3319

Frau hatte Affäre Wieder vertrauen?

Sohnemann

Sohnemann


10191
1
13463
Zitat von RATSUCHENDER1:
Ihr meine Unterstützung zugesagt im Bezug der Kinder..


Nachvollziehbar.

Aber taktisch nicht ideal.
Madame ändert nix, wenn andere ihr die Arbeit abnehmen.

11.11.2020 14:15 • x 3 #1666


RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


522
1
1069
@Sohnemann du hast schon recht... Aber will immernoch deeskalierent versuchen alles über die Bühne zu bekommen.
Sie ist aktuell gestraft weil die Kinder erkennen was Sache ist und auch den Mut haben ihr es zu sagen.

Damit hat sie niemals gerechnet... Denke es bewirkt etwas in ihr. Wenn ich etwas zu ihr sage ist alle dumm und gehässig. Wenn andere was sagen selbst wenn es die Kinder sind.. Kommt bisschen etwas durch.

Auch habe ich öfters jetzt die Situation gehabt... Kinder rufen mich an brauchen Hilfe... Bin immer da und das stärkt sie ungemein.

11.11.2020 14:28 • x 2 #1667



Frau hatte Affäre Wieder vertrauen?

x 3


Sohnemann

Sohnemann


10191
1
13463
Zitat von RATSUCHENDER1:
@Sohnemann du hast schon recht... Aber will immernoch deeskalierent versuchen alles über die Bühne zu bekommen.
Sie ist aktuell gestraft weil die Kinder erkennen was Sache ist und auch den Mut haben ihr es zu sagen.

Damit hat sie niemals gerechnet... Denke es bewirkt etwas in ihr. Wenn ich etwas zu ihr sage ist alle dumm und gehässig. Wenn andere was sagen selbst wenn es die Kinder sind.. Kommt bisschen etwas durch.

Auch habe ich öfters jetzt die Situation gehabt... Kinder rufen mich an brauchen Hilfe... Bin immer da und das stärkt sie ungemein.


Ist natürlich eine Gradwanderung.
Du machst das schon richtig.

11.11.2020 16:07 • x 2 #1668


RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


522
1
1069
Hallo zusammen;

Die Lage wird immer komplizierter. NF ihre Mutter hat nun auch einen Schlaganfall. Man merkt sie ist total fertig. Sie hat nun keinen Rückhalt mehr...

Habe aktuell die kleinen mehr bei mir ; damit sie die mutter besuchen kann.
Sie tut mir aktuell echt richtig leid.
Glaube wenn es so weiter geht... Sie bekommt ihr Leben nicht n Griff. Ich bemerke wie sie aus der Not versucht an mich zuklammern.. Lasse es jedoch nicht zu. Für die Kinder bin ich da und halte ihr hiermit den Rücken frei. Mehr kann und will ich nicht tun.

Das Thema mit Hausverkauf ist damit mal wieder in weiter Ferne gerrückt; da sie Ja keinen kopf dafür hat.

Schon irgendwie verrückt.. Vor 14 monaten hätte ich sie noch in den Arm genommen und sie begleitet auf diesem Weg. Jetzt schaue ich zu... Ignoriere ihre Zeichen und kümmere mich liebevoll um die Kinder. Das jetzt ist auch nicht einfach für mich.. Würde im Normalfall jetzt in mein Helfer programm wechseln und alles dafür tun das es ihr besser geht.

Als Mensch... Tut sie mir echt leid. Denk das alles ist nicht einfach.

Was ich positiv bemerken muss... Ansprechpartner der Kinder... Sofort ich. Sie wissen immer das ich für sie da bin.

16.11.2020 15:54 • x 3 #1669


unbel Leberwurs.


9527
1
9565
Zitat von RATSUCHENDER1:
NF ihre Mutter hat nun auch einen Schlaganfall. Man merkt sie ist total fertig. Sie hat nun keinen Rückhalt mehr...


Mal ganz böse:

Vielleicht sieht Deine NF dadurch, was wirklich wichtig ist im Leben.
Das reale Leute doch wichtiger sind als eine virtuelle Welt.

16.11.2020 16:09 • x 3 #1670


RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


522
1
1069
@unbelLeberwurst ja das bemerkt sie ganz deutlich. Man sieht es ihr an.

Glaube für sie ist es doppelt hart... Bin freundlich.. Hilfsbereit aber distanziert.

16.11.2020 16:13 • x 6 #1671


Gast2000


773
2371
Zitat von unbel Leberwurst:

Mal ganz böse:

Vielleicht sieht Deine NF dadurch, was wirklich wichtig ist im Leben.
Das reale Leute doch wichtiger sind als eine virtuelle Welt.

Hallo @ratsuchender1, ich sehe das wie @unbel Leberwurst. Ihr wird jetzt vor Augen geführt was im
Leben wirklich wichtig und wertvoll ist. Ich denke schon, dass so ein Anlass auch dazu führen kann sich
selbst und sein tun zu hinterfragen.

Dass deine NF total fertig und in großer Sorge um ihre Mutter ist, ist völlig normal. Ich glaube nicht,
dass in ihren Gefühlen und dem Denken momentan ein Rückhalt durch ihre Mutter jetzt eine Rolle
spielt. Aber ja, wird das für deine NF nun alles noch viel schwieriger.

Ich wünsche der Oma der Kleinen und Mutter deiner NF gute Besserung und Genesung. Klar meldet
sich bei dir das Mitleid mit ihr. Das halte ich für völlig normal, ebenso das sie nun etwas Halt bei dir
sucht. Ich wünsche dir ein gutes Einfühlungsvermögen mit der Situation gut umzugehen.

16.11.2020 23:06 • x 1 #1672


fengaraki

fengaraki


654
3
1167
Wer bezahlt denn jetzt das Haus weiter? Sie allein?

16.11.2020 23:12 • x 2 #1673


RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


522
1
1069
@fengaraki das haus bezahle aktuell ich. Wurde so statt Unterhalt verrechnet.

17.11.2020 12:32 • x 1 #1674


JustSmile


170
298
Wie geht es ihrer Mutter jetzt? Bei Schlaganfall ist die Bandbreite an möglichen Beeinträchtigungen ja sehr groß.

Kann mir vorstellen, dass sie jetzt erstmal sehr hart gelandet ist und ihr bewusst wird, dass Online-Freunde nicht für sie da sind.

17.11.2020 17:16 • x 1 #1675


RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


522
1
1069
@JustSmile nicht gut. Sie lag ungewisse Zeit in ihrem Haus und man hat erst abends nach ihr geschaut. Sie gehen davon aus es waren stunden. Sie ist nicht wirklich ansprechbar.

Schon hart.. Auch für mich. Kenne diese Familie schon seit 23 Jahren.

Ja das ist es... Ihre Freunde... Leider alle nur im spiel. Das eine für das fahren sie gerne sehr weit... Nun steht sie fast alleine da. Wie gesagt.. Ich entlaste sie mit den Kindern. So kann sie sich um ihre Eltern kümmern.

17.11.2020 17:28 • x 2 #1676


Bones


5721
10085
Du hälst ihr den Rücken mit der Versorgung der Kinder frei,dass sie nur Onlinekontakte und keine anwesenden Freunde hat,rächt sich jetzt natürlich für sie,war aber auch ihre Entscheidung.Da hast du nichts mehr mit zu tun.Ist jetzt ihr gewählter Weg

17.11.2020 18:09 • x 3 #1677


RATSUCHENDER1

RATSUCHENDER1


522
1
1069
Hallo zusammen;

Lage aktuell... Schwierig.
Ihr Vater am wochenende gestorben und bei der Mutter werden am Freitag die Geräte abgeschalten.
Sie ist meiner Meinung nach total am Boden. Es ist schwer für mich... Zuzusehen wie sie am Ende ihrer Kräfte ist. Kann ihr weiterhin nicht helfen ausser die Kinder jeden tag zu betreuen so das sie Zeit hat alles zu regeln.
Ich hoffe sie macht sich keine Hoffnungen durch meine Hilfsbereitschaft.
Ist meines erachtens eine Gratwanderung auf der ich mich bewege.
Meine neue LP ist nicht gerade erfreut über die Entwicklung.. Da ich aktuell jeden Tag für meine Kinder da bin. Hat angst das Mitleid mich zurück bewegt.. Habe versucht ihr zu erklären das dies nicht der Fall ist. Würde mich auch nicht wohl fühlen an ihrer Stelle; aber kann es momentan nicht ändern. Werde für keinen Menschen der Welt meine kleine im stich lassen. Ist das ein falsches denken? Ich bitte um eure Meinungen!

Irgendwie ist es durch diesen Vorfall extrem schwer ein gesundes Mittelmaß zu finden um zwischen den 2 Welten zu wandeln.

24.11.2020 14:45 • x 1 #1678


Heffalump

Heffalump


11300
14989
Zitat von RATSUCHENDER1:
Werde für keinen Menschen der Welt meine kleine im stich lassen. Ist das ein falsches denken? Ich bitte um eure Meinungen!

24.11.2020 14:48 • x 1 #1679


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4307
1
8023
Hey Ratsuchender, das ist doch eine absolute Ausnahmesituation. Als Elternteil bist Du hier verpflichtet, alles für Deine Kinder zu tun. Und natürlich entlastet Du so auch Deine Ex, was ja auch absolut nur menschlich und richtig in einer solchen Situation ist.
Ganz ehrlich? In einer solchen Situation hat eine aktuelle Partnerin Dir volle Unterstützung und vor allem Vertrauen entgegenzubringen. Ansonsten ist es nicht die Richtige. Es wird immer wieder im Leben Herausforderungen geben, bei denen man sich gegenseitig beistehen muss.
Überall wo Kinder und Ex-Frauen im Spiel sind, haben auch Veränderungen in deren Leben meist direkte Auswirkungen auf die neue Familie. Damit sollte sich Deine Partnerin auch auseinandersetzen. Ansonsten ist sie für eine Patchwork-Beziehung nicht geeignet. Harte Worte, aber da kann noch viel mehr kommen, was sie "zweifeln" lassen wird.

24.11.2020 14:52 • x 8 #1680



x 4