1496

Wie verhalten, wenn der Partner fremdgegangen ist

Pampelmuse

175
1
449
Hallo Zusammen,

habe ganz viel hier gelesen. Vielleicht kann mir ja auch hier jemand einen Denkanstoß geben.
Mein Mann (sind seit 16 Jahren verheiratet) hatte über ein paar Monate eine Freundin (wohl 4 Treffen). Es ist alles vor einer Woche rausgekommen - durch Zufall. Mittlerweile hat er es beendet und will mit mir um uns kämpfen. Für mich steht außer Frage, nicht zu kämpfen, da ich ihn liebe und wir doch über sehr lange Zeit eine sehr gutes Team waren. Irgendwann in müssen wir uns im Alltag verloren haben . Ich stehe nach wie vor noch immer komplett auf dem Schlauch und habe keine Ahnung, wie ich mich verhalten soll. Wir haben ein Haus, eine Tochter, einen tollen Freundeskreis. Wir haben schon sehr viel geredet und das wird wahrscheinlich auch noch so weitergehen, aber ich bin so hin und hergerissen zwischen meinen Gefühlen. Ich liebe ihn und ich möchte kämpfen, aber was kann ich denn schon tun? Soll ich mich zurückziehen oder ihm zeigen, dass ich ihn liebe? Soll ich da sein oder mich rar machen? Er nimmt mich gerade häufig in den Arm, schickt mir Küsse über Whatsapp und wir haben tollen S., aber ich habe so Panik vor seiner nächsten dienstlichen Fahrt. Er ist sehr viel dienstlich unterwegs. Und was ist, wenn er sich plötzlich anders entscheidet? Die Frau lebt weit weg und hat eine eigene Familie mit Kind. Er sagt auch, dass er traurig ist, weil es eben nicht nur eine reine Bettgeschichte war. Die haben sich nur ein paar mal getroffen, mir ist klar, dass man Kribbeln im Bauch hat, wenn man sich kennenlernt, aber dass kann doch nicht unsere gemeinsamen Jahre mal eben so plattmachen? Ich habe dem Kribbeln doch nichts entgegenzusetzen, da wir viele Jahre zusammen sind und da kommt eben auch unvermeidbar Alltag. Wahrscheinlich hilft mehr Aufmerksamkeit im Alltag und mehr Zeit füreinander. Das hatten wir nämlich nicht. Ich weiß gar nicht, wie es schaffbar ist, wieder wirklich zueinander zu finden, wenn ich immer denke, er könnte ihr nachhängen. Wie soll das nur weitergehen? Und die Sache ist, er fährt ja immer fort (dienstlich), ich bin die, die immer da ist (da ich hier ja den Alltag mit Haus und Kind schmeiße). Ich komme mir gerade wie die klammernde Tussi vor.
Vielen Dank fürs Lesen.

16.09.2019 12:57 • x 2 #1


Bones


3941
6710
Es tut mir sehr leid.Was hat er denn als Begründung genannt, dass er dich über Monate betrogen und anscheinend auch Gefühle für die Frau entwickelt hat?
Wie ist es denn rausgekommen?
Allgemein ist es für dich ja noch alles frisch,deshalb würde ich auf das aktuelle Bedürfnis achten.Wenn dir danach ist, dich zurückzuziehen, dann tu es.
Hüte dich davor, aufgrund von Verlustangst über deine Grenzen zu gehen.

16.09.2019 13:02 • x 1 #2



Wie verhalten, wenn der Partner fremdgegangen ist

x 3


Scheol

Scheol


6226
12
7335
Vielleicht mal zusammen reden wie und warum das passiert ist.

Da haben beide mehr oder weniger Anteile denke ich.

16.09.2019 13:04 • x 2 #3


aquarius2

aquarius2


4594
6
4447
Ich kann Untreue nicht gutheißen. Sobald einer meiner Partner fremdging war ich weg, denn daurch, dass er fremdging war keine gemeinsame Basis mehr. Klar habe ich kein Kind und kein Haus mit einem Partner, aber Elternschaft und Eigentum kann man auseinander dividieren.
Willst du überhaupt noch mit einem Mann zusammensein, der dich belügt und betrügt, wer sagt dir, dass er nicht munter damit weitermacht, wenn du ihm verzeihst?
Bist du sicher, dass es vorher noch nie zu ONS oder Affären kam?

16.09.2019 13:07 • x 7 #4


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8640
3
10569
Zitat von Pampelmuse:
Er sagt auch, dass er traurig ist, weil es eben nicht nur eine reine Bettgeschichte war.


Ihr versucht beide, ein in den letzten Atemzügen liegendes Pferd ohne fachmännische Hilfe zu beatmen.

Wie kam es denn heraus und wie hat er reagiert? Wie hat er die andere kennengelernt?

Kannst Du alles fragen und bekommst Du auf alles auch Antworten?

16.09.2019 13:11 • x 3 #5


paulaner

paulaner


2655
2
5814
Willkommen erstmal. Du wirst sehr viel Hilfe hier finden.
Aber auch völlig verschiedene Wege, die dir vorgeschlagen werden.
Du musst nur aufpassen, dass du dir das für dich Richtige mitnimmst.

Zitat von Pampelmuse:
wenn ich immer denke, er könnte ihr nachhängen.

Hast du denn den Eindruck, dass er sich noch nicht ganz gelöst hat?
Das macht es natürlich sehr viel schwerer, wenn es noch dauert bis er evtl. wieder "ganz" bei dir ist. Dann musst du als Betrogene auch noch seinen Liebeskummer "aushalten".

Zitat von Pampelmuse:
Das hatten wir nämlich nicht

Habt ihr denn jetzt mehr Zeit füreinander? Oder nehmt die euch?

Habt ihr denn miteinander geredet, was die Gründe waren? Kann er reflektieren? Also seinen Anteil "sehen" und steht er zu seiner (alleinigen) Verantwortung?
Und gaanz wichtig: Hast du das Gefühl, dass er ehrlich ist? Oder verhält er sich wie die meisten Fremdgeher? Abwiegeln? Kleinreden? Salami-Taktik? "Weiß ich nicht"-Argumente? Usw.?

Und denk bitte immer daran, dass die meisten Menschen, die fremdgehen, das nicht tun um ihren Partner zu verletzen, sondern du (der Partner) ist schlichtweg quasi nicht vorhanden ("Das hatte mit dir überhaupt nichts zu tun" ist so ein entlarvender Satz, der gleichzeitig vollkommen wahr, aber eben auch total falsch ist). Dein Mann war quasi nicht zurechnungsfähig. Er konnte sich gegen die Schmetterlinge nicht wehren. Affären-Kokon. Vollkommen ohne Bezug zum sonstigen Leben.
Das entschuldigt nichts, hilft aber vielleicht bei der Aufarbeitung.

Erzähl mal ein bisschen mehr über euch, und wie er da "reingeschlittert" ist.

16.09.2019 13:12 • x 7 #6


Pampelmuse


175
1
449
Rausgekommen ist es durch unsere Tochter, die am Handy meines Mannes war. Er konnte bisher keinen Grund nennen. Es ist eben einfach plötzlich passiert. Ich für meinen Teil denke, dass es passiert ist, weil wir uns im Alltag vergessen haben. Irgendwie war immer viel los, er ist ziemlich viel unterwegs und am Wochenende waren eben auch viele Termine - kaum Zeit für uns zwei. Aber wenn er kein Problem in unserer Partnerschaft feststellen kann, können wir doch auch nichts ändern, oder? Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es keine weiteren Vorfälle gibt.

16.09.2019 13:15 • x 1 #7


marina1974


158
369
Das tut mir leid liebe Pampelmuse,

ich würde dir dringend raten erstmal für einige Wochen auszuziehen, sofern das möglich ist. Wie alt ist denn eure Tochter? Vielleicht kannst du ja kurzzeitig zu deinen Eltern. Mir scheint, dass es für ihn quasi konsequenzlos bleibt, so wie es ist. Ihr habt tollen S., du kümmerst dich weiter um alles. Er ist jetzt bemüht und schon ist wieder alles gut. Du solltest ihm klar zeigen, was er verlieren kann. Wie ist das für ihn, wenn er von der Arbeit oder von der Dienstreise kommt und nichts zum Essen auf dem Tisch steht und seine Tochter und Frau nicht mehr da sind, u.s.w. Ich glaube er wird erst dann richtig ans Nachdenken kommen.
Einfach weiterzumachen ist da, so meine ich, keine Alternative. Beim nächsten Fremdgehen wird er dann ja auch keine wirklichen Konsequenzen erwarten.

marina1974

16.09.2019 13:16 • x 3 #8


aquarius2

aquarius2


4594
6
4447
Zitat:
Rausgekommen ist es durch unsere Tochter, die am Handy meines Mannes war. Er konnte bisher keinen Grund nennen. Es ist eben einfach plötzlich passiert. Ich für meinen Teil denke, dass es passiert ist, weil wir uns im Alltag vergessen haben. Irgendwie war immer viel los, er ist ziemlich viel unterwegs und am Wochenende waren eben auch viele Termine - kaum Zeit für uns zwei. Aber wenn er kein Problem in unserer Partnerschaft feststellen kann, können wir doch auch nichts ändern, oder? Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es keine weiteren Vorfälle gibt.


Warum kann es passieren? Wenn ich in einer Beziehung bin, käme ich nicht auf die Idee, mich auf einen anderen Mann einzulassen und wenn doch, beende ich die Beziehung, weil ich eben meinem Partner so einen Schmerz nicht zumuten will, dann lieber kurz und schmerzlos gehen und einen Neuanfang machen.
Auch viele Termine und beruflicher Stress ist kein Grund fürs Fremdgehen. Es ist nicht wichtig viel Zeit miteinander zu verbringen, aber die gemeinsame Zeit gut zu nutzen. In der Zeit wo er fremdging hätte er ja was für euch tun können.

16.09.2019 13:20 • x 7 #9


6rama9

6rama9


5287
4
8731
Zitat von Pampelmuse:
Aber wenn er kein Problem in unserer Partnerschaft feststellen kann, können wir doch auch nichts ändern, oder? Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es keine weiteren Vorfälle gibt.

Ich glaube ihr braucht dringend eine Paartherapie. Das arbeitet ihr am besten mit professioneller Hilfe auf, denn wenn er keinen Grund für die Affäre benennen kann, ist er (immer noch) nicht ehrlich.

Zitat:
wir haben tollen S.

Ich bin sehr erstaunt, dass du ihn direkt nach der Aufdeckung der Affäre ran lässt. Das ist doch eher ungewöhnlich.

16.09.2019 13:21 • x 6 #10


aquarius2

aquarius2


4594
6
4447
Zitat von Pampelmuse:
Er nimmt mich gerade häufig in den Arm, schickt mir Küsse über Whatsapp und wir haben tollen S., aber ich habe so Panik vor seiner nächsten dienstlichen Fahrt. Er ist sehr viel dienstlich unterwegs. Und was ist, wenn er sich plötzlich anders entscheidet?


Scheint er wohl anders zu sehen, ich hätte da echt ein Riesenproblem damit, ihm zu vertrauen. Vertrauen ist aber wichtig für eine Beziehung. Ich kontrolliere meine Partner nie und neige nicht zur Eifersucht, aber wenn ich nicht vertrauen kann, dann kann ich mich nicht auf einen Mann einlassen.

16.09.2019 13:25 • x 3 #11


Bones


3941
6710
Zitat von Pampelmuse:
Rausgekommen ist es durch unsere Tochter, die am Handy meines Mannes war. Er konnte bisher keinen Grund nennen. Es ist eben einfach plötzlich passiert. Ich für meinen Teil denke, dass es passiert ist, weil wir uns im Alltag vergessen haben. Irgendwie war immer viel los, er ist ziemlich viel unterwegs und am Wochenende waren eben auch viele Termine - kaum Zeit für uns zwei. Aber wenn er kein Problem in unserer Partnerschaft feststellen kann, können wir doch auch nichts ändern, oder? Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es keine weiteren Vorfälle gibt.


Oh,dass klingt traurig.
Natürlich passieren Affären,gerade über Monate ,nicht einfach so.Es passiert, dass man ausrutscht und hinfällt, aber doch keine Affäre.
Seine Aufarbeitung sieht jetzt also so aus,nicht mit der Wahrheit rauszurücken,aber mal einpaar mehr Aufmerksamkeiten springen zu lassen und deine Aufarbeitung sieht so aus,dass du da alleine sitzt und es aufbröselst und dir mit viel Verständnis sein Verhalten erklärst?
Die Affäre würde ja noch laufen,wenn deine Tochter nicht so kleine Patschehände gehabt hätte.Da ist sein Verhalten doch im Moment etwas wenig.
Er versucht irgendwie etwas besänftigen, was natürlich auch die Gefahr birgt,dass er besänftigt, bis Gras über die Sache gewachsen ist und währenddessen seine Fühler in Richtung seiner Geliebten ausstreckt.Er ist traurig über ihren Verlust, der nicht freiwillig herbeigeführt wurde.
Willst du so gegen eine Art dritte Person in eurer Beziehung alleine ankämpfen?

16.09.2019 13:26 • x 4 #12


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8640
3
10569
Zitat von Pampelmuse:
Rausgekommen ist es durch unsere Tochter, die am Handy meines Mannes war


Und danach hat er es beendet, also vor ca. einer Woche?

16.09.2019 13:28 • x 2 #13


aquarius2

aquarius2


4594
6
4447
Zitat von Kummerkasten007:
Und danach hat er es beendet, also vor ca. einer Woche?


Er hat es beendet, weil er aufflog, aber hat er es wirklich beendet, oder sagt er es nur?

16.09.2019 13:33 • x 2 #14


paulaner

paulaner


2655
2
5814
Oh, Oh, das ist eher schlechter. Er hat es also nicht freiwillig beendet, sondern er musste?
Das heißt ja auch, dass es weitergegangen wäre, wenn es nicht aufgeflogen wäre.

Bitte @pampelmuse, löse dich ganz schnell von solchen Gedanken wie "es ist passiert".
Nein, dein Mann hat das schon ganz bewusst gemacht und entschieden. Er hat nur dabei nicht an dich (oder an euch) gedacht.
Und dieses "es ist passiert"...den Zahn solltest du vor allen Dingen auch ihm ziehen. Damit kann er sich nämlich immer schön aus der Verantwortung stehlen. nee, nee, das musst du ihm klarmachen, dass er jetzt am Zuge ist.

16.09.2019 13:37 • x 8 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag