520

Ich liebe meine Affäre seit drei Jahren

Sonne08


96
26
@Charla ich denke, dass ich für irgendwas bestraft werde, weil es sich durch mein Leben zieht wie ein roter Faden … das Negative. Keine Ahnung .. ich bin da so drin . Denke immer ich bin nicht gut genug.. nicht mal für meinen AM.. dann verfalle ich in Selbstmitleid und danach in die Akzeptanz für das. Ich nehme es hin ..irgendwie..
Doch ich möchte das nicht mehr so leben, möchte schöne Augenblicke haben und überwiegend positive Gefühle in meinem Leben . Ich will an mir arbeiten, will da unbedingt raus

05.01.2022 20:41 • x 1 #256


Dracarys


1707
8
3903
@Sonne08
Ich sehe gerade, dass Du keine junge Frau mehr bist.
Und Dein Galan wird zum ersten Mal Vater?
Er ist also wahrscheinlich eine Ecke jünger als Du?

Oha, dann bekommt diese Geschichte ja einen ganz anderen Twist.
An den Fakten ändert es nichts, aber Deine Gefühlslage sollte man neu beleuchten.

05.01.2022 20:53 • #257



Ich liebe meine Affäre seit drei Jahren

x 3


Charla

Charla


1288
2
3113
Zitat von Sonne08:
ich denke, dass ich für irgendwas bestraft werde, weil es sich durch mein Leben zieht wie ein roter Faden … das Negative. Keine Ahnung .. ich bin da so drin .

ja, du denkst, aber glaube deinen Gedanken, dessen Schöpfer du selbst bist, nicht.
Du selbst bist die Ursache und webst den roten Faden selber.
Du bestrafst dich selbst ! Ist doch kein anderer da als du selbst.
Oder sitzt gerade jemand neben dir und flüstert es dir zu ?

Wahrscheinlich eine innere Prägung aufgrund deiner Erfahrungen, deshalb kann eine Therapie dir helfen da herauszukommen.

05.01.2022 21:03 • x 2 #258


Geduldsucher


Für mich hört sich das auch nach einer Depression an. Ferndiagnose ist immer frech. Ich weiß.
Tatsächlich rate ich aber dringend zum Besuch eines Arztes.

05.01.2022 21:33 • #259


Heffalump

Heffalump


20227
29132
Zitat von Sonne08:
die mir das Gefühl gibt nichts wert zu sein

Ach Sonne, deinen Wert bestimmst du.

Und das ist dein Problem, du denkst, du bist es nicht wert, geliebt zu werden, weil dir schon vieles widerfuhr? Was Dich vom Gegenteil überzeugte?
Im schlimmsten Fall hast du daran 50% Anteil. Aber, das Gute ist, nie 100%.
Du schaust in dein Glas, es ist für Dich, immer halb leer, dabei ist es halb voll.

Natürlich gibt es pessimistische Menschen, die oftmals nur die negative Seite von X sehen. Aber da jede Münze zwei Seiten hat, gibt es auch immer einen positiven Pol dazu. Man muss ihn nur erkennen.
Du hast nur Liebeskummer, keinen Krebs oder Corona. Ist doch schon mal gut.

Du trauerst drei Jahren um das bisschen Liebe von dem Dödel, dabei kann anderer Dödel dir zwar genauso weh tun, aber dich die Liebe noch intensiver fühlen lassen.
Zitat von Seidendamast:
Was ist so verkehrt daran, erstmal in das Schneckenhaus zu kriechen?

Anfangs, ja - tut fast jeder. aber wenn du nach 3,4 oder 5 Jahren immer noch am Anfang des Weges bist, zermürbt es Dich zusätzlich. Egal, ob Kummer frisch oder nicht.
Irgendwann bist du dem Kummer ausgeliefert, da geht es dann nicht mehr um Verarbeitung, sondern um die Kraft, die du durch Kummer zusätzlich verlierst. Du kannst aus dem Nichts nicht deinen Akku laden.
Diese Kraft, die du bräuchtest um dem Kummer zu entkommen.
Zitat von Sonne08:
Ich leide seit Jahren , bin unglücklich seit Jahren .. dieser Zustand ist schon fast normal geworden für mich .
Ich bade mich die meiste Zeit in Selbstmitleid

Merkt man

Also ist dein Ex nur die Wirkung, die Ursache liegt anderswo. Ne Idee, wo?

Hast du Lust und Willen, die Ursache zu ergründen, zu bekämpfen und dir selbst zu vergeben?
Zitat von Sonne08:
ich denke, dass ich für irgendwas bestraft werde, weil es sich durch mein Leben zieht wie ein roter Faden

Der rote Faden, kann wie alles andere auch, reißen oder zerschnitten werden. Aber, leicht wird es nicht, denn du bist schon so verknotet darin, das du den Ausgang alleine nicht findest, und selbst wenn du ihn fändest, würdest du wohl umdrehen und dich wieder einkringeln darin, den außerhalb von dem Fadenknäuel liegt, eine dir unbekannte, erschreckende Welt.

Ich würde mich auf die Suche nach einen Psychologen machen, der mir da hilfreich zur Seite steht. Vielleicht auch einen Trauma Speziallisten. Das musst aber du wissen, denn nur du kennst, deine möglichen Ursachen besser als Meinereiner.

06.01.2022 04:17 • x 3 #260


Geduldsucher


@heffalump hat Recht, tief in dir drin gibt es ein Muster oder eine Annahme, die dich glauben lässt, dass du keine Liebe verdient hast, dass du nichts wert bist, dass du alleine nichts kannst, dass du die Bestätigung von anderen brauchst. Das ist nicht wahr.
Du bestimmst, was du wert bist, du gibst dir deinen eigenen Wert. Im Moment kannst das nicht so gut, darum solltest du dir zur Unterstützung professionelle Hilfe suchen.
Du bist wunderbar und wertvoll genau so wie du bist. Wer deinen Wert nicht kennt, hat dich nicht verdient. Nicht du hast ihn verloren, sondern er dich. Gedankenkaruselle sind so schädlich. Du musst aussteigen, depressive Gedanken verstärken deinen Zustand, Angst ebenso, sei mutig und hole dir Hilfe. Beschließe heute, dass du glücklich werden möchtest. Bitte.

06.01.2022 08:24 • x 2 #261


Sonne08


96
26
@geduldsucher und @Heffalump.. ihr habt recht mit allem ! Ja, mir fehlt es an selbstliebe, an Wertschätzung gegenüber mir selbst. Dafür viele Depressionen und immer bestrebt jedem zu gefallen, alles recht zu machen, nie zu streiten . Ich weiß das, ich sehe das ich so bin . Tief in mir sagt aber auch eine Stimme, dass ich mehr bin als das. Denn wenn ich nicht heul wegen dem Typen, bin ich eine äußerst sympathische Frau mit der man Spaß haben kann. Soviel ist sicher: ich möchte es anders in meinem Leben als die letzten drei Jahre und ich werde versuchen es anzugehen ! Ich weiß ja, dass eure Meinungen richtig sind und auch eure Einschätzungen. Ich sehe das und muss es nur mal umsetzen. Ich will es ja !

06.01.2022 13:51 • #262


Heffalump

Heffalump


20227
29132
Zitat von Sonne08:
und immer bestrebt jedem zu gefallen, alles recht zu machen, nie zu streiten

Man erzeugt keine Harmonie, wenn man sich unterordnet.
Harmonie braucht Grenzen, die man wahrt.

Zitat von Sonne08:
dass ich mehr bin als das

Davon bin ich überzeugt


Zitat von Sonne08:
bin ich eine äußerst sympathische Frau mit der man Spaß haben kann


Dann lass Dich mal raus, aus deinem Gefängnis

06.01.2022 13:53 • x 3 #263


Begonie


1240
3999
Zitat von Sonne08:
Denke immer ich bin nicht gut genug.. nicht mal für meinen AM.. dann verfalle ich in Selbstmitleid und danach in die Akzeptanz für das. Ich nehme es hin ..irgendwie..

Ich wette, das schleppst Du schon seit Deiner Kindheit mit Dir rum. Hilfe, es könnte mir ja gut gehen, nein, das darf nicht sein. Es ist eine Selbstbestrafung, die Du lebst. Ich frage mich nur, wofür? Wahrscheinlich warst Du nicht brav genug oder hast Dein Tellerchen mti dem Spinat nicht aufgegessen und die Fünf in Mathematik zeigt ja auch nur, wie doof Du bist. Man kann Kindern so etwas leicht beibringen, denn die können sich kaum wehren.

07.01.2022 11:49 • x 4 #264


Sonne08


96
26
Zitat von Begonie:
Man kann Kindern so etwas leicht beibringen, denn die können sich kaum wehren

Ich denke , das hat viel damit zu tun .

07.01.2022 13:50 • #265


Geduldsucher


Darum die Arbeit mit dem inneren Kind. Ich könnte mir vorstellen, dass es dir hilft.

07.01.2022 14:13 • x 1 #266


Sonne08


96
26
@geduldsucher ja, ich bin mir sehr sicher für mich, dass der Ursprung dort liegt

07.01.2022 17:59 • #267


Geduldsucher


Dann los. Nicht nur reden.

07.01.2022 22:12 • x 1 #268


Sonne08


96
26
Hab mich schon länger nicht mehr zu meinem Thema gemeldet und es ging mir so einigermaßen .
Letzten Montag schrieb mich mein AM nach Wochen an . Ich war recht wortkarg und er merkte das auch gleich . Ich sagte, dass ich jetzt meinen Stellenwert kenne in seinem Leben, nicht mal zu Weihnachten eine kurze Nachricht … es kamen wieder Beschönigungen und ausreden und dann meinte er , ich könne ihm am nächsten Tag auf Arbeit schreiben, da er gleich "nicht mehr allein" sei.
Das tat ich aber nicht, weil ich nicht wusste, was ich schreiben sollte.
Bis zum heutigen Tag kam auch von ihm nix mehr!
Heute dann bekam ich ein Foto über einen Freund zugeschickt .
Mein AM hat seine schwangere Freundin geheiratet !
Ich habe das Foto als WhatsApp gesendet und ihm gratuliert und mich bedankt, dass ich auch das wieder von anderen erfahren durfte und habe mich bedankt dafür, dass er jahrelang mit meiner Liebe gespielt hat .
Es kam ein Dankeschön !

Ich bin so entsetzt. So enttäuscht!
Ich habe ihn gelöscht .
Ich bin und war nix wert!
Ein Dankeschön und das andere interessiert nicht …..

20.01.2022 16:00 • x 3 #269


Butterblume63


6838
1
15839
Sonne,ich hoffe dies war der Augenöffner für dich. Und lerne für die Zukunft: Man( n) kann nur mit einem spielen,wenn man es zulässt und nicht unterbindet. Also raus aus der Opferrolle und dein Leben anpacken.

20.01.2022 16:09 • x 6 #270



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag