135

Fremdgeküsst - kann ich ihr das verzeihen?

unbel Leberwurs.


11789
1
13221
Zitat von l3uschte:
Sie geht zur Beratung weil sie erkannt hat, dass es an ihr lag. Sie hat in der Anfangszeit den Kontakt zu ihrer besten Freundin wegen mir zurückgestellt. Sie hat den Kontakt zu diesem Freundeskreis eingestellt. Sie betrinkt sich nicht mehr und nimmt keine anderen Sachen. ...


Was für eine Beratung und wann hat sie sich darum bemüht?

04.03.2021 13:33 • x 1 #151


Wurstmopped

Wurstmopped


5795
1
8475
Zitat von l3uschte:
Sie geht zur Beratung weil sie erkannt hat, dass es an ihr lag. Sie hat in der Anfangszeit den Kontakt zu ihrer besten Freundin wegen mir zurückgestellt. Sie hat den Kontakt zu diesem Freundeskreis eingestellt. Sie betrinkt sich nicht mehr und nimmt keine anderen Sachen. ...

Liest sich doch sehr gut ...
Hast du verlangt, dass sie den Kontakt zu ihrer besten Freundin zurückfährt?
Warum ist das wichtig?
Willst Du auch eine Beratung, Therapie aufsuchen?
Hat sie ein Dro.... Problem?

04.03.2021 13:38 • #152



Fremdgeküsst - kann ich ihr das verzeihen?

x 3


l3uschte


Zitat von unbel Leberwurst:
Was für eine Beratung und wann hat sie sich darum bemüht?


Ist eine Systemische Beraterin (so nennt man das glaub ich). Da ist sie schon vor uns gewesen.
Sie hat noch mehr personelle Probleme außer dieses dumme Thema.

Wir sind zwei Wochen nach der Geschichte zusammen hin. Ihre Tränen dort schienen mir glaubwürdig.

04.03.2021 13:39 • #153


l3uschte


Zitat von Wurstmopped:
Hast du verlangt, dass sie den Kontakt zu ihrer besten Freundin zurückfährt?


Nein. Allerdings war mir das aufgrund des Freundeskreise in dem sich alles abspielte gar nicht so unrecht.

Zitat von Wurstmopped:
Warum ist das wichtig?


Es zeigt doch auf,dass ihr es leid tut und ich ihr was bedeute, nicht?

Zitat von Wurstmopped:
Willst Du auch eine Beratung, Therapie aufsuchen?


Hab ich gemacht. Bei derselben Beraterin. Da hieß es allerdings, dass es nix mit mir sondern
vielmehr mit ihr und ihrer Vergangenheit zu tun hat.

Zitat von Wurstmopped:
Hat sie ein Dro.... Problem?


Nein, definitiv nicht. War ausschließlich ab und zu und nur mit einer Freundin.

04.03.2021 13:45 • x 1 #154


Wurstmopped

Wurstmopped


5795
1
8475
Zitat von l3uschte:
Nein. Allerdings war mir das aufgrund des Freundeskreise in dem sich alles abspielte gar nicht so unrecht

OK, aber letztendlich musst Du ihr das Vertrauen wieder schenken oder gehen.
Ja gut ist, dass sie bereit ist ihre Themen anzugehen um zu schauen warum sie in diese Situation geraten ist.

04.03.2021 13:50 • #155


l3uschte


Sie fragt was ich denn von einem erneuten gespräch erwarte.
Außerdem was ich mir wünsche von ihr gesagt zu bekommen.
Oder ob es noch eine frage gibt, die ich ihr noch nicht gestellt habe.

04.03.2021 14:12 • #156


unbel Leberwurs.


11789
1
13221
Zitat von l3uschte:
Ist eine Systemische Beraterin (so nennt man das glaub ich). Da ist sie schon vor uns gewesen. Sie hat noch mehr personelle Probleme außer dieses dumme Thema. Wir sind zwei Wochen nach der Geschichte zusammen hin. Ihre Tränen dort schienen mir glaubwürdig.


Dann hat das ja nur was bedingt mit dem Vorfall zu tun.

Man merkt doch eigentlich, dass Du ihr das verzeihen WILLST.
Was ist so schwierig daran?

04.03.2021 14:22 • #157


l3uschte


Wenn ich das wüsste mein lieber...

04.03.2021 14:29 • #158


unbel Leberwurs.


11789
1
13221
Zitat von l3uschte:
Sie fragt was ich denn von einem erneuten gespräch erwarte.


Das frage ich mich allerdings auch.

04.03.2021 14:36 • #159


Toretto


1443
2
2195
Zitat von l3uschte:
Sie fragt was ich denn von einem erneuten gespräch erwarte.


Wie bereits gesagt; irgendwann merkt sie dass du ihr nicht mehr vertraust und trennt sich...

Ansonsten reihe ich mich ein; ich verstehe auch nicht was nach ca. einem halben Jahr ein weiteres Gespräch bringen soll...

04.03.2021 16:20 • #160


Nachtlicht

Nachtlicht


2520
6874
Ich sehe auch nur einen möglichen Ausgang des Gesprächs, der dich befriedigt: dass sie zugibt, was mit ihm gehabt zu haben. Völlig egal, ob es so war oder nicht. Wenn sie was anderes sagt, wirst du es ihr eh nicht glauben.

Du solltest aufhören herausfinden zu wollen was nun wirklich war, sondern dich fragen, ob du ihr den Worst Case (der wäre dann wohl: Fremdgehen und anhaltendes Lügen) verzeihen willst und kannst. Falls ja, habt ihr noch eine Chance, wenn du das dann auch tust. Und zwar wirklich. Falls nein, brauchst du auch keine weiteren Beziehungsversuche mehr.

Ich sehe diese Fähigkeit zu verzeihen und neu zu vertrauen bei dir allerdings nicht, daher halte ich eine Trennung aufgrund anhaltenden Misstrauens deinerseits für die einzig sinnstiftende Konsequenz.

04.03.2021 20:31 • x 4 #161


Gast2000


1333
4560
Zitat von Nachtlicht:
Ich sehe auch nur einen möglichen Ausgang des Gesprächs, der dich befriedigt: dass sie zugibt, was mit ihm gehabt zu haben. Völlig egal, ob es so war oder nicht. Wenn sie was anderes sagt, wirst du es ihr eh nicht glauben. Du solltest aufhören ...

So sehe ich das auch. Schlimmer noch, der TE ist in seiner unguten Gedankenwelt derart gefangen, eiert permanent
seit Wochen und Monaten rum und merkt dabei nicht wie er - und nur er - mit seinem Verhalten auf dem Weg ist
seine Beziehung endgültig gegen die Wand zu fahren.

@l3uschte, die Beziehung wird durch dein Verhalten zunehmend immer toxischer und du scheinst das nicht zu
merken. Ich vermute - eine ganz normale Reaktion -, es wird nicht mehr lange dauern bis sie einen Schlussstrich
zieht.

Was soll das für eine Beziehung sein in der Misstrauen an der Tagesordnung ist?

@l3uschte kann es sein, dass du darauf wartest, dass sie die Entscheidung trifft und die Beziehung beendet?
Zumindest könnte das dein Rumeiern erklären.

05.03.2021 12:56 • x 1 #162


l3uschte


Nein, das will ich natürlich nicht.

05.03.2021 12:57 • #163


unbel Leberwurs.


11789
1
13221
Zitat von l3uschte:
Nein, das will ich natürlich nicht.


Dann steig mal aus Deinem Hamsterrad...

05.03.2021 13:56 • x 1 #164


l3uschte

l3uschte


109
2
105
abschließend kann ich sagen, dass wer einmal fremdgeht, es nochmal tut.

Leider kam wieder so eine komische Situation und das war dann für mich Grund genug die Nummer zu cutten.

Leider kein Happy End sondern Bestätigung des von euch gesagten und vermuteten.

Hätte ich mich nur damals schon getrennt… dann würde es mir jetzt besser gehen…

Demnach kann das Thema geschlossen werden.

Da hole ich mir in Zukunft lieber einen Hund

01.01.2022 19:03 • x 2 #165



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag