426

Happy End Geschichten

Nancy1


550
3
376
Zitat von Schnubbilein:
@Nancy
bei mir war das so:
ich kam von einem Wochenende mit den Mädels heim und er teilte mir dann mit, dass er nicht wüsste, ob er mich noch liebt. da ich damit nicht umgehen kann, habe ich meine Sachen gepackt, die Tiere eingepackt und bin zu meinen Eltern gefahren 600 km weit. Ich habe mich krankschreiben lassen und ordentlich gelitten. Nach ein oder zwei Wochen wollte ich alles klären, wie es mit dem Haus, den Möbeln und der Miete weitergehen soll.
Wir haben uns an einem neutralen Punkt getroffen und er erzählte mir auf einmal etwas davon, dass ich die Liebe seines Lebens sei und gerne einen Neustart hätte. Ich habe eingewilligt und daraufhin beichtete er mir dann, dass er mich betrogen hat. Er wollte ehrlich sein. Diese Frau hat ihn zweifeln lassen. Sie wollte auch eine Beziehung mit ihm. Für mich ist eine Welt zusammengebrochen.
Ich habe mich trotzdem auf einen Neustart eingelassen. Einfach war es nicht. Wir waren sogar beide bei einer Art Therapie.
Den Betrug habe ich überwunden. Zwischendurch hatte ich das Gefühl, dass er mehr Probleme damit hatte als ich.



Zumindest hatte er ehrliche Absichten. Finde ich gut. Und das er bereit war in Therapie mit dir zu gehen auch vielversprechend.

14.09.2019 11:17 • #166




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag