1297

Ich weiß nicht weiter, 16 Jahre zusammen

BrokenHeart

BrokenHeart


8140
1
8938
Zitat von VictoriaSiempre:
Wir Norddeutschen sind sparsam, auch mit Buchstaben Es heißt hier tatsächlich Pötte un(d) P(f)annen

stimme ich zu

Vor 3 Stunden • x 1 #301


Dennis1982

Dennis1982


74
2
297
Guten Morgen,

ich frage mich nur, warum ich ein Fass aufmachen soll, wegen dem Haustürschlüssel, oder dem Umgang mit Möbeln, wenn Sie doch alles abgesegnet hat? Sie hat ja alles akzeptiert, sowohl das Sie Bescheid gibt wenn Sie ins Haus kommt, als auch das die Möbel dort bleiben.

Warum sollte ich da also Öl ins Feuer gießen und die Situation vermutlich nur aufheizen?

Macht für mich absolut keinen Sinn. Solang es noch so "harmonisch" läuft werde ich einen Teufel tun und die Schlösser austauschen, oder der gleichen.

Wünsche einen schönen Tag

Grüße
Dennis

Vor 31 Minuten • x 2 #302



Ich weiß nicht weiter, 16 Jahre zusammen

x 3


Wolli66

Wolli66


107
1
264
Dennis ?
Es läuft nicht harmonisch....

Sie hat Dir ganz deutlich gesagt, dass sie die Kinder haben will bei ihr...

Vor 20 Minuten • x 1 #303


Rheinländer

Rheinländer


405
2
994
@Dennis1982

Zitat von Dennis1982:
ich frage mich nur, warum ich ein Fass aufmachen soll, wegen dem Haustürschlüssel

Ich denke Dennis, hier geht es um Abgrenzung deiner Ex gegenüber. Nicht mehr und nicht weniger.
Nie zu wissen ob und wann sie durch die Türe kommt, auch wenn sie sich immer vorher anmelden will.
Du sollst hier keinen Streit vom Zaun brechen.
Du kannst das Thema ja auch ansprechen, wenn es dir das Wert ist.
Wenn nicht dann lass ihr den Schlüssel.
Bei mir konnte ein Monat nach dem Auszug meiner Ex, eines der Kinder den Schüssel nicht mehr im Schloss drehen. Schloss ausgebohrt, neues rein und Ex hat keinen Schüssel mehr bekommen, fertig.
Ich sehe aber auch, dass das Schlüsselthema bei dir nicht das erste ist was angegangen werden muss.

Mal kurz off topic.
Zitat von BrokenHeart:
stimme ich zu

Im Rheinland ebenso.

Gerade eben • #304