1597

Frau hatte Affäre Wieder vertrauen?

RATSUCHENDER1


266
1
337
@Gast2000 das glaube ich nicht... Sie spielt trotzdem weiter auch da sie weiss das es mich innerlich nervt. Habe ihr heute nur zu verstehen gegeben das es mich freut das wir wenigstens normal umgehen und auch für die kleinen besser ist. Die Spannung ist etwas raus. Sie hat mir aber deutlich zu verstehen gegeben das sie für mich auf keinen fall das online spielen aufhören will... Und sie aktuell auch nichts schlimmes macht und keine Rechenschaft ablegen muss. Habe ihr auch recht gegeben das sie machen kann was sie will. Sie weiß um meine Grenze die sie nie einhalten werden wird und auch nicht mehr muss.

Denke für uns hat es sowieso keine Zukunft mehr.. Da soviel kaputt gegangen ist... Und wie schon oft geschrieben wurde.. Jahre vorher auch etwas nicht gepasst hat. Keine Leidenschaft... Und das mehrmalige fremdgehen... Denke und bin mir sicher ein aus.. Ist der richtige weg und besser für uns alle....auch für die kleinen.

Vor 4 wochen hätte ich noch an jedem strohalm gegriffen... Diese zeit ist vorbei.. Zum glück.. Ich weiss was ich wert bin... Musste ich wieder lernen

10.09.2019 17:29 • x 2 #781


Sohnemann

Sohnemann


6258
1
8136
Warts mal ab, wenn sich die erste in dich Hals über Kopf verknallt hat.
Der Knaller Mann.
Da wirst du dir wünschen, du hättest es viel früher gemacht.

Pass nur auf, dass dir deine Ex nicht mit den Kindern das Leben schwer macht.
Das ist alles andere als selten.

Ich bin bekannt dafür, dass ich das nicht zulassen würde.
Auch wenns schwer ist.
Ist aber eine Typsache.
Ich bin nicht geeignet dafür mich erpressen zu lassen

10.09.2019 18:13 • x 2 #782


Gast2000


656
1077
Zitat von RATSUCHENDER1:
@Gast2000 das glaube ich nicht... Sie spielt trotzdem weiter auch da sie weiss das es mich innerlich nervt. Habe ihr heute nur zu verstehen gegeben das es mich freut das wir wenigstens normal umgehen und auch für die kleinen besser ist. Die Spannung ist etwas raus. Sie hat mir aber deutlich zu verstehen gegeben das sie für mich auf keinen fall das online spielen aufhören will... Und sie aktuell auch nichts schlimmes macht und keine Rechenschaft ablegen muss. Habe ihr auch recht gegeben das sie machen kann was sie will. Sie weiß um meine Grenze die sie nie einhalten werden wird und auch nicht mehr muss.

Denke für uns hat es sowieso keine Zukunft mehr.. Da soviel kaputt gegangen ist... Und wie schon oft geschrieben wurde.. Jahre vorher auch etwas nicht gepasst hat. Keine Leidenschaft... Und das mehrmalige fremdgehen... Denke und bin mir sicher ein aus.. Ist der richtige weg und besser für uns alle....auch für die kleinen.

Vor 4 wochen hätte ich noch an jedem strohalm gegriffen... Diese zeit ist vorbei.. Zum glück.. Ich weiss was ich wert bin... Musste ich wieder lernen

@ RATSUCHENDER1, da habe ich mich nicht eindeutig ausgedrückt. Ich meinte nicht in Richtung Beziehung,
sondern ihre mögliche Verhaltensanpassung in der Situatiton um selbst besser damit klar zu kommen.
Wie @Sohnemann bereits schrieb, sehe ich das auch:
Zitat:
:Da wirst du dir wünschen, du hättest es viel früher gemacht.

Pass nur auf, dass dir deine Ex nicht mit den Kindern das Leben schwer macht.
Das ist alles andere als selten.

Mit Deiner (Ex)Frau würdest Du, nach all dem was passiert und ihrem Verhalten, wohl nie mehr glücklich.
Du solltest Dir auch in der Tat viel mehr Wert sein.

10.09.2019 19:38 • x 1 #783


Gast2000


656
1077
Hallo @ RATSUCHENDER1, wie geht es Dir und gibt es bei Dir etwas neues?

13.09.2019 21:08 • #784


RATSUCHENDER1


266
1
337
@Gast2000 guten abend. Wie geht es mir... Gute frage.. Gemischte Gefühle. Einerseits bin ich froh das ich über meine Frau hinweg bin.. Soweit ich das sagen kann. Es macht mir nichts mehr das wir nichts mehr gemeinsam haben und auch keine zeit mehr verbringen.
Trotzdem denk ich viel über die zeit die einmal war. Schmerzt immer noch und wird auch noch eine weile brauchen.

Sie spielt unverändert sehr viel. Hat sich unheimlich vermehrt ihre online zeiten. Wenn ich ihr zuhöre was sie so von sich gibt... Denk ich immer wäre meine kleine Tochter... Sie geniesst es ohne reue und rechtfertigung vor mir zu spielen
So lange sie will. Das hat ihr wirklich gefehlt.
Daa sie die ehe kaputt gemacht hat... Damit kann ich leben.. Aber die Familie sprich die kinder... Die leiden am meisten auch wenn sie es nicht zugeben. Kein Abendbrot mehr zusammen....ausser mit mir.. Es dreht sich in diesem Haus nur noch ums spielen. Wenn das einem aussenstehendem erzählst... Glaubt dir keiner was hier geht. Ich rede mit meiner Frau nicht mehr darüber... Will keinen ärger mehr.. Beobachte nur...wenn es ihre Erfüllung
Ist im Leben. Dann nur zu.. Aber ohne mich.

Bin froh das ich meinen Weg gehe und bin sicher das richtige entschieden zu haben. Meine Frau gibt es nicht mehr die ich geheiratet habe.

Aber in allem... Geht es mir immer besser. Habe spass Abends am Wochenende und unter der Woche bin ich für meine Kinder da. Glaube auch meine Frau ist glücklich über das ende unserer Ehe. Sie blüht richtig auf. Ich gönne es ihr.. Ihr leben; und wen man liebt soll man gehen lassen.

13.09.2019 22:40 • x 2 #785


Gast2000


656
1077
@ RATSUCHENDER1, schön das es Dir in der Situation gefühlt etwas besser geht. Deine Kinder wissen
wahrscheinlich mehr als Du glaubst. Umso wichtiger ist es, dass Du ihnen Halt und Liebe giebst.

Dein Eindruck, dass Deine (Noch)Frau aufblüht muß nicht unbedingt das sein, was sie tatsächlich fühlt
und wie es ihr geht. Möglicherweise spielt sie Dir das auch nur vor, damit Du glaubst ihr geht es jetzt
besser ohne Dich. Ich denke schon, dass sie die ganze Situation als belastend empfindet und es ihr
nicht wirklich gut geht.

Sie ist auf dem gemeinsamen Weg an einer Gabelung falsch abgebogen, ist wesentlich zu weit gegangen
und hat den Weg zurück nicht mehr gesucht oder gefunden. Sicher spielen auch ihre Berater eine Rolle.
Du befindest Dich sehr wahrscheinlich auf dem richtigen Weg. Dir und Deinen Kindern ein schönes
Wochenende.

13.09.2019 23:11 • x 2 #786


RATSUCHENDER1


266
1
337
Hallo zusammen;
Diese Woche wird hart für mich. Wird mal wieder so eine Woche wo meine Gefühle verrückt spielen. Hätten unseren 16 Hochzeitstag und gleich danach den Geburtstag meiner NF.
Bin gespannt wie ich die Tage an mir vorbei ziehen lassen kann.

Habe ihr heute gesagt das ich in 6 Wochen das Haus verlasse... Das beste für alle Beteiligten. Werde trotzdem unter der Woche bei meinen kleinen sein um zu zeigen Papa ist da.. Mache Hausaufgaben mit ihnen und alle 2 wochenende unternehmen wir dann etwas zusammen. So behalte ich wenigstens den schulischen Überblick über die kleinen... Ist wichtig.. Ihre Zukunft.

Meine NF hat das alles ganz gefasst aufgenommen. Saß dabei am Pc.. Dann ist ja alles gut.
Habe sie gefragt ob sie sich nie Gedanken gemacht hat das alles zu retten und mit dem blöden online aufzuhören und die anderen männer zu lassen. Keine einsicht... Sie hats mal überlegt.. Aber sie hat kein schlechtes gewissen dabei.. Sie macht ja nichts mehr in ihren Augen.

Können uns wenigstens über das Thema kinder gut unterhalten ohne das Streit entsteht. Sie will auch nur das beste der Kinder.

Muss feststellen.. Bin zwar aus dem Gröbsten raus.. Aber wenn ich alleine bin und über alles nachdenke was und wie es passiert ist.. Kommen mir doch noch die Tränen. Hätte ihr wirklich die Chance gegeben nach der affäre.. Ja da bin ich mir wirklich sicher... Aber sie wollte es nicht und vielleicht ist es wirklich das Beste und erkenne es irgendwann.

Freu mich schon auf die wohnung. Endlich etwas Abstand... Der tut mir und auch ihr gut.. Vorallem die kinder werden es brauchen. Sie werden sehen ich bin für sie da und lernen damit umzugehen.
Ich hoffe die Zukunft wird mir helfen das alles später in einem positiven Licht zu sehen. Was ich mittlerweile weiss... Das was ich für meine NF empfinde bzw empfunden habe.. War wirkliche ehrliche liebe zu dieser Frau egal was sie gemacht hat. Ich empfinde Dankbarkeit... Für die tollen Jahre ; für die gesunden Kinder und sie hat mein Leben lange Zeit begleitet und auch bereichert.

Danke.

Euch allen einen schönen Sonntag.

15.09.2019 12:28 • x 2 #787


Gast2000


656
1077
Guten Morgen @ RATSUCHENDER1. Deine Frau verhält sich, so mein Eindruck aus dem was Du schreibst,
immer noch wie ein dickköpfiges Kind was man sein Lieblingsspielzeug, bei gleichzeitig fehlender Einsicht, weg nehmen will. Sie nimmt dafür (noch?) in kauf selbst viel - weil sie vermutlich nicht mehr Wert schätzen kann
was sie hat und ihr euch zusammen geschaffen habt - dabei zu verlieren. Hinzu kommt dann bei ihr ja noch
hinzu, dass sie glaubt nichts unrechtes oder falsches (mehr) zu tun.

Ob sie das wirklich so wie eher unbeteiligt aufgenommen hat, dass Du in 6 Wochen nun ausziehst oder sie
das so nur vorgiebt (Du sollst das so glauben) ist ohne die Körperhaltung und Gestik dabei zu sehen, nicht
wirklich möglich. Vermutlich sieht es bei ihr im Inneren doch etwas anders aus. Dennoch, wenn sie wirklich
Interesse hätte die Ehe und den Erhalt eurer kleinen Familie zu erhalten bzw. zu retten, würde sie sich anders
verhalten.

Was ich jedoch machen würde, sie gelegentlich und immer wieder daran zu erinnern sich um eine eigene
Wohnung zu kümmern und an den Hausverkauf zu erinnern. Erstens, weil der Wohnungsmarkt ein frühes
handeln sinnvoll macht und der Verkauf des Hauses näher rückt, und zweitens um sie an ihre eigene,
selbst verschuldete (Fremdgehen, Fehlverhalten) Lage zu erinnern.

Die Woche mit Hochzeitstag und ihrem Geburtstag ist zwar blöd (in der Situation) aber auch das schaffst Du.

16.09.2019 09:43 • x 2 #788


Gast2000


656
1077
Hallo @ RATSUCHENDER1, wie geht es Dir und gibt es etwas neues, etwas was sich verändert hat bei ihr?

20.09.2019 20:53 • #789


RATSUCHENDER1


266
1
337
@Gast2000 abend. Hmm hochzeitstag vorbei. Frau ist um 17 uhr ohne sich von den kleinen zu verabschieden fort. Hat nach einer stunde geschrieben das sie den heutigen tag nicht zuhause verbringen will.. Kommt morgen wieder. Also würd sagen... Alles beim alten. Sie redet mittlerweile nichts mehr mit mir.. Das klima hat sich wieder merklich abgekühlt. Die kleinen bekommen das halt mit und tut ihnen weh. Aber so wie heute.. Bin für sie da.. Wichtig das sie das sehen. Haben spiele abend gemacht und gaaaanz lange gekuschelt zu dritt.

Ist grad aktuell wirklich schwer das zuhause mitzumachen. Wer das durchzieht trennung im gemeinsamen Haus. Respekt.

Meine NF hat diese Woche auch gemeint sie will und wird sich nicht ändern und will auch die Trennung. Habe nicht mal mit angefangen.. Habe irgendwie das gefühl will mich unter druck setzen.. Genauso wie sie heute den rechner ab geschaltet hat und geht aus. Das zeigt mir... Sie kann nicht mit mir. Sie flieht wirklich vor mir bzw uns.

Denke mittlerweile wirklich das sie sich nie getraut hat zu sagen das sie mich nicht mehr will.. Und die affäre da war um auszusteigen und ich dackel rannte ihr 4 monate hinterher.

Zum glück sind diese zeiten vorbei. Denke noch bisschen wehmütig an die zeit davor... Aber wird wirklich jeden tag besser und habe mich abgefunden damit.

Das gute an der geschichte.. Werde meine kinder immer sehen soviel ich will und kann.. Das haben wir schon geklärt zusammen. So wie heute auch.. Wenn sie weg möchte... Dann bleibe ich bei ihnen. Das merken die Kinder und denke sie werden die trennung gut überstehen.

Werde mich nächste Woche wieder melden. Aktuell ist ja alles am laufen.. Meinem herz geht es besser und kann damit auch nicht mehr jeden tag was neues schreiben.

Euch allen ein schönes wochenende.

20.09.2019 22:17 • x 2 #790


RATSUCHENDER1


266
1
337
Morgen zusammen;

Heute Geburtstag meiner NF. Letzter schlimmer Tag. Sie kam heute Nacht um 3 nach Hause. Heute morgen recht mürrisch und gleich an den rechner. Hab ihr freundlich gratuliert und gemeint ob sie einen schönen abend gehabt hat... War nicht gut von mir... Könnte mich mal wieder selber ohrfeigen. Sie war richtig stinkig.. Hatte keinen schönen abend. Naja 10 stunden weg 800 Kilometer mehr aufm auto... So schlimm kann es nicht gewesen sein.

Heute ist anstrengend. Sie ist so über provokant... Lacht am pc... Extrem das selbst kinder nachfragen.
werde wohl schauen das ich heute mittag auf Abstand gehe.
Weiss mittlerweile nicht mehr wie ich mit dieser Situation umgehen soll. Wegen den kindern bleibe ich zuhause und bekomme aber alles schonungslos mit. Das schwer.. Bricht mir immer noch das Herz. Will doch einfach nur meine Ruhe. Sie macht alles noch viel schlimmer als es noch ist. Aber im Gegenzug sagt sie soll im haus bleiben und nicht ausziehen. Solle auch im bett bei ihr schlafen da ich auf dem sofa rücken probleme bekomme... Was soll das alles? Werde aus dieser Frau nicht schlau. Entfernen uns immer weiter von einander was ja ok ist aber habe immer das gefühl das sie das alles was gerade bei uns passiert nicht möchte. Warum hat sie vor monaten nicht was geändet bzw nie versucht. Der gedanke geht mir immer durch den Kopf. So richtig loslassen kann ich nicht. Lasse mir nichts mehr anmerken.

Sie ist auch wütend weil ich nicht frage wo sie war.. Was sie gemacht hat.. Nichts.. Glaub das nervt sie.. Vor 2 Monaten wäre ich noch auf knien vor ihr gerutscht. Da sehe ich.. Wie klein ich war und schwach. Ich fühle mich in ihrer Gegenwart immer noch klein... Sie war einfach meine grosse liebe.. Wird mir immer wieder bewusst.

Auch heute an ihrem Geburtstag... Es tut so unendlich weh... Ich nur gratuliert... Musste mich echt beherrschen... Ich würde so vieles mehr mit ihr machen...

Aber ich darf und kann nicht. Muss hart bleiben. Sie hat mit der affäre unsere Beziehung beendet.. Nicht ich. Muss es mir immer wieder sagen um es nicht zu vergessen. Es ist aus.. Das was wir hatten gibt es nicht mehr. Keine Leichtigkeit mehr... Und wir haben so gerne zusammen gelacht... Alles weg.

Tut mir leid wenn ich heute wieder so emotional bin... Kann nicht anders. Habe das Gefühl.. Komme nie von dieser Frau wirklich weg.. Trotz mehreren affären die jahre... Was nur los mit mir..?

5 wochen bis zum auszug.. Dann sollte endlich was vorwärts gehen im herz... Im kopf ist alles klar.. Nur ein stockwerk tiefer da klemmt es

Euch allen ein schönes wochenende

21.09.2019 10:36 • x 1 #791


Vegetari

Vegetari


6189
3
4668
Zitat von RATSUCHENDER1:
Morgen zusammen; Heute Geburtstag meiner NF. Letzter schlimmer Tag. Sie kam heute Nacht um 3 nach Hause. Heute morgen recht mürrisch und gleich an den rechner. Hab ihr freundlich gratuliert und gemeint ob sie einen schönen abend gehabt hat... War nicht gut von mir... Könnte mich mal wieder selber ohrfeigen. Sie war richtig stinkig.. Hatte keinen schönen abend. Naja 10 stunden weg 800 Kilometer mehr aufm auto... So schlimm kann es nicht gewesen sein. Heute ist anstrengend. Sie ist so über provokant... Lacht am pc... Extrem das selbst kinder nachfragen. werde wohl schauen das ich heute mittag auf ...


Das klingt alles schon nach Abhängigkeit zu einer instabilen (Ex) Partnerin .

Abhängigkeit ist Gift für einen selbst und auch für Partnerschaft ,da so keine Weiterentwicklung möglich.

Machst Du Therapie ?

21.09.2019 10:40 • x 2 #792


fengaraki

fengaraki


407
2
585
Warum nimmst du die Kinder nicht mit? Ich würde den Umgang mit ihnen auch nicht im Haus deiner Frau haben wollen. Einfach, um da ganz klare Kante zu zeifen, dass du nicht der Notgroschen Hanswurst für sie bist und auch sie den Hintern hoch kriegen muss.

21.09.2019 10:44 • x 2 #793


paulaner

paulaner


1632
2
3215
Zitat von RATSUCHENDER1:
Aber im Gegenzug sagt sie soll im haus bleiben und nicht ausziehen. Solle auch im bett bei ihr schlafen da ich auf dem sofa rücken probleme bekomme...

Naja, das ist wohl sonnenklar. Wenn sie mit den Kindern alleine ist, ist sie ja sehr viel eingeschränkter. Was Spielen und Weggehen angeht.

21.09.2019 10:57 • x 4 #794


Gorch_Fock

Gorch_Fock


2951
4992
Nimm die Kinder und raus. Den Umgang führst Du bitte NICHT im alten zu Hause durch. Du bist ein billiger Babysitter für sie, mehr nicht

21.09.2019 11:03 • x 3 #795