46

GV viel zu schlecht geworden - Was hilft?

JustSmile


70
100
Das klingt doch nach einem guten Plan.
Viel Spaß dabei!

10.02.2020 20:47 • #31


Rainbowdancer


9
1
Vielen Dank für eure Hilfe

10.02.2020 20:49 • #32



Hallo Rainbowdancer,

GV viel zu schlecht geworden - Was hilft?

x 3#3


YsaTyto

YsaTyto


2753
5751
@Mienchen

Zitat:
Naja aber lange herum rätseln ist doch auch nicht das Wahre?! Ich denke schon, das man in so einer Situation auch mal Tacheles reden darf. Und wer weiß wo es hinführt, wenn man Dinge anspricht, die einen anturnen


hat sich ja schon erübrigt, die TE macht es auf ihre Weise. Aber ja klar kann es säggsy sein Tacheles zu reden, ich dachte aber, dass beide das schon die ganze Zeit tun.
mMn aber turnt gerade rätseln, Unsicherheit, Sehnsucht, Ambivalenz, raffinierte Spielchen, einfach Verführen, statt reden viel mehr an, als alles direkt auszusprechen. Darum sind ja viele Menschen, die Affairen haben ja auch ganz von Sinnen Da werden so viele unterschiedliche Gefühle erlebt und nicht bloß Bedürfnisse befriedigt. Wer statt ist und seine Fantasie nicht mehr anstrengen muss, ist halt auch nicht on fire. Das wär ja wie einen Thriller gucken und schon vorher die Auflösung kennen

10.02.2020 21:08 • x 1 #33


Kaetzchen

Kaetzchen


9023
3
19770
Das wär mir auch zu öde, aber von beiden Seiten

Guter 6 lebt doch von Spannung und Verführung. Vom Reizen und wieder entziehen. Aber sicher nicht davon, dass man einen festen Termin zum V*geln vereinbart. Da käme ich mir als Mann vor, als würde ich zu einer Pro. gehen. Gratis

Wenn er Dich nicht verführen (und jagen) muss, verlierst Du Deinen Reiz. Und er seine Lust auf Dich. In einer Affäre sollte aber gerade das die Hauptrolle spielen, im Gegensatz zu einer Beziehung.

Also bring Unsicherheit rein. Viel! Und rede bloß nicht so sachlich drüber wie hier vorgeschlagen, das nimmt ihm dann auch noch den letzten Rest Begehren.

Mach Dich rar. Hab mal 2-4 mal keine Zeit, wenn er 6 will. Bring Konkurrenz ins Spiel, aber subtil (wenn er ein Treffen vorschlägt sag: da bin ich schon unterwegs, sorry. Lass neue, auffällige Dess. die er noch nicht kennt im Wäschekorb liegen, oder sprüh Dich mit einem Männer-Aftershave ein wenig ein, 2-3 Stunden bevor er zu Dir kommt. Lass den 6 mal bei einem Treffen ausfallen und belass es bei knutschen und fummeln, schick ihn dann angeregt, aber unbefriedigt nach Hause. Und wenn er nachfragt sag, dass Dir körperlich noch nicht wieder danach ist. Fahr mal ein Wochenende weg und sag ihm nicht, wohin und mit wem, wenn er Dich sehen will. Stell Rosen in eine Vase und zwei benutzte Sektgläser in die Spüle, bevor er das nächste Mal kommt. Bitte einen männlichen bekannten, dir Herzchen und Küsschen zu schicken wenn er das nächste Mal bei Dir ist und lass das Handy sichtbar auf dem Tisch liegen. Usw)

Nichts ist anregender für die männliche Li bido als Konkurrenz
Und da ihr eine unverbindliche Affäre habt, ist sicherlich eh keine Exklusivität vereinbart. Also kannst Du getrost aus allen Rohren feuern und zuschauen, wie seine Lust auf Dich wieder wächst. Du bist viel zu sicher für ihn, deshalb habt Ihr jetzt keinen leidenschaftlichen Affären6 mehr, sondern langweiligen Beziehungs6. Und das ohne Beziehung Das ist echt blöd

10.02.2020 21:09 • x 4 #34


YsaTyto

YsaTyto


2753
5751
Haha @Kaetzchen hab Dich in Gedanken gerufen
Yep, so isses!

p.s.

Zitat:
oder sprüh Dich mit einem Männer-Aftershave ein wenig ein

haha Du hast Ideen!

Idealer wär`s ja noch, wenn sie ihm wirklich nicht so sicher wäre und das ganze nicht nur inszeniert werden muss. Heißt, dass sie z.B. wirklich mehr Lust auf ein WE allein unterwegs am flirten. . .hat. @Kaetzchen

10.02.2020 21:10 • x 1 #35


Mienchen

Mienchen


964
3
1272
Zitat von YsaTyto:
@Mienchen



hat sich ja schon erübrigt, die TE macht es auf ihre Weise. Aber ja klar kann es säggsy sein Tacheles zu reden, ich dachte aber, dass beide das schon die ganze Zeit tun.
mMn aber turnt gerade rätseln, Unsicherheit, Sehnsucht, Ambivalenz, raffinierte Spielchen, einfach Verführen, statt reden viel mehr an, als alles direkt auszusprechen. Darum sind ja viele Menschen, die Affairen haben ja auch ganz von Sinnen Da werden so viele unterschiedliche Gefühle erlebt und nicht bloß Bedürfnisse befriedigt. Wer statt ist und seine Fantasie nicht mehr anstrengen muss, ist halt auch nicht on fire. Das wär ja wie einen Thriller gucken und schon vorher die Auflösung kennen


Ja das stimmt schon was du sagst. Aber die beiden kommen mir eher wie ein altes Ehepaar vor. Sie erleben immer wieder das Gleiche, immer die gleiche Nummer und das wird in der Tat irgendwann langweilig. Meine Vorrednerin hier hat recht. Einfach mal abblitzen lassen und seine Phantasie anregen, vielleicht klappt auch das

10.02.2020 21:18 • #36


YsaTyto

YsaTyto


2753
5751
@Mienchen

Zitat:
Ja das stimmt schon was du sagst. Aber die beiden kommen mir eher wie ein altes Ehepaar vor.

ja, das spürt man sogar hier beim Lesen Keine Vibes in der Leitung

Meine Erfahrung ist aber umgekehrt auch, dass die wenigsten Männer diese psychologische Raffinesse drauf haben @Kaetzchen ich hatte bisher nur einen Liebhaber, der das formvollendet beherrschte vielleicht war er ja in Deiner Schule Unfassbar, wie auch er mich gepusht hat, ohne je nur einmal explizit das Thema zu erwähnen. Schon ein kriminologisches Gesprür für Psychodynamiken. Entsprechend konnte er sich vor Angeboten nicht retten, was mir sogar gefiel und manchmal haben wir auch damit herrlich gespielt.

10.02.2020 21:22 • x 1 #37


Kaetzchen

Kaetzchen


9023
3
19770
Zitat von YsaTyto:
Haha @Kaetzchen hab Dich in Gedanken gerufen
Yep, so isses!

p.s.


haha Du hast Ideen!

Idealer wär`s ja noch, wenn sie ihm wirklich nicht so sicher wäre und das ganze nicht nur inszeniert werden muss. Heißt, dass sie z.B. wirklich mehr Lust auf ein WE allein unterwegs am flirten. . .hat. @Kaetzchen


Ja na klar, das sollte auch eigentlich so sein in einer Affäre. Frau sitzt ja hoffentlich nicht daheim und wartet darauf, dass der Prinz zur Begattung geritten kommt

Aber hier brauchen wir ja erstmal ein quick fix, sozusagen. Und das erreicht man am besten mit den berühmten Waffen der Frau (und ewig lockt das Weib )

10.02.2020 21:22 • x 1 #38


YsaTyto

YsaTyto


2753
5751
@Kaetzchen

Zitat:
Aber hier brauchen wir ja erstmal ein quick fix, sozusagen. Und das erreicht man am besten mit den berühmten Waffen der Frau (und ewig lockt das Weib )

stimmt! @Rainbowdancer und rede um gottes willen nicht mit ihm! Sondern mit Kaetzchen!
Ich will hier eine heiße Wendung

10.02.2020 21:25 • #39


Nachtlicht

Nachtlicht


741
1566
Zitat von 6rama9:
Tja, das geht den meisten so: Nach einer Weile ist die Luft raus und kommt auch nicht mehr rein.


Jetzt bin ich aber ein bisschen enttäuscht...

Ich meine mich zu erinnern dass wir mal zum Thema hatten (so sinngemäß), dass ich es normal finde, dass irgendwann die Luft raus ist und du meintest, dass das keineswegs normal sei sondern dass man auch nach zig Ehejahren noch mit Leidenschaft dabei sei.

Schade, dazu hätte ich gern mal konkrete Tipps gelesen von jemandem mit eben dieser Erfahrung andauernder Lust aufeinander, wie man denn das Feuer gleichmäßig lodern lässt.

Drüber reden funktioniert nach meiner Erfahrung jedenfalls nicht sonderlich gut. Also, damit meine ich: es funktioniert nicht nur nicht, sondern dämpft noch eher die Leidenschaft als sie zu entfachen.

@Kaetzchen sobald der Herr das Spiel durchschaut hat, funktioniert es wahrscheinlich nicht mehr weil er sich dann ja wieder zurücklehnen kann. Muss man schon sehr subtil hinkriegen... damit meine ich, das Einbringen der Konkurrenz sollte nicht gespielt sein, sondern echt.

Ich glaube, ich würde mich an der Stelle der TE entsprechend etwas gelangweilter dem AM gegenüber zeigen, mich ein wenig rar machen und tatsächlich auch Ausschau nach einem geeigneteren Partner fürs Abenteuer halten. Entweder der eine Herr kommt dann dadurch wieder mehr in die Puschen, oder ein besserer löst ihn ab - in beiden Fällen ein Gewinn für mich.

10.02.2020 21:32 • x 3 #40


Mienchen

Mienchen


964
3
1272
Zitat von YsaTyto:
Ich will hier eine heiße Wendung

Na na, nicht so voyuristisch

10.02.2020 21:32 • x 1 #41


Kaetzchen

Kaetzchen


9023
3
19770
Zitat von YsaTyto:
@Mienchen


ja, das spürt man sogar hier beim Lesen Keine Vibes in der Leitung

Meine Erfahrung ist aber umgekehrt auch, dass die wenigsten Männer diese psychologische Raffinesse drauf haben @Kaetzchen ich hatte bisher nur einen Liebhaber, der das formvollendet beherrschte vielleicht war er ja in Deiner Schule Unfassbar, wie auch er mich gepusht hat, ohne je nur einmal explizit das Thema zu erwähnen. Schon ein kriminologisches Gesprür für Psychodynamiken. Entsprechend konnte er sich vor Angeboten nicht retten, was mir sogar gefiel und manchmal haben wir auch damit herrlich gespielt.


Ach ja, wem sagst Du das? Ich finde das auch ganz fürchterlich, dass Männer so was nicht mehr drauf haben . Und wenn sie es versuchen wird es oft sooo plump, dass ich mich beleidigt fühle und nur noch die Augen verdrehe

Ich hatte ja auch schon Affären, aber nie, wirklich kein einziges Mal habe ich mich mit einem Mann gezielt für 6 verabredet. Kein einziges Mal gab es so was wie einen "Booty call". Probiert haben sie es , aber darauf gehe ich gar nicht erst ein, das überhöre ich komplett und ignoriere solche Anfragen einfach. Also gerade in einer Affäre erwarte ich, dass der Mann mich verführt. Und wenn er das nicht tut oder nicht kann, passiert halt auch nix Und ich lasse ihn durchaus subtil wissen, dass andere Männer womöglich bessere Verführer sind.

Ich hab mich auch immer so verabredet, dass vorher nie klar war, ob was passieren wird oder nicht. Und es passierte auch nicht jedes Mal was - das wäre mir selbst auch zu öde gewesen. Dafür dann bei manchen Treffen sehr überraschend und unerwartet für ihn an völlig unmöglichen Orten bei anderen blieb es dafür beim knutschen und bisschen fummeln.

Aber wenn ich mir einen Mann nach Hause "bestellen" würde, mit dem Wissen, es gibt dann auf jeden Fall 6, egal, wie der Herr sich benimmt, würde meine Libido sich sofort in den Keller verabschieden. Wo ist da der Reiz?

10.02.2020 21:38 • x 1 #42


YsaTyto

YsaTyto


2753
5751
@Mienchen



@Kaetzchen

Zitat:
Wo ist da der Reiz?


haha Sehe ich alles genau so

10.02.2020 21:40 • #43


Kaetzchen

Kaetzchen


9023
3
19770
Zitat von Nachtlicht:
Schade, dazu hätte ich gern mal konkrete Tipps gelesen von jemandem mit eben dieser Erfahrung andauernder Lust aufeinander, wie man denn das Feuer gleichmäßig lodern lässt.

Drüber reden funktioniert nach meiner Erfahrung jedenfalls nicht sonderlich gut. Also, damit meine ich: es funktioniert nicht nur nicht, sondern dämpft noch eher die Leidenschaft als sie zu entfachen.


Im Grunde funktionieren die Mechanismen natürlich auch in langjährigen Beziehungen. Da macht es bloß kaum einer. Vor allem, weil viele Frauen ihre Männer schon zu Beginn der Beziehung dazu "erziehen", nicht mal ein Auge nach rechts oder links zu riskieren
Ich hab das wirklich oft erlebt und gehört, dass Frauen nicht wollen, dass ihre Männer anderen Frauen nachschauen, nicht mal mit anderen flirten und so weiter. Damit kastriert man aber seinen Mann, und paar Jahre später wundert man sich irritiert, warum der so gar keine Anziehung mehr auf einen ausübt. Also die Leine mal einfach länger lassen und sich nicht eifersüchtig aufregen, wenn der Partner das knackige Heck einer Jüngeren bewundert, sondern sich darüber freuen, dass man noch einen MANN an der Seite hat. Das ist meiner Meinung nach das häufigste Problem in Langzeitbeziehungen, weil viele Männer sich halt auch auf diese Weise kastr!eren lassen.

10.02.2020 21:44 • x 2 #44


Angi2


2667
5
2224
Zitat von Rainbowdancer:
Heute geht es nur noch kurz, nach einem Mal ist Schluss und mir gefällt es nicht mehr. Er schafft lange nicht mehr das, was er mal geschafft hat.

Die Luft ist raus....die Faszination weg...er hat keine Lust mehr auf dich.

10.02.2020 21:46 • #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag