65

Gibt es noch Hoffnung für uns?

XSonneX


763
2
1191
@T4mara

Kommt drauf an,wie du mit ihm umgegangen bist!

Wie genau sah das denn aus? Es klingt laut seiner Formulierung nicht ohne!
Zitat von XSonneX:
ich habe kein bock auf diese Kopfficks das ich mich andauerd fragen muss ob ich so ein sch. mensch bin

19.06.2022 15:04 • x 2 #16


alleswirdbesser

alleswirdbesser


6415
12917
Zitat von T4mara:
Ich finde es trotzdem ziemlich übertrieben dass man gleich alles hinschmeißt ohne zumindest einmal drüber gesprochen zu haben.

Lieber gleich als später. Was hätte ihm das Gespräch genützt?

19.06.2022 15:06 • #17



Gibt es noch Hoffnung für uns?

x 3


alleswirdbesser

alleswirdbesser


6415
12917
Zitat von Iunderstand:
Da hast du Recht. Aber wenn du ehrlich bist, ist es von ihm doch genau so übertrieben nach vier Wochen von Liebe zu sprechen... Der hat eben viel ...

Trotzdem, auch als Frau würde ich den einmonatigen Kontakt beenden, würde der Mann seine schlechte Laune an mir auslassen. Reden würde mir persönlich nichts bringen, denn sein Verhalten zeigt mehr als er erklären kann in so einem Fall.

19.06.2022 15:08 • x 1 #18


T4mara

T4mara


27
10
@OxfordGirl Ich habe ihn nicht beleidigt oder sowas. Niemals wie gesagt es war nicht ok aber soo schlimm auch nicht. Es war eher dieses das man etwas dann in einem etwas motzigeren tohn sagt. Und nein das meine ich damit auch nicht, ich meine mit Altag dass man halt arbeiten ist, den Haushalt macht und das alles. Und dann war er so gut wie jeden Tag bei mir obwohl ich ihm am Anfang schon gesagt habe ich möchte es ruhig angehen. Dann wollte er aber immer so gerne zu mir und da konnte ich irgendwie auch nicht nein sagen weil ich ihn natürlich auch gerne bei mir hatte. Und ich weiß ja das es sch. von mir war und es tut mir auch mehr als leid.
Ach das war ne ganz dumme Sache an dem Tag. Ich musste mich beim telefonieren 4 mal wiederholen weil er nicht richtig zugehört hat und lieber auf die Hintergrundgeräusche konzentriert. Dann habe ich es beim 4 mal halt in einem genervten Ton gesagt. Da hatte er gefragt ob er abends noch vorbeikommen soll und hat dann angepisst aufgelegt. Ich habe gesagt er so kommen. Er war dann auch hier aber meine Klingel war kaputt was ich da aber noch nicht wusste und dann habe ich nicht mitbekommen dass er hier war.(wohne im 7. Stock) Dann habe ich ihm geschrieben und er meinte er war hier ist jz aber wieder bei seiner Ma. Dann hatte ich mich da schon entschuldigt aber er hat nichts mehr geschrieben und am nächsten Tag kam er dann Abends und hat mit mir schluss gemacht

19.06.2022 15:13 • #19


DaniWeiss19


421
14
827
Tamara, du hängst dich daran auf, dass ein Gespräch etwas geändert hätte. Aber es war wohl sein Bauchgefühl das sagte mehr wolle es nicht in euch investieren. Wenn sein Gefühl meint du bist nicht die Eine für ihn dann ist das durchaus legitim.
Und das nach so kurzer Zeit überhaupt.
Ich hatte unlängst eine 2 monatige Kennenlernzeit mit jemandem. Selber Humor, viel Kontakt, auch schon Sechs gehabt und nach 2 Monaten brach der Kontakt ab. Mein Gespräch. Klar wäre es nicht schlecht gewesen zu reden aber leider tut man das wohl heutzutage nicht.
Also Schwamm drüber, dann war ers einfach nicht.

Geh nicht so schnell ran beim nächsten Kennenlernen. Man hat keine Beziehung nach 1 oder 2 Monaten kennenlernen. Und man sollte diese Phase auch nicht so leben als wäre das schon eine Beziehung. Das sieht man ja in deinem Fall,du fühlst dich verlassen, aber er hat dich nicht verlassen, ihr habt einfach die Kennenlernphase beendet.
Das ist in den ersten Wochen und Monaten jederzeit möglich und deswegen stürze dich nicht mehr so rein beim nächsten Mal sondern versuche es wirklich nur als Kennenlernen zu sehen. Ohne Verbindlichkeit, sondern wirklich einfach als würdest du einen neuen Freund kennenlernen.
Verlieben kann man sich dann natürlich im Laufe der Zeit..aber wenn man schon von Beginn an so verliebt ist, dass es gleich so weh tut wenn es aus ist, dann ist das doch auch seltsam oder?

19.06.2022 15:16 • x 2 #20


T4mara

T4mara


27
10
Zitat von Ayaka:
oh ja - in der auch sogenannten Kennenlernphase also den ersten 8-12 Wochen nehme ich mir durchaus heraus einfach so (natürlich mit ...

Unfreundliche Kommentare? Ich habe ihn doch nicht beleidigt oder so nie im Leben. Wir haben uns auch nicht gestritten. Es war mehr so ein pampiger Unterton den ich dann hatte. Aber ich habe nichts böses zu ihm gesagt. Und ich weiß, auch nicht schön wenn man dann so ist aber man hätte doch dann mal drüber reden können. Ich merke das leider erst immer im Nachhinein wie ich daa dann geredet habe

19.06.2022 15:20 • #21


DaniWeiss19


421
14
827
@T4mara

Da hast du deine Antwort eh selber schon gegeben!
Haushalt, ständig getroffen...ihr habt versucht ne Beziehung in die Kennenlernphase zu packen. Als würdet ihr schon zusammen wohnen und Alltag haben...das soll doch so nicht sein in der ersten Zeit! Also ich finde das sehr gruselig.
Meist tun das nur Menschen, die selber wissen, dass sie es nicht über die Kennenlernphase hinaus schaffen. Dann packen sie alles in die ersten Begegnungen, damit sie einmal so fühlen können als wären die in einer Beziehung. Und dann können sie das nicht halten und beenden es wieder.
Und weiter geht das Gleiche mit der/dem Nächsten...
Also ich wäre mir zu schade dafür. Lass dich beim nächsten Mal nicht so drängen. Ihr habt euch wie Zitronenen ausgepresst, weil ihr wohl beide schnell eine Beziehung wolltet und dabei total vergessen euch langsam kennenzulernen.
Und statt einer schönen Kennenlernphase hattet ihr jetzt schon Streit und ein Ende..... Also ich kann nur wiederholen: mach das einfach nicht mehr so.

19.06.2022 15:21 • x 2 #22


T4mara

T4mara


27
10
@XSonneX Es war dann in den Momenten so dass ich halt einen gereizten/zickigen Unterton hatte. Ich habe in den Momenten dennoch mit vernünftigen Worten mit ihm geredet. Und es war auch nie etwas dass dann speziell auf ihn bezogen war wie zum Beispiel Beleidigungen oder Vorwürfe oder so.

19.06.2022 15:26 • #23


Ayaka

Ayaka


1864
2
4037
Zitat von T4mara:
Und ich weiß, auch nicht schön wenn man dann so ist aber man hätte doch dann mal drüber reden können. Ich merke das leider erst immer im Nachhinein wie ich daa dann geredet habe

aber er hat sich dafür entschieden, dass es reicht um das Ganze beenden zu wollen. Ich war nicht dabei, du stellst es als pillepalle dar, ihm reichts um Schluss zu machen. Entweder ist er hypersensibel oder du stellst es jetzt harmloser dar als es war.

Schau, wenn er wirklich so über reagiert, sei doch froh ihn los zu sein, man muss nicht zu jedem passen. Wenn er so empfindlich ist, dann wirst du doch nicht dein Leben lang wie auf rohen Eiern rumlaufen wollen.

Letztlich kann immer einer sagen, dass er nicht mehr will und gehen. Das hat dein Ex jetzt eben und an deiner Stelle würde ich das dann auch so akzeptieren als meine Energie in ein aber er hätte doch mit mir reden müssen zu stecken.

19.06.2022 15:28 • #24


T4mara

T4mara


27
10
@alleswirdbesser Dann hätte ich stärker drauf geachtet dass es nicht mehr soweit kommt. Ich weiß auch nicht warum jetzt hier alle so übertreiben mit dem gezicke von mir. Und denken ich hätte ihm irgendwelche Sachen an den Kopf geworfen oder sogar beleidigt. Das habe ich nicht. Ich habe noch normal mit ihm gerade nur in einer anderen Tonlage. Und das waren dann meist so dumme kleine Momente wo ich gestresst war und er halt in dem Moment mit mir gesprochen hat. Ich bin doch nicht zu ihm hingegangen vorsätzlich und habe ihn irgendwie dumm angemacht oder so. Denke das haben hier alle gerade ganz falsch verstanden

19.06.2022 15:35 • #25


XSonneX


763
2
1191
@T4mara

Zitat von XSonneX:
das ich mich andauerd fragen muss ob ich so ein sch. mensch bin

Er fühlte sich scheinbar, laut seiner Aussage, kritisiert oder abgewertet. Kannst du dir das irgendwie erklären?

19.06.2022 15:42 • #26


T4mara

T4mara


27
10
@Ayaka Ja ist nur schwer nachzuvollziehen wenn er mit seiner letzten Freundin fast 3 Jahre zusammen war und über die sagt dass sie richtig toxisch war und ihm sogar den Kontakt zu all seinen Freunden verboten hat und noch andere Sachen. Und bei so jemandem hält er es dann so lange aus‍️ verstehe ich nicht

19.06.2022 15:43 • #27


Kranich71

Kranich71


721
2
1293
Zitat von T4mara:
pampiger Unterton

Das ist mitunter ein gewaltiger Grund warum ein Mensch sich zurückzieht.
So etwas braucht niemand.
Wenn man mit sich selbst nicht koscher ist kann man nicht das auf jemanden anderen auslassen.

19.06.2022 15:48 • x 1 #28


XSonneX


763
2
1191
@T4mara

Zitat von T4mara:
mit seiner letzten Freundin fast 3 Jahre zusammen war und über die sagt dass sie richtig toxisch war und ihm sogar den Kontakt zu all seinen Freunden verboten hat und noch andere Sachen.

Wie lange ist das her,die Trennung von der Ex?

Zitat von T4mara:
Ich: Hey
Er: Moin
Ich: wie geht's dir?
Er: Gut selbst
Ich: Auch


Wieso sagst du,, gut,, wenn es dir doch eigentlich schlecht mit der situation geht und er dir fehlt?

19.06.2022 15:53 • #29


T4mara

T4mara


27
10
@XSonneX Ja selbstverständlich verstehe ich jetzt dass ihn das gestört und vermutlich auch verletzt hat. Aber ich hatte ja, natürlich, auch nicht immer schlechte Laune soll heißen ich habe ihn ja trotzdem wie einen geliebten Mensch behandelt. In den Momenten eoch ich dann schlechte Laune habe rede ich auch schon absichtlich mit keinem, also ich gehe nicht extra zu den hin. Sonder die Leute kommen dann zu mir und reden dann halt mit mir über irgendwelche dinge über die man halt so redet. Aber ich habe halt nicht gedacht dass ihn das halt so trifft wenn ich halt mal gerade nicht so gute Laune habe und am Strahlen bin und dann halt genervt und gereizt Klinge beim reden. Dann hätte ich besser darauf geachtet dass ich in solchen Momenten erstmal für mich alleine bin und wieder runter komme. Ich wollte ihm doch nie mit Absicht wehtun beziehungsweise ihn damit so vergraulen

19.06.2022 15:55 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag