3102

Frau hatte Affäre Wieder vertrauen?

RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


488
1
995
@Naivling das spiel mit den Flügeln. Die männer sind so in deinem alter dessen Aufmerksamkeit sie geniesst. Ja sie braucht das.

08.05.2020 11:07 • x 1 #1441


Naivling


324
2
245
Ich hab grad keine Ahnung welches Spiel das ist, ist ja auch egal.

Ja ist aber schlimm wenn das braucht, vor allem von Zockerkollegen....Kann es sein dass du sie vernachlässigt hast? Also bei mir war es so, bevor dass mit meinem AM anfing, dass ich dinge hörte wie "nach mir findest eh keinen " usw....tja und iwann dachte ich, dir werd ich es zeigen :/

08.05.2020 11:24 • x 1 #1442



Frau hatte Affäre Wieder vertrauen?

x 3


T4U

T4U


7519
9152
Zitat von Naivling:
vor allem von Zockerkollegen.

und warum willst du das jetzt genau aufdröseln?

Er ist darüber hinaus - sag ich jetzt frech

08.05.2020 11:29 • x 1 #1443


T4U

T4U


7519
9152
Zitat von Naivling:
Kann es sein dass du sie vernachlässigt hast?

Ich finde diese Frage frech. Wenn ich vernachlässigt werden, bin ich dann gezwungen außerhäusig jemanden zu vög. zu suchen oder rede ich nicht zuerst mit dem Mann im Haus?

So ganz verstehe ich deine Intension nicht!

08.05.2020 11:40 • x 6 #1444


paulaner

paulaner


2876
2
6494
Zitat von T4U:
So ganz verstehe ich deine Intension nicht!

Naja...Rechtfertigung für die Affäre eben.
Es muss immer jemand anderes (zumindest teil-) "schuld" sein.

08.05.2020 11:49 • x 1 #1445


Naivling


324
2
245
Gar nix Böses...hab erst später gelesen dass er eine neue Partnerin hat. Es hat quasi geklungen als hätte er gestern von ihr erwartet, sie lässt das Spielen sein. Warum er das dann überhaupt auf den Tisch bringt (klang für mich so als würde er tatsächlich drüber nachdenken) und nicht einfach sagt, du ich bin mit meiner neuen Freundin glücklich, es gibt keinen Weg zurück, verstehe ich zb nicht.

Dass Affären nicht schön sind, ja das ist wahr. Dennoch und damit mein ich nicht diesen Fall, sollte man sich selbst an der Nase nehmen und daraus lernen. Nicht jeder ist ein notorischer Fremdgänger. Ich verstehe nicht wieso jemand in einer erfüllenden Beziehung fremdgeht.

08.05.2020 11:55 • x 1 #1446


RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


488
1
995
@Naivling nein sowas hatte ich nie gesagt bzw verlauten lassen. Habe sie geliebt und das wusste sie.
Was ihre Beweggründe waren.. Kann ich nicht sagen ausser das sie alles stresste. Kinder; Termine ; Schulden und Haus.
Scheinbar reicht das bei manchen aus um den Reiz einer Affäre zu erliegen.

Und ja man denkt schon ab und zu über alles nach. Vorallem wenn sie monate später kommt und ein zurück möchte.
Es waren vorderungen vor 7 monaten. Als ich versuchte alles zu retten.

08.05.2020 11:57 • x 4 #1447


unbel Leberwurs.


8461
1
8373
Zitat von Naivling:
Ich verstehe nicht wieso jemand in einer erfüllenden Beziehung fremdgeht.


Manchmal kann man als Partner noch so perfekt sein und ist doch chancenlos.
Nehmen wir mal als Beispiel mangelndes Selbstwertgefühl.
Ein Kompliment von einem Fremden ist dann viel wertvoller als 100 vom Partner.
Wiederum andere wollen einfach mal wieder fremde Haut, Schmetterlinge im Bauch. Das kann einem ein langjähriger Partner nicht geben.

08.05.2020 12:21 • x 2 #1448


MissLilly

MissLilly


825
1
1339
Zitat von Naivling:
Ich verstehe nicht wieso jemand in einer erfüllenden Beziehung fremdgeht.

Und ich werde leider nie verstehen, warum man auffälligerweise nur solange in dieser ach so furchtbar unerfüllten Beziehung verbleibt und sich erst dann trennt wenn der nächste Bewerber/in bzw. adäquater Ersatz in Sicht ist!
Obendrein dann auch noch die billigen Ausreden wie Kinder, Haus, Schulden ect, die im Grunde nur dazu dienen, dass eigene Gewissen zu beruhigen bzw. es vor sich selbst und anderen zu rechtfertigen!

Ich selbst wurde ausnahmslos in allen meinen 4 langfristigen Beziehungen von den jeweiligen Partnern betrogen.
Gemerkt, das etwas nicht stimmt, habe ich es teilweise sogar schon lange vor dem endgültigen Betrug. Denn Betrug fängt immer erst im Kopf an! Entsprechend habe ich mit all meiner Feinfühligkeit und Empathie immer das Gespräch gesucht und kassierte stattdessen nur feige Lügen, die am Ende der Fahnenstange, einzig und allein dazu dienten, mich so lange bei der Stange zu halten, bis die eigenen egoistischen Lebensziele ins Trockene gebracht werden konnten.
Entsprechend kann ich nur noch müde lächeln, wenn ich hier Geschichten von der einzigartig, großen Seelenverwandschaft lese:-))
Im Übrigen ist kein einziger meiner damaligen Fremdgeher, heute noch mit dem Objekt seiner einstig tiefen Begierde zusammen! Und dennoch empfinde ich bei diesen Tatschen keine Genugtuung oder sowas in der Art. Ganz im Gegenteil habe ich daraus vielmehr gelernt, dass Persönlichkeit angeboren ist und Charakter hingegen eine lebenslange Fortentwicklung ist, die auf bewusst getroffenen Entscheidungen basiert.
Ergo: Wenn ich feststelle "unglücklich" zu sein, dann kann ich den Mund aufmachen, meine Wünsche und Grenzen deutlich machen und auch meinem gegenüber Wertschätzung und Respekt erweisen, indem ich ihn dazu einlade selbiges offen äußern zu können. Und wenn ich dann sehe, dass mein Gegenüber keinerlei Interesse an einer Verbesserung der Beziehung oder Problembehebung durch Kommunikation hat, dann ist es an mir die Entscheidung darüber zutreffen, WIE ich damit umgehen WILL?! Und genau an dieser Stelle liegt der Hase im Pfeffer begraben, weil es oftmals leider so ist, dass sowohl der Fremdgeher, als auch der Betrogene nicht mehr den Fokus auf die Beziehung richtet, sondern nur noch damit beschäftigt sind die Verantwortung für das Scheitern abzugeben bzw. dem jeweils andern in die Schuhe zu schieben.
Echtes Vertrauen setzt Authentizität voraus und wenn man sich die Authentizität eines Menschen wünscht, dann muss man ihm nicht nur die Möglichkeit dazu geben, sondern diese dann auch - mit allen seinen Konsequenzen- aushalten können!
Und leider sind genau dazu die wenigsten Menschen bereit.

@RATSUCHENDER1
Die Liebesbekundungen deiner Frau sind ebenso falsch und unecht wie ihre ganzen Lach-Smileys in Nachrichten an dich.
Du tust besser daran, dir mal ein gar nichts darauf einbilden!
Das was du jetzt nämlich erlebst ist nicht weiter als ein letzter Versuch, sich gedanklich in die Postions des Opfers zu begeben und damit den für sich selbst möglichst bequemsten Weg zu erhalten, bevor man endgültig dazu übergeht, dir den Kürze eintreffenden Ersatz für dich zu präsentieren bzw. auf diese Weise rechtfertigen zu können.
Das alles ist nichts weiter als ziemlich gut durchdachtes Schauspiel seitens deiner Frau. Denn Frauen wie deine Ex, kreiiren nicht selbst ihr Leben, sondern suchen sich Personal dafür....

10.05.2020 11:25 • x 9 #1449


RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


488
1
995
@MissLilly danke für deinen Text. 2 mal durchgelesen.. So habe ich das noch gar nicht betrachtet in dieser Sichtweise.

Aber glaube du hast recht. Würde auch die vertuschung ihres Fehlers und nur mein Fehlverhalten das sie überall kund tut erklären.

Ausser ihren lieben worte und whatsapp mit smilies kam nieee irgendetwas von ihr seit ich ausgezogen bin. Die ersten Monate als ich noch im haus war.. Kamen zwar liebes bekundungen... Leere Worte.... Aber nie mehr als das.

Langsam glaube ich nachdem ich dein Text gelesen habe.. Was sie damit bezweckt. Danke dir dafür.

10.05.2020 18:45 • x 1 #1450


HFS


144
1
222
Zitat von RATSUCHENDER1:
Ausser ihren lieben worte und whatsapp mit smilies kam nieee irgendetwas von ihr seit ich ausgezogen bin.


Hallo Ratsuchender, den Smileys würde ich keinerlei Bedeutung schenken. Die sind schnell mal zugefügt.
Ich hab damals meiner EF ein Video mit einem Lied geschickt, mit dem Titel - du bist die ganz ganz ganz ganz große Liebe- und nach 2,5 Stunden einen Haufen herzchensmileys zurückbekommen. Rate mal was die in dieser Zeit gemacht hat......
Die Dinger sind einfach nur schnell gedrückt.

10.05.2020 20:07 • x 2 #1451


RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


488
1
995
Abend zusammen;

Kleines Feedback was bei mir stand der Dinge ist.

Heute hatte ich letzes mal Anwalts Termin. Einreichen der scheidung und nochmals Rücksprache wie ich mir das vorstelle. Mein Anwalt ist eine Sie... Sehr kompetent.
Ihre persönliche Meinung zu meiner Sache war... Sie versteht meine Frau nicht wie sie reagiert und hat in den letzten 15 Jahren selten so einen Friedfertigen Mann erlebt der alles für seine Kinder gibt.
Glaub kann stolz sein... Ihre Worte haben mich schon etwas bewegt.
Sie hofft das meine NF erkennt wie gut sie es mit mir als ExMann hat und es auf Dauer zu schätzen weiß.

Das selbe hoffe ich doch auch. Irgendwie fühle ich mich heute ein stückchen besser... War nochmals so ein riesen Stein auf meinem Herzen.
Sie rechnet 3 Monate bis zum Scheidungstermin aktuell durch die Situation die momentan vorherrscht.

Das wird nochmal ein wahnsinns gefühlschaos... Und dann... Wird alles gut. Glaube fest daran.

19.05.2020 20:25 • x 12 #1452


Gast2000


513
1593
Zitat:
Zitat von RATSUCHENDER1:
Irgendwie fühle ich mich heute ein stückchen besser... War nochmals so ein riesen Stein auf meinem Herzen. Sie rechnet 3 Monate bis zum Scheidungstermin aktuell durch die Situation die momentan vorherrscht.

Das wird nochmal ein wahnsinns gefühlschaos... Und dann... Wird alles gut. Glaube fest daran.

Du, es ist immer wieder schön von dir zu hören, welche Fortschritte du machst, es dir trotz allem
wieder recht gut geht, zu deiner NF immer noch mitfühlend bist, deinen Kindern ein super Papa
bist und wieder glücklich bist mit einer neuen tollen, liebenswerten Frau an deiner Seite. Ich freue
mich mit dir.

20.05.2020 18:08 • x 4 #1453


RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


488
1
995
Hallo zusammen;

Heute mal ein etwas schlechteres Feedback.

Langsam wird meine NF sauer. Sie geht nächste Woche zum Anwalt.
Wollte heute meinen kleinen holen da Papa weekend angesagt war.
Sie ist wahnsinnig sauer das ich eine neue LP habe und will schauen wie sie mich fertig machen kann... So ihre wortwörtlich Aussage. Dann ist sie sauer aus dem Haus und für Stunden weg. Meine Kinder hatten danach Angst mit mir wegzugehen und gebeten zuhause zu bleiben um die Mama nicht noch mehr zu entzürnen.
So haben wir einen Spiele tag eingelegt.

Jetzt 5 Stunden später kam NF wieder nach Hause... Stürmt wortlos hoch in ihr Zimmer und türe geschmissen.
Kinder Total verängstigt.... Man man warum habe ich sowas an der Backe.?

Heute morgen vor dem gehen warf sie mir nochmals an den Hals das ich ja nur stundenweise papa bin und sie alles machen müsse. Habe ihr nochmals angeboten das sie gerne mir die Kinder überlassen kann.

23.05.2020 13:38 • x 5 #1454


HFS


144
1
222
Das tut mir leid für dich.
Aber ich glaube sie merkt mit einem Paukenschlag, dass das reale Leben gerade gewaltig an ihr vorbeigezogen ist.
Bleib stark, du machst das genau richtig.

23.05.2020 13:44 • x 2 #1455



x 4