28

Ich weiß nicht, woran ich bin

Advokat


13
1
4
Zitat von CaveCanem:
Eieiei...Männer...

Nein, geh nicht ran wie Blücher wie @ Joshu zu raten scheint.

Sie reagiert bereits jetzt verhalten.

Und Du kommst sehr weich rüber. Das ist für Frauen, als würde der Marshmallowman aus Ghost Busters hinter ihnen hersausen: süß, klebrig, bedrohlich/ bedürftig.

Ich rate Dir, stehen zu bleiben. Nicht nachlaufen. Sei gut zu Dir selber. Kümmer Dich darum, dass Du aus diesem "zu sehr wollen" rauskommst.

Ich hab zwei dicke Ponies. Wir machen das so: ich geh maximal den halben Weg zu ihnen. Den Rest des Weges kommen sie mir entgegen.

Von ganz alleine. Kommen sie nicht, dann hat das einen guten Grund.

Das mein ich mit "stehenbleiben".


Ich weiß nicht, ob ich weich rüber komme. Mir haben Frauen schon öfter das Gegenteil gesagt, nämlich dass ich zu cool bin. Aber gut, lassen wir das mal stehen
Du sagst "bleib stehen, kümmere dich um dich selbst". Ich verstehe nicht ganz, was du meinst. Ich soll gar nichts machen und warten, bis von ihr was kommt? Und wenn sie genauso denkt? Ich muss doch einen nächsten Schritt gehen, wenn ich was erreichen möchte. Wenn ich in meinem bisherigen Leben immer stehen geblieben wäre, dann hätte ich wahrscheinlich noch nie eine Frau gehabt. Mir ist klar, dass ich nichts überstürzen darf und nicht bedürftig wirken sollte. Aber ich muss doch trotzdem Interesse an ihr zeigen. Ich finde auch nicht, dass ich mich bisher bedürftig verhalten habe. Ich habe mich nach dem Seminar bei ihr gemeldet ja. Aber ich gehe ihr keinesfalls jede Minute auf die Nerven. Ich rufe sie weder die ganze Zeit an, noch schreibe ich ihr den ganzen Tag bei WhatsApp. Wir waren jetzt zwei Mal gemeinsam Mittagessen, wir haben uns mehrfach im Büro getroffen und uns privat unterhalten. Was habe ich bisher gemacht? Ich habe nach ihrer Handynummer gefragt, ich habe ihr einen Krapfen gegen das Nachmittagstief mitgebracht und ich habe ihr gesagt, dass ich die Mittagessen mit ihr toll fand. Ist das schon zu viel? Was schlägst du denn konkret vor, was ich jetzt machen soll?

28.02.2020 23:42 • #16


Advokat


13
1
4
Zitat von Zugaste:
Ich finde ja auch dieses never f.uck the company total pauschal.
Ist ja schon ein Unterschied, ob man in einem kleinen Unternehmen arbeitet mit einer Hand voll Mitarbeiter oder in einem großen Konzern.
Macht ja auch bei Trennung einen ziemlichen Unterschied.

@Advokat
Du wirkst auf mich etwas unsicher. Zum Einen, weil du nicht weißt, wie weiter vorgehen und dann weil du Angst zu haben scheinst, dass sich da gleich was im Sand verläuft, wenn du nicht gleich Nägel mit Köpfen machst.

Hast du denn den Eindruck, dass sie mit dir flirtet? Und flirtest du mit ihr?

Ich würde mir was einfallen lassen, wo sie mal bisschen überlegen muss, wie du das meinst. Ein bisschen frech und witzig. Aber sollte halt schon authentisch sein und zu dir passen.

Und wenn sie nicht drauf einsteigt, ist das ja auch kein Beinbruch, oder?
Oder hast du Angst vor Ablehnung?


Vielleicht bin ich etwas unsicher ja. Sicher habe ich auch Angst vor Ablehnung. Wer wird schon gerne abgelehnt? Im Grunde könnte es mir ja egal sein. Ich bin sicher nicht die schlechteste Partie und schaue auch nicht schlecht aus. Es gibt auch andere schöne Frauen. Und ich würde sicher auch eine andere Frau finden. Aber ich habe eben Interesse an gerade dieser einen Frau und möchte sie nicht vorschnell vergraulen, sondern das Richtige in der richtigen Minute tun.

Ich würde schon sagen, dass wir flirten. Aber es geht sicher auch noch Heftiger. Sie ist schon noch relativ unterkühlt und lässt schwer hinter ihre Fassade blicken.

"ich würde mir was einfallen lassen, wo sie mal bisschen überlegen muss, wie du das meinst. Ein bisschen frech und witzig. Aber sollte halt schon authentisch sein und zu dir passen."

Wie sollte das denn aussehen? Kannst du ein Beispiel geben?

28.02.2020 23:52 • #17



Hallo Advokat,

Ich weiß nicht, woran ich bin

x 3#3


Lebensfreude

Lebensfreude


5140
4
7273
sagt denn heute keiner mehr: ich finde dich toll und würde dich gerne näher kennen lernen?

29.02.2020 00:06 • x 4 #18


T4U

T4U


3897
4636
Zitat von Advokat:
Sicher habe ich auch Angst vor Ablehnung.

Naja
das ist jetzt aber wie die Szene aus "Alles steht Kopf" wo Freude lernt, das es Kummer braucht, um Freude richtig zu fühlen.
Was kann im schlimmsten Fall passieren? Das sie Nein sagt? Und dann? Kannst du beruhigter mit ihr essen gehen - just for fun

29.02.2020 01:21 • x 1 #19


CaveCanem

CaveCanem


313
1
335
Hier haben Dir jetzt gleich zwei Frauen geschrieben, dass Du zumindest vom Schreiben und Formulieren her weicher rüberkommst als manche der anderen Schreiber.

Aber gut, Du hast Interesse an ihr. Denen geht sie am Po vorbei.

Ein Beispiel aus dem Bekanntenkreis: Mann hat Interesse an Frau. Näherer Kontakt bereits vorhanden. Er läd sie an auf eine Fahrt an die See. Sie schwankt, will erst mit, sagt dann aber ab. Er überlegt, dann zuhause zu bleiben. Fährt aber dann doch. Genießt die See. Tut ihm gut. = er hat für sich selbst gesorgt. Und gezeigt, dass er sie nicht braucht, um tolle Dinge für sich selbst zu tun.

Die Dame hat sich ihm wieder zugewendet.

Das meine ich a) mit stehen bleiben. Und b) mit "für sich selbst sorgen".

Tu Dir selbst Gutes, dann spricht Dein Gefühl nicht ganz so laut mit ihr.

Cool nennt Dich jemand, der gerne bekommen hätte, was er/ sie nicht bekommen hat. Hm? Ist Frustration Dritter ein guter Ratgeber?

Vor allem: wir können Dir hier raten bis wir und Du selber blau im Gesicht sind... umsetzen musst Du es eh alleine!

Bleib autentisch und sei Du selber. Hilft Dir ja nix, wenn Du irgendeine Methode anwendest, die sie toll findet und hinterher stellt sie fest, dass Du Dich arg verstellen musstest.

29.02.2020 04:13 • x 1 #20


Soisteshalt


Zitat von Advokat:
Hallo zusammen, ich habe vor kurzem bei einem einwöchigen Seminar eine nette Arbeitskollegin kennengelernt. Wir haben in dieser Zeit gute Gespräche geführt und ich habe mich zugegebenermaßen ein bisschen in die Kollegin verschaut. Im Nachgang zum Seminar habe ich mich dann bei ihr telefonisch gemeldet. Seitdem haben wir Handynummern ausgetauscht, uns gegenseitig einige Male im Büro besucht und sind nun schon zwei Mal Mittags zu zweit Essen gewesen (das letzte Mal gestern). Ich bin mir nur gerade nicht sicher, woran ich bei ihr bin. Auf der einen Seite hat sie mir mal geschrieben, dass ...


Am Sternzeichen liegt das wohl weniger...

Es gibt viele Möglichkeiten, warum sie so ist. Vielleicht hat sie einfach wenig Zeit und lässt es mit Dir einfach erstmal laufen, ohne selber schon direkt verknallt zu sein

Ich würde sagen, dass Deine Chancen nicht schlecht stehen.

Wissen kannst Du es erst, wenn Du deutlich wirst. Lade sie mal zum Abendessen ein oder ins Kino - in irgendein Setting, das eindeutig privat ist.

Wenn sie da mitmacht, hat sie wahrscheinlich auch tieferes Interesse. Dann geh ran

29.02.2020 10:49 • #21


Zugaste

Zugaste


2289
3
3645
Zitat von Advokat:
Vielleicht bin ich etwas unsicher ja. Sicher habe ich auch Angst vor Ablehnung. Wer wird schon gerne abgelehnt? Im Grunde könnte es mir ja egal sein. Ich bin sicher nicht die schlechteste Partie und schaue auch nicht schlecht aus. Es gibt auch andere schöne Frauen. Und ich würde sicher auch eine andere Frau finden. Aber ich habe eben Interesse an gerade dieser einen Frau und möchte sie nicht vorschnell vergraulen, sondern das Richtige in der richtigen Minute tun.


Also ich habe keine Angst vor Ablehnung. Toll finde ich das auch nicht. Aber im Grunde bedeutet in diesem Kontext Ablehnung nix anderes, als "Ich habe kein weiteres Interesse an dir." Und das sagt nix über mich, meinen Wert und meine Fähigkeiten aus, ich muss da nicht an mir zweifeln, brauche das nicht persönlich nehmen, denn ich weiß ja, was ich Wert bin.

Zitat von Advokat:
Sie ist schon noch relativ unterkühlt und lässt schwer hinter ihre Fassade blicken.


Weil du Probleme hast, dahinter zu gucken? Macht dich das unsicher?

Zitat von Advokat:
Wie sollte das denn aussehen? Kannst du ein Beispiel geben?


Ich bin absolut keine Flirtexpertin. Aber am Besten wäre eh, wenn du dir selbst was einfallen lässt. Das ist ja am ehrlichsten und am meisten Du

29.02.2020 13:51 • #22


Soisteshalt


Ich habe schon Angst vor Ablehnung, weil das sehr wohl etwas Negatives über mich aussagen kann.

Wert bin ich auch was, aber vielleicht nicht schön genug, nicht klug genug, oder sonst was.

Man muss es halt riskieren, dass es weh tut.

29.02.2020 14:01 • #23


Zugaste

Zugaste


2289
3
3645
Zitat von Soisteshalt:
Wert bin ich auch was, aber vielleicht nicht schön genug, nicht klug genug, oder sonst was.


Wer legt das denn fest dieses "genug"? Man kann doch nicht für jeden am Klügsten und am Schönsten sein.
Also ich finde das null erstrebenswert an mir zu zweifeln, nur weil jemand mich nicht so toll fand, wie ich das gehofft hatte.

29.02.2020 14:05 • #24


T4U

T4U


3897
4636
Zitat von Soisteshalt:
aber vielleicht nicht schön genug, nicht klug genug

Sorry für Blödsinn.
Schönheit ist vergänglich, und klug ist nicht immer klug, du kannst Physiker sein und weißt nicht wie ne Brotmaschine funktioniert.

29.02.2020 14:05 • x 1 #25


Merilin


821
2
643
Bis jetzt ist alles ok. Ja, frag sie für ein feierabend Drink, aber lass mal ein paar Tage vergehen erst.

29.02.2020 14:08 • #26


Soisteshalt


Zitat von Zugaste:

Wer legt das denn fest dieses "genug"? Man kann doch nicht für jeden am Klügsten und am Schönsten sein.
Also ich finde das null erstrebenswert an mir zu zweifeln, nur weil jemand mich nicht so toll fand, wie ich das gehofft hatte.


Naja, Du bist ne Frau, ihr findet euch ja immer grundsätzlich großartig

Für Männer ist ein Korb n ordentlicher Knacks fürs Ego. Vor allem, wenn wir verknallt sind.

Und wenn man dann öfters mal Absagen kriegt, dann wird man da sehr sehr sehr vorsichtig.

Und ich glaub, das ist auch gut so!

29.02.2020 15:40 • #27


T4U

T4U


3897
4636
Zitat von Soisteshalt:
Für Männer ist ein Korb n ordentlicher Knacks fürs Ego. Vor allem, wenn wir verknallt sind.

Für uns mädels auch, was habt ihr nur immer mit dem "Männer" können alles besser, selbst das Leiden kam von der Männergrippe

29.02.2020 15:43 • x 1 #28


Mienchen

Mienchen


929
3
1243
Ihr lernt euch gerade kennen, da geht man langsam ran, da ist nicht jeder Mensch gleich so emotional und schreibt, daß er das Essen toll fand etc.

Macht in dem Tempo weiter und schaut, was sich entwickelt.

29.02.2020 15:46 • x 1 #29


Zugaste

Zugaste


2289
3
3645
Zitat von Soisteshalt:
Naja, Du bist ne Frau, ihr findet euch ja immer grundsätzlich großartig


Eingebildet und arrogant zu sein ist allerdings was anderes, als einen Korb nicht all zu persönlich zu nehmen

Zitat von Soisteshalt:
Und wenn man dann öfters mal Absagen kriegt, dann wird man da sehr sehr sehr vorsichtig.


Kann auch andersherum sein. Je öfter man das erlebt, desto besser kann man damit umgehen bzw. nimmt es nicht mehr so schwer

29.02.2020 16:04 • x 2 #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag