Infos ganz nüchtern zu betrachten und beschränke die letztendlich nur auf die Aussage der Nachricht, wenn sie denn eine hat.
Wenn nicht, setzte dich nicht selbst auf Pferd
Klar kannst Du ihr Antworten, vielen Dank und ich antworte wenn ich die Zeit habe.... höflich aber bestimmt

17.11.2021 20:01 • x 2 #46


Wurstmopped

Wurstmopped


7689
1
11875
Zitat von Timeconsumption:
Dafür sollte ER aber doch erstmal 100% wissen, dass er einer Trennung nicht abgeneigt ist? Wenn er es noch probieren wollte, resultiert daraus doch ...

Er hat die Trennung nicht ausgesprochen.

17.11.2021 20:09 • #47



Fehler zu spät realisiert? Beziehung zu retten?

x 3


Pengu

Pengu


79
2
32
@Wurstmopped wie meinst du das mit Trennung ausgesprochen?

17.11.2021 20:17 • #48


Wurstmopped

Wurstmopped


7689
1
11875
Zitat von Pengu:
@Wurstmopped wie meinst du das mit Trennung ausgesprochen?

Hast du es?

17.11.2021 22:46 • #49


Pengu

Pengu


79
2
32
@Wurstmopped Ich weiß nicht was du genau meinst. Ich habe zuerst angefangen zu sagen ich bekomme weniger Gefühle. Einige Zeit später kam sie auch und wollte es beenden. Ich habe in der Situation versucht meine nerven zu bewahren und mit ihr darüber zu reden. Ich habe ihr gesagt das ich bereit bin daran zu arbeiten aber sie nicht überrede und ihre Entscheidung respektiere.

17.11.2021 23:48 • #50


DrBob26


628
2
913
Zitat von Pengu:
und ihre Entscheidung respektiere.

Dann respektiere sie auch (verdammte Hacke)

17.11.2021 23:52 • x 1 #51


Pengu

Pengu


79
2
32
@DrBob26 `wo mach ich das nicht?!

Von ihr kam das mit den schauen ob man sich vermisst..

17.11.2021 23:57 • #52


Wurstmopped

Wurstmopped


7689
1
11875
Zitat von Pengu:
@DrBob26 `wo mach ich das nicht?! Von ihr kam das mit den schauen ob man sich vermisst..

Du vermisst sie, also muss sie schauen nicht ihr...

18.11.2021 10:29 • #53


Pengu

Pengu


79
2
32
@Wurstmopped

Bei mir ist es Phasenabhängig. Einerseits habe ich alles angestoßen und möchte lieber getrennt sein als so wie es zuletzt war. Anderseits denke ich wie schön es war und das man es hinbekommen kann. Ich habe mit ihr so viel schon durchgestanden.

Meine Familie möchte sich Sonntag treffen? Denkt ihr es ist in Ordnung wenn ich sage das ich Sonntag unterwegs bin und unser Gespräch auf Montag verschiebe?

18.11.2021 10:40 • #54


Wurstmopped

Wurstmopped


7689
1
11875
Zitat von Pengu:
@Wurstmopped Bei mir ist es Phasenabhängig. Einerseits habe ich alles angestoßen und möchte lieber getrennt sein als so wie es zuletzt war. ...

Zauderst Du immer so?
Setze Prioritäten, was ist dir wichtiger.

18.11.2021 11:45 • #55


Wurstmopped

Wurstmopped


7689
1
11875
Zitat von Pengu:
Denkt ihr es ist in Ordnung wenn ich sage das ich Sonntag unterwegs bin und unser Gespräch auf Montag verschiebe?

Das kann nur deine Ex beantworten

18.11.2021 11:46 • x 1 #56


Pengu

Pengu


79
2
32
@Wurstmopped Nein. Ich möchte einfach das es gut wird und nicht so ist wie zuletzt. Wenn sie auch nicht bereit ist daran zu arbeiten, wird es nie etwas werden.

Dann schreibe ich ihr später auf Whatsapp das wir gerne Montag reden können, ich aber Sonntag Abend unterwegs bin.

18.11.2021 11:54 • #57


ElGatoRojo

ElGatoRojo


7599
1
14901
Zitat von Pengu:
Einerseits habe ich alles angestoßen und möchte lieber getrennt sein als so wie es zuletzt war. Anderseits denke ich wie schön es war und das man es hinbekommen kann.



Dir ist schon klar, dass nicht beides gleichzeitig möglich ist?

18.11.2021 13:21 • #58


Wurstmopped

Wurstmopped


7689
1
11875
Zitat von Pengu:
Wenn sie auch nicht bereit ist daran zu arbeiten, wird es nie etwas werden.

Aber dieses Defizit sieht sie ja auf Deiner Seite und ihr Argument ist, aber das kann auch nur vorgeschoben sein um ihre Gefühlslage zu rationalisieren, dass sie nicht glaubt, dass Du dich wirklich verändern kannst.
Erst einmal wäre es wichtig zu wissen, wie deine Ex emotional unterwegs ist.
Wenn sie dich nicht mehr anziehend findet ist zur Zeit eh alles egal.
Da kannst du diskutieren wie du willst...
Und falls deine Ex hier noch ausreichend Gefühle für dich hat, dann würde ich eher das wir betonen und nicht Du musst oder sollst.
Da müsst ihr eine Kommunikationseben finden die es euch ermöglicht frei und offen ohne Vorwürfe zu kommunizieren.
Von Liebe und Respekt geprägt!
Aber alles steht und fällt damit wie deine Ex noch für dich empfindet.

18.11.2021 13:33 • x 1 #59


Iunderstand


2397
3
5821
Also ganz ehrlich, wenn du immer so um den heißen Brei herum redest,wundert mich nichts. Du weißt doch selber nicht was du willst, aber ich bin mir sicher, du willst nicht sie. Du hast lediglich ein Ego Problem. Du manipulierst indem du ihr was von fehlenden Gefühlen vorgockelst und dann wunderst du dich, wenn sie die Trennung aussprichst. In deinem anderen Thema schwadronierst du über das tiefste Loch deines Lebens, hier erzählst du davon, dass du eigentlich lieber getrennt sein möchtest. Abgesehen davon lese ich in deinem Eingangspost ganz wenig von Empathie, Miteinander etc. Es geht nur darum, was DU nicht alles ach so tolles für sie gemacht hast, wie super du dich weiterentwickeln willst...
Lass das Mädchen ziehen und fang an, dich selbst Mal zu hinterfragen, groß ankündigen tust du es ja schon, Taten sehen für mich anders aus

18.11.2021 14:02 • x 1 #60



x 4