105

Hoffnungslos und lebensmüde

Mar-ion


17
1
24
Danke es tut sooo unendlich gut zu wissen das abdere ein ähnliches Schicksal haben. Und das man hört das es ein sehr langer Prozess ist die Viel Geduld abverlangt. Danke danke...

31.03.2021 17:37 • x 4 #16


Mar-ion


17
1
24
Hallo liebe Tina
Das ist schön zu hören das du es geschafft hast. Ich meine ich stehe noch ganz am Anfang. Dank Corona geht das Reisen nur bedingt. Ich hatte mich auch mal in einer Börse angemeldet. Die meisten wollten nur das eine. Mit 2 habe ich mich getroffen. Hat aber nicht gepasst woraufhin ich mich wieder abgemeldet habe. Ich werde es aber noch einmal machen Danke für den Tip!

31.03.2021 17:41 • x 2 #17



Hoffnungslos und lebensmüde

x 3


LH4


620
940
Hallo @Mar-ion ,

willkommen im Forum.

30 Jahre sind kein Pappenstiel

Zitat von Mar-ion:
Mindestlohn Job den ich ausübe.


Kannst du da aufstocken?

Ansonsten ist ja echt schwierig mit Aktivitäten.

Ich drück dich mal und sage, mit dir ist alles okay. Nimm mal für dich den Zeitdruck raus.
Es dauert so lange wie es dauert, aber es wird besser.

LG

31.03.2021 17:49 • x 2 #18


Samuela


87
58
Nur so eine Idee falls du anderswo besser loslassen könntest: Du könntest das Haus vermieten und von der Miete eine Wohnung mieten. Oder das Haus verkaufen und etwas anderes kaufen.
Ein Haus Instandhalten mit Mindestlohn stelle ich mir auf Dauer leider schwer vor.

Ansonsten, ich bin auch hoffnungslos und lebensmüde:( und finde das Alleinsein schlimm. Bei mir ist die Trennung allerdings erst 3 Wochen her.

31.03.2021 18:01 • x 2 #19


Mar-ion


17
1
24
Ich wohne auf dem Land wo es sehr schwierig ist ein Haus zu verkaufen bzw.zu vermieten. Ich weiß das ich sehr wenig Geduld mit mir selbst habe. ...

31.03.2021 18:06 • x 1 #20


Jahope

Jahope


35
16
Hey Marion,

30 Jahre sind ne Hausnummer.... soviel Jahre gemeinsam.... da musst du Geduld mit Dir haben... gerade im ersten Jahr nach dem Auszug.... und ja Corona macht es schwer sich neu dem Leben zu öffnen und sich auf neues zu fokussieren. Aber Du hast schon eine Menge "geschafft", Erinnerungen entsorgt, eine Umgestaltung gemacht.... und die Erfahrung, dass nur paaren begegnen im Moment noch schwer für Dich ist. Dafür solltest Du Dir erstmal auf die Schulter klopfen und erkennen das Du nicht einfach nur in Trübsal versunken bist. Und das obgleich nach 30 jahrenbestimmt einiges an Gewohnheiten und Zukunftspläne nun ganz neu aufgestellt werden muss. Wenn derzeit auch viele Wege noch verschlossenen sind, schreib alles auf was du gern machen möchtest... überlege schon mal wie das zu realisieren ist. Und ja.... Daten.... mach das.... vielleicht nicht mit dem primären Ziel gleich den Partner für das restlichen zu finden, sondern einfach als Gelegenheit mit Menschen in Kontakt zu treten, Erfahrungen zu sammeln und vielleicht die eine oder andere nette Person kennenzulernen. Und mir hilft in schlechten Phasen tatsächlich viel Bewegung draußen.... und ja... also wenn du ein Händchen und die zeit für einen hund hast.... denke maldarüber nach ob das nicht was für dich wäre.....denn mir hund hast du immer einen freund und man lernt unfassbar leicht leute kennen und mir fällt nochwas ein was derzeit überall erlaubt ist und wo man auch leicht leute kennenlernt - golfen, für mich persönlich nix aber eben etwas das geht .... und wenn du zu niedergeschlagen bist, schreib hier und lass dich ein bisschen auffangen. Lass den kopf nicht hängen.... es ging schon vielen wie dir, die nach etwas Zeit froh waren durch eine Trennung ihr Leben noch einmal neu zu justieren und am Ende glücklicher zu sein. Ich wünsche dir viel Kraft.

31.03.2021 18:09 • x 2 #21


Mar-ion


17
1
24
Vielen lieben Dank.Es tut so gut und ich hatte Tränen in den Augen. Das hätte ich schon viel eher machen sollen. Habe mich aber nicht getraut.

31.03.2021 18:17 • x 3 #22


Heffalump

Heffalump


13468
18496
Zitat von Mar-ion:
Ich bin seit Nov.2019 von meinem Mann getrennt

Als er zu seiner Freundin abschob, war es Okt 17, Okt 18 wurden wir geschieden - und so gegen Dezember 20 war ich auch im Kopf frei, von ihm. Es dauert einfach pro Jahrzehnt gut 1 Jahr, sagt man

31.03.2021 18:23 • x 4 #23


Mar-ion


17
1
24
Das werde ich mir merken sind dann bei mir noch 2 Jahre ca.Weisst du wenn man ein kleines Licht am Horizont sieht ist das schon schön. Danke dir. ..

31.03.2021 18:32 • x 4 #24


Heffalump

Heffalump


13468
18496
Lass dir Zeit, was waren 30 Jahre, die kann man nicht binnen Jahresfrist ad Acta legen. Du reflektierst, suchst, findest, drehst dich im Kreis, hast Träume .. Kopf rollt. Und dann noch Corona.

Aber der Frühling kommt, mir hilft der Garten viel

31.03.2021 18:36 • x 4 #25


Jahope

Jahope


35
16
, aber jetzt hast du dich getraut, wieder ein kleines Stück voran gekommen. Ich war hier schonmal unter einem anderen Namen angemeldet. Damals hat es mir sehr geholfen, dass ich anonym alle meine Gedanken einfach loswerden konnte . Durch das aufschreiben habe ich mich sortiert... na das klingt jetzt vielleicht seltsam... ich habe alles auch emotional dabei erneut durchlebt... und die Reaktionen hier im forum haben mir geholfen mich mit diesen doch zum Teil nicht gerade positiven Emotionen anzunehmen, diese Gefühlen die gefühlt werden wollen und müssen um sie nachdem sie ihren verdienten Raum hatten auch loslassen zu können .. ja.. und ich wünsche dir genau das! Dass du erkennst, wie menschlich und normal das ist. Und glaube mir, vielleicht brauchst du ein paar schleifen, aber wenn du dich selbst so nimmst wie du bist, mit all deinen Ängsten und unschönen Gefühlen, dann wirst du darüber hinaus wachsen. Fühl dich gedrückt

31.03.2021 18:47 • x 2 #26


Mar-ion


17
1
24
Danke das berührt mich sehr. Ich muß an mir arbeiten. Weiss noch nicht genau wie aber ich hoffe das die Zeit es mir bringt.

31.03.2021 19:06 • x 2 #27


Lalalana1

Lalalana1


501
854
Hast du an ein Haustier gedacht, liebe TE?

31.03.2021 19:11 • x 1 #28


Heffalump

Heffalump


13468
18496
Du musst nichts - du kannst.

Manches vergeht auch im Schlaf. Und schau nicht auf alle Jahre, die letzten zwei reichen meist.

31.03.2021 19:12 • x 4 #29


Jahope

Jahope


35
16
Zitat von Heffalump:
Als er zu seiner Freundin abschob, war es Okt 17, Okt 18 wurden wir geschieden - und so gegen Dezember 20 war ich auch im Kopf frei, von ihm. Es dauert einfach pro Jahrzehnt gut 1 Jahr, sagt man

Hast du eine neue Beziehung?

31.03.2021 19:20 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag