48

Schnell rein und sehr schwer raus!

valineja

74138
liebe leute,
ich habe ein problem, mein selbstgemachtes problem.
viele werden mich hier verurteilen, ich kann es verstehen
mir geht es manchmal nicht anders.
ich weiß heute nicht mal wie das so ausarten konnte. und ich weiß, dass es nicht richtig ist und doch kann ich nicht sein lassen.
mit einem wort :
ich bin eine geliebte. der mann ist verheiratet, führt eine problemehe, kinder sind schon groß.
es passierte vor 3 monaten. und entwickelte sich sehr rasant.
wir sehen uns 1-2 mal pro woche, er übernachtet auch bei mir. wir gehen ins kino, essen, einfach nur spazieren, manchmal haben wir nicht mal s., aber das bedürfnis ist beiderseits sehr groß : uns einfach nur zu sehen und im arm halten.
heute morgen kam eine email mit neujahrswünschen, er fragte wie es gestern abend war und ob ich ihn vermisst habe.
und gleich auch, dass er nur an mich denken konnte und ob er gleich vorbei kommen darf.
er kam, wir haben einen schönen tag verbracht und irgendwann sagte er mir : silvester 2013 verbringe ich mit dir. so nebenbei und lächelte.
erst wo er jetzt weg ist, bin ich die ganze zeit am überlegen, was er damit meinte. ich würde ihn fragen, aber das käme so doof, so ob ich irgendwas erwarte und das tue ich nicht.
ich will nichts zerstören und will nicht schuld sein.
ich sollte es beenden und doch kann ich es nicht.
was ist hier mit mir los und wie geht es weiter?
einerseits bin ich sehr glücklich und dann ist mir eher zum heulen.
kennt das jemand so?

danke fürs lesen und viele grüße!

02.01.2013 00:34 • #1


Katzenfrau


292
2
69
Willkommen

wundere Dich nicht, wenn Du gleich von mehreren Seiten Haue bekommst....

Geliebte sind hier nicht gerne gesehen und werden meist recht unfreundlich behandelt.

Das ist in Anbetracht vieler Geschichten hier verständlich und ist eben so.
Damit solltest Du leben können.

Zu Deinem Problem kann ich nicht viel sagen, denn eine meiner Lebensprinzipien lautet: Fange nie etwas mit einem Mann an, der gebunden ist, wie auch immer.... oder die Kurzfassung: KEINE GEBUNDENEN

Aber ich kann Dich trotzdem verstehen...
Du kannst nur abwarten und wenn er sich wirklich trennt, dann ist das zumindest eine konsequente Handlung von ihm.


Alles Gute
Katzenfrau

02.01.2013 00:43 • x 1 #2



Schnell rein und sehr schwer raus!

x 3


feuerteufel


74138
Zitat von Katzenfrau:
Willkommen

wundere Dich nicht, wenn Du gleich von mehreren Seiten Haue bekommst....

Geliebte sind hier nicht gerne gesehen und werden meist recht unfreundlich behandelt.

Das ist in Anbetracht vieler Geschichten hier verständlich und ist eben so.
Damit solltest Du leben können.

Zu Deinem Problem kann ich nicht viel sagen, denn eine meiner Lebensprinzipien lautet: Fange nie etwas mit einem Mann an, der gebunden ist, wie auch immer.... oder die Kurzfassung: KEINE GEBUNDENEN

Aber ich kann Dich trotzdem verstehen...
Du kannst nur abwarten und wenn er sich wirklich trennt, dann ist das zumindest eine konsequente Handlung von ihm.


Alles Gute
Katzenfrau



Der erste Beitrag bei solchen Themen beginnt immer mit den selben Worten . . .

02.01.2013 00:45 • #3


valineja


74138
hallo katzenfrau und danke!
mir ist bewußt, dass ich hier vielleicht nicht gerne gesehen bin, jedoch hoffe ich, dass vielleicht auch andere geliebten sich melden.
mir geht es nicht wirklich darum ob er sich trennen mag. eher wie ich damit umgehen kann, warum diese stimmungsschwankungen, wie verbindet sich dieses glücksgefühl und dann diese unheimliche sehnsucht, vermissen?
und wann ist die zeit zu gehen?
ach ich weiß nicht, irgendwie ist das ganze komisch.
ich möchte ihn nicht mehr missen und doch fühle mich auch nicht wirklich gut.

ich weiß katzenfrau, man sollte nicht! so dachte ich früher auch.
und jetzt ist es passiert

02.01.2013 00:49 • #4


feuerteufel


74138
Zitat von valineja:
hallo katzenfrau und danke!
mir ist bewußt, dass ich hier vielleicht nicht gerne gesehen bin, jedoch hoffe ich, dass vielleicht auch andere geliebten sich melden.
mir geht es nicht wirklich darum ob er sich trennen mag. eher wie ich damit umgehen kann, warum diese stimmungsschwankungen, wie verbindet sich dieses glücksgefühl und dann diese unheimliche sehnsucht, vermissen?
und wann ist die zeit zu gehen?
ach ich weiß nicht, irgendwie ist das ganze komisch.
ich möchte ihn nicht mehr missen und doch fühle mich auch nicht wirklich gut.

ich weiß katzenfrau, man sollte nicht! so dachte ich früher auch.
und jetzt ist es passiert


Zeit zu gehen ist es seit 3 Monaten das steht fest.

Warum wunderst du dich über deine stimmungsschwankungen ? Völlig normal denke ich.
Du weißt es ist falsch was du machst und du wirst verlieren, auf der anderen Seite hast du Gefühle investiert. Wie soll es dir denn gehen ?

Du bist groß, du kannst dir deine fragen doch selbst beantworten. Um so länger du das machst um so schlechter wird Es dir gehen und da gibt es nur eine Lösung.

Ich will keinen verbannen, das ist Käse, aber hier gibt es so viele die Leiden weil sie betrogen worden ! Wundert es wenn man bei dem Thema sensibel ist ?

02.01.2013 00:58 • #5


sonnilein


74138
ach was, keiner wird dir hier den kopf abreissen!
mir tun geliebten immer leid, ich bin zwar keine, aber in meiner familie gabs eine, meine schwester. und ich weiß wie man als geliebte leidet!
man sollte auch nicht alle fälle vergleichen.
manche sind sehr skrupellos, manche haben sich wirklich verliebt.
genauso auch ehefrauen. lies mal hier unten pramin. da schreibt ein betrüger, der für die freundin ehefrau verlassen hat. und alle haben ihm es gegönnt!
jetzt zu dir. wenn du so leidest solltest die beziehung beenden, wenn nicht und dir der mann so lieb ist, schau mal was passiert. die andeutung mit dem silvester könnte in der tat so deuten dass er vielleicht am überlegen ist?
zumindest ist er nicht der normale betrüger, der die geliebte für paar stunden trifft um s. zu haben.
es kann alles passieren, denke ich!

02.01.2013 01:05 • #6


sonnilein


74138
@feuerteufel, woher die überzeugung, dass sie verlieren wird?
lies mal die threads hier unten! lauter verlassene ehefrauen, wegen einer geliebten und dann auch noch betrüger selbst, der das gemacht hat!
auch hier ist das ende unter fragezeichen, auch wenns nur 3 monate ist, aber vielleicht grad deswegen! wer will, der macht!

02.01.2013 01:08 • #7


feuerteufel


74138
Sonnilein genau diesen Käse sagen und schreiben die alle.

Finde es nicht so gut solche sinnentleerten aussagen als Grundlage für ein längeres Leiden zu nehmen. Gerade welche die auf ein Jahr angelegt sind. Das ist denke ich der falsche weg !

Hat nichts mit verurteilen zu tun aber so wird Leiden verlängert genau auf die perfide Art die fremdgeher nutzen.

Lass das lieber.

02.01.2013 01:11 • #8


feuerteufel


74138
Jup lies mal unter Affären.

Aber jeder hat wohl seine Definition von liebe . . . Für manche ist es halt Leiden schaffen und Leiden. Und ein Beispiel von so vielen.

Ist doch wohl kein ernst dass eine Andeutung auf ein Ereignis was in einem Jahr stattfindet irgendwas bedeuten sollte außer bleib ruhig und hoffe weiter ? Also ehrlich mal bei allem Verständnis

02.01.2013 01:14 • #9


sonnilein


74138
lieber feuerteufel,
aber das ist doch grad das - es sind erst 3 monate und keine 3 jahre!
und ich habe ihr nicht gesagt, sie soll leiden, ganz im gegenteil, wenn sie leidet soll lieber beenden!
nicht desto trotz benimmt sich der mann so, ob es ihm ernst wäre. wenn er nicht verheiratet wäre, würde doch jeder dasselbe sagen.
pech natürlich dass er das ist! aber sie schreibt auch, dass er eine problemehe führt. und männer aus kaputten ehen lösen sich da viel schneller. was auch in meinen augen gar nicht falsch ist. so hat die verlassene frau auch die chance eines tages eine normale beziehung führen.

02.01.2013 01:17 • #10


feuerteufel


74138
Die Fakten :

Er ist verheiratet und hat trotz 3-montägiger Affäre seiner Frau keinen reinen Wein eingeschränkt sondern mit ihr Silvester gefeiert.

Er trifft sich regelmäßig mit der te für s.uelle Abenteuer und bisschen kuscheln und bla bla und geht dann nach Hause.

Er sagt ihr, dass er vielleicht unter Umständen in einem Jahr eine silvesterfeier mit ihr verbringt.

Jetzt, liebe sonnilein, schreib mal wo und wie eine berechtigte Hoffnung auf eine wahre und ehrliche Beziehung für die te besteht.

Von dem Umstand mit einem fremdgeher was ehrliches beginnen zu wollen mal abgesehen . . .

Ich habe meiner nf jeden Wunsch von den Lippen abgelesen, das nach 13 Jahren Beziehung aber bei diesen Voraussetzungen wäre selbst ich gelinde gesagt leicht ins zweifeln gekommen.

02.01.2013 01:27 • x 1 #11


feuerteufel


74138
Und ich möchte auch wirklich und ehrlich so einen Menschen nicht in mein leben lassen.

Grad wenn man so liest wie die dann doch noch mit ihren expartnern schwanken und hin und her . . .

Aber wie gesagt sie ist ja schon groß.

02.01.2013 01:34 • #12


sonnilein


74138
wie gradlinig bist du doch, lieber feuerteufel!
so ob ich das jetzt behauptet habe, ja sie hat 100% chance.
nein hat sie natürlich nicht, aber eine kleine durchaus.
auch wenn das den betrogenen nicht gefällt
hoffen oder nicht hoffen für valineja, das kann sie nur selbst wissen. ob sie ihre stimmungsschwankungen weiter ertragen will und kann. und ob sie meint, dass er es vielleicht wert ist, noch weitere 3 monate zu warten.
wie ich verstanden habe, ihr geht es nicht mal darum.
sie will sich selbst verstehen, oder?

und wenn du mit fakten hie kommst, so könnte man hier gleich eine liste mit gegenfakten reinsetzen
und mit den überschriften aus dieser rubrik, hier unten! das zeigt am meisten, ob geliebten überhaupt eine chance haben
ja, haben sie und ist auch ok so, wer eheschein mit einem besitzschein verwechselt, ist mir genauso ungeheur wie der betrug selbst!
habe fertisch und wünsche hier ein wenig mehr emphatie!

02.01.2013 01:37 • #13


Katzenfrau


292
2
69
..ich glaube, viel klarer kann man es nicht ausdrücken:


Zitat von feuerteufel:
Die Fakten :

Er ist verheiratet und hat trotz 3-montägiger Affäre seiner Frau keinen reinen Wein eingeschränkt sondern mit ihr Silvester gefeiert.

Er trifft sich regelmäßig mit der te für s.uelle Abenteuer und bisschen kuscheln und bla bla und geht dann nach Hause.

Er sagt ihr, dass er vielleicht unter Umständen in einem Jahr eine silvesterfeier mit ihr verbringt.

Jetzt, liebe sonnilein, schreib mal wo und wie eine berechtigte Hoffnung auf eine wahre und ehrliche Beziehung für die te besteht.


...


Männer sehen viele Dinge machmal so viel einfacher als wir Frauen.
Danke!

02.01.2013 01:38 • #14


feuerteufel


74138
Oh je du wenn das mal immer so wäre du

Das einzige ist der Abstand und ich weiß, vom vielen lesen hier, dass die fast immer so Vorgehen.

Deshalb ja Betrüger, ihre Partner und die Geliebten werden betrogen. schei. so was.

02.01.2013 01:41 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag