1300

Ich weiß nicht weiter, 16 Jahre zusammen

Dennis1982

Dennis1982


74
2
297
Zitat von Dennis1982:
So, Sie hat geantwortet und sich für das Angebot bedankt, Sie muss wohl noch ein paar Wände streichen und zwei Betten organisieren, dann können ...

Guten Morgen Allerseits,

Sie nimmt das Angebot an, also nächste Woche schlafen die Kinder noch bei mir, Sie holt sie nach der Schule ab und bringt sie abends wieder zu mir.

liebe Grüße und einen schönen Samstag
Dennis

17.09.2022 08:01 • x 8 #271


Schwedus

Schwedus


2064
3
2882
Ignorieren ist das neue Aufregen, dies habe ich für mich gelernt ( meine Gedanken waren damals tatsächlich gleich, einfach weil man verletzt ist, immerhin hat man vertraut und nun ist dies alles weg und wie selbstverständlich beginnt sie ein neues Leben und du bleibst zurück )

Abstand zu Ihr ist das Beste, sobald dies möglich ist unbedingt einführen.
Mir hatte sie es einfach gemacht, weil sie vor Gericht ging.

Bis heute ignoriere ich sie bei jedem zufälligen Treffen- aber schreibe sofort wenn es Dinge gibt die zu klären sind, immer sehr sachlich, auch heute versucht sie mich noch mit emotionalen Nachrichten zu catchen - weil sie es einfach wurmt, dass ich sie komplett gestrichen habe.

Jeder geht seinen Weg: du musst irgendwann für dich entschieden, wie du dich ihr gegenüber stellst.
Klar die Kinder wünschen sich beide Eltern zusammen , aber einen schwachen Vater braucht niemand.
Die Zeit wirds richten, du gewinnst Abstand zu Ihr, findest irgendwann wieder deine Mitte und lernst neue Menschen kennen und aus 16 Jahren, wird vielleicht eine blasse Erinnerung oder vielleicht ein sachlicher Umgang.

Ich habe für mich beschlossen, dass ich mit Betrügern und Lügnern nichts anfangen kann.

17.09.2022 09:43 • x 12 #272



Ich weiß nicht weiter, 16 Jahre zusammen

x 3


Marcell


80
2
80
@Schwedus genauso sieht es aus mit Ignoranz kommt man am weitesten. Keine Schwäche zeigen bei ihr das trifft sie mehr als betteln auch wenn man innerlich stirbt kann man es aufschreiben oder irgendjemanden erzählen. So bald sie sieht sch. er hat abgeschlossen hat sie kein Druck Mittel mehr und das macht gleichzeitig wieder attraktiv und interessant

17.09.2022 09:47 • x 8 #273


Kelaw


93
1
78
@Dennis1982

Hallo Dennis,
Es ist völlig normal , das du oft nachts nicht schlafen kannst, und es ist auch völlig normal das du da manchmal im Bett liegst und böse Gedanken hast.

Ich kenne eine Psychologin, und ich hab ihr erzählt ( mit der Angst das die mich wegbrigt) , das ich zwei Tage nach der Hochzeitsgeschichte im Bett gelegen bin, und so wütend war, das ich mir vorgestellt habe das ich meinen Ex umbringen tu.
Ich war selber über mich erschrocken, und dachte oh Gott.
Und dann habe ich ihr das erzählt ( wir sind befreundet)
Und sie hat mich in den Arm genommen und gesagt, Melanie das ist völlig normal, und auch gut so
Ich habe gesagt, du findest es normal das ich mir vorstelle wie ich den....
Sie meinte ja, gesunde Menschen verarbeiten so ihre Agressionen, um damit zu verhindern das sie es wirklich tun, aber die wenigsten geben es zu das sie schon Mal solche Gedanken hatten

17.09.2022 11:14 • x 6 #274


Dennis1982

Dennis1982


74
2
297
@Kelaw solche Gedanken habe ich nicht, ich bin eher der harmonische Typ, der dem Ärger gerne aus dem Weg geht, was sicherlich in der Vergangenheit, in unserer Beziehung, auch nicht immer richtig war...

Aber wie sage ich immer, hinterher ist man immer schlauer.

Natürlich habe ich dem neuen auch die Pest an den Hals gewünscht. Für mich wäre das ein absolutes no go, eine verheiratete Frau, mit Kindern und einem ganzen Leben anzubaggern. Aber wie es bei meiner NF und mir schon 2 gebraucht hat um Fehler zu machen, hat es auch dort dann 2 gebraucht um diese Affäre zu beginnen, er allein ist auch nicht Schuld daran, sondern meine NF die offensichtlich direkt Nummern getauscht und rege geschrieben und telefoniert hat. Dann führte eins zum anderen, dann kam der erste Kuss und schon wurde die frustrierte Ehefrau im Sturm erobert.

Es ist halt so, da kann ich nichts machen, wie hat Sie so schön zu mir gesagt, er hat in Ihr das Feuer geweckt. Hätte ich gewusst das der Ofen aus ist, meine Güte, wäre ich in den Wald und hätte Holz geschlagen -_-

Aber auch hier, hinterher ist man immer schlauer.

Grüße
Dennis

17.09.2022 11:42 • x 13 #275


Elfe11

Elfe11


5002
2
4849
Zitat von Dennis1982:
Es ist halt so, da kann ich nichts machen, wie hat Sie so schön zu mir gesagt, er hat in Ihr das Feuer geweckt.


Wünschen wir ihr, dass es ein Strohfeuer ist...

17.09.2022 14:00 • x 3 #276


Andy17


2204
3879
Zitat von BrokenHeart:
Was willst Du hier damit sagen?

Was willst du mit dieser provokanten Frage?

17.09.2022 16:33 • x 1 #277


TheArtist


74
2
121
Zitat von Dennis1982:
ich wünsche mir das Sie auf der Nase landet, am besten sollte das selbe passieren, was Sie mit mir gemacht hat.

Je eher du es schaffst, den Fokus von ihr weg zu nehmen, desto schneller wird es dir besser gehen. Die Fragen, ob und was aus ihr und Next wird usw. sind für dein Leben total irrelevant.

17.09.2022 18:27 • x 4 #278


unbel Leberwurs.


12423
1
14785
Zitat von Dennis1982:
Guten Morgen Allerseits, Sie nimmt das Angebot an, also nächste Woche schlafen die Kinder noch bei mir, Sie holt sie nach der Schule ab und bringt ...


Gut gemacht

17.09.2022 19:08 • x 3 #279


Dennis1982

Dennis1982


74
2
297
Guten Abend zusammen,

diese Woche hatte ich ja Angeboten, das meine Jungs bei mir übernachten können, weil die Zimmer beim neunen im Haus noch nicht fertig waren. Meine NF hat das Angebot angenommen.

Sie hat die Kinder dann heute von der Schule abgeholt und wollte sie eigentlich um 19 Uhr zu mir bringen. Wir wollten dann auch nochmal sprechen, worüber weiß ich nicht genau, ich vermute das es um meinen Schnellschuss ging, wo ich Ihr geschrieben habe das Sie gewonnen hat, das die Kinder bei Ihr bleiben können wenn die Zimmer fertig sind.

Das habe ich aber später (Am Donnerstag der Schnellschuss nachdem wir uns wieder gestritten hatten) , gestern am Sonntag, revidiert, indem ich geschrieben habe das ich das im Affekt geschrieben hätte.

Jetzt eben schreibt Sie mir, das die Kinder ab heute bei Ihr schlafen wollen, ich habe dann geantwortet also bis Sonntag, ok, Sie schrieb dann nur das werden wir heute besprechen…

Ich hoffe Sie nimmt mir jetzt nicht auch noch die Kinder, wir hatten eine so schöne Zeit, es hat mir Spaß gemacht mehr Verantwortung zu übernehmen, nachdem die Schule wieder losging und der Große auf die neue Schule gekommen ist.

Ich hab grad ziemlich Angst vor dem Gespräch, ich will nicht wieder ausrasten…

Grüße
Dennis

19.09.2022 19:05 • x 3 #280


darkenrahl

darkenrahl


5041
11720
Eine Frage hier an die Gemeinschaft... warum dürfen Frauen mal ausrasten und Männer nicht?
Man liest hier des öftern dass sich Frauen betreffend der Kinder alles erlauben können und die Männer sollen kuschen um den Frieden zu gewährleisten.

19.09.2022 19:11 • x 6 #281


alleswirdbesser

alleswirdbesser


7868
16533
Zitat von Dennis1982:
Guten Abend zusammen, diese Woche hatte ich ja Angeboten, das meine Jungs bei mir übernachten können, weil die Zimmer beim neunen im Haus noch ...

Lasse dich an keiner Aussage festnageln. Wenn das Gespräch eine negative Richtung annimmt, dann beenden und erklären, dass in Zukunft das JA oder die Caritas hinzugezogen werden sollen. Lasse dich auf nichts ein, was du nicht möchtest. Wer weiß wie die JA Mitarbeiter die Tatsache betrachten, dass sie innerhalb kürzester Zeit den Neuen den Kindern vor die Nase gesetzt hat und sie dort jetzt wohnen müssen. Ein völlig fremder Mann von heute auf morgen. Kann doch nicht zum Wohle der Kinder gedacht sein.
Klar wird sie argumentieren, dass du sie aus dem Haus haben wolltest. Sie hätte aber vorerst in eine eigene Wohnung ziehen können.

19.09.2022 19:17 • x 6 #282


Marcell


80
2
80
@darkenrahl kann ich dir sagen weil es in solchen Situation keine gleich berechtigung gibt . Frauen schließen Monate vorher ab . Sie reagieren dann schon auf jedes gespräch aggressiv weil einfach keine Emotionen mehr da sind oder schon ein anderer wartet. Der Mann ist dann erstmal geschockt weil sind wir ehrlich wir kriegen das alles erst viel später mit wenn alles zu spät ist evtl ahnen wir was aber schließen die Augen. Wird der Mann dann aggressiv im gespräch ist er direkt der böse oder so warst du immer dann kann man nur hoffen das sie wenigstens ehrlich ist was selten der Fall ist . Man kommt emotional schon gar nicht mehr an die Frau ran . Trennt sich der Mann hat er viele Schuldgefühle und überdenkt alles dreimal so wird er weicher solange keine andere Frau im Spiel ist. Wenn dann schon ne Frau im Spiel ist dann interessiert ihn das alles kaum noch aber hört sich aus Respekt alles genau an von der ex Partnerin und lässt sich auch beschimpfen usw . Ist nicht immer so sondern bei mir oder bei bekannten was ich so mitbekommen habe. Frauen können da schon sehr aggro werden. Männer natürlich auch aber die meisten bleiben ruhig. Dazu kommt noch das Männer ja seltener bei Kindern zB das Sorgerecht bekommen und man hakt die Frau nicht verärgern möchte und viele einigen sich ohne Anwalt also muss man da auch aufpassen sein könnte ihn ja die Hosen ausziehen aber ist auch nur ne Meinung also bitte keiner jetzt aber so oder so.

19.09.2022 19:21 • x 5 #283


Rheinländer

Rheinländer


405
2
996
@Dennis1982

Sobald es unangenehm wird, ruhig bleiben. Keine Aussagen tätigen, die du nachher wieder zurück nehmen möchtest, oder zusagen machen. Immer dran denken, Dinge die eine langfristige Auswirkung haben immer überdenken. Nie, niemals nie direkt konkret antworten.
Wichtig ist nur, bleib ruhig, egal was sie sagt.
Du schaffst das. Viel Erfolg.

19.09.2022 19:24 • x 8 #284


alleswirdbesser

alleswirdbesser


7868
16533
Zitat von Marcell:
@darkenrahl kann ich dir sagen weil es in solchen Situation keine gleich berechtigung gibt . Frauen schließen Monate vorher ab . Sie reagieren dann ...

Das kann man nicht pauschalisieren. Was sagst du zu den Vätern, die plötzlich ausbrechen und das Gras auf der anderen Seite ausgiebig kosten wollen. Der Nachwuchs wird komplett der Mutter überlassen und wenn ea gut läuft, an manchen Wochenenden besucht. Es kommt immer auf den Menschen an.

Als mein Ex ausgezogen ist, war die Kinderbetreuung plötzlich kein Thema für ihn, er hat es komplett mir überlassen mit der Aussage: Sie sind schon groß. 11 und 9 Jahre (wenige Tage nach der Trennung geworden, vorher geplanter Kindergeburtstag war auch mein B. und das während ich vor lauter Liebeskummer fast verreckte).

19.09.2022 19:25 • x 5 #285



x 4