36

Ich fall immer wieder darauf rein

Sadlove


18
1
5
Danke für das Video, das war wirklich sehr interessant und aufschlussreich.

Ich habe es bisher immer noch nicht über das Herz gebracht, ihn zu blockieren. Und ich glaube, dass schaffe ich auch nicht mehr. Vielmehr habe ich beschlossen, falls er sich melden sollte, nicht zu antworten und ihn sozusagen zu ignorieren.
Das schaffe ich, weil es mir wieder besser geht, seitdem er sich nicht mehr meldet.
Wie er darauf reagieren wird weiß ich nicht und das möchte ich mir auch gar nicht ausmalen, weil ich zu viel darüber nachdenken würde.

Das letzte Mal, als ich versucht habe ihn zu ignorieren, fragte er mich, warum ich nicht mehr mit ihm rede und dass ich doch bitte antworten soll und dann bin ich eingeknickt, aber dieses mal nicht.
Das alles ist es einfach nicht mehr wert, dass ich daran zerbreche.

31.03.2020 11:37 • x 1 #31


OxfordGirl

OxfordGirl


679
772
Ich wünsche dir sehr, dass du das schaffst, trotz allem fände ich besser, zu verhindern, dass er dich überhaupt kontaktieren kann. Sobald du einen " schwachen" Moment (was menschlich ist) bei dir erwischt, sehe ich eben die Gefahr:
Zitat von Sadlove:
Sobald er sich meldet spring ich.

31.03.2020 12:39 • x 1 #32



Ich fall immer wieder darauf rein

x 3


Raida

Raida


1401
1088
Ich schaue mir ab und zu Videos von ihr an.

Danach geht's mir immer besser

31.03.2020 12:57 • x 1 #33


Sadlove


18
1
5
Das kann ich verstehen. Klar, schwache Momente sind normal. Zumindest kann ich mir sicher sein, dass von mir nichts kommt. Dafür ist mein Stolz zu groß.

Ich berichte jedenfalls, falls er sich melden sollte. Da jetzt länger nichts kam besteht die Chance für mich jetzt abzuschließen.

31.03.2020 18:52 • x 1 #34


Sadlove


18
1
5
Hallo ihr alle,

Ich weiß nicht mehr wer von euch das genau geschrieben hat, aber es war richtig.
Er meldet sich nicht und ich habe so eine Art Liebeskummer. Ich muss ständig an ihn denken und bekomm ihn nicht aus dem Kopf.
Und dann kommt der Wunsch wieder, dass er sich meldet.
Ich bin trotzdem stark und melde mich nicht von mir aus.
Ich weiß wirklich nicht, wie ich von ihm wegkommen soll.

03.04.2020 23:30 • x 1 #35


Raida

Raida


1401
1088
Zitat von Sadlove:
Ich weiß wirklich nicht, wie ich von ihm wegkommen soll.


Durchhalten!
No contact!
Es wird besser mit der Zeit(inkl Rückschritte)

03.04.2020 23:43 • x 1 #36


Kroenchen_richten

Kroenchen_richt.


1875
2
2534
Ihr jungen Frauen habt es echt nicht leicht. Wohin man auch blickt, fast nur noch Abzocker und unverbindlicher S.
Erschreckend in diesen Zeiten.
Ich habe gelernt, guter S. ist nicht einmalig. Und schon gar nicht das beherrschende Maß.
Schön wenn es von Anfang an stimmt, aber ist durchaus mit einem anderen Menschen reproduzierbar, der wirkliches Interesse an einem hat.
Und natürlich kann ich selbst dafür sorgen, dass er auch mit einem anderen Partner genial wird.
Für eine Beziehung allein keine Basis, siehste du richtig.
Er wird Dir das, was Du von einer Beziehung erwartest nie geben. Führe Dir das halt immer wieder vor Augen. Und ermahne Dich immer wieder, er nutzt Dich nur als.......ich schreib es besser nicht.
Menschen die so blenden, geh lieber weit aus dem Weg.
Ganz besonders, wo Du Dich nach dem S. ja nicht wirklich wohl fühlst, eher sogar angewidert von Dir selbst bist, weil Du spürst Du willst nicht nur benutzt werden. Du arbeitest dann gegen Dein Selbstwertgefühl.
Das kann nicht gut ausgehen für Dich.
Kontaktabbruch und gut. Muss man nicht begründen. Und wenn schreibst hat: Keine Lust mehr auf S.

Kopf hoch...das Leben bringt noch viel mehr, das ist erst der Anfang.

04.04.2020 00:26 • x 4 #37


Sadlove


18
1
5
Durchhalten und weitermachen, es wird besser. Das weiß ich und ich habe auch schon eine sehr schlimme Trennung nach einer richtigen Beziehung hinter mir, ich müsste also eigentlich wissen, wie man da raus kommt.

Natürlich ist das keine Basis für eine Beziehung und schon gar keine Basis für mein Wohlbefinden. Angewidert triffts ganz gut, ich fühle mich danach jedes Mal schlecht. Es dauert immer ungefähr eine Woche, bis ich mich wieder gefangen habe.
Und das ist dann die kritische Zeit. In der ich mich wieder darauf einlassen würde. Er hat sich bisher immer in dieser Zeit gemeldet, nur jetzt nicht.
Einerseits wünsche ich mir halt trotzdem noch, dass er sich meldet, anderseits wäre das schrecklich. Ich bin so durcheinander

04.04.2020 11:15 • #38


nimmermehr

nimmermehr


400
2
681
Er spielt ja nur mit Dir, meldet sich nur, wenn er S. will scheinbar, das müsste Dich ja eigentlich schon kurieren, wenn Du das weißt. Ich würde ihm sagen, wenn er sich freundschaftlich meldet, prima, können wir gern mal zusammen spazieren oder so, aber S. gibt es keinen mehr. Vielleicht kriegst du es so hin. Und ihn auch wirklich abweisen, wenn er trotzdem es versucht. Dann wirst du auch rausfinden, ob er wirklich nur das Eine von dir will oder sich trotzdem weiter meldet. Wenn er für eine Freundschaft ohne S. geeignet ist, wäre evtl. auch über diese Schiene irgendwann eine Beziehung möglich. Wenn er an einer Freundschaft nicht interessiert ist, ist er auch an Dir als Mensch/Person nicht interessiert. Gib ihm keinen S. mehr, dann weißt Du, woran du bist.

04.04.2020 15:17 • x 1 #39


Sadlove


18
1
5
Das verstehe ich ja alles. Bloß momentan meldet er sich nicht und ich weiß nicht ob er das überhaupt noch tun wird.
Der letzte S. ist jetzt über eine Woche her und so lange Pausen gabs selten.
Ich schätze mal er hat einfach eine andere dafür gefunden.
Ich würde ihn nur gerne abweisen, damit er weiß, dass es vorbei ist und dass ich nicht in der Ungewissheit lebe, ob er sich nochmal meldet.
Und dieser Mann ist sehr wenig an einer Freundschaft interessiert.

05.04.2020 10:20 • #40


Vera3000

Vera3000


344
1
572
Zitat von Sadlove:
Das verstehe ich ja alles. Bloß momentan meldet er sich nicht und ich weiß nicht ob er das überhaupt noch tun wird.
Der letzte S. ist jetzt über eine Woche her und so lange Pausen gabs selten.
Ich schätze mal er hat einfach eine andere dafür gefunden.
Ich würde ihn nur gerne abweisen, damit er weiß, dass es vorbei ist und dass ich nicht in der Ungewissheit lebe, ob er sich nochmal meldet.
Und dieser Mann ist sehr wenig an einer Freundschaft interessiert.


Oh je, das klingt schon sehr nach Liebeskummer und auch nach verletztem Stolz.
Ich bleibe bei meinem anfänglichen Rat; Nimm ihm die Möglichkeit dich zu kontaktieren. Entweder blockierst du ihn wortlos, oder mit ner kurzen Erklärung "Werde unseren Kontakt für eine Weile einfriehren, da ich merke, dass es mir in dieser Form nicht gut tut".
Damit schlägst du 2 Fliegen mit einer Klappe:
1. Du schützt dich selbst und durchbrichst diesen Hormonverliebtheits Kreislauf
2. Du holst dir deinen Selbstrespekt zurück, weil du dann nicht mehr das passive Opferlämmchen bist, das er benutzen und wegschmeißen kann, wie es ihm passt.

05.04.2020 10:27 • x 1 #41


OxfordGirl

OxfordGirl


679
772
Manche Pläne erweisen sich als Trugschluss. Dein Plan:
Zitat von Sadlove:
Und ich glaube, dass schaffe ich auch nicht mehr. Vielmehr habe ich beschlossen, falls er sich melden sollte, nicht zu antworten und ihn sozusagen zu ignorieren.

Ist nicht aufgegangen. Das passiert leider, wenn man die Eigenverantwortung abgibt. Du hättest das längst selbst erledigen können:
Zitat von Sadlove:
Ich würde ihn nur gerne abweisen, damit er weiß, dass es vorbei ist und dass ich nicht in der Ungewissheit lebe, ob er sich nochmal meldet.

Jetzt musst du abwarten, und weiter leiden, bis er sich wieder meldet, und du deinen Plan in die Tat umsetzen kannst. Autsch!

05.04.2020 11:00 • #42


Sadlove


18
1
5
Ihr habt Recht. Ich habe leider zu spät gemerkt, dass ich etwas tun muss, dass ich ihn abweisen muss.
Mir bleibt wohl nichts anderes übrig als weiterzumachen und meinen gekränkten Stolz zu reparieren. Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass mein Ego schon angegriffen wurde dadurch.

An der Situation bin ich selbst schuld und da muss ich wohl auch selbst durch. Unterstützung bekomm ich leider auch keine, meine Freunde haben mich immer vor ihm gewarnt und treffen zum reden ist momentan auch nicht möglich.
Danke, dass ihr mich hier unterstützt.

Ich lass mir das mit dem blockieren auf jeden Fall durch den Kopf gehen, es erscheint mir langsam als einzige Lösung.
Ich hab irgendwie kein Glück in der Liebe, vielleicht liegt das auch einfach an mir.

05.04.2020 11:40 • #43


Kroenchen_richten

Kroenchen_richt.


1875
2
2534
Nein, es liegt nicht nur an Dir.
Unsere Gesellschaft bringt leider immer mehr Ich-bezogene Menschen hervor, die sich rücksichtslos alles nehmen. Die auch gar nicht nachempfinden können, was ihr Verhalten im anderen anrichtet. Empathielos. Durch den ganzen Wandel, äußeren Druck und die Anforderungen, sind Familien nicht mehr das was sie sein sollten. Eine Gemeinschaft in der die Kinder soziales Verhalten erlernen, sich entwickeln können. Verkommen zu Produktionsstätten und Leistungsgruppen, die immer mehr Verdienst brauchen um über Wasser zu bleiben, als auch ein Konsumdenken eingepflanzt bekommen, was völlig überzogen ist.
Die Anzahl der seelisch verkümmerten Menschen wird weiter steigen, weil Eltern sich entweder nicht mehr kümmern können (es u.U. auch selbst nicht mehr erlernt haben) um die seelische Reifung eines Kindes und/oder es mit Konsum überschütten um den Mangel an menschlicher Zuwendung abzufangen.

Ich denke die Sehnsucht nach dem idealen Partner, oder Liebe, der vorgelebte Gedanke da muss doch Einer sein mit dem man vollkommen ist, führt auch dazu sich zu schnell auf einen Menschen einzulassen, der im Prinzip überhaupt nicht passt oder eher toxisch für einen selbst ist.
Du bist jung, noch gar nicht am Ende Deiner Entwicklung, lass Dir Zeit, pflege Dich und lerne Deinen Wert und Deine eigenen Grenzen kennen, die niemand verletzen oder übertreten sollte.
Leider gibt es dann auch das Problem, dass beim S. Bindungshormone entstehen. Da kann Dein Kopf anfänglich anders denken, aber der Körper spielt gegen Dein Denken. Die Sucht/Sehnsucht und Bindung wird immer wieder gefüttert, je öfter Du Dich darauf einlässt.

06.04.2020 10:33 • x 1 #44


Sadlove


18
1
5
Ihr habt mir geraten, dass ich gucken soll, ob er sich freundschaftlich meldet. Er meldet sich zwar aber völlig belanglos. Er schickt vielleicht irgendwelche lustigen Bilder oder was er gerade so macht, aber das hat für mich nichts mit Freundschaft zu tun.

Für mich sind Freunde Menschen, mit denen ich reden kann und mit denen ich auch mal was unternehme (momentan natürlich nicht)
Er fragt nie ob wir mal freundschaftlich etwas machen wollen (Kino, Therme usw)
Er hat zwar seit 2 Wochen nicht mehr nach S. gefragt aber eine echte Freundschaft bin ich ihm wohl nicht wert.
Vielleicht seh ich das auch zu übertrieben, auf jeden Fall wirft mich sein Melden jedes Mal erneut aus der Bahn.

09.04.2020 11:25 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag