141

Ich war nur seine Affäre

Tempest


1353
4
1005
Zitat von Nachtlicht:
Du hattest noch nie eine feste Beziehung, das ist schon sehr ungewöhnlich für 35 wenn deine Altersangabe hier stimmt.

das war auch mein erster Gedanke.
Wenn man von anderen Dingen zu sehr abgelenkt ist, kann das aber vorkommen, ich hab das in meinem Umfeld auch schon gesehen. In die Rücklichter eines Zuges zu schauen, kann auch wütend machen, aber es bringt einen keinen Meter weiter, wenn dieser Zug entgleist

07.04.2021 01:56 • #16


Unicorn68

Unicorn68


2096
1
3115
Hallo @Sarah_zid erzaehl bitte mehr und antworte auf DEI Bemerkungen hier.

07.04.2021 03:29 • x 1 #17



Ich war nur seine Affäre

x 3


nimmermehr

nimmermehr


1461
2
3567
Mir tut vor allem die ahnungslose EF Leid, die mit einem Neugeborenen frisch verheiratet noch im Wochenbett lag, während der Erzeuger ("Vater" möchte ich so jemanden nicht nennen) sich in Dating-Apps anmeldete und auf Ausschau nach einer Affäre ging. Klar, die EF war ja jetzt erst mal im Bett nicht zu gebrauchen, ist ja alles kaputt gewesen "da unten". Würgs, wie kotzt mich diese Geschichte an.

Ich bin generell gegen Rache, aber in diesem Fall frage ich mich wirklich, ob die EF nicht aufgeklärt werden sollte über das, was ihr Mann getrieben hat, seit sie sein Kind zur Welt gebracht und ihn geheiratet hat. Das ist ja echt an Abgebrühtheit und Charakterlosigkeit nicht zu überbieten.

Liebe TE, ich hoffe, Du bist einfach nur traurig über die Illusion, die geplatzt ist, denn der wahre Mann dahinter ist keine Träne wert, die du ihm nachweinst. Im Gegenteil, sei froh, dass Du nicht die arme Frau bist, die durch Baby, Ehe, gemeinsamer Wohnung und Finanzen an diesen Mann gebunden und so schamlos und widerlich hintergangen worden ist.

07.04.2021 05:30 • x 11 #18


Sarah_zid


11
1
21
Hallo zusammen

Ihr seit die besten! Vielen Dank für die vielen Rückmeldungen. Ich werde heute Abend bei noch "ausführlicher" schreiben und auf die Fragen antworten.

Ich bin im Moment im Job sehr eingespannt (Meetings etc.) Zum Glück!

Und ich möchte mir gerne Zeit nehmen um zu antworten, das habt ihr verdient

Bis später!

07.04.2021 07:54 • x 2 #19


Heffalump

Heffalump


13537
18592
Zitat von Sarah_zid:
Es ist erschrecken, wie man sich in einem Menschen täuschen kann.

Zitat von Sarah_zid:
Wir hatten viele Gesprächsthemen und waren auf der gleichen Wellenlänge


Wenn Menschen etwas wollen, können sie den "anderen" lesen und ihm vorspiegeln, was dessen Wünsche sind. Passiert leider häufig - und ist bei Plattformen fast schon der "gute Ton". Es gibt Ausnahmen, aber die sind extrem rar.

07.04.2021 08:05 • x 3 #20


Tisiphone


415
876
Tut mir Leid, dass du so mies enttäuscht wurdest. Heutzutage muss man wohl jeden potentiellen Kandidaten erstmal auf Herz und Nieren prüfen, bevor man sich auf ihn einlässt, erst recht wenn es über eine Datingplattform läuft. Die meisten, die sich da tummeln, suchen eben nix Ernstes sondern eine Affäre, auch wenn der Kandidat bzw. die Werbung einem das Gegenteil glauben lassen möchte. Man kann einfach nicht vorsichtig genug sein. Gibt es überhaupt noch Männer mir Charakter und Verantwortungsgefühl?

07.04.2021 10:38 • x 3 #21


Bubu38


19
23
Hallo, ich würde es der Frau mit Kind nicht erzählen, sondern mich raushalten. Das ist doch ein riesen Schock für sie, die ganze Kraft braucht doch jetzt das Baby... Vor allem ging es hier doch nur um S.... Lass die arme Ehefrau in Ruhe.

07.04.2021 10:42 • x 2 #22


Nachtlicht

Nachtlicht


2078
5207
Zitat von Tempest:
Ich glaube nicht, dass sie das hier ankündigt, denn dann wäre sie ja auch in der Pflicht, das zu tun.
Bringen würde es ihr aber auch nichts, denn Liebe kann man nicht erzwingen bzw. erpressen.


Ich sehe die TE in keinerlei Pflicht und nur weil man über Dinge (laut) nachdenkt muss man sie nicht umsetzen.

Es kann auch nicht darum gehen, den Typen damit zu irgendwas zu bringen oder zu bestrafen - bei dem ist eh nix zu holen für die TE und sie sollte sich so radikal wie möglich von ihm lösen. Aber mich interessiert einfach ob sie darüber nachdenkt, seine Frau zu informieren dass ihr Mann sich auf einer Datingplattform als Single ausgibt.

Viele hier würden es an ihrer Stelle wohl wissen wollen, zumindest lese ich das in den einschlägigen Threads immer wieder. Andererseits, vielleicht weiß sie es ja auch schon längst, auch wenn die TE zu wissen scheint dass sie nichts ahnt.

07.04.2021 11:16 • x 1 #23


Cocolores


331
1
800
Zitat von Bubu38:
Lass die arme Ehefrau in Ruhe.

Ich sehe das ehrlich gesagt anders. Durch das Verschweigen ist es ja nicht so, dass es nie passiert ist. Ich finde auch eine Ehefrau hat das Recht zu wissen, was hinter ihrem Rücken passiert - dann kann sie nämlich für sich entscheiden, ob sie mit SO einem Mann weiter zusammen bleiben möchte (sonst unwissend noch mehr Zeit an ihn verschwendet) oder sich einen Mann sucht, der sie zu schätzen weiß...

07.04.2021 13:05 • x 4 #24


Bubu38


19
23
Mit Säugling hat sie sicher gerade andere Aufgaben und Themen. Ich empfinde es als falschen Zeitpunkt, und wenn Aufgabe des Mannes, da es deren Beziehung ist. Ich meine mich zu erinnern, gelesen zu haben, leider keine Quelle, dass es die höchste Rate an fremd gehen in Schwangerschaft der Frau oder nach der Geburt, in der Kleinkindzeit gibt. Ist hier vielleicht auch eine mögliche Erklärung? Ohne zu bewerten.

07.04.2021 14:23 • #25


Cocolores


331
1
800
Zitat von Bubu38:
und wenn Aufgabe des Mannes, da es deren Beziehung ist.

Haha - wieviele Männer beichten denn bitte den Seitensprung, wenn er nicht auffliegt? Und die Ehefrau ist ahnunglos, denkt alles ist okay.

Wenn ich mir vorstelle, ich erfahre irgendwann, dass mein Partner mich betrogen hat und dazu noch wer davon alles wußte - NUR ICH NICHT - das würde alles definitiv NOCH schlimmer machen!

07.04.2021 14:50 • x 3 #26


Bubu38


19
23
Hallo, Cocolores, deswegen denke ich, ist etwas nicht zu wissen manchmal besser. Auch für die Beziehung. Ich finde das auch nicht gut, aber so häufig, wie es Seitensprünge gibt, scheint das Konzept der Monogamie, der Ehe bis ans Ende meiner Tage, doch nur so zu funktionieren, mit Lügen. Wie gesagt, ich finde das nicht gut.. Aber ich favorisiere auch offene Konzepte von Beziehung, durchaus treu.

07.04.2021 15:12 • #27


Woelkeline


482
1075
Was für eine miese Story.

Ich frage mich immer was Menschen dazu treibt, sich so zu verhalten? Ich kapiers nicht. Die Frau sitzt mit einem Neugeborenen und einem Kleinkind zu Hause und er ist auf Dating unterwegs. Und sucht nicht nur schnellen S. (den könnte er im Netz ja auch finden), nein, da wird ne Story drumrum gebastelt, ein Lügengebilde aufgebaut, das ist wirklich unfassbar.

Wenn ich Ehefrau wäre, würde ich es auch wissen wollen.

Wie bist Du denn dahinter gekommen? Und hast Du ihn mit Deinem Wissen konfrontiert oder einfach den Kontakt abgebrochen?

07.04.2021 15:18 • x 3 #28


tina1955


1757
2225
Das man mit 35 noch keine "Beziehung" hatte, muss ja noch lange nicht bedeuten, dass man noch jungfräulich ist.

Liebe TE, was dieser Typ mit Dir abgezogen hat, ist eine riesige Sauerei.
Deine Enttäuschung kann ich durchaus nachvollziehen und bei Deinen nächsten Dates wirst Du sicher sämtliche Signale richtig wahrnehmen. Nicht alle Männer sind solche Betrüger, es gibt auch Männer, die es ernst meinen und ehrlich an einer Beziehung interessiert sind.

Ich wurde vor gut 10 Jahren auch von meinem Ex betrogen und war dankbar, dass mir anonym handfeste Beweise zugespielt wurden, die zur Folge hatten, dass ich mich sofort ohne jegliche Diskussion oder Aussprache getrennt habe.

Ich finde, jede Ehefrau oder Partnerin hat es verdient, die Wahrheit zu erfahren, wenn sie betrogen wird.
Dies sehe ich nicht mal als Rachegedanken.
Die Ehefrau kümmert sich zu Hause um Haushalt, Kleinkind und Baby und der Ehemann vergnügt sich mit anderen Frauen. Wir wissen ja nicht, wie viele Affären es zuvor eventuell schon gab.

Ich würde die Ehefrau auf jeden Fall informieren, damit sie Bescheid weiß und gegebenenfalls selbst entscheiden kann, ob sie gewollt ist, weiterhin mit einem Betrüger unter einem Dach zu leben.

07.04.2021 15:59 • x 5 #29


Begonie


695
2209
Leider ist die Quote der Müllmänner auf Datingplattformen erschreckend hoch. Es lässt sich manchmal ganz gut an, aber dann kommt oft recht bald Sand ins Getriebe.
Dein Auserwählter schießt aber schon den Vogel ab. Redet von Beziehung und hat Frau und Kind und Baby zu hause. Wäre er ehrlich gewesen, hätte er nicht bei Dir landen können. Also drehte er es so, als hätte er gar keine Beziehung mehr.
Das ist unfassbar gewissenlos und mit der EF möchte ich nicht tauschen. Die weiß gar nicht, was für ein übles Subjekt dieser Mann ist.

Ich kann Dich gut verstehen, dass Du sehr enttäuscht bist, denn Du bist auf einen Lügner herein gefallen. Und dann noch die Scham, dass es Dir passiert ist. Es geht Dir gegen Dein Ehrgefühl, das jetzt stark angekratzt ist. Denn wert warst Du diesem Mann nie was. Er hat Dich nur benützt.
Du bist nicht Schuld daran, Du würdest getäuscht.

Das Gute daran ist, dass Du es heraus gefunden hast. Du wirst dennoch einige Zeit brauchen bis Du das überwunden hast.

Künfrig aufmerksamer sein und sich nicht von der ach so netten und sympathischen Fassade täuschen lassen.
Es gbit Anzeichen wie den Zeitpunkt seines Online-Verkehrs und der realen Treffen.
Er hat am WE keine Zeit --> Vorsicht und die Sache eher beobachten und vor allem auf dei Gründe achten.
Seine Nachrichten treffen bevorzugt am frühen Morgen oder späten Abend ein? Warum nicht am frühen Abend, wenn er z.B. Feierabend hat?
Ihr trefft Euch nie bei ihm? --> Da ist was faul!
Er hält Dich aus seinem Leben raus? --> Er ist entweder sehr auf sich und seine Interessen fixiert oder er führt ein Parallelleben.
Feiertage, Ferienzeit und er ist nicht verfügbar? --> Klares Indiz, dass es dafür Gründe gibt.

Du hättest skeptisch werden können, wärst Du achtsam und noch klar bei Verstand gewesen. Leider wirst Du sehr vorsichtig sein müssen, wenn Du auf diesem Weg über Online-Plattformen den Mann fürs Leben finden willst. Viele wollen nur das eine und dafür gehen sie krumme Wege.

07.04.2021 17:21 • x 3 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag