89

Bringt eine Eheberatung etwas? Keine Gefühle für mich

_Tara_

_Tara_


6400
5
8235
Zitat von Maddin1986:
-wieso schreibt sie mir täglich
-wieso will sie mit mir Zweisamkeit genießen
-wenn ich in jemand verliebt wäre, würde ich die Nähe von der anderen suchen, nicht vom Ex bzw Partner

Weil der Andere vielleicht auch verheiratet ist und bisher noch keine Anstalten gemacht hat, sich von seiner Frau zu trennen. . .

11.11.2017 06:48 • #61


Maddin1986


28
18
Weil der Andere vielleicht auch verheiratet ist und bisher noch keine Anstalten gemacht hat, sich von seiner Frau zu trennen. .

Ist ein Argument, ja.
Aber dann redet der Partner nicht von Eheberatung ubd hat selber Angst davor, mich zu verlieren.
Keiner ist in einer Beziehung sicher.

11.11.2017 18:14 • #62



Bringt eine Eheberatung etwas? Keine Gefühle für mich

x 3


Sashimi

Sashimi


2941
2768
Eine Eheberatung, wenn ein Part keine Gefühle mehr hat, ist wie eine Operation am offenen Herzen. In eurem Fall solltet ihr diese Beratung nutzen um die Dynamik eurer gescheiterten Ehe zu verstehen, nicht sie kitten zu wollen. Vielleicht hilft das Verständnis, was ihr beide da erlangt, weitere Schritte zu planen.

11.11.2017 18:18 • x 1 #63


unregistriert

unregistriert


4333
1
5840
Zitat von Maddin1986:
Weil der Andere vielleicht auch verheiratet ist und bisher noch keine Anstalten gemacht hat, sich von seiner Frau zu trennen. .

Ist ein Argument, ja.
Aber dann redet der Partner nicht von Eheberatung ubd hat selber Angst davor, mich zu verlieren.
Keiner ist in einer Beziehung sicher.


Wenn ich Deine Schilderungen hier so lese, bist Du ihr ausgesprochen sicher. Du stehst sogar zum Kuscheln auf der Couch bereit und antwortest brav auf jede What's Up.

Zu viel Nähe = zu viel Sicherheit = Frau entliebt sich. Naturgesetz. Habe ich im Eigenversuch selbstlos ein paar mal getestet.

Das musst Du abstellen. Und ich würde auch hier eher Ratschläge von Männern als von Frauen annehmen. Die Mädels ticken anders, das ist auch gut so. Ihre Ratschläge bringen Dir aber überhaupt nichts.

11.11.2017 18:19 • #64


Maddin1986


28
18
Ok, kuscheln auf der Couch geb ich zu...Aber ich antworte nicht auf jede Whatsapp
Werde jetzt dran arbeiten mehr auf abstand zu gehen....gelingt mir gerade ziemlich gut und meine Frau wundert sich mehr und mehr, warum jetzt aufeinmal

11.11.2017 18:26 • #65


Sashimi

Sashimi


2941
2768
Zitat von Maddin1986:
Ok, kuscheln auf der Couch geb ich zu...Aber ich antworte nicht auf jede Whatsapp
Werde jetzt dran arbeiten mehr auf abstand zu gehen....gelingt mir gerade ziemlich gut und meine Frau wundert sich mehr und mehr, warum jetzt aufeinmal


Mir dieser neuen Situation wirst Du sie zu einer Entscheidung bewegen die Dir hilft entweder abzuschließen oder was zu investieren. Bedenke: Je harmonischer ihr agiert, desto länger schiebt sie das auf was die logische Konsequenz eigentlich wäre. Du bist der Platzhalter für ihr neues Leben, verbaust es Dir aber selbst wieder zu neuen Ufern zu kommen.

11.11.2017 18:29 • x 1 #66


unregistriert

unregistriert


4333
1
5840
Zitat von Maddin1986:
...gelingt mir gerade ziemlich gut und meine Frau wundert sich mehr und mehr, warum jetzt aufeinmal


Kannst Du ihr auch erklären, warum das jetzt so ist?
Was sagst Du ihr dazu? Ist wichtig.

11.11.2017 18:42 • #67


Maddin1986


28
18
Habe ihr gesagt, dass sie die Trennung ausgesprochen hat und ich diese jetzt durchziehen werde. Eine Antwort kam da nicht. Hat mich mit großen Augen angeschaut

11.11.2017 18:48 • x 2 #68


Bardieu

Bardieu


228
3
261
Zitat von Maddin1986:
Habe ihr gesagt, dass sie die Trennung ausgesprochen hat und ich diese jetzt durchziehen werde. Eine Antwort kam da nicht. Hat mich mit großen Augen angeschaut

Dann lass sie das mit Haut und Haar spüren und justiere deine Antennen auf "sehr empfindlich", ohne große Erwartungen oder Hoffnungen zu haben.

11.11.2017 18:51 • x 2 #69


Sashimi

Sashimi


2941
2768
Zitat von Maddin1986:
Habe ihr gesagt, dass sie die Trennung ausgesprochen hat und ich diese jetzt durchziehen werde. Eine Antwort kam da nicht. Hat mich mit großen Augen angeschaut


Der erste Schritt zu deiner eigenen Autonomie.

11.11.2017 18:53 • x 1 #70


unregistriert

unregistriert


4333
1
5840
"Schatz, Du willst mich verlassen, und ich halte dieses "halbgare" nicht mehr aus.

Die Gefühle sind noch zu stark für einen rein freundschaftlichen Umgang. Ehrlich gesagt weiß ich nicht mal, ob ich das überhaupt möchte. Kann gut sein das nicht. Bin nicht der Mann dafür - wenn Schluß ist, ist Schluß.

Es hilft nichts, ich muss wieder anfangen mich auf mich selbst zu konzentrieren und mir für mich alleine ein neues Leben aufzubauen."

.

(Dieses Leben malst Du Dir möglichst bunt aus im Kopf, und lässt gelegentlich was drüber fallen. Hilft Dir auf jeden Fall, hilft ihr zu sehen, das Du sie tatsächlich nicht brauchst. um glücklich zu sein).

Dann gehst Du die Umsetzung Deines Plans an und nimmst sie nur noch als das war, was sie ist - die Person mit der Du aktuell noch eine WG hast. Erklären ist silber, machen , ohne es mit ihr abzusprechen, ab sofort Gold.

Hast Du weibliche Freundinnen? Hast Du ein Hobby, wo Du Frauen treffen kannst? Schwebt Dir z.B. eine Rucksackreise vor, und Du könntest Frauen interviewen, die z.B. schon mal in Thailand waren?

Angehen. Nicht offensiv vor ihr herumflirten, sondern ihr zeigen, das Du problemlos Frauen treffen und mit ihnen Spaß haben kannst.

Der Rest kommt durch ihr Kopfkino.

Benehmen wir ein Mann. nicht wie ihre Freundin! Das hat Dich schon in die dumme Situation gebracht.

11.11.2017 18:57 • x 1 #71


unregistriert

unregistriert


4333
1
5840
Zitat von machiennelilly:
Und für mich reagiert der Te nicht wie ein Angsthase. Er kann ihre Gedanken gerade nicht einordnen. Wie auch. Er wohnt ja nicht in ihrem Kopf.

Er setzt sich bewusst damit auseinander. Genau das ist der richtige Weg. Voreilig irgend welche Schlüsse zu ziehen, wäre Kopflos.


Hey @machiennelilly, mit dem Ansatz "reflektieren" hast Du bestimmt Recht. Aber Du darfst nicht vergessen (ich meine das jetzt nicht böse Dir gegenüber), das ist eine andere Generation. Die funktioniert anders als Deine, und tatsächlich auch schon als meine eigene. Die Männer der Generation Y haben ein Frauenbild, das man nachjustieren muss, wenn die Frau vor lauter Harmoniesucht des Partners verständlicherweise die Haare rauft.

Nur meine kleine bescheidene Meinung.

PS: Wie spricht man @machiennelilly eigentlich aus? Ich muss immer an Maschinen-Lilly denken? Hatte aber auch kein französisch in der Schule.

11.11.2017 19:06 • #72


Sohnemann

Sohnemann


9880
1
13190
Kannst dich ja schon mal drauf einstellen, dass das jetzt umgedreht wird.
So als hättest du dich getrennt.

Bin wirklich gespannt ob es tatsächlich so kommt.

Eigentlich müsste sie hier dein akzeptieren diese Trennung und die automatische emotionale Entfernung inklusive zurückhalten von Informationen etc. als angemessene und logische Folge ihrer Entscheidung auffassen.

Wie gesagt, ich bin gespannt.

Ich meine, du nimmst sie ja nur ernst.
Du respektierst ihre Entscheidung.

Das wollen die Frauen doch?

Was immer aus euch wird, jetzt kannst du wirklich feststellen, ob sie Verantwortung übernimmt oder lieber an dich abgibt.
Und falls sie es tut, ist sehr wichtig zu erkennen wie.

Und dann natürlich auch, ob es sich überhaupt lohnt mit ihr noch zusammen zu sein.

11.11.2017 19:24 • x 1 #73


Maddin1986


28
18
Aber die Eufersuchtmasche zieht nicht...Will ich auch nicht testen

11.11.2017 19:28 • #74


Sohnemann

Sohnemann


9880
1
13190
Martin, mit dem Drücken des Like Knopfes kannst du anzeigen, ob dir das geschriebene von der Richtung her gefällt.
Tust du das nicht, gehen die Leute davon aus, dass dir die Beiträge nichts bringen.

11.11.2017 19:31 • x 3 #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag