38

Freundin hat sich nach 3 1/2 Jahren getrennt

T4U

T4U


3918
4662
Zitat von fragmaster:
Gestern auf einer Feier hat mich ihr Bruder angequatscht und meinte ihr würde es schlecht gehen und sie hätte keine Lust rauszugehen

Ihr Problem.

Wie es dir geht mit der Trennung, hat das Brüderchen sicherlich nicht gefragt?!

17.02.2020 07:41 • #31


fragmaster


27
1
7
Zitat von Landwarrior:

Nix leider..... Du bist 24 und gibst jetzt noch einmal Vollgas was dein Leben angeht. Mal ganz ohne Blick auf die Frauen.
Du machst ja viele Dinge schon genau richtig.

1. Sport machen --> Ablenken ---> Fit werden ---> Abnehmen ----> Gut aussehen ---> Selbstbewusstsein steigt --> Attraktivität steigt
2. Geh mal gut einkaufen ---> Neu einkleiden ---> Ablenken --->----> Gut aussehen ---> Selbstbewusstsein steigt --> Attraktivität steigt
3. Such dir ein Ziel das nichts mit Frauen zu tun hat z.B. eine Weiterbildung oder Ernährungsänderung etc. Irgendwas, dass du die letzten Jahre immer vor dir her geschoben hast.----> Gut aussehen ---> Selbstbewusstsein steigt --> Attraktivität steigt


Über diese Punkte verlierst du ganz langsam das Problem des ewigen Nachdenkens (wieso, weshalb, warum....) und fängst an deine Ex zu vergessen. Hierzu gilt aber auch: Null Kontakt! Alles andere wirft einen zurück.

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen. Wenn du das durchziehst, dann bist du in einem halben Jahr bis Jahr besser drauf als du es für möglich gehalten hättest.



Danke! Sport übe ich seit 4 Wochen wieder regelmäßig aus. Wie gesagt ordentlich abgenommen. Klamotten hab ich mir tatsächlich ne Menge gekauft. Hatte Bock auf ne Veränderung. Hängen lassen tu ich mich eigentlich nicht aber diese Löcher gibt es zwischendurch immer wieder.

Zitat von T4U:
Ihr Problem.

Wie es dir geht mit der Trennung, hat das Brüderchen sicherlich nicht gefragt?!


Doch er hat mich gefragt wie es mir geht. Hab aber mein Gesicht gewahrt. Wieso?

17.02.2020 09:33 • #32



Hallo fragmaster,

Freundin hat sich nach 3 1/2 Jahren getrennt

x 3#3


T4U

T4U


3918
4662
Zitat von fragmaster:
Doch er hat mich gefragt wie es mir geht. Hab aber mein Gesicht gewahrt. Wieso?

normal fragen flying Monkeys nicht nach

17.02.2020 09:34 • #33


fragmaster


27
1
7
Zitat von T4U:
normal fragen flying Monkeys nicht nach


Also ich weiß absolut nicht was ein Flying Monkey sein soll kannst du mir das erläutern?

17.02.2020 09:50 • #34


T4U

T4U


3918
4662
Die deine hat sich von dir getrennt. Aber es geht ihr schlecht damit, sie hat Kummer. ihr Bruder erkennt dies und geht zum vermeintlichen Verursacher (Du), teilt dir mit, das es deiner Ex schlecht geht (da du daran Anteil hast) und es richten könntest, wenn du dich bei ihr meldest.

Statt das sie Kontakt aufnimmt, schickt sie andere vor. Es werden Familie und Freunde vor ihrer Karren gespannt, bewusst oder unbewusst.

Freunde und Familie haben keinen Grund ihr zu misstrauen, meinen es ja oft auch nur gut. Jedoch, wenn es ihr wirklich so schlecht gehen würde, was hindert sie, sich direkt bei dir zu melden?

17.02.2020 10:07 • x 1 #35


fragmaster


27
1
7
Zitat von T4U:
Die deine hat sich von dir getrennt. Aber es geht ihr schlecht damit, sie hat Kummer. ihr Bruder erkennt dies und geht zum vermeintlichen Verursacher (Du), teilt dir mit, das es deiner Ex schlecht geht (da du daran Anteil hast) und es richten könntest, wenn du dich bei ihr meldest.

Statt das sie Kontakt aufnimmt, schickt sie andere vor. Es werden Familie und Freunde vor ihrer Karren gespannt, bewusst oder unbewusst.

Freunde und Familie haben keinen Grund ihr zu misstrauen, meinen es ja oft auch nur gut. Jedoch, wenn es ihr wirklich so schlecht gehen würde, was hindert sie, sich direkt bei dir zu melden?


Oh danke für die ausführliche Beschreibung, wieder was gelernt. Was jemanden hindert, vermute ich mal das es Angst vor Zurückweisung oder seine eigene Entscheidung anzweifeln ist.

17.02.2020 10:21 • #36


T4U

T4U


3918
4662
Zitat von fragmaster:
vermute ich mal das es Angst vor Zurückweisung oder seine eigene Entscheidung anzweifeln ist.

Oder stolz

17.02.2020 10:22 • x 1 #37


fragmaster


27
1
7
Zitat von T4U:
Oder stolz


Wo ich ganz klar sagen muss, der war bzw. ist bei ihr schon immer groß gewesen.

17.02.2020 10:50 • x 1 #38


fragmaster


27
1
7
So Schande über mein Haupt, ich hab ihr geschrieben und um ein Treffen gebeten. Ganz unverbindlich und ohne Druck. Ich hab wirklich sofort Antwort bekommen und sie möchte sich scheinbar so schnell wie möglich treffen. Ich sehe sie also morgen. Bin etwas aufgeregt aber ich glaube das tut mir gut. In manchen Situationen sollte man auf sein Bauchgefühl hören und jeder der sagt es sei ein Fehler man solle es nicht tun usw. haben diesen Fehler vorher wahrscheinlich selbst gemacht. Evtl. gehört es einfach dazu, seinen Kummer so zu verarbeiten. Wir sind alles nur Menschen.

20.02.2020 19:18 • x 1 #39


Wolf0


161
1
58
Reden schadet nie.

Ein Gespräch selbst ist nicht schlimm. Die Frage ist wie ihr mit den Ergebnissen umgeht.

Mach es nicht zu taktisch... sei offen und ehrlich. Keine Vorwürfe...
Und dann schaut was übrig bleibt

21.02.2020 09:22 • #40


fragmaster


27
1
7
Ich würde behaupten wir sind jetzt beide ziemlich durcheinander. Ich war weder taktisch noch hab ich Du Botschaften verwendet. Ich war einfach ich und wir haben sehr viel gelacht, als wäre nie ein Riss oder Trennung da gewesen. Sie war allerdings viel aufgelöster als ich und hat viel geweint und war sehr sehr nervös. Ich war da gefasster. Wir haben über alles mögliche geredet. Was so abging die letzten Tage bei ihr und bei mir. Sie fühlt sich leer, schläft den ganzen Tag (Semesterferien) hat auf nichts Bock. Sie hat auch beiläufig gesagt die sie meine Aktivitäten in den sozialen Medien verfolgt und meinte so ich sei ja auch nie zuhause. Wir haben auch über die Beziehung geredet und ich sagte ihr auch was ich jetzt alles für mich persönlich geändert hat, Sport, mein Verhalten usw. Ich hab die Energie aus der Trennung teilweise genutzt. Ich hatte das Gefühl sie wollte garnicht gehen. Außerdem hat sie kurz Körperkontakt gesucht und wir haben uns auch sehr lang umarmt. Nun leider war das am Ende kein 100%er Abschied und sie hat mir nachher auf WhatsApp geschrieben, welches ich dann aber hab einschlafen lassen.. ich weiß das jetzt einfach einige sagen werden die Frau weiß nicht was sie will, ist auch so. Wie soll ich jetzt reagieren? Kontaktsperre fahren oder ihr klar machen das ich da bin?

23.02.2020 09:55 • #41


Landwarrior


215
1
348
Ich würde dir folgendes Empfehlen:
- Lass den Schreibkram mit ihr bloß sein. Sollte sie dich zutexten antworte kurz und knapp und sag du hast aktuell einfach viel zu tun (Sport, Arbeit etc.) und keine Lust hier den Romanschreiber zu geben.

Du kümmerst dich jetzt um dich. Sei aktiv!
Wenn Sie wirklich wieder was von dir will, dann wird sie früher oder später deine physische Nähe (und nicht die Schreiberei) suchen. Sie wird dir dann komischerweise immer mal wieder "zufällig" begegnen. Und wenn du dann noch Bock hast, dann kannst du investieren. Bis dahin investiere nichts. Denn:

- Sie hat sich getrennt! Wenn du jetzt den Hampelmann machst (also springst, wenn Sie es will), geht deine ganze Attraktivität verloren!

Glaub mir, dass ist der Kardinalsfehler. Den haben so viele schon begangen, inklusive meiner Person.

24.02.2020 09:08 • x 1 #42


KaiZweiDrei


26
1
24
@fragmaster: Respekt, Du verhältst Dich sehr richtig, das muss man(n) erstmal schaffen. Natürlich leidest du auch und hast selber Zweifel, aber Du orientierst Dich nach vorne und "veredelst" Dein "Ich". Das finde ich schonmal klasse.

Was das Anschreiben Deiner Ex angeht, das hätte ich vermutlich nicht getan. ich hätte aber dem Bruder mal die Frage gestellt, warum sie sich nicht meldet, wenn es ihr wegen mir schlecht geht? Oder warum ihr Bruder Dich bequatscht, sich zu melden und nicht seine Schwester?

Nungut, jetzt ist es wie es ist und Du hast sie angeschrieben. Und ihr habt Euch getroffen. Hast Du ihr im Treffen unmissverständlich rüber gebracht, dass Du für eine Freundschaft nicht zu haben bist? Denn ein Treffen, ohne dass Ihr wieder ein Paar seid oder beiden klar ist, dass es insgeheim beide wollen und es nur eine Frage der Zeit ist, könnte auch einfach dazu gedient haben, dass sie Dich wieder in ihrem Orbit hat und sich dadurch besser fühlt. Wenn das für Dich auch ausreicht, wäre das nicht weiter tragisch. Wenn aber nicht, muß Dir und auch ihr das klar sein.
Da Du das jetzt aber nicht in Wort oder Schrift an sie heran tragen kannst, bleiben Dir vorerst nur Taten. Bedeutet, dass Du wieder genau dort angekommen bist, wo Du vor dem Treffen auch schon warst. Vielleicht sogar mit dem Unterschied, dass Du Dich jetzt einmal gemeldet hast, obwohl es als Beziehungstrenner ihr Part gewesen wäre. Meine Meinung ist, dass es nun erst recht ihr Part wäre, sich zu melden, wenn sie Kontakt will.

24.02.2020 11:15 • x 1 #43


fragmaster


27
1
7
Also, gemeldet hat sie sich nicht weil sie nicht weiß wie ich damit umgegangen wäre. Sie hat sich nicht getraut. Ihr Bruder war nicht der Auslöser wieso ich es getan habe. Hätte ich ihr direkt sagen soll das ich keine Freundschaft möchte? Habe ich nicht gemacht. Ich hab ihr lediglich gesagt das ich nicht aus der Welt bin. Ich glaube nicht das sie versuchen würde mich hinzuhalten wobei ich immer wieder lese das Frauen dazu neigen. Ich weiß das ich ihr nicht egal bin. Das sie laut ihr keine Gefühle hat, ist für mich einfach unbegreiflich bei ihrer Reaktion beim Treffen. Für mich ist die Kontaktsperre jetzt doppelt schwer.

25.02.2020 20:59 • #44


KaiZweiDrei


26
1
24
Zitat von fragmaster:
Also, gemeldet hat sie sich nicht weil sie nicht weiß wie ich damit umgegangen wäre.

Sieh mal an.
Aber trennen konnte sie sich, obwohl sie ebenfalls nicht wußte, wie Du damit umgehen würdest!

Zitat von fragmaster:
Sie hat sich nicht getraut.


Und deshalb feigerweise ihren Bruder (direkt oder indirekt) vorgeschickt.

Zitat von fragmaster:
Hätte ich ihr direkt sagen soll das ich keine Freundschaft möchte?


Ja, ich finde schon.

Zitat von fragmaster:
Ich hab ihr lediglich gesagt das ich nicht aus der Welt bin.


Oje. Nicht aus der Welt bedeutet für Frau: "In meinem Orbit".

Zitat von fragmaster:
Ich glaube nicht das sie versuchen würde mich hinzuhalten wobei ich immer wieder lese das Frauen dazu neigen.


Es geht nicht um "hinhalten". Es geht darum, ob Du noch derselbe bist, den sie verlassen hat oder ein wertvollerer Mann als der Verlassene. Dein richtiges Verhalten, sich nicht bei ihr zu melden und die Trennung zu akzeptieren, sprach für Dich. Und genau das wollte sie nun vielleicht antesten.

Zitat von fragmaster:
Das sie laut ihr keine Gefühle hat, ist für mich einfach unbegreiflich bei ihrer Reaktion beim Treffen. Für mich ist die Kontaktsperre jetzt doppelt schwer.


Das ist klar. Du bist wieder in ihren Dunstkreis eingezogen, sie fühlt sich gut dabei und das ganze wird auf Deinem Rücken ausgetragen. Ich vermute, sie hat Deinen Umgang mit ihrer Trennung nicht verkraftet und sich deshalb auf Deinem Rücken Selbstbestätigung geholt.

Ist nur meine Meinung. Vielleicht ist sie auch falsch, aber von außen betrachtet, sieht es für mich so aus.

25.02.2020 23:36 • x 2 #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag