65

Gibt es noch Hoffnung für uns?

Gärtnerin

Gärtnerin


91
133
Zitat von T4mara:
Meinst du ich hätte ihm schreiben sollen dass er mir fehlt?

Schreiben ist doof. Gib ihm alle Zeit, die er jetzt braucht... um Eure Beziehung zu verdauen, bzw. Revue passieren zu lassen. SCHREIBEN ist jetzt VERBOTEN!

20.06.2022 08:57 • x 1 #46


Hola15

Hola15


2984
1
6668
Zitat von Gärtnerin:
Zitat: Opfer verbaler Gewalt fühlen sich meist allein gelassen. ..und das tat er, kann sich jedoch niemandem anvertrauen. Moin Tamara! ...

Ich finde es noch viel zu unkonkret um solche Aussagen zu treffen.
Du T4mara, behauptest deine schlechte Laune an anderen auszulassen.
Ich mag nicht behaupten, dass das nicht stimmt und du wirklich an dir arbeiten musst, aber das einzig konkrete Beispiel das du gebracht hast: Er hat dir nicht zugehört, so dass du dich 4mal wiederholen musstest. Ich finde es zwar nicht optimal, aber auch nicht verwerflich wenn du dann etwas genervt bist. Die Frage ist immer wie sehr. Wie ist das dann genau weitergegangen? Er wollte kommen, du hast zugestimmt aber er legte einfach auf? Das verstehe ich nicht ganz.

Für mich kommt nämlich auch die Leseart in Frage, dass er da eine Art Schuldumkehr betrieb, die du geflissentlich annimmst.
Muss nicht sein, kann aber.
Wie sieht denn dein "schlechte Laune an anderen auslassen" konkret aus. Kannst du mal Beispiele bringen inkl. Kontext?!

20.06.2022 09:36 • #47



Gibt es noch Hoffnung für uns?

x 3


T4mara

T4mara


27
10
@Hola15 Nein sry da hab ich mich falsch ausgedrückt. Er hat schon gesagt gut dann bis später! und dann aufgelegt. Man hat halt gemerkt er ist sauer. Das war auch das erste Mal dass er mal sauer auf mich war und es halt auch gezeigt hat.
Also ein Beispiel ist: Wir wollten uns mal mit freunden treffen und ich war zuhause und sollte dann zu ihm fahren er wusste auch dass ich mich noch fertig machen musste, habe aber den ganzen Tag genäht und die Zeit verpennt, war dann also ein bisschen gestresst. Er hat mich dann angerufen und wir haben nebenbei telefoniert und dann fragte er mich andauernd wie lange ich noch brauche und wann ich denn dann da bin. Kann ich ja garnicht ab sowas Naja dann war ich halt gereizt und habe aber trotzdem ganz normal geantwortet aber halt so zickig: weiß ich jz nicht.. ohh schatz ich weiß es nicht jaa ich werde schon pünktlich sein..
Und oft waren es auch Sachen wie wenn ich ihm 100 mal ein und die selbe Sache erklären musste weil er es nicht verstanden hat oder solche Lappalien. Wie gesagt es gab nie eine schlimme verbale Auseinandersetzung geschweigedenn ein ernsthaften Streit. Ich hoffe die Beispiele machen es ein bisschen verständlich.

20.06.2022 11:20 • #48


Ayaka

Ayaka


1864
2
4037
das klingt ein bisschen so als würdest du zu lange mitspielen und wenn du dann echt genervt bist dann vergreifst du dich im Tonfall - das kann ich verstehen und würde dir daher raten eher früher Grenzen zu setzen, dann kannst du auch viel entspannter bleiben -- hier ein paar Beispiele:

wenn du eh schon spät dran bist und dich fertig machen willst - nicht nebenbei noch telefonieren und mit blöden wie lange dauerts noch Fragen nerven lassen - meld mich wenn ich los fahr oder so - dann geht man sich nicht gegenseitig auf die Nerven

wenn er dauernd bei dir ist und du mal Luft zum Atmen brauchst sag ihm das doch

klar sind solche Abgrenzungen nicht immer das, was der andere gerade hören will, aber damit vermeidest du auch den Stress und die bad vibes die zwangsläufig folgen.

20.06.2022 12:50 • x 2 #49


Arnika

Arnika


4397
4
7029
Kleine, du hast rumgezickt und wirst immer rumzicken. So what?

Einem Mann, der auf dich steht, könntest du ins Gesicht kotzen, und es wäre ihm egal. Und fände das sogar noch entzückend.

Ergo: Er steht einfach nicht auf dich.

Vor 2 Stunden • x 1 #50


Arnika

Arnika


4397
4
7029
Zitat von T4mara:
Wir waren zwar nur 1Monat und 1Woche zusammen aber wir waren beide noch nie zu vor so glücklich mit jemandem.


Erstens glaube ich, du gehst da von dir aus. Niemand, der mit dem anderen toootal glücklich ist, macht innerhalb von 4, 5 Wochen Schluss. Das ist ja lächerlich.

Zweitens glaube ich, dass du noch total jung bist und dieses immense Glück weniger mit ihm als mit dem Umstand einer Beziehung schlechthin zu tun hat.

Weil unterm Strich hat er dir von Anfang an schon nicht zugehört. Und wir reden hier von 5 Wochen. Da müsste er im Normalfall noch den Boden küssen, auf dem du gehst.

Nichts, was du tust wird ändern, dass der Knabe nicht wirklich auf dich steht. Also erspare es dir. Und glaub mir, da kommen noch so viele. Das Drama fängt gerade erst an

Vor 2 Stunden • x 1 #51


DieSeherin

DieSeherin


6994
10067
ach süße... du interpretierst in jeden seiner sätze, den tonfall, seinen blick etwas hinein, anstatt dass du ihm mal den respekt zollst, seine aussage ernst zu nehmen: er will nicht!

du bist so jung und redest von seelenverwandtschaft und dass ihr so irre gut zusammenpasst und füreinander geschaffen sein.... wenn ich aber deine beiträge lese, dann habt ihr beide euch in etwas hinein gestürzt und habt euch gegenseitig innerhalb kürzester zeit angezickt, nicht offen miteinander geredet, euch genervt!

lern daraus, dass du es beim nächsten mal - bei aller verliebtheit - etwas langsamer angehen lässt, nicht zu schnell den alltag suchst, die romantik aufrecht hältst.... und arbeite bis dahin vielleicht daran, dich in stressigen momenten vielleicht erst einmal selber ein wenig runterzuholen, bevor du dich selber auf andere loslässt.

Vor 5 Minuten • x 1 #52




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag