212

Fehler zu spät realisiert? Beziehung zu retten?

Pengu

Pengu


79
2
32
@lunderstand Ich habe echt mit viel gerechnet aber nicht damit.
Ja ich kann mich nicht besonders gut ausdrücken. Aber ich weiß genau was ich will. Sie!
Nur wenn sie nicht will dann muss ich Sie gehen lassen! Soll ich betteln oder was? Ich habe ihr genug vorschlage gemacht. Das ich einiges ändern will mit oder ohne sie. Nur das ich mich freue wenn sie dabei wäre.

Das andere Thema hast du dir offensichtlich nicht genau angeschaut. Das große Loch meines Lebens ist genau dieses Problem! Deshalb suche ich Ablenkung..

18.11.2021 14:14 • #61


Iunderstand


2293
2
5580
Du willst sie doch jetzt nur,weil du sie nicht haben kannst. Reine Egogeschichte, du manipulierst, stellst einen Trennung in den Raum, um ein Verhalten von ihr zu erreichen und wenn sie zustimmt, ist das Geschrei groß. Genau das selbe ist es doch mit deinem ich antworte nicht auf Nachrichten. Gestern habt ihr noch sooo erwachsen sprechen können, heute bestrafst du sie indem du sie ignorierst.

Hä? Natürlich habe ich mir das andere Thema angeschaut. Da erzählst du doch vom größten Loch deines Lebens?!

18.11.2021 14:26 • #62



Fehler zu spät realisiert? Beziehung zu retten?

x 3


Pengu

Pengu


79
2
32
@Iunderstand

Bitte lies dir alles durch! Ich habe sie nie ignoriert. Mir wurde hier empfohlen den Kontakt auf das nötigste zu reduzieren. Genau das habe ich gemacht. Ich habe am Abend geantwortet.

Zudem weiß ich nicht was das mit Egogeschichte zu tun hat.
Ich bin davon ausgegangen wenn ich sage Ich habe weniger Gefühle das sie daran arbeiten möchte mit mir zusammen. Sie auch Fragen könnte was mein Problem ist usw. Nicht das sie dann direkt alles aufgeben möchte.

Ja und das Größte Loch meines Lebens ist nun das ich allein bin, eine riesige teure Wohnung habe und irgendwie die nächsten Monate noch mit ihr Leben muss. Es gibt sonst kein anderes Problem bevor ich sie hatte war ich glücklich und selbstbewusst..

18.11.2021 14:38 • #63


Iunderstand


2293
2
5580
Genau, du bist davon ausgegangen, wenn du Druck aufbaust und mit Trennung drohst, dass sie sich zu deinen Gunsten ändert. Leider hast du aber damit anscheinend nur ausgesprochen, was sie bereits gedacht hat. Sie hat sich dümmer Weise nicht emotional erpressen lassen.

Du sagst es doch selbst, du willst nicht alleine sein, scheust die Veränderung. Ohne sie und vor ihr war alles besser. Nur spielt sie da eben nicht mit, nachdem du ihr die Türe aufgestoßen hast.
Ich denke du bist der typische Warmwechsler, sobald eine Neue auf der Bildfläche auftaucht, bist du ganz schnell über sie hinweg

18.11.2021 14:54 • #64


Pengu

Pengu


79
2
32
@Iunderstand
Ich bin das absolute Gegenteil. Ich war fast 3 Jahre mit ihr zusammen. Davor 1-2 Jahre Single und gefühlt nur Mädels kennen gelernt die nichts für mich sind. Ich bin da zu Anspruchsvoll. Davor fast 2 Jahre in einer Beziehung die ich lange hinterher getrauert habe.

18.11.2021 15:04 • #65


Wurstmopped

Wurstmopped


7593
1
11711
Zitat von Iunderstand:
Sie hat sich dümmer Weise nicht emotional erpressen lassen.

Bitte zurück zu den Fakten....sie hat sich getrennt! Nicht er...und er erpresst niemanden! Ganz im Gegenteil er versucht goldene Brücken zu Bauern, schickt ihr Infos um ihr zu beweisen, dass er es ernst meint mit seinem Versprechen, dass er Verstanden hat was er falsch gemacht hat und an sich arbeitet.
Sie hat sich nicht eindeutig comittet und hat angekündigt, dass sie bis zum WE schaut was emotional noch so geht und will es ihm am Sonntag, Montag mitteilen.
Auch diesem Gespräch hat er zugestimmt obwohl es wohl seine Hinrichtung ist.
Und wenn der TE die Kommunikation auf das Wesentliche beschränkt hat das was mit Selbstschutz und Selbstachtung zu tun.

18.11.2021 16:04 • x 2 #66


Pengu

Pengu


79
2
32
Auch wenn er sehr hart klingt Danke @Wurstmopped
Hast du ein paar Tipps wie ich mich verhalten soll beim Gespräch? Was ich sagen kann?
Natürlich würde ich gerne sagen wir schaffen das und das ich sie liebe. Ich denke aber nicht das es sinnvoll ist. Ich weiß sie mag Selbstbewusstsein und kann wahrscheinlich nicht glauben das ich bereit bin an mir zu arbeiten.

18.11.2021 16:07 • #67


Iunderstand


2293
2
5580
Zitat von Wurstmopped:
Bitte zurück zu den Fakten....sie hat sich getrennt! Nicht er...und er erpresst niemanden! Ganz im Gegenteil er versucht goldene Brücken zu Bauern, ...


Ja sie hat sich getrennt, nachdem er diese wegen fehlender Gefühle in den Raum gestellt hat. In der Hoffnung sie würde sich, wie auch immer, ändern. Ich finde durchaus, dass das emotionale Erpressung ist: ändere was, sonst gehe ich. Ist mir selbst auch schon so passiert, fühlt sich abartig an. Sie kann stolz auf sich sein, soetwas nicht mitzumachen.
Jetzt wo es zu spät ist, kommt der blinde Aktionismus mit irgendwelchen Videos. Vielleicht wäre es schon früher an der Zeit gewesen, selbst etwas zu ändern

18.11.2021 16:15 • #68


Pengu

Pengu


79
2
32
Ist natürlich sehr hilfreich nachdem ich die Probleme verstanden haben noch darauf zu herumzureiten.. Ich würde es gerne ändern. Ich hätte es gerne früher gesehen. Jetzt weiß ich es und weiß woran ich arbeiten kann! Egal was passiert.

Ich hoffe jemand hat ein eine Idee fürs nächste Gespräch..

18.11.2021 16:21 • x 1 #69


Wurstmopped

Wurstmopped


7593
1
11711
Das was er seiner Freundin gesagt hat war im Grundtenor, dass er sich nicht mehr geliebt fühlt und der Meinung ist, dass er nur noch in die Beziehung investiert.
Ich war nicht dabei, also kann ich nicht beurteilen ob der Ton richtig gewählt war. Jedoch hat der TE eingeräumt, dass er hier sehr emotional formuliert hat.
Konfliktkultur ist bei den beiden! noch nicht vorhanden, was wahrscheinlich dem Alter geschuldet ist.
Das seine Ex sich darauf hin komplett zurück zieht würde ich eher als Erpressung interpretieren, nach dem Motto, sei froh mit dem was ich dir gegeben habe, ich kann auch weniger.

18.11.2021 16:23 • x 1 #70


Iunderstand


2293
2
5580
Zitat von Wurstmopped:
Das was er seiner Freundin gesagt hat war im Grundtenor, dass er sich nicht mehr geliebt fühlt und der Meinung ist, dass er nur noch in die ...


Sie ist die Böse, weil sie sich zurück zieht, nachdem er sagt, er hat kein Gefühle mehr?! Interessante Argumentation

18.11.2021 16:30 • #71


Pengu

Pengu


79
2
32
Ich denke es liegt vieles auch an den verlorenen Personen, an Krankheiten, Druck durch Arbeit und Studium und das ich nicht ausrechend genug für sie da war. Da hat sie sich automatisch zurück gezogen. Doch ich habe den Druck nur noch erhöht.

Sie hat mir immer täglich stundenlang alles erzählt (während ich davon 1 % von mir erzählt habe) und diese Aufmerksamkeit habe ich ihr gegeben(vielleicht hat es auch oft nicht gereicht?). Ich denke ganz klar sind wir beide an der Situation schuld. Meinen Fehler auf die ich schon öfters eingegangen bin sehe ich ganz klar.

// Wenn sie mich nicht vermisst dann werden wir getrennte Wege gehen müssen. Nur von der genannten Hinrichtung würde ich gerne weg kommen.

18.11.2021 16:38 • #72


SRAM_12


470
1
1006
Jetzt muss ich kurz nachfragen, Sie hat sich jetzt final getrennt?

18.11.2021 16:41 • #73


Wurstmopped

Wurstmopped


7593
1
11711
Zitat von Pengu:
Ist natürlich sehr hilfreich nachdem ich die Probleme verstanden haben noch darauf zu herumzureiten.. Ich würde es gerne ändern. Ich hätte es ...

Nochmals, das Thema könnte die Klimakatastrophe sein?
Spaß bei Seite, wenn deine Ex keine Gefühle mehr für dich hat, kannst du diese nicht her verhandeln
Glaubst Du, dass sie wegen deiner Beschwerde , dass du dich nicht mehr geliebt fühlst so gehandelt hat oder weil Du den falschen Ton getroffen hast?
Das wäre sehr wichtig zu wissen.
Am Umgangston und der Art wie ihr zwei miteinander kommuniziert kannst du natürlich arbeiten, solltest Du dringend.
Und schaut Mal das ihr eine Konfliktkultur entwickelt, nicht jede Kritik oder offenes Wort stellt die Beziehung in Frage und wenn man liebevoll und respektvoll miteinander umgeht, dann kann ein guter Streit sehr wertvoll sein.
Da muss sie sich auch bewegen wollen!
Das Du das Gefühl hast, dass sie sich auch schon vorher, emotional von dir entfernt hat und der Streit unausweichlich war, du das Gefühl hattet das sie zu wenig in die Beziehung investiert, das ist deine Wahrnehmung!
Und merke, die ist immer richtig!
Das deine Ex vielleicht eine andere Wahrnemung hat, sehr wahrscheinlich,
Auch diese ist richtig! Und jetzt müsst ihr halt schauen, warum ihr unterschiedliche Wahrnemungen habt und die Beziehung so anlegen das es passt, darauf achten was dem anderen bin seiner Wahrnemung wichtig ist.
Merke, selbst wenn zwei Menschen z.B. eine Rose in einer Vase betrachten, nehmen beide nicht das gleiche wahr!

18.11.2021 16:43 • x 1 #74


Wurstmopped

Wurstmopped


7593
1
11711
Zitat von Pengu:
Ich denke es liegt vieles auch an den verlorenen Personen, an Krankheiten, Druck durch Arbeit und Studium und das ich nicht ausrechend genug für sie ...

Kenne ich wenn dein Partner dich über längeren Zeitraum nur noch als Problemablade benutzt das schlechte Gefühl täglich mit nach Hause bringt und man selbst keine Möglichkeit mehr hat seine anliegen und Probleme zu kommunizieren, dann Gerät.alles aus der Balance und man fühlt sich nicht mehr gesehen und alles dreht sich nur noch um Alltag und Probleme.
Das kann man für einige Monate mitmachen, aber irgendwann hört man nicht mehr zu und entfernt sich.
Das Du es angesprochen hast, ist vollkommen richtig!

18.11.2021 16:48 • x 2 #75



x 4