1326

Fremdgegangen und nun ?

Felica

Felica


5865
4
5891
Zitat von Trust_him:
wieso man sich über die Konsequenzen nicht klar ist, bevor man fremd geht.

Weil es eine eigene Dynamik.

13.10.2021 12:55 • x 3 #676


Trust_him


Zitat von Felica:
Weil es eine eigene Dynamik.

Verstehe ich nicht...was willst du damit sagen? Es ist ja eher selten so, dass man über jemanden auf der Straße stolpert und dann sofort und an Ort und Stelle S. hat. Da geht doch immer sowas wie einzelne Schritte voraus. Und vor jedem Schritt habe ich Zeit nachzudenken, was ich da gerade tue.

13.10.2021 13:16 • x 7 #677



Fremdgegangen und nun ?

x 3


Felica

Felica


5865
4
5891
Zitat von Trust_him:
ist ja eher selten so, dass man über jemanden auf der Straße stolpert und dann sofort und an Ort und Stelle S. hat.


Genau, ich schreibe mir also vor Affärenbeginn eine Pro- und Contraliste, bespreche das mit einer Freundin, mache einen HIV- Test und dann geht's los?

Nee, die Dynamik ist eine andere. Der Verstand setzt aus, und jegliche Umwelt ist nicht vorhanden.
Das ist es ja.

13.10.2021 14:15 • x 2 #678


Trust_him


Zitat von Felica:
Nee, die Dynamik ist eine andere. Der Verstand setzt aus, und jegliche Umwelt ist nicht vorhanden.
Das ist es ja.

Und genau das ist es, was ich nicht verstehe! Bei mir war das damals nicht so. Ich wusste eben genau, was ich da tue! Und ich kann nicht nachvollziehen, wie der Verstand bei noch so viel G ei lheit so komplett abgeschaltet sein soll. Ich glaube das nicht, dass das so ist. Vielmehr glaube ich, dass einem die eigene Befriedigung in dem Moment einfach wichtiger ist als der Partner zuhause. Kein wundersamer Hormoncocktail, keine mysteriöse Dynamik, sondern simpler Egoismus. Der treue Partner zuhause ist mir schlichtweg egal. Es zählt nur mein Bedürfnis und dessen Befriedigung.

13.10.2021 14:23 • x 8 #679


Felica

Felica


5865
4
5891
Zitat von Trust_him:
Und ich kann nicht nachvollziehen, wie der Verstand bei noch so viel G ei lheit so komplett abgeschaltet sein soll.

Wenn Du davon ausgehst, dass eine Affäre nur von zuviel Ge.ilheit entsteht, hast Du Affären nicht verstanden
Zitat von Trust_him:
Der treue Partner zuhause ist mir schlichtweg egal. Es zählt nur mein Bedürfnis und dessen Befriedigung.

Es ist alles egal, ob treu oder nicht.

Bedürfnis,ja....welches auch immer.

13.10.2021 14:53 • x 5 #680


unbel Leberwurs.


11776
1
13169
Zitat von Püppy:
Keine Ahnung. Ich hab ewig nicht über meine Gefühle gesprochen und ich weis nicht ob ich das kann.


Wenn Du oder ihr jetzt nicht damit anfangt, wann dann?

Wenn ich das so lese, kann es mit der Kommunikation in eurer Ehe nicht sehr weit her gewesen sein, was wiederum wohl mit ein Grund war, warum ihr euch voneinander entfernt habt.
Was wiederum die Affäre überhaupt erst begünstigt hat...

13.10.2021 14:53 • x 2 #681


meineMeinung

meineMeinung


1495
3046
Zitat von Trust_him:
Ich verstehe es generell nicht, wieso man sich über die Konsequenzen nicht klar ist, bevor man fremd geht


Ich glaube, dass die Meisten zu Beginn einer Affäre über etwas Anderes nachdenken, als über die Konsequenzen.
Du hast deine Affäre in dem Wissen begonnen, dass du damit deine Beziehung zerstörst, also sehenden Auges. Du hättest auch zuerst deine Beziehung beenden können. Aber nein, der Partner muss zuerst noch gedemütigt werden. Alle Achtung.

13.10.2021 15:10 • x 1 #682


Trust_him


Zitat von meineMeinung:
Ich glaube, dass die Meisten zu Beginn einer Affäre über etwas Anderes nachdenken, als über die Konsequenzen. Du hast deine Affäre in dem Wissen ...

Dass ich in der Geschichte der Ar. war, da gebe ich dir Recht. Aber ich war damals eben nicht sicher, was ich will. Danach wusste ich es.

Und ich glaube nicht, dass man sich keine Gedanken über die Konsequenzen vorher macht.

13.10.2021 15:14 • x 1 #683


Trust_him


Zitat von Felica:
Wenn Du davon ausgehst, dass eine Affäre nur von zuviel Ge.ilheit entsteht, hast Du Affären nicht verstanden

Davon gehe ich natürlich nicht aus!

13.10.2021 15:15 • x 2 #684


unbel Leberwurs.


11776
1
13169
Zitat von Trust_him:
Ich verstehe es generell nicht, wieso man sich über die Konsequenzen nicht klar ist, bevor man fremd geht. Vor vielen Jahren bin ich meinem damaligen Partner auch fremdgegangen, aber das habe ich sehr bewusst getan. Mir war vorher klar, würde ich das durchziehen, ist meine Beziehung zuende. Es war für mich mehr ...


Die Konsequenzen werden aber ganz gerne ausgeblendet und oft soll die Beziehung ja auch gar nicht beendet werden.

In Deinem Fall frage ich mich allerdings, warum Du das Deinem Partner noch angetan hast und Dich nicht erst getrennt hast, wenn des eh Dein Plan war.

13.10.2021 15:18 • x 1 #685


Ex-Mitglied


Zitat von unbel Leberwurst:
oft soll die Beziehung ja auch gar nicht beendet werden.

Das verstehe ich immer nicht.

Doch, genau das muss einem klar sein, dass die Beziehung dann zu Ende sein könnte - und zwar mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit.

13.10.2021 15:18 • x 5 #686


Trust_him


Zitat von unbel Leberwurst:
In Deinem Fall frage ich mich allerdings, warum Du das Deinem Partner noch angetan hast und Dich nicht erst getrennt hast, wenn des eh Dein Plan war.

Weil ich nicht wusste, was ich wollte. Ich wollte erst sehen, ob ich es überhaupt wirklich will. Und ich war ganz klar zu feige, um mich zuerst zu trennen. Allerdings hatte ich schon Monate vorher darüber nachgedacht. Der Neue war meine Prüfung und mein Sprungbrett. Ich wusste auch gar nicht, was daraus werden würde. Aber ich wusste, meine Beziehung war vorbei. Diese Klarheit bekam ich durch mein Fremdgehen. Ich hatte übrigens null schlechtes Gewissen. Tja, vielleicht ist das jetzt die Rache des Universums, dass mein Mann (nicht der Neue von damals!) mich jahrelang betrogen hat.

13.10.2021 15:32 • x 1 #687


unbel Leberwurs.


11776
1
13169
Zitat von Trust_him:
Weil ich nicht wusste, was ich wollte. Ich wollte erst sehen, ob ich es überhaupt wirklich will. Und ich war ganz klar zu feige, um mich zuerst zu trennen. Allerdings hatte ich schon Monate vorher darüber nachgedacht. Der Neue war meine Prüfung und mein Sprungbrett. Ich wusste auch gar nicht, was daraus werden ...


Okay, aber umgekehrt kapieren Fremdgeher auch erst, was sie zu verlieren drohen, wenn es auffliegt und wollen sich eben nicht trennen...

13.10.2021 15:35 • x 2 #688


Trust_him


Zitat von unbel Leberwurst:
Okay, aber umgekehrt kapieren Fremdgeher auch erst, was sie zu verlieren drohen, wenn es auffliegt und wollen sich eben nicht trennen...

Aber mal ehrlich, das ist doch Blödsinn! Jeder weiß doch, dass er seine Beziehung gefährdet, wenn er lügt und betrügt. Da kann ich doch nicht behaupten, das mir das vorher nicht klar war!

13.10.2021 16:08 • x 1 #689


UngutesGefühl


399
1
644
Zitat von Trust_him:
Aber mal ehrlich, das ist doch Blödsinn! Jeder weiß doch, dass er seine Beziehung gefährdet, wenn er lügt und betrügt. Da kann ich doch nicht behaupten, das mir das vorher nicht klar war!

Ich denke auch, dass das allen klar gewesen sein musste. Vielleicht nicht am Anfang, in der Kennenlernphase. Aber irgendwann kam der Punkt, wo sie wissen mussten, dass sie jetzt endgültig eine Grenze überschreiten. Und sie wollten es

13.10.2021 16:18 • x 1 #690



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag