1137

Frau will Abstand, zieht Hals über Kopf mit Kindern aus

Familiendaddy

Familiendaddy


877
2
3460
Echt erstaunlich welche Parallelen sich durch deinen und meinen Strang ziehen....
hatte auch irgendwann im Sommer eine kurze Bekanntschaft - just in dem Moment hat meine NF so Ähnliches von sich gegeben wie deine jetzt.
Mein Rat - auch wenn ich ihn damals selbst nicht wirklich befolgt habe - ignoriere das Getue deiner NF - sie wird ihren Weg wohl weiter gehen - egal wie du dich drehst und windest.
Also geh du deinen auch erstmal weiter.
Ob jetzt mit oder ohne neuem Date (wie grad in deinem anderen Thread leider ans Tageslicht kam...).
Mach mal dein Ding so weiter, das is schon gut so.
Mir wurde monatelang hier gepredigt, Taten zählen, nicht Worte.
Und genauso is es. Lass dich nicht einlullen und bleib standhaft. Du machst das echt gut für die Kürze der Zeit!

Lg FD

11.01.2021 22:28 • x 5 #751


Goldy

Goldy


676
1030
In meinen Augen ist das Verhalten deiner Ex, das eines Platzhirsches. Die versucht, dir ihren Stempel aufzudrücken.

Die weiß ganz genau, dass du ein Date hattest. Ich vermute, du strahlst etwas aus. Glück und Erwartung vielleicht? Nebenbei, ich finde es toll! Weiter so!

Wahrscheinlich lebt die in dem Glauben, dass du nach wie vor ihr gehörst.

Und deshalb führt sie dieses Schmierentheater auf. Wenn du ihr wieder zu Diensten bist und ihr angemessen nachtrauerst, bekommst du einen Tritt.

Sind aber alles nur meine Vermutungen.

11.01.2021 23:10 • x 1 #752



Frau will Abstand, zieht Hals über Kopf mit Kindern aus

x 3


Sohnemann

Sohnemann


10627
1
13969
Zitat von Goldy:
Wahrscheinlich lebt die in dem Glauben, dass du nach wie vor ihr gehörst.


Das beste was passieren kann, wenn sie das immer noch denkt.
Immer schön in die *Ich liebe dich für immer, auch wenn du ein Miststück bist* Trompete pusten.

Solange die in ihrer Herrlichkeit strahlt kannst du dich auf die juristische Situation vorbereiten.
Und vielleicht eine Umgangsvereinbarung aushandeln.

Ich halte es ansonsten von deinen Erzählungen her für absolut ausgeschlossen, dass man mit dieser Frau in irgendeiner Art und Weise vernünftig klarkommen kann.

Die hat schlicht und einfach einen kapitalen Vollschuss

11.01.2021 23:23 • x 2 #753


LeRoY


340
6
279
Zitat von DieSeherin:
das klingt eher so, als sei sie auf so einem dermaßen anderen level unterwegs, dass es kaum greifbar ist!

So ähnlich würde ich es tatsächlich auch formulieren... Ihre Denkweise hat entweder einige Dimensionen mehr oder weniger, als meine (und scheinbar auch eure, und die aller meiner Freunde)... Was klar ist: die Dimension "Moral" fehlt ihr komplett.

Man überlege mal, wie sie auch alle Beteiligten hier benutzt! Mich sowieso als Reserve-Mann und Springer-Papa. Aber auch "Florian" und ihre anderen Dates, aus denen sie mir gegenüber jetzt ja gar keinen Hehl mehr macht. Was auch immer sie von meinem Dating weiß - indem sie mir Tipps gibt, fördert sie ja quasi, dass auch dadurch Menschen benutzt werden für etwas, was eigentlich IHR Experiment, IHRE Selbstfindung ist. Und von den Kindern mal ganz zu schweigen.

Zitat von Familiendaddy:
Mein Rat - auch wenn ich ihn damals selbst nicht wirklich befolgt habe - ignoriere das Getue deiner NF - sie wird ihren Weg wohl weiter gehen - egal wie du dich drehst und windest.

Danke dir. So wird es sein. Taten zählen, nicht Worte.

Zitat von Goldy:
Die weiß ganz genau, dass du ein Date hattest. Ich vermute, du strahlst etwas aus. Glück und Erwartung vielleicht? Nebenbei, ich finde es toll! Weiter so!

Danke dir!

Zitat von Goldy:
Wahrscheinlich lebt die in dem Glauben, dass du nach wie vor ihr gehörst.

Auch schön auf den Punkt gebracht. Genau so isses - sie darf sich schon mal ein "Leben 2.0" aufbauen, sie darf sogar mit anderen Männern ins Bett und diese meinen Kindern vorstellen, sie darf beim Mediator komplett den Anschein des Wegs zur Scheidung erwecken, aber ich soll ihr abkaufen, dass das alles immer noch nur ihre Auszeit, ihr Abstand ist. Und ich soll am besten in dieser Zeit - ich gehöre ihr ja schließlich - schön warten. Wie beim Hund: "Schön Sitz! Und Bleib!" (darauf hört jedenfalls unser Hund...). Am besten auf unbestimmte Zeit, in dem zurückgelassenen Zustand im falschen Haus warten. Bis sie alles ausprobiert hat, was sie will und mir ihr Verdict eröffnet.

Zitat von Sohnemann:
Und vielleicht eine Umgangsvereinbarung aushandeln.

Was steht da genau drin? Ist das ein von beiden unterschriebenes Blatt Papier, in dem steht, wer die Kinder an welchen Tagen der Woche betreut? Oder mehr als das?

Zitat von Sohnemann:
Ich halte es ansonsten von deinen Erzählungen her für absolut ausgeschlossen, dass man mit dieser Frau in irgendeiner Art und Weise vernünftig klarkommen kann.

Ja es ist schon alles ziemlich krank. Natürlich ertappe ich mich bei dem Gedanken, wie es wäre, wenn sie mir in paar Monaten wieder die Tür aufmacht. Keine Ahnung, muss ich ja jetzt nicht abschließend bewerten. Aber was leider stimmt: Vieles wäre dann einfacher, als den Weg der Trennung zu gehen. Gut, das ist trivial. Allem voran die Kinder wieder ständig mit beiden Eltern zusammen, kein Patchwork (das nur kaputt sein kann), kein Scheidungsprozess, kein Zugewinn, kein Unterhalt, keine unbefriedigenden Umzüge, keine Partnersuche, kein Risiko, sich auf neue Partner einzulassen, wo alles jeden Moment einstürzen kann, kein neuer jahrelanger Vertrauensaufbau mit einem neuen Partner, und und und.

12.01.2021 08:52 • x 2 #754


Likos24


582
1041
@LeRoY

Hallo TE,...bezogen auf deinen letzten Post von Dir.
Hast Du Ihr dass alles auch schon gesagt was Du hier aufgeführt / geschrieben hast. Also hast Du Taten folgen lassen?
Ihr die Konsequenzen Ihrer Verwirklichungsphase aufgezeigt , klar und deutlich ?

12.01.2021 09:11 • x 1 #755


LeRoY


340
6
279
Zitat von Likos24:
Ihr die Konsequenzen Ihrer Verwirklichungsphase aufgezeigt , klar und deutlich ?

Ich hab ihr noch vor ihrem Auszug wiederholt verdeutlicht, dass sie hier ganz vieles einreißt mit ihren Taten. Ihr Gerede von "alles offen" habe ich danach immer weniger für relevant gehalten (besonders seit "Florian"). Ich sollte wohl also jetzt im neuen Licht nochmal Tacheles reden, stimmt.

12.01.2021 10:08 • #756


Goldy

Goldy


676
1030
Zitat von Sohnemann:
Das beste was passieren kann, wenn sie das immer noch denkt.
Immer schön in die *Ich liebe dich für immer, auch wenn du ein Miststück bist* Trompete pusten.

Solange die in ihrer Herrlichkeit strahlt kannst du dich auf die juristische Situation vorbereiten.


Immer wenn du solche schmutzige Sachen schreibst, erinnerst du mich an J. R. Ewing

12.01.2021 10:11 • x 2 #757


Goldy

Goldy


676
1030
Zitat von LeRoY:
Auch schön auf den Punkt gebracht. Genau so isses - sie darf sich schon mal ein "Leben 2.0" aufbauen, sie darf sogar mit anderen Männern ins Bett und diese meinen Kindern vorstellen, sie darf beim Mediator komplett den Anschein des Wegs zur Scheidung erwecken, aber ich soll ihr abkaufen, dass das alles immer noch nur ihre Auszeit, ihr Abstand ist. Und ich soll am besten in dieser Zeit - ich gehöre ihr ja schließlich - schön warten. Wie beim Hund: "Schön Sitz! Und Bleib!" (darauf hört jedenfalls unser Hund...). Am besten auf unbestimmte Zeit, in dem zurückgelassenen Zustand im falschen Haus warten. Bis sie alles ausprobiert hat, was sie will und mir ihr Verdict eröffnet.


Latenter Größenwahnsinn gepaart mit Allmachtsphantasien

12.01.2021 10:14 • x 1 #758


Sohnemann

Sohnemann


10627
1
13969
Zitat von LeRoY:
Ich sollte wohl also jetzt im neuen Licht nochmal Tacheles reden, stimmt.


Äh, warum noch mal gleich?

Ist ein fix positioniertes Ziel nicht leichter zu treffen?

Sie weiß das, und positioniert sich in keinster Weise.

12.01.2021 10:18 • x 1 #759


DieSeherin

DieSeherin


3703
4486
Zitat von LeRoY:
Ich sollte wohl also jetzt im neuen Licht nochmal Tacheles reden, stimmt.


das dann was genau wäre? sag mal!

12.01.2021 11:14 • #760


LeRoY


340
6
279
Zitat von DieSeherin:
das dann was genau wäre? sag mal!

Zitat von Sohnemann:
Äh, warum noch mal gleich?

Ach, das war der Punkt ob ich ihr die Konsequenzen ihres Handelns schon mal klar gesagt habe. Also dass an ein Zurück kaum mehr zu denken ist (nur weil sie das jetzt selbst wieder ins Spiel gebracht hat...). Aber hohe Priorität hat diese Aussprache für mich jetzt nicht. Ich finde auch dass Laufenlassen gerade keine schlechte Taktik ist. Außerdem wäre auch so eine Aussprache wieder nur Worte und keine Taten, also nichts als heiße Luft.

12.01.2021 16:06 • x 2 #761


DieSeherin

DieSeherin


3703
4486
Zitat von LeRoY:
Ach, das war der Punkt ob ich ihr die Konsequenzen ihres Handelns schon mal klar gesagt habe.



damit wärest du ja wieder bei ihr und ihrem handeln! bleib bei dir! sag ihr (wenn du denn mal ein gespräch anstrebst), wo du gerade stehst und was du von ihr (nicht) mehr willst. und das sollte sich dann beim wollen auf den gemeinsamen umgang die kinder betreffend beziehen und die abwicklung der abzuwickelnden sachen - nix großartig emotionales mehr.

12.01.2021 16:16 • x 1 #762


Sohnemann

Sohnemann


10627
1
13969
Merke: Mit jedem Statement, jede Festlegung kann sie arbeiten.

Sie kann dich testen, herausfordern, an Deiner Entscheidung rütteln, intrigieren, Strategien planen und endlos emotionale Manipulationen ablassen .....aso.

12.01.2021 16:33 • x 1 #763


EngelohneFlügel

EngelohneFlügel.


1436
2
5564
Ich lese ja immer mal wieder mit. Das mit der Aussprache......lass es. Meine Ex-Frau hat das auch immer wieder gewollt um mir zu sagen was aus ihrer Sicht alles falsch lief wie sie andeutete. Hab ich verweigert. Warum? Nicht weil ich nicht einsichtig bin sondern weil ich weiß, das dient nur ihr wieder um sich ihre Entscheidung schön zu reden und zu begründen. Das ihr neues Leben ja soo toll und richtig ist. Genau!
Ich merke beim lesen deiner Erzählungen immer mal wieder Gemeinsamkeiten unserer Ex-Partner. Deswegen behaupte ich mal, sie "wünscht" sich durch ihren Schritt "muß" alles besser und Supi werden. So wie bei meiner Ex-Frau. Das sagen bei uns auch schon gemeinsame Weggefährten.....es nervt langsam diese Selbstbeweihräucherung ihrerseits gegenüber anderen. Tief innen drin weiß sie genau, sie hat auch ihre Anteile.

Bleib bei dir und biete ihr keine Bühne für ihr Theater. Das tut dir nicht gut. Habe ich viel zu lange getan und habe es abgestellt. Es lebt sich dadurch einfacher......

12.01.2021 16:36 • x 8 #764


LeRoY


340
6
279
Zitat von LeRoY:
So und jetzt sagt mir mal: Ist das Manipulation oder Wahnsinn? Oder beides?

Es ist Manipulation. Aber von der ganz krassen Sorte.

Heute wieder Anruf der Ex. Ich weiß, das geht nicht - das wird immer mehr, Erstens, sie hatte an den Mediator ohne mich in CC die Frage gestellt, "wie wir rechtlich seine Eltern aus meiner Eigentumswohnung raus bekommen". Der Mediator hat - hier einmal wirklich fair - in der Antwort mich auf Kopie gesetzt. Allein ihre Formulierung "seine Eltern aus MEINER Eigentumswohnung HERAUSBBEKOMMEN"... Dann schreibt sie mir direkt ne SMS, dass das ja in unser beider Interesse sei, damit ich da dann einziehen könnte... Hallo? Also sie hält mich schon schon für sehr blöd, aber SO blöd bin ich nun nicht! Erst will ich eine Vereinbarung in der Hand haben, dass ich da zu vernünftigen Konditionen einziehen kann!

Dann heute im Gespräch: Ich hatte ihr gesagt, was meine Vorstellung dieser Konditionen ist. Hatte ich mit der Anwältin besprochen... Mietvertrag ohne Kündigungsrecht für meine NF und mit der Bedingung dass die Miete genau der Höhe der Raten entspricht. Und wenn ich mal ausziehe, dass die Wohnung vermietet wird und davon die Kreditraten getragen werden. Ist locker möglich.

Nein, denkste! Zitat NF: "Warum solltte ich mich mit weniger für die Wohnung zufrieden geben, als ich könnte?" - Na weil das fair wäre, nein, nicht einmal fair, es wäre elementar anständig... angesichts dass ich dir die Häflte der Wohnung 9 Monate vor deiner Trennung GESCHENKT hatte...! Den Zusammenhang sehe sie nicht. Und was würde ich tun, wenn sie nicht zustimmt? Ich sage, dann zahle ich die Raten nicht mehr und sie solle die Wohnung vermieten. Was gebe mir die Gewissheit, dass ich dann nicht mehr die Raten zahlen müsse? WTF!

Die braucht jetzt wirklich langsam mal einen Anwaltsbrief, der ihr "das Gas einstellt" (entschuldigung für vulgär).

Und ich schreibe jetzt 100 Mal an die Tafel:
ICH WERDE NIE WIEDER AN EINEN NEUANFANG MIT DIESER FRAU DENKEN!
ICH WERDE NIE WIEDER AN EINEN NEUANFANG MIT DIESER FRAU DENKEN!
ICH WERDE NIE WIEDER AN EINEN NEUANFANG MIT DIESER FRAU DENKEN!
ICH WERDE NIE WIEDER AN EINEN NEUANFANG MIT DIESER FRAU DENKEN!
ICH WERDE NIE WIEDER AN EINEN NEUANFANG MIT DIESER FRAU DENKEN!
....

Gestern 15:51 • x 2 #765



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag