156

Ich hasse mich

engel1999

10
1
6
Bitte den wichtigsten Teil lesen, der steht in der Mitte ungefähr! (Ist gekennzeichnet mit !WICHTIG!)

Ich hasse mich, vor allem mein Aussehen und ich habe das Gefühl es ist nicht mehr nur eine Phase oder irgendwie geringes Selbstbewusstsein, sondern richtiger Hass. Ich habe manchmal das Bedürfnis mich selbst zu verletzen, weil ich so hässlich/unattraktiv bin.
Und ich jammer' nicht nur und tu nicht nichts. Das was ich ändern kann habe ich geändert oder ich bin aktuell dabei. Gute Pflege macht ja schon viel aus. Ich schminke mich selbstverständlich auch täglich, ernähre mich gesund und mache Sport. Mein Gewicht ist ganz normal. Ich wiege 56 kg bei 165 cm. Ich kleide mich möglichst weiblich, auch mal mit Rock und hohen Schuhen, aber die meisten Outfits sehen an meinem männlichen Körper einfach beschissen aus.
Die Dinge, die ich so sehr an mir hasse sind nur durch Operationen zu ändern. Um mal ein paar Beispiele zu nennen: Ich habe gar keine Taille, keine Brüste, einen kleinen Höcker auf der Nase, zu breite Schultern, keine Hüfte und es geht noch weiter, aber das sollen ja nur wenige Beispiele sein. Ich bin auf den ersten Blick schlank und ohne Brüste, wie ein Mann. Mein Bauch ist trotzdem schwabbelig und dick. Das sieht man halt erst, wenn das Shirt weg ist. Als hätte ich schon 10 Kinder bekommen, dabei habe ich KEINES.
Meine Taille und meine Schultern sind eine Linie. Grob gesagt sehe ich aus wie ein MANN und mir wurde auch schon gesagt ich hätte eine androgyne Figur. Die Person, die das sagte, meint es nicht böse mit mir und kann Dinge richtig einschätzen. Die Person sagte auch ich sollte zu einem Psychologen gehen und gab mir eine Nummer, aber ich hab Angst dort anzurufen weil ich denke ich werde nur ausgelacht, weil Kleinigkeit.
Für mich ist das aber alles total schlimm und ich hasse mich jeden Tag ein Stück mehr.

!WICHTIG!

Hier beginnt der Teil WARUM ich mich gerade an dieses Forum wende. Hier wird mein größtes Problem deutlich:
Ich habe zwar einen Partner, aber er findet mich nicht attraktiv und ich bin ihm peinlich, da er mich nie irgendwohin mitnimmt. Weder zu Freunden, noch zu Familie. Obwohl wir schon jahrelang zusammen sind. Ich darf nie mit. Sehr wahrscheinlich wegen meines Aussehens. Wir sind noch jung und trotzdem möchte er keinen S. mit mir. Mittlerweile auch nichtmal mehr wirklich knutschen. Wir liegen abends im Bett und kuscheln, aber S. will er nicht. Und ich weiß, dass nicvt jeder ständig S. braucht. Ich auch nicht. Aber das Jahr ist fast vorbei und wir hatten insgesamt nur 4 Mal S.. Er möchte nicht. Wäre ich auch nur halbwegs attraktiv, dann würde er es wollen. Wie gesagt, wir sind noch jung.
Er ist nur mit mir in einer Beziehung, da er sonst keine attraktivere Frau bekommen hat. Ich hasse es, wenn und wie er mich anschaut weil ich so hässlich bin und es mir so leid tut für ihn so eine hässliche Freundin zu haben. Aber er ist noch da, weil er keine hübschere bekommt. Er hat auch schon auf Tinder geschaut und si h viele hübsche Frauen in der Galerie abgespeichert. Er hat Screenshots von den Fotos der Frauen gemacht. Er hat auch schon versucht dort jemand kennenzulernen.
Er will inzwischen kaum noch mit mir rausgehen, höchstens zum Einkaufen. Weil ich so hässlich bin.

Ich hasse mich dafür nicht hübsch auszusehen, obwohl ich mich bemühe. Ich hasse mich dafür ihm nicht auszureichen/nicht gut genug zu sein. Ich hasse mich dafür, dass man - wenn man mit mir zusammen ist - auf Tinder nach anderen Frauen schauen muss. (Tinder ist eine Dating-App!)
Mein Partner tut mir wahnsinnig leid, aber ich schaffe es nicht zu gehen. Er tut mir leid, weil er so eine unendlich hässliche Freundin hat, die man nirgends mitnehmen kann und mit der man nicht rausgehen kann. Weil er so eine unendlich hässliche Freundin hat, dass er sogar auf Tinder nach anderen Frauen suchen muss. Weil er so eine unendlich hässliche Freundin hat bei der er nichtmal Lust auf S. bekommt.
Für mich ist das alles schrecklich, aber ich liebe ihn wirklich. Und ich hänge an ihm. Ich kann nicht gehen, es macht mich fertig. Und er sucht ja trotz Beziehung nach anderen Frauen auf Tinder, also nehme ich ihn ja nicht die Gelegenheit eine Bessere zu finden! Also muss ich ja eigentlich was das betrifft kein schlechtes Gewissen haben, oder?

