66

Furchtbarer Zustand nach Trennung

Leolausejule

37
1
12
Guten Morgen, der ein oder andere hatte meinen Post am Freitag vielleicht gelesen. Mein Ex hat mich innerhalb eines 3/4 Jahres 3 mal sitzen lassen und ist zu seiner langjährigen Lebensgefährtin zurück. Immer mit der Aussage, dass er mich über alles liebt aber sein altes Leben nicht abschließen kann. Heute ist der zweite Tag an dem ich mich nicht gemeldet hab. Mir geht es so dreckig damit. Ich hab seit Dienstag nichts essen können, war nicht einmal draußen weil ich mich nicht aufraffen kann , mir tut alles körperlich so weh, ich weine den ganzen Tag, keiner meiner angeblichen Freunde ist da. Ich weiß nicht wie ich den Tag rumkriegen soll, ich rauche an einer Tour sonst nichts. Ich bin schlapp, müde, schlimme Alpträume und würde so gern was von ihm hören - und auch wieder nicht weil es alles nur lügen sind. Ich weiß nicht was ich mit diesem Post bezwecken will. ich bin einfach so dermaßen am Ende , so furchtbar war es vorher nie

26.07.2020 11:28 • x 2 #1


Emma14

Emma14


2032
1955
Trinken kannst du aber sicher. Obst- und Gemüsesäfte wären gut. Rauchen ist schlecht. Lies dir hier Geschichten durch, das hilft auch. Oder guck einen Film. Auch Aufräumen in der Wohnung lenkt ab. Zwinge dich mal nach draußen zu gehen. Schokolade ist auch mal gut zu essen, kann die Stimmung etwas heben.

26.07.2020 11:39 • #2



Furchtbarer Zustand nach Trennung

x 3


Leolausejule


37
1
12
Ich bin nicht in der Lage aufzustehen , einkaufen zu gehn etc...ich kann einfach nicht.

26.07.2020 11:43 • #3


Bones


4636
7847
Du bist in einer furchtbaren Lage, du hast trotzdem die Entscheidungsmöglichkeiten, dich jetzt völlig gehen zu lassen oder trotzdem etwas für dich zu tun.Wenn du einfach liegen bleiben möchtest,dann mach es.

Waren deine Freunde bei den letzten beiden Malen mehr für dich da?Dann wäre es auch verständlich, wenn sie sich jetzt etwas mehr abgrenzen.Irgendwann hat man zu einer Situation ja auch alles gesagt, was man sagen kann.

Schreib vielleicht in deinem ersten Thema weiter,sonst musst du hier vielleicht erneut Details erklären,die im ersten Thema schon stehen.

26.07.2020 11:51 • #4


Emma14

Emma14


2032
1955
Hast du jemand im Haus der dir helfen kann ? Notfalls musst du zum Arzt, evtl. Klinikeinweisung.

26.07.2020 11:52 • #5


T4U

T4U


7533
9158
Zitat von Leolausejule:
Mein Ex hat mich innerhalb eines 3/4 Jahres 3 mal sitzen lassen

Wäre ich mir zu schade für

26.07.2020 11:56 • #6


Leolausejule


37
1
12
Nein ich bin im Februar erst in she Stadt gezogen und hab hier keinen. Ich bin nicht mal in der Lage wen anzurufen , mir ist alles zu viel und ich möchte an liebsten nicht mehr hier sein

26.07.2020 11:58 • #7


Emma14

Emma14


2032
1955
Du kannst die Telefonseelsorge anrufen.

Wenn du hier schreiben kannst, solltest du auch in der Lage sein, anzurufen.

26.07.2020 12:02 • x 1 #8


Nela-Mary

Nela-Mary


1691
2983
Zitat von Leolausejule:
so furchtbar war es vorher nie


Ich denke, dass es mit jedem Mal schlimmer wird, weil man im Grunde immer klarer weiß, dass diese Beziehung nicht funktioniert und auch nie funktionieren wird. Beim ersten Neustart hat man noch das Gefühl, dass jetzt alles besser werden wird, aber irgendwann ist einem selber klar, dass es sinnlos ist. Vielleicht bist du deshalb verzweifelter als die letzten Male.

Es ist okay, wenn du heute im Bett bleibst. Stell dir eine Flasche Wasser hin, oder wenn du hast auch Saft. Hast du einen Fernseher oder Laptop im Zimmer? Ich finde es immer hilfreich, wenn man irgendwelche Hintergrundgeräusche hört.

26.07.2020 12:02 • x 6 #9


Leolausejule


37
1
12
Es ist so furchtbar weil ich dieses Mal dachte er meint es wirklich ernst - er hat mir seine Familie vorgestellt und ist mit all seinen Sachen zu mir gezogen, er hat sich so viel Mühe gegeben, war aufmerksam wie nie zuvor - und dann von heute auf morgen will er ins alte Leben zurück ! Ich versteh es nicht....und immer die selbe Antwort er hätte das in den Momenten alles genauso gemeint ....so was gibt es doch nicht.

Ja Fernseher hab ich hier....auch da finde ich in Filmen oder Dokus immer was was mich erinnert....es ist zum kotzen

26.07.2020 12:08 • #10


AllesGegeben30

AllesGegeben30


3873
6
6907
Tut mir Leid, dass es Dir so schlecht geht momentan.

Auch wenn niemand vor Ort ist.
Hast Du die Möglichkeit, eine Person anzurufen?
Auch telefonieren kann etwas helfen, sich ausweinen, als komplett auf sich alleine gestellt zu sein in dieser schweren Zeit.

Ich wünsche Dir von Herzen ganz ganz viel Kraft, positive Energie und Durchhaltevermögen.

Es wird dauern, aber Du wirst das schaffen. Du bist stärker, als Du denkst.

26.07.2020 12:12 • x 1 #11


Cathlyn

Cathlyn


115
4
157
Hey,


Ich weiß genau wie du dich fühlst. Einfach hoffnungslos, benutzt, enttäuscht. Ist es so?

Ich bin jetzt 1 1/2 Monate getrennt und auch wenn sich das jetzt sowas von Klischeehaft anhört, es wird besser. Ich kann z.b endlich wieder essen, hab einiges abgenommen, konnte null essen mir wurde nur schlecht. Jede sch. hat mich an ihn erinnert. Ist teilweise immer noch so, leider.
Es kommen immer noch Einbrüche, heute erst. Aber heute habe ich eine Einsicht gehabt die ich vorher nie haben konnte, weil ich noch nicht soweit war.

Mir hat geholfen, eine Pro Contra Liste aufzuschreiben, rate mal was länger war...

Du kannst mir auch gern Privat schreiben, meine das ernst, ich bin z.b eine Person, die das besser findet.

Auf jeden Fall musst du Baby steps machen, maghe Dinge die du ewig nicht mehr gemacht hast, vielleicht auch weil er es nicht mochte?

Meiner hat immer so gemeckert bei vielen Serien, die gucke ich jetzt alle durch und denke mir "pah, endlich"

Je nachdem wie du dich dabei fühlst natürlich.

Fühl dich gedrückt.

26.07.2020 12:22 • x 1 #12


nie-wieder


48
2
41
Liebe Leolausejule,
es tut mir sehr leid, dass es dir so schlecht geht. Es ist alles noch ganz frisch bei dir, deshalb bist du jetzt auch gerade mittendrin im absoluten Gefühlschaos. Man kann leider nicht allzu viel dagegen tun, sondern nur versuchen, sich irgendwie abzulenken. Ich bin manchmal einfach nur raus gegangen und stundenlang durch die Gegend gelaufen. Eine Serie oder einen Film ansehen, verschafft auch ein bisschen Abwechslung. Wenn du hier im Forum liest, weißt du, du bist nicht alleine. Das tut gut. Wenn man tagelang nichts essen kann, hilft es wenig, sich zu zwingen, denn das löst meist nur zusätzliche Übelkeit aus. Ich glaube, dieses "unfreiwillige Fasten" braucht der Körper, um den seelischen Schmerz besser ertragen zu können. Irgendwann wirst du wieder in der Lage sein, wenigstens eine Kleinigkeit zu essen. Gehst du arbeiten? Für mich war und ist es immer noch eine echte Erlösung, wenn endlich Montag ist und ich wieder zur Arbeit gehen kann. Je mehr Stress ich da habe, desto besser.
Versuche bitte stark zu sein, melde dich nicht bei ihm und wünsche dir lieber, dass auch er das nicht tut. Jeder erneute Kontakt, sei es per Anruf oder Whatsapp, reißt deine Wunde wieder auf und du beginnst bei Tag null. So schwer, wie das jetzt im Moment ist, aber es wird besser. "Die Zeit heilt alle Wunden"...da ist schon was dran, aber Narben werden immer bleiben und die sind nun mal Teil unserer Vergangenheit.
Kopf hoch und bleibe stark, denn das musst du dir selbst wert sein.
LG nie-wieder

26.07.2020 12:25 • x 2 #13


Leolausejule


37
1
12
Ich arbeite leider aktuell fast nur im Homeoffice , daher komm ich gar nicht raus. Ich denk immer,warum kann ich nicht wütend sein...das müsste ich doch beim dritten Mal endgültig sein....aber er fehlt mir so wahnsinnig jede sch. Sekunde , deine Nähe , sein Lachen alles und er ? Sitzt bei seiner jetzt wieder Lebensgefährtin und genießt das Leben! sch.

26.07.2020 12:34 • #14


T4U

T4U


7533
9158
Zitat von Leolausejule:
genießt das Leben

Das nimmst du an, das weißt du nicht exakt.

Stell dir doch lieber vor, das es ihm schlecht geht.

26.07.2020 12:41 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag