426

Happy End Geschichten

baba

baba


370
1
323
Ich möchte nun auch meine Happy End Geschichte veröffentlichen.
Mein Ex trennte sich letzten November von mir, angeblich weil ich S.uell icht anziehend war. Tatsächlich war vermutlich der Alk. in Kombination mit Depressionen der Grund.
Ich hoffte bis vor kurzem immer wieder, dass er zurückkommt. Was ist aber nicht der Fall sein wird. Leider war ich in der ganzen Trennungsgeschichte, komplett verschlossen, um zu sehen, dass Mr. Right vor mir steht und zwar wirklich greifbar nahe.
Ich lernte diesen Mann E. durch mein Ex kennen, als wir bei ihm beim gemeinsamen Grillieren waren, mein Gedanke in dem Moment als ich in sah, ich bin mit dem falschen Mann zusammen. Ich verdrängte diesen Gedanken immer wieder. Als ich meinen Geburtstags letztes Jahr feierte, überlegte ich einen Moment ob ich ihn nicht einladen sollte. Das machte ich nicht. Nach der Trennung hab ich ihm einfach über den Messenger frohe Weihnachten gewünscht. Er sah die Nachricht erst ende Januar und meinte wir können mal ganz unverbindlich auf nen Drink gehen. Wir trafen uns auf einen Drink, er erzählte mir seine Liebensgeschichten mit den harten Trennungen, wie er verarscht wurde und stand mir bei. Er fand das Verhalten seines Freundes nicht wirklich gut und konnte damit nicht umgehen. Irgendwann merkte ich, wie flirtete, ich sagte aber ganz klar er sei als Kollege meines ex für mich Tabu. Als wir eines Tages spazieren gingen, legt er den Arm um mich und sagte nichts, eigentlich fühlte es sich in diesem Moment richtig an, doch ich wollte es nicht wahrhaben. Ich war glücklich, wenn ich mit ihm unterwegs war, es waren fröhliche Bilder. Doch ich konnte (noch) nicht loslassen. Letzten Samstag versuchte er nochmals meinen Ex und mich zu verkuppeln und dann sandte er mir die Screenshoots zu und sagte sorry, dass ich keine goodnews habe. Mich nahm diese Info noch etwas mit, doch ich lass auch die ganz offensichtlichen Texte zwischen den Zeilen, wo er eigentlich einen Freipass wollte um mit mir zu flirten. Wir telefonierten lange an diesem Tag. Ich erzählte ihm das ich dachte, was ich fühlte auch damals und dass es nicht sein darf. Das wir diese Grenzen einer Freundschaft nicht überschreiten dürfen, egal was unsere Herzen sagen. Doch irgendwann merkte ich, ich will glücklich werden. Mein Ex hat mich verlassen, und will mich nicht mehr. Warum darf ich glücklich sein, nur weil der neue Partner, der Freund meines Ex ist? Er schrieb weiter mit meinem Ex und irgendwann sagte er, mein Freund ich finde dein Ex toll, sie gefällt mir sehr. Noch ist nichts passiert, aber ich werde es nicht ausschliessen. Mein Ex interessierte das alles nicht, das gibt er zumindest zum Anschein. Ich entschied mich ganz klar meinem Herzen zu folgen und fand im Freund meines Ex, den Menschen den ich schon lange gesucht hab. Wir wollten es nicht wahrhaben. Wir haben viel über Konflikte und Probleme die auftreten können gesprochen, was wir anders machen in unserer neuen Beziehung. Mein neuer Partner und ich haben beide ADHS, das wird in unserer Beziehung sicher zum einen oder andern Konflikt führen, wir wissen uns erwartet kein Sonntagsspaziergang. Sondern spannende, Reise, die uns über Stokc und Stein führt, in der wir unsere Freiräume uns geben müssen. Wie Freunde etc darauf reagieren, dass Ex und Next befreundet sind, weiss ich nicht. Zu gerne wäre ich heute Abend Mäuschens, wenn sich die beiden Männer treffen. Aber dazu gibts ne Regel, ich erfahre nichts von den Inhalten der Gesprächen und das ist gut so. Ich weiss zum ersten Mal im Leben, ich hab meinen Mr. Right gefunden.
Als ich meinen Ex endlich loslassen konnte, stand das Glück direkt vor mir. Den Mann, den ich mir gewünscht hab und eigentlich nicht hätten haben dürfen, ist nun an meiner Seite.
Mein Rat, verschliesst die Augen nicht im Liebeskummer, das Glück könnte direkt vor Eurer Tür stehen.

23.05.2019 10:44 • x 1 #136


Barbarella


Baba wie lange waren Ex und du denn zusammen?

20.07.2019 20:37 • #137


Nancy1


550
3
376
Zitat von jayb:
Also meine Happy End Geschichte ist nicht, dass ich alleine wieder glücklich bin sondern wieder mit dem Ex. Er ist nach 4 Wochen Trennung wieder da. (:
Ich hoffe es bringt dem ein oder anderen doch etwas



Hat er sich von allein gemeldet oder hast du was dafür getan?

20.07.2019 21:04 • #138


baba

baba


370
1
323
1.5 Jahre, aber es die intensiveste Beziehung meines Leben. Alk. und Depressiver Typ.

22.07.2019 05:46 • #139


Schnubbilein

Schnubbilein


499
4
898
Ich habe 2 Happy End Geschichten für euch zum Thema Ex-zurück.
Nicht meine

1. Meine beste Freundin hatte eine lange on off Geschichte mit einem Kollegen. Immer wieder kamen sie zusammen und dann war es wieder vorbei. Er glaubte nicht daran, dass ein Mensch einen anderen ein Leben lang glücklich machen kann. Sie ging beinahe kaputt daran und zog einen Schlussstrich.
Kurz darauf merkte er, dass es diese Liebe für eine Person wohl doch gibt. Er kämpfte um sie und heute wohnen sie zusammen und planen ihre Zukunft mit Hochzeit und Kindern.

2. Die Beziehung einer Freundin ging in die Brüche, weil sie mehr wollte. Heiraten, Familie... Ihm war das alles zu viel, so dass er sich trennte und wohl auch kurzzeitig mit einer anderen Frau liebäugelte. Meine Freundin und ich waren dann zur gleichen Zeit Single und waren jedes Wochenende gemeinsam unterwegs. Sie schlief oft bei mir, weil sie es in der gemeinsamen Wohnung nicht ausgehalten hat. Sie hat ihm komplett die kalte Schulter gezeigt. Das ging ca. 2 Monate so, bis ihr ex plötzlich bei mir anrief und fragte, ob sie bei mir sei und wann sie nach Hause käme. Er wolle Frühstück für sie machen.
Nach langem Zureden ließ sie sich drauf ein.
Vor kurzem sind sie zum 4. mal Eltern geworden.

Happy ends sind selten ja, zumindest diese. Aber es gibt sie. Auch wenn wir lernen sollten, mit uns glücklich zu sein und uns nicht über Beziehungen zu definieren, finde ich diese Geschichten einfach beruhigend. Manchmal siegt sie doch, die Liebe.

23.08.2019 16:18 • x 6 #140


milano30


Zitat von Schnubbilein:
Ich habe 2 Happy End Geschichten für euch zum Thema Ex-zurück. Nicht meine 1. Meine beste Freundin hatte eine lange on off Geschichte mit einem Kollegen. Immer wieder kamen sie zusammen und dann war es wieder vorbei. Er glaubte nicht daran, dass ein Mensch einen anderen ein Leben lang glücklich machen kann. Sie ging beinahe kaputt daran und zog einen Schlussstrich. Kurz darauf merkte er, dass es diese Liebe für eine Person wohl doch gibt. Er kämpfte um sie und heute wohnen sie zusammen und planen ihre Zukunft mit Hochzeit und Kindern. 2. Die Beziehung einer ...


Ja und da Liebe nicht nur existiert in Beziehung mit einem Zweiten, siegt sie gleichfalls. Nämlich zu mir selbst. Ich liebe mich. Und ich bedanke mich an dieser Stelle, dass es mich so gibt in dieser Version mit all meinen Erfahrungen, Gedanken, Gefühlen und auch Schmerzen.

Das wünsche ich Euch allen gleichfalls. Denn in Liebe sind wir alle und überall miteinander verbunden.

Was für ein Happy End

23.08.2019 20:21 • x 7 #141


Spreefee

Spreefee


1130
2
1212
Ich kann von meinem Happy End erzählen.

Hier im Forum lernte ich, was eine Beziehung ausmacht. Statt mich für den einfachen Weg der Trennung zu entscheiden, führte mich das Forum zu mir.

Und ich lernte und lerne hier heute noch dazu.

23.08.2019 20:26 • x 6 #142


milano30


Zitat von Spreefee:
Ich kann von meinem Happy End erzählen.

Hier im Forum lernte ich, was eine Beziehung ausmacht. Statt mich für den einfachen Weg der Trennung zu entscheiden, führte mich das Forum zu mir.

Und ich lernte und lerne hier heute noch dazu.

23.08.2019 20:28 • x 1 #143


blumenfrau


273
2
458
Ein toller Thread und so positiv.
Für mich gibt es auch ein happy end.
Nach zwei Jahren verließ mich meine große Liebe. Als ich hier Anfang des Jahres landete, war ich am Boden zerstört. Mir ging es auch gesundheitlich nicht gut.
Ich habe mich dann langsam wieder aufgerappelt: Freundschaften intensiviert bzw neue gesucht, Sport gemacht, Kulturveranstaltungen besucht, mehr Engagement im Job, Fortbildungen, eine Selbsthilfegruppe besucht und dort auch sehr liebe Menschen kennen gelernt.
Und bald kam auch wieder die Freude am Alleinsein wieder.
Mein Ex und ich blieben in Kontakt, es gab keinen Streit mehr und er ging einige seiner Probleme an (ohne dass ich ihm dazu riet).
Er hat gemerkt, dass ich nicht mehr abhängig war und das entlastete ihn auch.
Wir haben uns wieder angenähert, aber die wichtigste Person in meinem Leben bleibe ich. Das ist ein so schönes Gefühl, das mir keiner mehr nehmen kann. Ich mache mein Leben nicht mehr davon abhängig, ob er (oder ein anderer) bei mir ist oder nicht.

24.08.2019 11:27 • x 10 #144


Nancy1


550
3
376
Zitat von jayb:
Also meine Happy End Geschichte ist nicht, dass ich alleine wieder glücklich bin sondern wieder mit dem Ex. Er ist nach 4 Wochen Trennung wieder da. (:
Ich hoffe es bringt dem ein oder anderen doch etwas



Das ist ja schon lange her. Aber falls du noch hier unterwegs bist. War es die richtige Entscheidung ihn wieder zurückzunehmen?

09.09.2019 04:41 • #145


Nancy1


550
3
376
Zitat von blumenfrau:
Ein toller Thread und so positiv.
Für mich gibt es auch ein happy end.
Nach zwei Jahren verließ mich meine große Liebe. Als ich hier Anfang des Jahres landete, war ich am Boden zerstört. Mir ging es auch gesundheitlich nicht gut.
Ich habe mich dann langsam wieder aufgerappelt: Freundschaften intensiviert bzw neue gesucht, Sport gemacht, Kulturveranstaltungen besucht, mehr Engagement im Job, Fortbildungen, eine Selbsthilfegruppe besucht und dort auch sehr liebe Menschen kennen gelernt.
Und bald kam auch wieder die Freude am Alleinsein wieder.
Mein Ex und ich blieben in Kontakt, es gab keinen Streit mehr und er ging einige seiner Probleme an (ohne dass ich ihm dazu riet).
Er hat gemerkt, dass ich nicht mehr abhängig war und das entlastete ihn auch.
Wir haben uns wieder angenähert, aber die wichtigste Person in meinem Leben bleibe ich. Das ist ein so schönes Gefühl, das mir keiner mehr nehmen kann. Ich mache mein Leben nicht mehr davon abhängig, ob er (oder ein anderer) bei mir ist oder nicht.


Das heißt ihr seid wieder zusammen? Ist die Beziehung denn jetzt besser. Ich höre ja immer nur, sie wird mit jedem come back schlechter, und ich solle meinen Ex nicht mehr zurücknehmen....

09.09.2019 04:52 • x 1 #146


Schnubbilein

Schnubbilein


499
4
898
@Nancy möchte dein Ex zurück?

09.09.2019 05:44 • x 2 #147


Spreefee

Spreefee


1130
2
1212
Zitat von Nancy1:
Das heißt ihr seid wieder zusammen? Ist die Beziehung denn jetzt besser. Ich höre ja immer nur, sie wird mit jedem come back schlechter, und ich solle meinen Ex nicht mehr zurücknehmen....


Immer situationsbedingt.

Es gibt eben diese Situationen, dass ein Paar reflektiert und etwas verändert.

Und es gibt diesen Sachstand, dass nichts mehr möglich ist, weil einer nicht mitzieht, nicht reflektieren kann und in sich bleibt wo er ist.

09.09.2019 21:14 • x 2 #148


Nancy1


550
3
376
Zitat von Spreefee:

Immer situationsbedingt.

Es gibt eben diese Situationen, dass ein Paar reflektiert und etwas verändert.

Und es gibt diesen Sachstand, dass nichts mehr möglich ist, weil einer nicht mitzieht, nicht reflektieren kann und in sich bleibt wo er ist.


Ich denke auch , dass es Situationen gibt wo auch wenn beide mitziehen , je nachdem was passiert ist, nicht mehr vertrauen könne und einfach nicht aus ihrer Haut können und deshalb auf langer Sicht die gleichen Probleme immer wieder auftauchen

10.09.2019 19:51 • x 1 #149


Nancy1


550
3
376
Zitat von Schnubbilein:
@Nancy möchte dein Ex zurück?



Ja. Nachdem er mich vier WOchen im Sommer hier zurückgelassen hat und in Maillorca war, er meint er wäre in einem Ausnahmezustand gewesen und hat deswegen so eiskalt Schluss gemacht weil er irgendwie nichts gespürt hat......jetzt sei es anders.....ich hatte mir nichts sehnlicher gewünscht, aber wie kann man nach all dem Schmerz wieder vertrauen...

10.09.2019 19:55 • x 1 #150




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag