28

Ich weiß nicht, woran ich bin

Soisteshalt


Zitat von Zugaste:

Eingebildet und arrogant zu sein ist allerdings was anderes, als einen Korb nicht all zu persönlich zu nehmen



Kann auch andersherum sein. Je öfter man das erlebt, desto besser kann man damit umgehen bzw. nimmt es nicht mehr so schwer


Ich hab das in der Jugend bis Mitte 20 relativ sportlich genommen. Aber da hat auch meistens eine andere Ja gesagt, wenn die erste nicht wollte.

Irgendwann ist irgendwas gekippt und es hagelt nur noch Absagen. Da geht man logischerweise nicht mehr sehr unbefangen damit um und spart es sich lieber direkt.

Aber in seinem Fall hier würde ich weitermachen. Dezent, aber deutlich.

29.02.2020 17:23 • #31


hexe162

hexe162


59
149
Ich bin auch jemand, der eher "kühl und sachlich" wirkt. Bei mir ist es auch so, wenn zu viel auf einmal kommt (selbst wenn ich Interesse hätte), fühle ich mich irgendwie bedrängt und denke mir schon, "na, wenn das was werden sollte, wie vereinnahmend, Besitz ergreifend ist der dann erst?" und ziehe mich gleich mal zurück. Finde, es hört sich doch gut an! Lasse ein paar Tage verstreichen und melde Dich dann einfach auf locker, ohne gleich Druck wegen nächsten Treffens zu machen.

Habe momentan auch so etwas: hätte sogar Interesse, aber wenn er mir 10x hinter einander schreibt, wie toll er mich findet, wann nächstes Treffen etc bekomme ich leichte Panik und antworte zB gleich erst mal nächsten Tag, weil ich mir denke, daß er so vielleicht versteht: schön langsam!

29.02.2020 17:30 • x 1 #32



Hallo Advokat,

Ich weiß nicht, woran ich bin

x 3#3


Zugaste

Zugaste


2289
3
3645
Zitat von Soisteshalt:
Irgendwann ist irgendwas gekippt und es hagelt nur noch Absagen. Da geht man logischerweise nicht mehr sehr unbefangen damit um und spart es sich lieber direkt.


Hast du denn für dich eine Erklärung gefunden für die Absagen?

Zitat von hexe162:
Habe momentan auch so etwas: hätte sogar Interesse, aber wenn er mir 10x hinter einander schreibt, wie toll er mich findet, wann nächstes Treffen etc bekomme ich leichte Panik und antworte zB gleich erst mal nächsten Tag, weil ich mir denke, daß er so vielleicht versteht: schön langsam!

Besser verstehen würde er das sicher, wenn du das direkt kommunizierst. Finde ich auch fairer

29.02.2020 17:51 • #33


hexe162

hexe162


59
149
Glaube mir: das habe ich! Dezent aber doch, daß ich nicht "überrannt" werden will - tja, das mit "Verstehen wollen" ist eben auch so ein Problem... ich versuche es ohnehin mit Humor, daß ich sage: "das üben wir jetzt mal, was bei mir ankommt und was nicht"; im Prinzip nur schade, weil es sonst ein Netter sein dürfte. Aber daher verstehe ich auch hier die Bekanntschaft vom TE etwas: es hat eben jeder sein eigenes Tempo!

29.02.2020 17:58 • x 1 #34


Zugaste

Zugaste


2289
3
3645
@hexe162
Achso.
Und obwohl du gesagt hast "Tempo drosseln" tritt er aufs Gas?
Vielleicht solltet ihr dann lieber üben, was du meinst und davon bei ihm ankommt

29.02.2020 18:02 • #35


hexe162

hexe162


59
149
jetzt mußte ich wirklich lachen! Danke!
Aber da ist man in einem gewissen Alter eben bei dem Punkt, wo man sich denkt, wenn das schon so anfängt..... Betriebsanleitung mitschicken?
Daher verstehe ich die Bekannte vom TE eben: ich schaue mir auch lieber am Anfang schön langsam alles an, wie derjenige im Alltag sich verhält etc bevor ich vielleicht eine nette Bekanntschaft riskiere, wo ich mir im Vorhinein schon denke "Naja, das wird schon jetzt schwierig..."
daher: zuhören! Zeit lassen und nichts überstürzen und wenn die Geduld nicht ausreicht, dann war es ohnehin nicht das Richtige! Dann lieber wo anders, wo vielleicht das gleiche Tempo gilt!

29.02.2020 18:08 • x 2 #36


Zugaste

Zugaste


2289
3
3645
@hexe162
Das stimmt. Das Tempo sollte schon ähnlich sein.
Kommt aber auch sicher darauf an, was man sich erhofft oder sich wünscht.

Und nicht zu vergessen, ich glaube, viele Frauen brauchen erst Emotionen, um Tempo zu geben und viele Männer geben erst Tempo um dann Emotionen zu entwickeln

29.02.2020 18:13 • #37


hexe162

hexe162


59
149
Und nicht zu vergessen, ich glaube, viele Frauen brauchen erst Emotionen, um Tempo zu geben und viele Männer geben erst Tempo um dann Emotionen zu entwickeln [/quote]

da gebe ich Dir recht! Ich denke mir auch immer "der kennt mich doch im Prinzip 0, was erzählt der mir alles, wie begeistert er ist?" Rein theoretisch könnte ich Massenmörderin, Messie, was immer sein - wie kann er sich nur von ein bißchen Plaudern so in etwas rein steigern? Weckt ja bei mir gleich wieder mein Mißtrauen - so schnell Begeisterung da, so schnell wahrscheinlich wieder weg? Dann - typisch Frau weiteres Gedankenspiel- hat der sonst kein soziales Leben, daß der sich so auf mich stürzt?

Daher glaube ich gar nicht, daß hier der TE so schlechte Karten hat. Also wenn mir jemand nicht zumindest sympathisch ist, gehe ich nicht alleine mit ihm Essen - wäre mir meine Zeit zu schade.

Und wäre bei mir nicht doch etwas Interesse da (da gibt es aber anderes Problem noch dazu, was mich zweifeln läßt), hätte ich schon ganz klar gesagt: bitte lösche meine Nummer!

also meine Empfehlung an den TE: nichts überstürzen! Bisher für mich alles normal!

29.02.2020 18:23 • x 1 #38


Zugaste

Zugaste


2289
3
3645
Zitat von hexe162:
da gebe ich Dir recht! Ich denke mir auch immer "der kennt mich doch im Prinzip 0, was erzählt der mir alles, wie begeistert er ist?" Rein theoretisch könnte ich Massenmörderin, Messie, was immer sein - wie kann er sich nur von ein bißchen Plaudern so in etwas rein steigern?


Vielleicht findet er dich körperlich ja den totalen Hammer. Da kannste dann plaudern, was du willst.

29.02.2020 18:28 • #39


hexe162

hexe162


59
149
Vielleicht findet er dich körperlich ja den totalen Hammer. Da kannste dann plaudern, was du willst. [/quote]
naja, dann soll er sich den Playboy kaufen - die sind jünger und haben sicher den besseren Körper..... somit wären wir dann aber beim für mich "Ausschlußkriterium" - der will eh nur das eine. Dann soll er das auch gleich so direkt sagen und gut ist, ich kann sagen ja oder nein, aber dann braucht er mich auch nicht versuchen "einzulullen".

Man sieht: Kommunikation kann ganz schön kompliziert sein, was der eine sagt und der andere versteht bzw. hören will!

29.02.2020 18:32 • x 1 #40


Advokat


13
1
4
Zitat von hexe162:
Und nicht zu vergessen, ich glaube, viele Frauen brauchen erst Emotionen, um Tempo zu geben und viele Männer geben erst Tempo um dann Emotionen zu entwickeln


da gebe ich Dir recht! Ich denke mir auch immer "der kennt mich doch im Prinzip 0, was erzählt der mir alles, wie begeistert er ist?" Rein theoretisch könnte ich Massenmörderin, Messie, was immer sein - wie kann er sich nur von ein bißchen Plaudern so in etwas rein steigern? Weckt ja bei mir gleich wieder mein Mißtrauen - so schnell Begeisterung da, so schnell wahrscheinlich wieder weg? Dann - typisch Frau weiteres Gedankenspiel- hat der sonst kein soziales Leben, daß der sich so auf mich stürzt?

Daher glaube ich gar nicht, daß hier der TE so schlechte Karten hat. Also wenn mir jemand nicht zumindest sympathisch ist, gehe ich nicht alleine mit ihm Essen - wäre mir meine Zeit zu schade.

Und wäre bei mir nicht doch etwas Interesse da (da gibt es aber anderes Problem noch dazu, was mich zweifeln läßt), hätte ich schon ganz klar gesagt: bitte lösche meine Nummer!

also meine Empfehlung an den TE: nichts überstürzen! Bisher für mich alles normal! [/quote]

Dass sie mich sympathisch findet, davon gehe ich aus. Sonst würde sie kaum mit mir Mittags alleine essen gehen,sondern würde Abstand halten.
Ich muss einfach herausfinden, ob mehr möglich ist: Findet sie mich nur nett und sympathisch oder kann sie sich auch mehr vorstellen? Das ist die zu Frage. Die gilt es ruhig und besonnen zu klären. Ich hoffe einfach, dass sie sich bei unseren nächsten Treffen auch etwas aus der Deckung wagt und vielleicht eindeutige Signale gibt.

29.02.2020 22:01 • #41


Soisteshalt


Zitat von Advokat:

da gebe ich Dir recht! Ich denke mir auch immer "der kennt mich doch im Prinzip 0, was erzählt der mir alles, wie begeistert er ist?" Rein theoretisch könnte ich Massenmörderin, Messie, was immer sein - wie kann er sich nur von ein bißchen Plaudern so in etwas rein steigern? Weckt ja bei mir gleich wieder mein Mißtrauen - so schnell Begeisterung da, so schnell wahrscheinlich wieder weg? Dann - typisch Frau weiteres Gedankenspiel- hat der sonst kein soziales Leben, daß der sich so auf mich stürzt?

Daher glaube ich gar nicht, daß hier der TE so schlechte Karten hat. Also wenn mir jemand nicht zumindest sympathisch ist, gehe ich nicht alleine mit ihm Essen - wäre mir meine Zeit zu schade.

Und wäre bei mir nicht doch etwas Interesse da (da gibt es aber anderes Problem noch dazu, was mich zweifeln läßt), hätte ich schon ganz klar gesagt: bitte lösche meine Nummer!

also meine Empfehlung an den TE: nichts überstürzen! Bisher für mich alles normal!


Dass sie mich sympathisch findet, davon gehe ich aus. Sonst würde sie kaum mit mir Mittags alleine essen gehen,sondern würde Abstand halten.
Ich muss einfach herausfinden, ob mehr möglich ist: Findet sie mich nur nett und sympathisch oder kann sie sich auch mehr vorstellen? Das ist die zu Frage. Die gilt es ruhig und besonnen zu klären. Ich hoffe einfach, dass sie sich bei unseren nächsten Treffen auch etwas aus der Deckung wagt und vielleicht eindeutige Signale gibt. [/quote]

Du weißt doch was zu tun ist, Du traust Dich bloß noch nicht und willst vorsichtig sein.

Wie gesagt, ich würde nach einem Treffen in privaterem Setting fragen, zum Beispiel nach Kino.

Das ist ein Schritt weiter ohne aufdringlich zu werden. Wenn sie zusagt, macht euch n schönen Abend und sag ihr dann ein paar Tage später, dass sie Dir gefällt.

29.02.2020 22:24 • #42


Advokat


13
1
4
Kurze Zwischennachricht: Ich habe die besagte Kollegin heute gefragt, ob sie mit mir demnächst Abends etwas unternehmen möchte. Verbunden mit einem konkreten Restaurantvorschlag. Sie hat lächelnd zugesagt. Einen Termin werden wir zeitnah finden. Mal schauen, wie es dann weitergeht...

03.03.2020 16:10 • x 3 #43


Soisteshalt


Zitat von Advokat:
Kurze Zwischennachricht: Ich habe die besagte Kollegin heute gefragt, ob sie mit mir demnächst Abends etwas unternehmen möchte. Verbunden mit einem konkreten Restaurantvorschlag. Sie hat lächelnd zugesagt. Einen Termin werden wir zeitnah finden. Mal schauen, wie es dann weitergeht...


Sehr gut, läuft doch...

Gib Dir jetzt auch selber die Gelegenheit sie richtig kennen zu lernen.

Viel Spaß!

03.03.2020 17:26 • x 1 #44


Advokat


13
1
4
Danke. Mal gucken, wie sich das weiter entwickelt. Haben uns gestern und heute gesehen. Heute habe ich gefragt. Haben zwar eigentlich beruflich nichts miteinander zu tun, da unterschiedliche Abteilungen. Aber mussten im Auftrag des Chefs etwas gemeinsam erarbeiten. Ich bin aktuell dafür zuständig, sie hatte in früherer Tätigkeit zu dem Thema etwas geschrieben.

Gestern hat sie sich seltsam verhalten. Teilweise kindisch, dazu immer gelacht. Wir saßen direkt nebeneinander. Sie hat dauernd herumgezappelt. In den Haaren herumgespielt, Ring runter und wieder drauf. Mich aus Versehen mit dem Fuß gestoßen. Ich fand es zwar überhaupt nicht schlimm, sondern irgendwie süß. Aber war schon komisch, eine Akademikerin Ende 20 so zu sehen

03.03.2020 20:06 • #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag