3514

Frau hatte Affäre Wieder vertrauen?

Heffalump

Heffalump


12016
16178
Zitat von RATSUCHENDER1:
Sie hat mir einige Namen unserer Verwandschaft genannt die ich mit den kleinen nicht mehr besuchen darf.. Soll. Habs zur Kenntnis genommen

Manchmal wüßte ich schon gern, wovon sie nachts träumt. Kicher.


Zitat von RATSUCHENDER1:
Will ihr immer noch nichts böses und versuche nur das beste für die Kinder.

Du darfst ihr trotzdem schon die Stirn bieten, gelle

20.07.2020 16:35 • x 1 #1591


RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


529
1
1089
@T4U keine angst. Lasse mir nicht alles gefallen.

20.07.2020 16:49 • x 3 #1592



Frau hatte Affäre Wieder vertrauen?

x 3


Heffalump

Heffalump


12016
16178
Zitat von RATSUCHENDER1:
Lasse mir nicht alles gefallen.

Immer noch zuviel,
Aber du kennst sie besser, oder?

20.07.2020 16:54 • x 1 #1593


Begonie


511
1657
Menschenkinder, Ratsuchender, Du bist emotional meilenweit weg von ihr. Sie berührt Dich offenbar nicht mehr sehr.
Unglaublich, aber mittlerweile liegt der Baikalsee zwischen Euch. Wären nicht die Kinder, dann hättet Ihr null Kontakt.
Sie hat verloren und Du hast gewonnen. Ich glaube, das kann Dir keiner mehr nehmen. Du hörst Sich viel gefestigter an als früher.
Freut mich, den Rest wirst Du hinkriegen.

Begonie

20.07.2020 19:19 • x 7 #1594


unbel Leberwurs.


9837
1
10125
Zitat von RATSUCHENDER1:
Stimmt sie ist zum jugendamt.. Da sie das alleinige sorgerecht haben möchte. Habe mich zum glück schon vor Monaten dort vorgestellt und weiss das es so nicht möglich ist wie sie es sich vorstellt.


Wollte sie vor Wochen nicht mal das genau Gegenteil und Du solltest die Kinder komplett nehmen?
Echt erschreckend, wie sie da ihre Meinung dreht.

21.07.2020 13:01 • x 2 #1595


RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


529
1
1089
@unbelLeberwurst ja das wollte sie. Gefühlstechnisch ist alles dabei. Manchmal denk ich sind auf einen guten Weg... Tage später sagt sie wieder sachen... Die will ich hier nicht alle benennen. Denke sie weiss einfach nicht wohin die reise geht. Solange sie bisschen an die Kinder denkt ist es ok für mich.

21.07.2020 13:39 • x 3 #1596


Gast2000


815
2516
Hallo @ratsuchender1, ich hoffe, dir geht es gut und deine NF ist wieder umgänglicher, freundlicher und das Leben
mit deiner neuen LP und den Kindern hat sich weiter sehr positiv entwickelt.

08.08.2020 20:42 • x 2 #1597


RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


529
1
1089
@Gast2000 hallo erstmal. War in letzter Zeit etwas inaktiv da ich viel zu Regeln habe. Wird wieder besser... Versprochen.

Tja was will ich sagen... Es ist eine unangenehme Situation uns gegenüber.

Von ihrer Seite weiterhin sachen unter der Gürtelinie und ich versuche weiterhin alles etwas zu entspannen. Sie kommt nicht mehr durch mit ihrer Verletzenden Art und ich bin weiterhin für meine kleinen da.

Scheidung ist am laufen aber kann sich leider noch ewig hinziehen.
Wenn sie etwas möchte ist sie nett und freundlich.. Sonst kühl.. Abweisend.
Aber das macht mir schon lange nichts mehr.
aktuell träumt sie davon wie sie das Haus alleine behalten kann... Ich lasse sie noch träumen...

Meine Kinder sind gerne bei mir bzw LP und es macht mir Mut.. Diesen Weg zu gehen... Sie freuen sich auf jedes Wochenende und wir haben es so ei gerichtet das sie 2mal unter der Woche bei mir sind.

Meine NF hat sich wieder extrem dem Spiel verschrieben und alles andere will ich nicht wissen. Ihr Leben und sie entscheidet wie ihres Aussieht.

Denke es wird bald nochmals spannent da ich finanziell im gesetzlichen rahmen die daumenschraube angezogen habe um sie endlich zu einem Auszug aus dem Haus zu bewegen. Dann werde ich sehen wohin sie geht und was aus den kleinen wird. War schon beim Jugendamt mit meinen Kindern. War ein Angebot und dort wurde die Situation besprochen was wäre wenn sie wegzieht und den Verbleib meiner Kinder. Habe gute chancen das die Kinder bei mir bleiben dürfen... Sie haben ihre gewohnte Umgebung.. Schule.. Freunde
. Jugendamt meinte.. Wäre kein Problem das auch so zu argumentieren.

Gespannt was letzendlich dabei rum kommt.

10.08.2020 17:19 • x 5 #1598


Heffalump

Heffalump


12016
16178
Zitat von RATSUCHENDER1:
aber kann sich leider noch ewig hinziehen

nur drei Jahre, versprochen.
Zitat von RATSUCHENDER1:
Jugendamt meinte.. Wäre kein Problem das auch so zu argumentieren.

Wow, das ist eine sehr positive Entwicklung

10.08.2020 17:37 • x 2 #1599


Butterblume63


2470
1
5642
Weiß das Jugendamt von ihrer Spielsucht?

10.08.2020 18:29 • x 2 #1600


Gast2000


815
2516
@ratsuchender1, danke für dein Feedback. Insgesamt hört sich das ja gut an. Du bist augenscheinlich
auf dem richtigen Weg.

Das Verhalten deiner NF wird sich vermutlich auch nicht mehr ändern. Offenbar hat sie sich damit abge-
funden und macht sich keine Hoffnungen mehr dich doch noch wieder einfangen zu können.

Ihr den Unterhalt auf dem verpflichtenden Teil zu kürzen, halte ich für richtig, da schlechtes Verhalten von
ihr eben auch Konsequenzen haben kann und nun hat. Das wird vermutlich bei ihr - so wie sie bisher sich
verhalten hat - wohl kaum zur Einsicht führen sich selber damit geschadet zu haben.

Ihre weiter gestiegene Spielsucht zeigt, dass sie diese Flucht aus der Realität glaubt zu brauchen, da sie
in der Realität nicht (mehr) gut zurecht kommt und all das was ihr mal viel Wert war, nicht mehr hat und
sicherlich nun alles andere als glücklich ist.

Weniger Unterhalt bedeutet weniger Einnahmen bei gleichen Kosten. Ihr Traum das Haus selber halten zu
können dürfte damit schnell platzen. Fair, höflich und distanziert ihr gegenüber bleibend, allein schon wegen
der Kinder, kostet nichts und kann zu einem besseren Umgang - auch wenn das nicht immer sichtbar wird - miteinander beitragen.

Du hast es verdient glücklich zu sein. Das war mit ihr nicht mehr möglich. Anders als sie hast du nun offen-
bar dein Glück gefunden. Halte es fest, es ist sehr viel wert.

Dir und deinen Kindern alles Gute.

10.08.2020 20:41 • x 6 #1601


Gast2000


815
2516
Hallo @ratsuchender1, wie geht es dir?

30.08.2020 23:03 • x 2 #1602


RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


529
1
1089
@Gast2000 danke der Nachfrage. Aktuell wie nicht anders zu erwarten alles sehr ruhig unter uns. Sie gibt die Kinder immer mehr Freiwillig ab und haben geklärt das ich die kleinen ab Schulbeginn immer zwischen 2 und 3 mal die Woche habe und schulisch begleite. Das ist beruhigend für mich und auch für die Kinder ist es toll das wir das so regeln.

Habe die Kinder jetzt das 3te weekend da NF eingeladen ist zu einem Geburtstag und 3 tage weg ist. Sie hat mich höflich gefragt ob ich das machen würde und auch in einem Zeitfenster wo man sich erst überlegen kann ob es in ordnung geht. Letztes mal tat sie das ein Tag vorab... War ein klärendes Gespräch nötig um ihr das abzugewöhnen.

Im ganzen muss ich sagen... Sehr chillig und es kommt mir so vor als sei sie im reinen mit sich. Kein böses Wort mehr... Keine beleidigenden Sätze.. Einen normalen Elternumgang denke ich mal.

Scheidung zieht sich... Versorgungsausgleich wurde berechnet... Haus immer noch im Besitz... Aber sie möchte ende des Jahres endlich etwas finden... Sie braucht Geld.. Auto usw... Sie weiss das es endlich an der Zeit ist vom Haus sich zu trennen.

Irgendwie ist es schon komisch.. Wir gehen gerade mit uns um wie die letzten 9 Jahre. Reden normal.. Helfen uns auch ab und zu bei Problemen.

03.09.2020 13:24 • x 3 #1603


Begonie


511
1657
Es freut mich sehr, dass Ihr jetzt einen normalen Umgang gefunden habt. Das nimmt bei beiden Seiten den Stress raus. Und noch besser ist, dass Du Dich jetzt sehr um die Kinder kümmern kannst, denn damit kannst Du ausgleichen, was sie an Zeit vor dem PC verplempert.
Wenn Ihr den Hausverkauf noch unter Dach und Fach habt, dann hast Du alles eschafft.

Schade ist es dennoch, es hätte so weit nicht kommen müssen, aber jetzt ist es zu spät. Für sie ist es vielleicht gar nicht mal schlecht, weil sie jetzt die Möglichkeit hat, selbstständiger und auch erwachsener zu werden. Und für Dich ist auch gut, dass Du aus der Rolle des Kümmerers, der alles regelt, heraus gekommen bist. Es bleibt immer noch genug an Dir hängen. Ich denke, dass die Kinder mit der jetzigen Regelung auch gut klar kommen, denn es sind nach wie vor beide Elternteile da und Du wirst nicht zum Wochenend-Papa, der die Kinder alle zwei WE bespaßt.

Wäre schön wenn es so bliebe!
Begonie

03.09.2020 17:00 • x 4 #1604


Gast2000


815
2516
Zitat von RATSUCHENDER1:
@Gast2000 danke der Nachfrage. Aktuell wie nicht anders zu erwarten alles sehr ruhig unter uns. Sie gibt die Kinder immer mehr Freiwillig ab und haben geklärt das ich die kleinen ab Schulbeginn immer zwischen 2 und 3 mal die Woche habe und schulisch begleite. Das ist beruhigend für mich und auch für die Kinder ist es toll das wir das so regeln...

Hallo @ratsuchender1, ich freue mich sehr von dir nicht nur zu hören, sondern auch über die doch sehr sehr
positive weitere Entwicklung bei dir. Wenn das Level erreicht wird sich sogar gegenseitig zu helfen, ist das doch
toll.
So kann es weiter gehen. Und genau das wünsche ich dir.

03.09.2020 18:37 • x 2 #1605



x 4