!WICHTIG ENDE!

Ich würde mich so gerne operieren lassen, aber ich habe das Geld nicht. Alleine eine OP der Brüste liegt zwischen 4.000 und 8.000 Euro laut Internet. Und ich würde ja noch andere Sachen operieren lassen wollen. Ich überlege jetzt Lotto zu spielen und so eventuell zufällig an das Geld zu kommen. Wie ich gehört habe kann man ja auch kleinere Beträge gewinnen. 50.000 wären ja schonmal was um ein paar Dinge machen zu lassen.
Ich weiß wirklich nicht wie ich ohne Operationen sämtlicher Baustellen an mir klarkommen soll. Ich habe Angst davor mein Leben lang so rumlaufen zu müssen wie ich gerade aussehe. Ich gehe kaum nach draußen deswegen weil es mir so peinlich ist wie ich aussehe und weil ich nicht all die schönen Menschen ständig sehen will.
Gestern musste ich zur Post und ich war alleine mit einer jungen, hübschen Frau mit toller weiblicher Figur und schönen Gesicht. Diese Frau hat die Pakete angenommen. Ich habe total gezittert und hatte Panik weil ich so Angst hatte was sie von mir denkt und ich hatte das Gefühl sie hat mich sehr abschätzig begutachtet.

Weiß jemand was ich gegen all diese Gefühle machen kann? Ohne Psychologen? Findet ihr mich sehr schlimm/grausam, weil ich noch mit ihm zusammen bin, obwohl ich so hässlich und peinlich bin? Ich fühle mich so schlecht ihm gegenüber.

16.11.2021 13:27 • x 2 #1


Iunderstand


1141
1
2338
Sorry ich konnte deinen Beitrag nicht vollständig lesen, da läuft es mir kalt den Rücken runter.
Such dir bitte dringend Hilfe bei einem Arzt, wenn du wirklich so weit bist dir selber weh zu tun. Und ich denke du weißt selbst, dass dein Partner hochgradig toxisch ist, du solltest dringend die Beziehung überdenken...
Ich hoffe das hier ist ein schlechter Scherz

16.11.2021 13:37 • x 14 #2



Ich hasse mich

x 3


Pinkstar

Pinkstar


6165
2
8438
Zitat von engel1999:
Weiß jemand was ich gegen all diese Gefühle machen kann? Ohne Psychologen?

Hallo engel, ich kann dir nur eines raten, doch einen Psychologen aufzusuchen, ihm deine massiven Probleme mit deinem Aussehen zu schildern, wie schlimm du darunter leidest. Mit einem Arzt im Rücken könnt ihr zusammen einen Antrag bei der Krankenkasse stellen, um nötige Op´s zu verlanlassen, damit du dich weiblicher fühlst und dich insgesamt dann besser fühlst.
Ohne nachweisliche Arztberichte wirst du nicht voran kommen. Also scheue dich nicht davor!

L G Pinkstar

16.11.2021 13:39 • x 9 #3


tina1955


5664
11759
@engel1999, als erstes schaffe mal Deinen Partner ab, der tut Dir garantiert nicht gut, weil er Deine verquere Denke über Dein Aussehen noch beflügelt.

Es gibt keine Frau, die hässlich ist!
Jede Frau kann hübsch sein.

Ich kann Dir auch empfehlen, Dich wegen der Nase und den Brüsten an einen Arzt zu wenden, in begründeten Fällen zahlt die Krankenkasse. Dein Gynäkologe kann Dir Ärzte empfehlen, die erfolgreich vermittelt haben.

16.11.2021 13:50 • x 13 #4


thegirlnextdoor


286
501
Hallo Engel, mir fallen zu deinem Beitrag zwei Dinge ein...

Zum Einen bin ich sehr dankbar dafür, nicht mehr 22 zu sein.

Als ich jung war, hatte man schon Probleme, weil die damaligen Supermodels so überirdisch schön waren und einem in den Medien und im Fernsehen ein vollkommen unrealistisches Bild vermittelt wurde wie man auszusehen hätte -
die androgyne Figur ohne Hüften und Po war vor 20 Jahren übrigens DAS Ideal!

Ich hasste meine weiblichen Hüften... nie gab es schöne Röcke die passten obwohl ich absolutes Normalgewicht hatte (auch so 54kg auf 165)

Heute: hasse ich gar nichts an mir und finde nur noch traurig was man mit der Psyche junger Mädchen und Frauen anstellt.

Zurück zu dir: das, was heute in den Medien vermittelt wird, ist nicht mehr normal.

Und: die meisten Männer finden das zudem auch alles andere als schön.
Die Schlauchbootlippen, die aufgespritzten, operierten ausdruckslosen, aufgeschminkten Gesichter... furchtbar.

Die meisten Männer finden es ansprechend, wenn eine Frau fröhlich und humorvoll ist, zufrieden mit sich selbst ist, Selbstwertgefühl hat.
Die Optik alleine... macht dabei nur einen Bruchteil aus.

Hier, und das ist Punkt zwei, sehe ich das andere Problem.

Wenn du dich so hässlich findest, muss bei euch zu Hause etwas ganz grob schiefgelaufen sein.

Dann hat man dir nicht vorgelebt und nicht beigebracht wie man sich selbst liebt.

Ich bin heute 39, habe eine fast 6jährige Tochter (die schon so groß und so weit ist wie eine neunjährige) und gebe mir große Mühe, vor ihr niemals über mein Aussehen zu jammern und ihr zu vermitteln, dass ich mich wohl in meiner Haut fühle.
Egal wie ich gerade aussehe. (Gepflegt ist dabei selbstverständlich! Aber ich würde nie vor ihr darüber jammern, dass mir meine Nase zu groß oder zu klein ist oder meine Haare zu hell oder zu dunkel oder was auch immer.)

Das ist extrem wichtig!

Wie war es bei dir und deinen Eltern? Ist deine Mutter ein fröhlicher Mensch?
Mag sie sich selbst?

Wie steht sie dazu, dass du dich selbst so sehr hasst?

Ja, ich kann mich nur anschließen - eine gute Therapie wäre in einem so extremen Fall unerlässlich.

Und evtl dann auch eine neue Beziehung mit einem Mann, der dich attraktiv findet wie du bist.

(Wobei ich nicht einmal überzeugt davon bin dass dein Freund dich nicht mitnehmen will, weil er dich hässlich findet -

Wenn er dich hässlich fände wäre er sicher nicht mit dir zusammen.
So, wie du schreibst werden ihn eher dein Selbsthass und deine Verbitterung über dein vermeintlich hässliches Äußeres abschrecken. Das kommt sicher alles andere als positiv rüber.)

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute!

16.11.2021 14:03 • x 13 #5


Jibi55555


70
4
20
Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Das ist ein Zitat, von wem auch immer überhaupt .
Es soll auch nur ausdrücken dass dein Partner dich nicht wert ist. Ich weiß nicht ob das Huhn oder das Ei zuerst da war, ich meine ob erst du dich hässlich fandest oder ob das eine Reaktion auf sein scheinendes Bild von dir ist. Aber ganz ehrlich, was auch immer er von dir will kann ich nicht nachvollziehen. Liebe ist das nicht, denn jemand der dich liebt, ist stolz mit dir gesehen zu werden weil ER dich schön findet. Was er dich auch fühlen lässt. Das mit den Dating-Apps ist so eine Sache. Du solltest dich nicht mit den Frauen darauf vergleichen, man findet für gewöhnlich auch irgendwelche Schauspieler oder so schön und fantasiert. Das Problem hier ist, dass die Menschen erreichbar sind und das Problem hat jeder, nicht nur du.
Dein Problem abgesehen von dem Kerl da, ist dass du dich selbst nicht leiden kannst. Ich bin nicht hässlich, und werde auch nicht als hässlich definiert. Und ich habe deine Größe, mit 30 Kg mehr. Schwangerschaftsstreifen und Krampfadern. Vielleicht hilft dir das weiter
Werde den Typen los, der tut dir nicht gut

16.11.2021 14:07 • x 4 #6


thegirlnextdoor


286
501
Ich möchte das bitte noch einmal unterstreichen, da ich zu diesem Thema lange recherchiert hatte.

Eine sehr gute Freundin von mir (44) hat eine bildhübsche Tochter (18), die optisch wirklich wie ein Model aussieht, und das Mädchen fand sich immer so unglaublich hässlich und wies jedes Kompliment unglücklich und ungläubig von sich. Sie sei hässlich, Punkt.

Ich konnte das nie verstehen (jeder findet das Mädchen bildschön!) und habe deswegen sehr lange nach Erklärungen gesucht.

Was ich an psychologischen Erklärungen fand war, dass die Mutter der Tochter vorlebt ob sie sich selbst mag/akzeptiert/schön findet oder nicht.

Nun ist meine Freundin (die optisch absolut nicht wie ein Topmodel aussieht) immer extrem unzufrieden mit ihrem Äußeren gewesen und hat ihrer Tochter das leider auch - ganz unabsichtlich! - so vorgelebt und vermittelt!

Diese Problematik geht IMMER tiefer.
Es liegt nicht wirklich an der Brust, an der Nase oder am Po!

Wer eine so negative und gestörte Selbstwahrnehmung hat wird sie auch nach der 20. Schönheits-OP noch haben, und unzufrieden sein.
Ein Partner kann da auch nichts dazu oder dagegen. Denke sehr viele Partner leiden sogar massiv darunter, wenn die Partnerin sich hässlich findet.

16.11.2021 14:16 • x 6 #7


tina1955


5664
11759
@engel1999 ist bei Dir schon der komplette Hormonstatus untersucht worden? Östrogen, Testosteron, Progesteron und Schilddrüsenwerte?

16.11.2021 14:40 • x 4 #8


engel1999


10
1
6
Zitat von thegirlnextdoor:
Ich möchte das bitte noch einmal unterstreichen, da ich zu diesem Thema lange recherchiert hatte. Eine sehr gute Freundin von mir (44) hat eine ...


Danke für deine ausführlichen Beiträge zu meinem Thema. Das schätze ich sehr.
Ich muss aber sagen, dass es in meiner Familie diesbezüglich keine Probleme gab. Bei uns wurde das Aussehen eigentlich gar nicht thematisiert. Ich kann mich nicht erinnern, dass meine Mutter sich jemals über ihr Äußeres beschwert hätte. Wirklich nicht. Daran kann es nicht liegen!
Vor 4 Jahren wog ich ungefähr 10 kg mehr (damals 66 kg, heute 56 kg) und meine Mutter meinte damals zu mir ich soll aufpassen und mal nicht so viel essen bevor mein Freund kommt, denn kein Mann möchte eine dicke Frau. Ich war damals schon mit meinem jetzigen Partner zusammen! Ihre Aussage hat mich aber nicht interessiert. Ich habe erst angefangen abzunehmen als ich gemerkt habe, dass er es möchte.
Ich wiege inzwischen immer so 54 bis 56 kg. An sich: In Ordnung. Mein Körper sieht trotzdem katastrophal aus.
Und richtiges Übergewicht hatte ich auch nie. 66 kg war vor 4 Jahren mein Höchstgewicht.

Ich fühle tatsächlich durch meinen Partner so. Und dann sagst du jetzt wahrscheinlich: Mach doch Schluss. Das kann ich aber nicht, denn ich liebe ihn ja trotzdem!
Er nimmt mich nirgends mit, wirklich nie. Mittlerweile möchte er kaum noch mit mir raus, nichtmal zu zweit.
Er möchte keinen S. mit mir, schaut aber P*rn*s und hatte früher auch S. mit anderen Frauen. As*xu*ll ist er nicht.
Er ist auf Tinder und speichert sich dann die Fotos der Frauen auf seinem Handy ab. Er chattet mit fremden Frauen auf Tinder.
Ich könnte noch weitermachen.
Aber alleine das macht mich fertig. Ich fühle mich so unnütz und unglaublich hässlich. Wäre ich hübsch, wäre all das nicht so. Eigentlich ist man doch stolz auf seine Freundin und möchte sie präsentieren! Das sagen mir alle!
Und ich bin mir immer sicherer: Er hat mich damals nur ausgewählt, weil er sonst keine bekommen hat. Und er ist ja auch heute noch während der Beziehung auf Tinder.

16.11.2021 14:46 • #9


engel1999


10
1
6
Zitat von tina1955:
@engel1999 ist bei Dir schon der komplette Hormonstatus untersucht worden? Östrogen, Testosteron, Progesteron und Schilddrüsenwerte?


Nein, das nicht.
Kann es sein, dass ich bestimmte OPs bezahlt bekomme, wenn meine Hormone nicht stimmen?

16.11.2021 14:48 • x 1 #10


Ichbindie81

Ichbindie81


247
321
Ich habe deinen Beitrag recht früh gelesen und war echt erschrocken, so dass ich nicht wusste was ich darauf antworten sollte.
Jetzt da ich aber einige Antworten gelesen habe kann ich zwei Sachen nur zustimmen.

1.tens: werde diesen komischen Typen los.
Vielleicht liebst du Ihn, er dich aber nicht!
Würde er es tun, würde er dich anders behandeln.
2.tens: such dir ganz dringend Hilfe.
Über diese Hilfe lassen sich dann auch "Probleme"
Klären die evtl gar nicht vorhanden sind.
Und wenn doch lassen sich diese evtl mit Hilfe der Krankenkasse beheben.

Oh und ganz wichtig.. tue etwas für dein Selbstbewusstsein.
Lasse den Glauben zu das du für andere wunderschön bist.
Und glaube nicht alles was die Medien dir vorgeben..
Jeder sieht mit einem Filter oder jede Menge Geld "besser" aus.

16.11.2021 14:48 • x 7 #11


Ichbindie81

Ichbindie81


247
321
Zitat von engel1999:
Nein, das nicht. Kann es sein, dass ich bestimmte OPs bezahlt bekomme, wenn meine Hormone nicht stimmen?


Sorry da muss ich die Antwort vorweg nehmen..
Nein.. dann wird primär an den Hormonen gearbeitet und dann ist gut.
Damit würde sich dann aber dein Wohlbefinden schon automatisch ändern.

16.11.2021 14:52 • x 2 #12


tina1955


5664
11759
@engel1999 , das ist durchaus möglich. Kann aber auch sein, dass Du nur Medikamente brauchst. Ich meine jetzt nicht Psychopillen, sondern wirklich Hormone.
Bitte gehe schnellstmöglich zu einem Gynäkologen und rede ganz vertrauensvoll mit ihm über Deine Probleme. Er oder Sie wird Dir garantiert helfen. Denn er nimmt Dich auch ernst, wenn Du es ansprichst.
Nur dann Dir geholfen werden, wenn Du etwas sagst.

Und bitte tue Dir nicht selbst noch mehr weh, indem Du Dir selbst sagst Du bist hässlich. Hässlich gibt es nicht.

16.11.2021 14:53 • x 2 #13


Acht

Acht


3113
5259
Zitat von engel1999:
Er nimmt mich nirgends mit, wirklich nie. Mittlerweile möchte er kaum noch mit mir raus, nichtmal zu zweit.
Er möchte keinen S. mit mir, schaut aber P*rn*s und hatte früher auch S. mit anderen Frauen. As*xu*ll ist er nicht.
Er ist auf Tinder und speichert sich dann die Fotos der Frauen auf seinem Handy ab. Er chattet mit fremden Frauen auf Tinder.

Auweia, du musst diesen Menschen an deiner Seite undbedingt loswerden und dich trennen! Das ist ja regelrecht bösartig wie der dich behandelt! Kein Wunder, dass du so ein negatives Selbstbild von dir hast.

16.11.2021 15:01 • x 7 #14


thegirlnextdoor


286
501
Engel, das mit deinem Freund klingt nicht gut. Wäre möglich, dass du dir jemanden gesucht hast, der genauso ein schlechtes Selbstwertgefühl hat und das an dir auslässt.
Dass du Gefühle für ihn hast, glaube ich dir, aber so wie du die Sache beschreibst, ist das von beiden Seiten her extrem destruktiv.

Und nein, er würde dich mit OPs sicher nicht schöner finden oder glücklicher mir dir sein. Bestimmt nicht.

Engel, du bist erst 22 Jahre alt.
Wie Tina sagt, Hormonstatus checken - das wäre Schritt eins.
Wobei ich sagen muss, dass das sicher nicht das einzige ist.

Und was die Sache mit dem Aussehen bei euch zu Hause betrifft... da bin ich keineswegs überzeugt, da muss was schiefgelaufen sein.
Aber das meiste läuft so subtil und unbewusst ab, dass es dir sicher gar nicht näher aufgefallen ist.

Der Kommentar deiner Mutter, dass du nicht so viel essen solltest damit du nicht zu dick für deinen Freund wirst... mag sein, dass dir das in dem Moment egal war, aber dieser Kommentar lässt sehr tief blicken.

Ich würde so etwas niemals zu meiner Tochter sagen, nicht einmal auf die Idee kommen.
Da ist sicher deutlich mehr gelaufen, an subtilen Dingen als dir bewusst ist.

Dafür bräuchtest du dringend eine gute Therapie, um das alles ans Licht zu bringen - ein Leben mit einer Schönheits-OP nach der anderen ist kein Leben.

Das Krankheitsbild, sich krankhaft hässlich zu finden, heißt auch Körper-Dysmorphie. Oder körperdysmorphe Störung. Googel das mal, vielleicht findest du da ein paar erste Anregungen.

16.11.2021 15:07 • x 3 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag