107

Geburtstagsfeier von Freundin & ich fühle mich unwohl

me123

22
1
11
Ich fühle mich momentan in meiner Beziehung nicht wohl und meine Freundin hat am Wochenende Geburtstag, sie wird 18 und ich bin natürlich auch eingeladen. Da kommt ihre ganze Familie und Freunde ihrer Familie bzw. ihre beste Freundin.

Ich weiß jetzt nicht, ob ich trotzdem hingehen soll, weil ich es mir mega unangenehm vorstelle wenn wir dann da alle am Tisch sitzen und ich mich nicht wohl fühle. Sie weiß schon, dass ich mich nicht gut fühle. Es ist halt, weil sie mir das Gefühl gibt, als wäre ihr alles wichtiger als ich.

Z.b. hat sie vor ein paar Tagen abends lieber mit einem anderem Typ telefoniert, obwohl ich sie auch fragte, ob wir telefonieren wollen. Sie hatte mich zwar dann erst versucht zu erreichen, aber ich war da leider noch unterwegs und sagte, dass ich bald zu Hause bin. Wir hatten da noch keine feste Uhrzeit ausgemacht und ich war auch nicht am Handy.

Dann als ich daheim war, fragte ich sie wegen telefonieren und dann sagte sie: "Ich hab jetzt keine Zeit mehr". Dann war sie 1 Stunde lang offline. Als ich sie dann später fragte, was sie denn machte, sagte sie nur: "Gute Nacht" und wich meiner Frage komplett aus. Am Ende stellte sich heraus, dass sie mit dem anderen telefonierte in der Zeit, als sie offline war. Das wollte sie mir zuerst verschweigen. Als ich sie fragte, wieso wir nicht telefonierten und sie stattdessen mit dem telefoniert hat, sagte sie nur: "Du warst ja nicht da"

Klar muss sie mir nicht immer alles mitteilen und ich habe eigentlich auch kein Problem damit wenn sie mit anderen Typen redet. Aber wir hatten damals mal extrem Streit wegen dem und die Beziehung wäre fast daran kaputt gegangen. Weil der so Dinge zu ihr sagte wie: "Wenn dein Freund gestorben ist, kommst du zu mir" und "Wenn du 18 bist, wärst du mir nicht mehr zu jung." und ähnliches. Sie erzählte mir das, sagte aber, dass das nur von dem Spaß war. Sowas ist doch kein Spaß?! Und dann telt sie jetzt wieder voll lang mit dem (war damals schon so) und ignoriert mich manchmal auch und ich weiß dann auch direkt wieso, nämlich weil sie gerade mit dem schreibt.

Sie hat gestern ihre Zahnspange rausbekommen und der war der 1. dem sie Bilder/Videos geschickt hat von ihren Zähnen bzw. von sich selbst. (Sie zeigte mir deren Chatverlauf). Mir hat sie gar nichts geschickt bzw. mir nichtmal die Uhrzeit gesagt, wann sie die Spange rausbekommt, ich wusste nur den Tag. Als ich nicht deswegen nachfragte, sagte sie: "*Name von dem Typ* hat daran gedacht". Woher soll ich es wissen um wie viel Uhr sie die rausbekommt, wenn ich die Uhrzeit gar nicht wusste?! Dem hat sie die ja anscheinend gesagt. Und dann sagte sie: "Oh ich hab dir die Uhrzeit glaub ich gar nicht gesagt." Ich komme mir total veräppelt vor.

Wegen dem Ganzen was ich oben beschrieben habe fühle ich mich momentan unwohl mit ihr und weiß nicht, ob ich am Wochenende trotzdem zu ihrer Feier gehen soll. Ich kriege jetzt schon Bauchschmerzen bei dem Gedanken dann da zu sitzen und dass es dann vllt. komisch ist.

Sollte ich es dann lieber lassen und daheim bleiben? Was meint ihr? Ich wohne auch 3 h entfernt, deswegen könnte ich dann auch nicht einfach mal eben nach Hause gehen, sondern wäre dort "gefangen".

30.09.2020 22:32 • x 1 #1


Lebensfreude

Lebensfreude


6152
4
8982
tja, wenn du dich unwohl fühlst, dein Bauchgfühl komisch ist: dann bleib lieber zu Hause. Wenns ne Riesenfeier wird, ist da auch noch das Coronarisiko.
Ihr scheint ein Kommunikationsproblem zu haben. Sie "teufelt" Dich, indem sie den anderen Typen immer erwähnt.
Und sie ist sehr jung.
Und ihr scheint eine Fernbeziehung zu führen.
Viele Schwierigkeiten.
Wie lange seit ihr denn schon zusammen?

Wat für ne "schöne neue Welt". Dass man nach Zahnspangenentfernung sein neues Mundbild rumschickt.

30.09.2020 22:43 • x 6 #2



Geburtstagsfeier von Freundin & ich fühle mich unwohl

x 3


Anker1


1249
2314
Zitat von me123:
Sie hat gestern ihre Zahnspange rausbekommen und der war der 1. dem sie Bilder/Videos geschickt hat von ihren Zähnen bzw. von sich selbst.


Grüß Dich!

Als ich den Absatz gelesen hatte , hattest du mich.
Ich kann mich gut in Dich rein versetzen wie seltsam hin- und hergerissen du dich gerade fühlst und das Gefühl hast alles falsch zu machen, obwohl du sehr bemüht bist aufmerksam zu sein.

Bewahre Dir das!

Bloß- mir scheint als könntest du ihr es nicht recht machen , weil sie mit dir komm her- geh weg spielt und dich unterschwellig mit Vorwürfen und dem Gefühl versagt zu haben unter Druck setzt ,noch mehr tun zu müssen.
Aber gehen wir mal von der Mini- Diva zu deinem akuten Problem:

Zitat von me123:
Wegen dem Ganzen was ich oben beschrieben habe fühle ich mich momentan unwohl mit ihr und weiß nicht, ob ich am Wochenende trotzdem zu ihrer Feier gehen soll.


Ich bin mir sicher, dass dein Problem nicht dieser Geburtstag ist , sondern deine Freundin.

Du fühlst Dich vollkommen verständlich unwohl und nicht sicher.

Jetzt sollst du mit teilweise fremden Menschen einen Tag verbringen und traust nicht mal der Person , der du am meisten vertrauen solltest , nämlich deine Freundin.
Und dafür 3 Stunden fahren?

Bei solchen Familienfesten ist man als junger Mensch erstmal unsicher und klammert sich da zunächst mal an die Freundin.
Der Anker scheint Dir zu fehlen und ich kann nachvollziehen, dass Du Angst hast vollkommen lost zu sein.

Mein Rat:

Lass es!
Teile ihr frühzeitig mit ,dass Du Dich unwohl fühlst und sei dabei genauso ehrlich wie hier.
Wenn sie das als Vorwurf auffasst und Ärger macht , weil du ihr deine Gefühle vorwurfsfrei mitteilst , dann bist du sogar noch schlauer was du davon zu halten hast.

30.09.2020 22:46 • x 11 #3


Bones


5298
9415
Sie scheint auch nicht zufrieden zu sein und ich würde an deiner Stelle auf mein Bauchgefühl hören und nicht fahren.Ist ja auch nicht mal eben um die Ecke
Sie bringt Konkurrenz ins Spiel,wertet dich ab,da würde ich mich ganz gewaltig abgrenzen und überlegen,ob sich hier nicht eure Wege trennen sollten.

30.09.2020 22:46 • x 5 #4


KBR


10975
5
19448
Der andere Typ scheint deutlich älter zu sein? Falls das so ist, möchte ich behaupten, Du liegst mit Deinem Gefühl des Unwohlseins und auch Eifersucht (?) nicht falsch. Sie setzt da Prioritäten, die anders liegen sollten und da weist Dir Dein Bauchgefühl, dass etwas nicht stimmt.

An Deiner Stelle würde ich auch nicht zu der Party gehen. Ich glaube, das kann für Dich nur eine Enttäuschung werden. Überdenke noch einmal, ob Du eine Beziehung mit einen so unguten Gefühl im Bauch wirklich führen möchtest. Woran liegt es, dass es unbedingt ein Mädchen aus der Ferne sein muss? Eine Internetbekanntschaft? Wenn Du eine Freundin aus Deinem räumlichen Umfeld hast, ist es viel leichter, Nähe und Vertrauen herzustellen. Ja, man sucht sich nicht aus, in wen man sich verliebt, aber man hat die Wahl, mit wem man sich weiter befasst, wenn man jemanden auf dem einen oder anderen Weg kennenlernt.

@Anker1 Ich finde Dich zauberhaft.

30.09.2020 22:56 • x 5 #5


me123


22
1
11
Zitat von Lebensfreude:
Wie lange seit ihr denn schon zusammen?


Danke dir für deine Antwort!

Wir sind mittlerweile fast 1 Jahr und 10 Monate zusammen.

Wir haben letztens auch über "in die Nähe des anderen ziehen" geredet und ich sagte, dass ich gern in ihre Nähe ziehen bzw. mir dort einen Job suchen würde und sie ihr Abi fertig machen kann. Also vorerst nicht zusammenziehen.

Halt einfach, dass man näher beieinander wäre und sich endlich öfter sehen würde. Das wollte sie aber dann irgendwie nicht und sie wusste nicht wirklich, was sie darauf antworten soll.

Sie sagte dann nur: "Lass uns erstmal so weiter machen wie bisher und schauen wie es weiterhin läuft", obwohl sie ein paar Wochen zuvor selbst auch sagte, dass die Ferne langsam anstrengend wird.

Ist schon echt merkwürdig alles.

Der Typ wohnt übrigens 4 h von ihr entfernt. Wenn er dort wohnen würde, würde ich sofort denken, dass es wegen dem ist, dass sie das (noch) nicht will. Aber so, keine Ahnung..

30.09.2020 23:14 • #6


Lebensfreude

Lebensfreude


6152
4
8982
sie ist grade mal 18, kurz vor dem Abi, da kann sie sich noch nicht festlegen.
Eigentlich ist sie grade mal dem Teenageralter entwachsen und noch sehr, sehr unreif.
Kannste das so annehmen?

30.09.2020 23:20 • x 2 #7


me123


22
1
11
Zitat von Anker1:

Grüß Dich!

Als ich den Absatz gelesen hatte , hattest du mich.
Ich kann mich gut in Dich rein versetzen wie seltsam hin- und hergerissen du dich gerade fühlst und das Gefühl hast alles falsch zu machen, obwohl du sehr bemüht bist aufmerksam zu sein.

Bewahre Dir das!

Bloß- mir scheint als könntest du ihr es nicht recht machen , weil sie mit dir komm her- geh weg spielt und dich unterschwellig mit Vorwürfen und dem Gefühl versagt zu haben unter Druck setzt ,noch mehr tun zu müssen.


Hi, danke dir!

Ja ich fühle mich extrem schlecht, weil sie mir das Gefühl gibt, als würde ich mir keine Mühe geben. Ich hätte zu 100% an die Uhrzeit gedacht wann sie ihre Spange rausbekommt. Ich merke mir generell immer alles was sie mir erzählt, bin sehr aufmerksam und interessiert.

Sie wollte ja, dass ich deswegen frage, aber vor ein paar Tagen z.B., als sie mit dem telefoniert hatte und 1 h offline war, fragte ich sie, was sie denn gemacht hatte als sie offline war. Ich dachte halt, sie hat einen Film geschaut oder sowas. Dadurch, dass sie meine Frage aber gezielt ignorierte, wusste ich sofort was Sache war und fragte sie, ob sie mit dem telefonierte, was ja dann sogar stimmte. Ich fragte dann, wieso sie meine Frage ignoriert hatte und sie sagte: "Weil du ständig fragst, was ich mache. Du fragst nur noch was ich mache"

Ich interessiere mich halt für ihren Alltag, aber ich frage nicht oft! Wenn ich frage, nervt es sie und dann wenn ich nicht frage (bei der Zahnspange.. was ich ja nichtmal wissen konnte), wird sie sauer und ist enttäuscht/eingeschnappt.

Sie sagte dann: "Ich dachte halt du fragst wegen der Zahnspange nach. Ich wollte dir nicht einfach ein Bild schicken, weil ich nicht wusste, ob es dich interessiert." Aber dem hat sie ja auch einfach so die Bilder/Videos geschickt und es dem direkt erzählt. Irgendwie kann ich es ihr wohl nicht recht machen, egal was ich mache.. ich distanziere mich schon etwas und schreibe ihr nicht mehr so oft, weil ich eh denke, dass sie keine (mehr) Lust auf mich hat. Damals als ich mal ein Gesprächsthema anfing (zu der Zeit als die angefangen haben zu schreiben), schrieb sie: "Voll das langweilige Thema." Ich krieg das auch nicht mehr aus meinem Kopf raus und denke jedes Mal, dass sie es eh langweilig findet, was ich erzähle.

Beim letzten Treffen (vor ca. 2 Wochen) war sie normal drauf, wirkte verliebt. Aber über den Chat ist sie jetzt halt einfach komisch.

Zitat:
Ich bin mir sicher, dass dein Problem nicht dieser Geburtstag ist , sondern deine Freundin.

Du fühlst Dich vollkommen verständlich unwohl und nicht sicher.

Jetzt sollst du mit teilweise fremden Menschen einen Tag verbringen und traust nicht mal der Person , der du am meisten vertrauen solltest , nämlich deine Freundin. Und dafür 3 Stunden fahren?

Bei solchen Familienfesten ist man als junger Mensch erstmal unsicher und klammert sich da zunächst mal an die Freundin. Der Anker scheint Dir zu fehlen und ich kann nachvollziehen, dass Du Angst hast vollkommen lost zu sein.

Mein Rat: Lass es!

Teile ihr frühzeitig mit ,dass Du Dich unwohl fühlst und sei dabei genauso ehrlich wie hier.


Du liegst richtig mit all dem. Ich fühle mich innerlich einfach richtig komisch und habe auch irgendwie echt angst vor der unangenehmen Situation dann dort.

Ich fühle mich dann so als wäre ich irgendwo zwischen Fremden, denn bei meiner Freundin fühle ich mich momentan ja auch nicht sicher und 80% der Leute dort kenne ich nicht mal bzw. hab ich die in den fast 2 Jahren unserer Beziehung nur 1-2 mal kurz gesehen. Weiß nicht, was das dann bringen soll.

Solche Feiern sind von Grund auf nicht so mein Ding, aber wenn ich mich wohl fühlen würde in ihrer Gegenwart, würde ich klar gerne hin gehen! Aber 3 h fahren, dass es dann komisch wird?

Damals als wir frisch zusammen waren bin ich sogar an Silvester zu ihr gefahren und da waren bestimmt 50 Leute bei der Feier. Aber da hab ich mich bei ihr extrem wohl gefühlt und dann war der Abend auch echt toll! Momentan fühle ich mich aber so als würde das mit uns nicht mehr lang halten wenn es so weiter geht..

Sie hat mir eben einen riesen Text geschrieben, dass sie mich liebt und es ihr leid tut bzw. sie nicht will, dass es so wirkt, als wäre der ihr wichtiger. Aber ich will mich nicht wieder "einlullen" lassen, das war damals auch so, nachdem unsere Beziehung fast kaputt gegangen wäre wegen dem. Da wollte sie sogar erst Kontakt zu dem abbrechen, aber hat den dann wieder heimlich angeschrieben. Ich habe mich mit der Zeit damit abgefunden.. aber jetzt will sie sich auch noch ein "Freundschaftstattoo" mit dem zusammen stechen lassen und die haben sich noch NIE getroffen und kennen sich gerade mal seit April diesen Jahres. Das ist so komisch alles..

Irgendwie fühle ich mich aber auch schlecht, weil es ja ihr 18. Geburtstag ist, aber was soll ich machen.. ich kann ja nichts dafür, dass ich mich momentan nicht wohl fühle mit ihr.. ihre Eltern und Verwandten werden dann vermutlich auch "lästern", wieso ich denn nicht zu ihrem 18. Geburtstag komme, weil ich ja ihr Freund bin.. aber vllt. sollte ich da wohl auf mich selbst schauen und nicht darauf, was die denken.. könnte aber passieren, dass wenn alles wieder gut wird, ihre Familie dann ein schlechtes Bild von mir hat. Deswegen bin ich so hin und her gerissen, ob ich hin gehen soll oder nicht.. außer sie würde ihren Eltern sagen, dass es gerade nicht so gut läuft zwischen uns? Ich weiß auch nicht..

Sorry, dass es so lang wurde.. ich muss das alles einfach irgendwo mal loswerden

30.09.2020 23:42 • x 1 #8


Anker1


1249
2314
Zitat von me123:
Aber ich will mich nicht wieder "einlullen" lassen, das war damals auch so, nachdem unsere Beziehung fast kaputt gegangen wäre wegen dem.


Und genau das machst Du jetzt nicht mehr!
Deine Erkenntnis ist grandios , jetzt solltest du nur höflich und konsequent danach handeln.

Dass du solche XXL- Nachrichten als Einlullen entlarven kannst, das schaffen viele hier nicht, die Jahrzehnte älter sind als Du.

Merke Dir eins:

Liebe ist nicht das was Dir jemand sagt, sondern was jemand tut.
Und Dich somit schlussendlich auch diese Liebe spüren lässt.
Und das beinhaltet keine Unsicherheiten , starke Zweifel oder Unbehagen .
Sind Worte und Taten im Einklang ist es natürlich super.


Schlussendlich solltest du das tun womit Du Dich am besten fühlst und nicht in die Vermeidung gehen indem du verhinderst man könnte schlecht von dir denken.
Und mit Vermeidung meine ich , dass Du deine Gefühle ignorierst um es recht zu machen.

30.09.2020 23:47 • x 6 #9


me123


22
1
11
Zitat von Bones:
Sie scheint auch nicht zufrieden zu sein und ich würde an deiner Stelle auf mein Bauchgefühl hören und nicht fahren.Ist ja auch nicht mal eben um die Ecke
Sie bringt Konkurrenz ins Spiel,wertet dich ab,da würde ich mich ganz gewaltig abgrenzen und überlegen,ob sich hier nicht eure Wege trennen sollten.


Hey! Ich grenze mich auch schon ab momentan, schreibe ihr kaum noch. Und ich überlege auch schon, ob es noch Sinn macht. Wir haben schon oft geredet, leider scheint sie nicht zu verstehen, dass sich nicht immer nur alles um sie dreht. Allein der Satz: "Der andere hat daran gedacht".. als würde sie denken, dass sie von jedem der Lebensmittelpunkt ist, vorallem auch von dem. Als würde sie es genießen, dass der ihr so in den Allerwertesten kriecht, dass sie angehimmelt wird von anderen Typen.

30.09.2020 23:51 • #10


me123


22
1
11
Zitat von KBR:
Der andere Typ scheint deutlich älter zu sein? Falls das so ist, möchte ich behaupten, Du liegst mit Deinem Gefühl des Unwohlseins und auch Eifersucht (?) nicht falsch. Sie setzt da Prioritäten, die anders liegen sollten und da weist Dir Dein Bauchgefühl, dass etwas nicht stimmt.


Hi, danke!

Ja der andere ist schon 27. Er ist aber eigentlich gar nicht ihr "Typ" Mann. Keine Ahnung was sie an dem findet. Der hat sie damals auch eine Zeit lang "Babe" genannt, was auch mit der Auslöser des heftigen Streits war, weil sie es noch toll fand und dem nicht sagte, dass er es lassen soll. Den Spruch von dem mit dem "Wenn dein Freund gestorben ist, kommst du zu mir" fand sie übrigens lustig und sagte zu mir: "Ach komm schon, du weißt wie er das meinte." Ich weiß nicht was bei denen falsch läuft, aber die scheinen sich auch noch lustig zu machen über mich. Und sie erzählt es dem glaub ich wenn ich sauer werde wegen dem. Dadurch bekommt der doch noch mehr Hoffnung und freut sich noch darüber, dass sie den Kontakt trotzdem weiter zu ihm hält.

Zitat:
An Deiner Stelle würde ich auch nicht zu der Party gehen. Ich glaube, das kann für Dich nur eine Enttäuschung werden.


Da mir hier jeder rät lieber nicht hin zu gehen, werde ich es auch lassen.. manchmal sollte man einfach auch auf sein Bauchgefühl hören. Ich fahre ja auch 3 h und eigentlich hat sie das nichtmal verdient bei ihrem Verhalten..

Zitat:
Woran liegt es, dass es unbedingt ein Mädchen aus der Ferne sein muss? Eine Internetbekanntschaft?


Wir haben uns damals aus Zufall auf einer Plattform kennengelernt (keine Dating-Plattform). Wir waren beide auch nicht auf der Suche, sondern es hat sich alles aus Zufall entwickelt und so haben wir uns eben ineinander verliebt. Haben uns auch schon sehr oft getroffen, so ziemlich alle 2 Wochen über's Wochenende. Klar ist es manchmal anstrengend, aber eigentlich hatten wir bisher eine sehr starke Bindung. Doch seit sie den kennt, ist es halt irgendwie komisch, weil der immerwieder zum Thema wird. Immer wenn ich ihr zu langweilig werde schreibt/telefoniert sie lieber mit dem, hab ich zumindest das Gefühl.

01.10.2020 00:02 • x 1 #11


me123


22
1
11
Zitat von Lebensfreude:
sie ist grade mal 18, kurz vor dem Abi, da kann sie sich noch nicht festlegen.
Eigentlich ist sie grade mal dem Teenageralter entwachsen und noch sehr, sehr unreif.
Kannste das so annehmen?


Ja du hast recht. Aber vor ein paar Wochen hat sie ja selbst noch darüber geredet, dass sie gern endlich in meiner Nähe wohnen würde und dass sie das mit der Fernbeziehung anstrengend findet. Und jetzt auf einmal findet sie das mit der Ferne doch "gut" und will so weiter machen? Schon komisch.. aber vllt. weiß sie einfach noch nicht was sie will.

01.10.2020 00:05 • x 1 #12


me123


22
1
11
Zitat von Anker1:

Und genau das machst Du jetzt nicht mehr!
Deine Erkenntnis ist grandios, jetzt solltest du nur höflich und konsequent danach handeln.

Dass du solche XXL- Nachrichten als Einlullen entlarven kannst, das schaffen viele hier nicht, die Jahrzehnte älter sind als Du.


Ja ich denke sie versucht jetzt wirklich mich einzulullen. Was sie z.B. geschrieben hat vorhin:

"Ich liebe dich. Ich würde dich gerade gerne küssen oder kuscheln. Ich will nicht, dass die Stimmung so komisch ist..
mir ist das mit dir wirklich sooo wichtig, aber ich kann meine Gefühle nicht immer so gut zeigen, weil ich angst habe, dass sie abgelehnt werden. Du fragst dich, warum ich dir, gerade DIR, meinen Freund, nicht so viel erzähle? Weil DU die Person bist, die mir am meisten bedeutet und da "Ablehnung" von dir am meisten weh tun würde. Und ich bin da irgendwie voll empfindlich, deshalb hab ich gestern auch den fiesen Satz geschrieben: "Er hat daran gedacht." (Auch wenn ich dann gemerkt hab, dass es MEIN FEHLER war). Wie gesagt, ich bin da empfindlich, deshalb habe ich da so reagiert, sozusagen als "Schutz". Auf jeden Fall, auch wenn es schwer zu glauben ist, war der Satz gestern sogar eigentlich was positives, weil er zeigt, dass ich angst vor deiner Ablehnung habe. Ich weiß, dass es doof war, weil ich dich verletzt habe.."

Ich weiß, dass es eigentlich privat ist, aber ich würde nur gern wissen, wie das was sie da schreibt wirkt? Als würde sie mich emotional erpressen wollen.. oder? Sowas in der Art zumindest.

Sie schrieb also "Der andere hat daran gedacht" zum Schutz, weil ich nicht gefragt hatte wegen der Zahnspange? Das ergibt doch alles überhaupt keinen Sinn was sie da von sich gibt. Sie hat das geschrieben, weil sie wollte, dass ich mich schlecht fühle in dem Moment. Es war eindeutig, um mich zu verletzen, dass ich denke, dass ich mir nicht genug Mühe gebe. Ich bin doch nicht blöd.

Und jetzt umschreibt sie es so, als wäre SIE das "Opfer" von dem Ganzen.. dass sie es als "Schutz, wegen angst vor Ablehnung" geschrieben hat.. hä?!

Zitat:
Merke Dir eins:

Liebe ist nicht das was Dir jemand sagt, sondern was jemand tut.
Und Dich somit schlussendlich auch diese Liebe spüren lässt.
Und das beinhaltet keine Unsicherheiten , starke Zweifel oder Unbehagen .
Sind Worte und Taten im Einklang ist es natürlich super.


Damit hast du zu 100% recht! Ich kann es nicht mehr ernst nehmen was sie sagt, weil sie keine Taten sprechen lässt.. sonst würde sie jetzt einfach Kontakt abbrechen, dass das endlich ein Ende hat. Oder zumindest irgendwas wo ich sehe, dass sie es ernst meint.

Zitat:
Schlussendlich solltest du das tun womit Du Dich am besten fühlst und nicht in die Vermeidung gehen indem du verhinderst man könnte schlecht von dir denken. Und mit Vermeidung meine ich, dass Du deine Gefühle ignorierst um es recht zu.


Ja, stimmt.. ihre Familie wird mich dann wohl nicht mehr leiden können, aber dann ist es eben so. Ich schaue jetzt auf mich, es reicht jetzt endgültig..

01.10.2020 00:26 • #13


Toretto


434
1
648
Auch ich kann dir, me123, nur raten auf dein Bauchgefühl zu hören. Schon die Hälfte dessen was du von ihrem seltsamen Verhalten hier erzählt hast reicht im Grunde aus, um die Beziehung genau zu prüfen. Die genauen Argumente was falsch läuft haben meine Vorschreiber ja schon erläutert.

Du solltest aber davon ausgehen, dass sie die Beziehung höchstwahrscheinlich so wie es aktuell bei euch läuft beenden wird, wenn du nicht zu ihrer Party kommst. Das kann ich dann sogar aus ihrer Sicht verstehen. Wenn der Partner nicht zum 18. kommt ist das schon schon ein sehr hartes Statement.
Ehrlich gesagt würde ich mich ihr aber auch gar nicht mehr öffnen wieso, warum, weshalb du nicht zu ihrer Party kommst. Das kommt bei ihr aktuell sicher wie Jammern rüber.
Auch wenn es hart klingt: Ich würde ernsthaft über die Möglichkeit einer Trennung vor ihrem Geburtstag nachdenken. Ist zwar doof für sie aber sie verhält sich ja auch doof dir gegenüber. Sie ist nicht reif bzw. verhält sich unreif. Das ist in ihrem Alter an sich auch grundsätzlich ok. Nur fühlt es sich für dich schlecht an wenn sie dich derartig in Konkurrenz zu IHM setzt.

Wenn du diese Entscheidung nicht in der kurzen Zeit treffen möchtest versteht das sicher jeder. Aber bereite dich innerlich darauf vor, dass ihr - wenn du nicht hingehst - ab Sonntag kein paar mehr sein könntet. Willst du ihr diesen Schritt überlassen?
Oder aber du machst gute Miene zum bösen Spiel, verschiebst deine Entscheidung bzgl. Beziehung und gehst zur Party. Dann aber bitte erhobenen Hauptes ohne Diskussion mit ihr. Mit Worten und Argumenten kriegst du sie aktuell eh nicht.

01.10.2020 00:50 • x 2 #14


me123


22
1
11
Zitat von Toretto:
Auch ich kann dir, me123, nur raten auf dein Bauchgefühl zu hören. Schon die Hälfte dessen was du von ihrem seltsamen Verhalten hier erzählt hast reicht im Grunde aus, um die Beziehung genau zu prüfen. Die genauen Argumente was falsch läuft haben meine Vorschreiber ja schon erläutert. Du solltest aber davon ausgehen, dass sie die Beziehung höchstwahrscheinlich so wie es aktuell bei euch läuft beenden wird, wenn du nicht zu ihrer Party kommst. Das kann ich dann sogar aus ihrer Sicht verstehen. Wenn der Partner nicht zum 18. kommt ist das ...


Hey!

Sie möchte selbst eigentlich gar nicht feiern und sagt, dass es für sie nur ein Tag ist wie jeder andere. Aber ihre Eltern zwingen sie und die laden deswegen auch die Freunde der Familie usw. ein. Ich denke also, dass sie nicht Schluss machen würde, wenn ich nicht hingehen würde, sondern es für sie sogar nachvollziehbar wäre, denn sie merkt ja selbst schon, dass sie sich falsch verhält.

Ich weiß halt echt nicht, ob ich mir die unangenehme Stimmung dort antun will, wenn ich mich nicht wohl fühle mit ihr im Moment.

Es ist halt doof, dass der Geburtstag jetzt schon übermorgen ist.. das geht jetzt alles so schnell und ich stehe voll unter Druck.. einerseits ist es ja ihr Geburtstag und ich liebe sie ja trotzdem noch und würde mich schlecht fühlen wenn ich nicht hingehen würde und andererseits fühle ich mich unwohl und mir wird schon richtig schlecht wenn ich daran denke bzw. bin ich mir generell unsicher über die Beziehung, auch wenn ich sie liebe..

Ich weiß nicht was ich jetzt am besten tun soll, bin echt überfordert..

01.10.2020 01:01 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag