3

Freundschaft-Plus Erfahrungen

Pink

Man hört und liest ja in letzter Zeit ziemlich viel von Freundschaft-Plus. Da ich mich gerade auch in so etwas befinde möchte ich gerne mal wissen wie man das überhaupt definiert. Bei mir ist es so das wir täglich Kontakt haben, uns 3-4x die Woche sehen, beieinander und auch miteinander schlafen, treue vereinbart haben, zusammen weggehen, Familie besuchen etc. Für mich fühlt es sich nach Beziehung an, er nennt das ganze aber Freundschaft-Plus. Das ganze geht nun ca. 4 Monate, wir waren zuvor auch schon zusammen. Wie macht man denn hier einen Unterschied?

13.05.2014 08:58 • #1


manfredus


2676
3
701
Zitat von Pink:
Wie macht man denn hier einen Unterschied?


Gute Frage. Ich hätte Freundschaft+ als unverbindlich angesehen. Freunde, die auch ab und an S. haben halt. Aber das mit der Treue sehe ich bei Freundschaft+ nicht, aber das ist wohl alles persönliche Definition.

LG
Manfredus

13.05.2014 09:43 • #2


Ralf2


Das klingt ja fast so, als bräuchte man ein Wort, das unbedingt ausdrückt, dass man auch S. hat. Ob Beziehung, Freundschaft + oder Freundschaft - ist doch völlig egal. Er/sie ist mein/e Freund/in.
Wie man das im Innenverhältnis regelt, ist doch individuell und muss auch nicht statisch sein.

13.05.2014 12:58 • #3


manfredus


2676
3
701
Hallo Ralf,

Zitat von Ralf2:
Wie man das im Innenverhältnis regelt, ist doch individuell und muss auch nicht statisch sein.


Ich gebe Dir inhaltlich recht, jedoch ist die Realität oft anders.

LG
Manfredus

13.05.2014 13:01 • #4


point of no ret.


Hallo Pink

Zitat:
Man hört und liest ja in letzter Zeit ziemlich viel von Freundschaft-Plus. Da ich mich gerade auch in so etwas befinde möchte ich gerne mal wissen wie man das überhaupt definiert.

oh weh, Du bist dann wohl eine der Nächsten die hier weinen werden
Warum lässt Du Dich denn auf "Sowas" ein, ohne überhaupt zu verstehen warum insbesondere Männer diese Modeworte gerne benutzen um sich was Lockeres für Nebenbei zu halten und ganz legitim weitersuchen können ?

Zitat:
Bei mir ist es so das wir täglich Kontakt haben, uns 3-4x die Woche sehen, beieinander und auch miteinander schlafen, treue vereinbart haben, zusammen weggehen, Familie besuchen etc.

sorry das ich jetzt gerade lachen muss, denn Dein "Schatzi" ist ein Mistkerl vorm Herrn
Er geht mit Dir eine lockere Beziehung ein und deklariert Dir, die Du Dich nichtmal damit beschäftigt hast, weil Du Sowas auch nicht kennst oder kennen musstest, ihr hättet eine Freundschaft-Plus !
Eine Friends + Geschichte basiert aber NUR und ausschliesslich auf S. und gelegentlichen Treffen, man trifft sich dazu aber nicht x-mal in der Woche und stellt so Jemanden schon garnicht seinen Eltern vor !

Zitat:
Für mich fühlt es sich nach Beziehung an, er nennt das ganze aber Freundschaft-Plus.

Logo, weil er somit vor sich selbst eine ganz saubere,weisse Weste hat, wenn er Dich, nach einer gewissen Zeit und vorallem wenn eine Frau auftaucht die ihm noch besser gefällt damit abservieren kann um dann zu behaupten das Du nur nicht verstanden hast was es ist, obwohl er es Dir gesagt hat
Zitat:
Das ganze geht nun ca. 4 Monate, wir waren zuvor auch schon zusammen. Wie macht man denn hier einen Unterschied?

siehe oben, Du bist ein Lückenfüller und sitzt auf der Warmhalteplatte, mit der Aussage Friends plus, hält er sich immer ein Hintertürchen offen um Dich leicht ersetzen zu können, wenn wie gesagt eine Frau auftaucht die ihn mehr reizt.
Du wirst wie die Meisten natürlich nicht meinen Rat befolgen und den Kerl zum Teufel jagen, wo er hingehört, in sofern wünsche ich Dir viel Erfolg beim Lesen hier und hoffe das Du nicht zu lange auf den Tritt warten musst, der Dich leider erwartet und das Du weich fällst....

alles Gute für Dich
point of no return

13.05.2014 13:12 • #5


Ralf2


Zitat von manfredus:
Hallo Ralf,

Zitat von Ralf2:
Wie man das im Innenverhältnis regelt, ist doch individuell und muss auch nicht statisch sein.


Ich gebe Dir inhaltlich recht, jedoch ist die Realität oft anders.

LG
Manfredus


Wie, die Realität ist oft anders?
Zwei Leute treffen Absprachen, die auch revidiert werden können.
Es geht ja mal wieder um das leidige Thema S.. Wie nennt sich dann eine Ehe, wenn man den S. einstellt? Ehe minus? Oder Ehe minus und aushäusig Freundschaft plus?
Das sind doch wirklich Luxussorgen - oder eben gar keine. Das ist eine Modeerscheinung. Freundschaft plus - ich würde mir blöd vorkommen, wenn ich so etwas sagte.

13.05.2014 13:16 • #6


Ralf2


Zitat:
Logo, weil er somit vor sich selbst eine ganz saubere,weisse Weste hat, wenn er Dich, nach einer gewissen Zeit und vorallem wenn eine Frau auftaucht die ihm noch besser gefällt damit abservieren kann um dann zu behaupten das Du nur nicht verstanden hast was es ist, obwohl er es Dir gesagt hat


Das können Frauen und Männer sowohl in einer Ehe als auch in einer Beziehung genauso machen. Auch da ist jeder ein freier Mensch und kann etwas beenden.

"Warmhalteplatte", "Lückenfüller", einen Menschen, mit dem man sich sehr gut versteht "zum Teufel" jagen, nur weil man nicht die richtige Begriffstaste drückt.

Warum kann man nicht einfach das Leben genießen, glücklich und froh sein und nicht wegen einem fehlenden Begriff sich ein Problem machen. Eine Freundschaft ist auch eine Beziehung. Aber es geht wohl um Beziehungen, wo man den anderen unter den Knute hat, ihn kontrollieren möchte, eigenen usw.

13.05.2014 13:25 • #7


Ungezwungen


230
245
Hallo Pink,
wie definiert Dein Süßer denn "Freundschaft plus"? Was versteht er darunter?
Denn so wie ich Euer Miteinander verstehe, ist das eine Beziehung. Freund und Freundin. 2 Verliebte. Ein Paar. Nix da mit plus oder minus - das sind dann eher die kleinen Abstriche oder Bonuspunkte beim Aneinandergewöhnen innerhalb der Beziehung.
Pink: Bist Du glücklich mit ihm? Ja? Dann ist doch momentan alles fein. Habt Spaß zusammen. Genießt Euer Verliebtsein und zerpflückt es nicht in alle möglichen wenn- und aber-Fragen. Man kann sich sein Glück nämlich auch zerdenken und zerreden....

13.05.2014 13:44 • #8


point of no ret.


Hallo Ralf,

Zitat:
"Warmhalteplatte", "Lückenfüller", einen Menschen, mit dem man sich sehr gut versteht "zum Teufel" jagen, nur weil man nicht die richtige Begriffstaste drückt.

tolle Nummer, was ?
Du findest es also legitim einem Menschen vorzugaukeln das alles in bester Ordnung ist, obwohl in diesem Fall sie, einfach nur glaubt alles wäre super ?
Sie hat nichtmal gewusst was dieser Begriff bedeutet den er ihr da vorbetet und "sich gut verstehen" sehe ich als was Anderes, denn wäre es ein "sich verstehen" hätte sie nicht hier fragen müssen was das überhaupt bedeutet, denn dann hätte er es ihr von sich aus erklärt und täte nicht so als wäre es eine ganz normale Beziehungsform !

Zitat:
Warum kann man nicht einfach das Leben genießen, glücklich und froh sein und nicht wegen einem fehlenden Begriff sich ein Problem machen.

Fehlender Begriff ?
Ich lach mich weg ! Da ist überhaupt kein fehlender Begriff, ganz im Gegenteil !
Er hätte das alles, was er mit ihr erlebt und für sie fühlt auch ohne Titel leben können, tut er aber nicht, ganz im Gegenteil ! Er sichert sich ab und betont das wohl öfter, da sie nun stutzig geworden ist und hier nachfragt, klar das Das als einschneidend für Jemanden wahrgenommen wird der vielleicht selbst nur "Fun" sucht, aber wie hier auch schon betont wurde, nicht alle Seiten sehen das so, vorallem meistens nicht und wieviele Frauen hier schon fix und fertig mit den Nerven angekommen sind, eben weil sie dachten sie würden in einer ganz normalen Beziehung sein, weil es sich für sie so anfühlt und der Mann bis zum Absprung eben nur den Titel mehrfach dafür genannt hat, kann ich nicht mehr zählen !
Zitat:
Eine Freundschaft ist auch eine Beziehung. Aber es geht wohl um Beziehungen, wo man den anderen unter den Knute hat, ihn kontrollieren möchte, eigenen usw.

sprach ein Mann der selbst unter der Knute stand und jetzt gerne selbst so locker flockig leben will da er denkt " *beep* happens, mir tut Keine mehr weh !"
Es ist vollkommen o.k wenn beide ganz klar wissen worum es geht, aber leider verfallen gerade Frauen sehr oft in das reguläre Beziehungsmuster, da sie eben durch S. auch Nähe aufbauen, was viele Männer eben nicht tun und dann fliessen Tränen und Männer fühlen sich wie Fieslinge, was sie leider mal mehr und mal weniger bewusst auch sind, wenn sie eine Partnerin , egal in welcher Beziehungsform sie zu ihr stehen, im Unklaren lassen !

Point of no Return

13.05.2014 13:45 • #9


Ralf2


Zitat:
sprach ein Mann der selbst unter der Knute stand und jetzt gerne selbst so locker flockig leben will da er denkt " *beep* happens, mir tut Keine mehr weh !"


Meinst du?

13.05.2014 14:02 • #10


point of no ret.


Zitat:
sprach ein Mann der selbst unter der Knute stand und jetzt gerne selbst so locker flockig leben will da er denkt " *beep* happens, mir tut Keine mehr weh !"



Zitat:
Meinst du?
nein, Du bist ganz sicher hier am Schreiben, weil es Dir so super geht und Du kein anderes Forum gefunden hast wo Du mehr Spass haben könntest

Hab ich total vergessen, hier treffen sich immer die, Denen es total klasse geht und die nicht bereits mächtig was abbekommen haben oder was verarbeiten möchten/müssen/wollen.

Es ist doch immer gleich, Ralf - entweder man hat selbst Jemandem bereits weh getan und kommt damit nicht zurecht das man Das getan hat wenn man hier landet, oder aber es wurde einem selbst weh getan und Das was Du schreibst bezgl. Besitzanspruch etc. bedeutet im Normalfall bei einem User der Sowas schreibt, dass er selbst das Gefühl der Einengung in einer ganz normalen Beziehungsform empfunden hat, denn wäre Dem nicht so, müsste man sich nicht hinter einer neuen Beziehungsform für Dauersingles verstecken und die als gut und richtig empfinden, weil man 2samkeit als was Schönes empfindet und nicht als besitzergreifend oder "unter der Knute stehend"
Wer verliebt ist oder liebt muss dafür keine Ausrede erfinden, keine Titel oder Sonstiges und redet auch nicht darüber, sondern geniesst und ab einem gewissen Verletzungsgrad im Vorfeld und einem gewissen Alter wird das immer schwerer und insbesondere Männer finden die neuen Beziehungsformen mit ihren schicken Betitelungen sehr praktisch wie ich im eigenen Umfeld leider mehr und mehr beobachten kann.


LG
point of no return

13.05.2014 14:24 • #11


Ralf2


Zitat:
Wer verliebt ist oder liebt muss dafür keine Ausrede erfinden, keine Titel oder Sonstiges und redet auch nicht darüber, sondern geniesst


Das ist doch meine Rede. Warum soll sie ihn dann zum Teufel schicken? Es ist doch alles gut.
Warum glaubst du, sie wäre eine "Lückenfrau" oder auf der "Warmhalteplatte"?
Genießen und fertisch.

Zitat:
weil es Dir so super geht und Du kein anderes Forum gefunden hast wo Du mehr Spass haben könntest


Bingo.

13.05.2014 14:32 • #12


Pink


Ihn zum Teufel jagen möchte ich derzeit auf keinen Fall, dafür läuft es einfach zu gut. Ob ich nur ein Lückenbüßer bin, ist eine sehr gute Frage, manchmal denke ich ja, ein anderes Mal wiederum denke ich mir, wieso sollte er dann der Vereinbarung zum treu sein zustimmen? Groß Möglichkeiten andere Frauen kennenzulernen hat er allerdings nicht, er arbeitet viel und die restliche Zeit verbringen wir meist zusammen, auch wenn wir feiern gehen machen wir das meist zusammen mit Freunden. Werde wohl einfach wie hier so schön gesagt wurde, nicht so viel drüber nachdenken sondern einfach die Zeit genießen. Vorbei kann es immer sein, egal ob in einer Freundschaft-Plus-Geschichte oder einer ernsthaften Beziehung

14.05.2014 07:10 • #13


Lale


Wo ist dann bei Euch der Unterschied zu einer "richtigen" Beziehung?

Ich hatte Freundschaft + einige Jahre und verstehe was anderes darunter. Meinen Freund + lernte ich mit 16 in der Schule kennen, wir waren in einer Schulclique.
In mehr oder wenigen regelmäßigen Abständen verabredeten wir uns zum S., ansonsten waren wir normale Freunde. Das ging 10 Jahre so.

Wenn einer in einer Beziehung war, war der S tabu, aber wir waren weiterhin Freunde. Er war zu meiner Hochzeit eingeladen, und ich letztes Jahr zu seiner.

S gibts seit meiner Beziehung zu meinem Mann mit dem anderen nicht mehr.
Mußte nicht ausgesprochen werden, war klar. Und wir sind Freunde geblieben.

LG

14.05.2014 17:06 • #14


Pink


Wo bei uns der Unterscheid zu einer richtigen Beziehung liegt, verstehe ich eben auch nicht. Für mich fühlt sich alles genau so an, als wären wir zusammen. Für ihn gibt es da scheinbar aber einen Unterschied, wo der liegt habe ich noch nicht herausgefunden....
Verstehe unter Freundschaft+ auch, dass man sich nur für S. trifft und ansonsten eine normale Freundschaft pflegt. Hierbei fällt aber das "normale" Beziehungsverhalten in der Öffentlichkeit wie Händchenhalten etc. weg, auch kann sich jeder nach einem anderen Partner umsehen ohne schlechtes Gewissen zu haben. All das ist aber bei uns anders, es wird sich nicht nach anderen umgesehen und auch in der Öffentlichkeit denkt jeder wir wären zusammen. Es gibt wohl manche Dinge, die man einfach nicht verstehen muss.

15.05.2014 08:05 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag