121

Ich will es schaffen Heilung Was tun ?

Dissy

Dissy


149
7
71
Er lebt jetzt das / was ich mir irgendwie auch für uns gewünscht habe.

Er sagte, Gefühle müssen sich entwickeln, ne Beziehung wäre ein großer Schritt da lebt er das jetzt.

Er war einfach nicht ehrlich zu mir & ich dachte immer er hat Bindungsängste, da auch immer wieder dieses warm / kalt zwischen uns war.

07.06.2021 06:06 • x 1 #76


Heffalump

Heffalump


16696
23190
Zitat von Dissy:
ich dachte immer er hat Bindungsängste

Vielleicht hat er die auch.

Viele sind für die Ansprüche der Gesellschaft nicht mehr ausgestattet. Haus, Ehe, Kinder ..

07.06.2021 06:26 • #77



Ich will es schaffen Heilung Was tun ?

x 3


Dissy

Dissy


149
7
71
@Heffalump

Anscheinend ja nicht
Da gibt er echt Voll Gas wobei ich Glaube es handelt sich auf Grund seiner narzisstischen Ader um love bombing

07.06.2021 06:59 • #78


Heffalump

Heffalump


16696
23190
Das Eine schließt das Andere ja nicht aus

07.06.2021 07:04 • #79


Scheol

Scheol


9703
15
12871
Zitat von Dissy:
Er lebt jetzt das / was ich mir irgendwie auch für uns gewünscht habe. Er sagte, Gefühle müssen sich entwickeln, ne Beziehung wäre ein großer ...

Warte doch erstmal ab ob er da nicht auch wieder ausbricht !

Fakt ist das es lt. Deiner Aussage eine toxische Beziehung gewesen ist.

da steht genug in dem anderen Thema hier , wo du geschrieben hast.

07.06.2021 07:18 • #80


FrauDrachin


1081
1
1688
Hey Dissy,

wie gesagt, ich fände als Fahrplan zwei Dinge wichtig:

1. Dass du Augenblicklich im Schmerz feststeckst, ist logisch.
Diese Akutphase musst du einfach irgendwie überstehen, würde ich sagen. Trennungen werfen jeden aus der Bahn, behaupte ich. In dieser Phase ist auch sehr viel was wir denken von Schmerz, Trauer, Kränkung, Angst bestimmt, auch das ist normal. Schon in dieser Akutphase fand ich eine Psychotherapie sehr, sehr hilfreich und wohltuend

2. Wenn du aus dieser Akutphase rausbist (und das braucht einfach seine Zeit...), solltest du dir deine Muster anschauen, deine Glaubenssätze vom Leben, und schauen, welche Muster, Glaubenssätze, Verhaltensweisen dich stabiler, glücklicher, zufriedener machen, und welche weg sollten.
Wie gesagt, ich habe das ja schon ein bisschen an der Situation mit deiner Schwiegermutter aufgedröselt.
Man kann jede Situation auf verschiedene Art zusammenpuzzlen, eben je nach den eigenen Glaubenssätzen, Denkmustern, Erfahrungen.
Du bewertest gerade alles als Betrug, als Lüge, als Verrat.
Kann man machen. Die Frage ist, was macht das mit einem? Ich fühle mich dann hilflos, traurig, ausgeliefert. Wenn ich so misstrauisch sein muss, und die Menschen um mich herum so "böse" sind, wie soll ich dann mit dem Leben klar kommen? Wo ist mein Handlungsspielraum?
(Auch) deshalb versuche ich, die Dinge anders zusammen zu puzzlen.
Wenn ich sehe, dass andere einfach auch nur versuchen, ihre eigenen Interessen zu wahren, und dabei halt notwendigerweise gelegentlich mit meinen Interessen kollidieren, manchmal richtig hart und schmerzhaft, macht mich das wohl gelegentlich traurig, aber Traurigkeit geht vorbei. Und ich habe Handlungsspielraum, der oben komplett fehlt. Plus: die obigen Glaubenssätze setzen mich unter einen Dauerstress, der Verarbeitung und Trauerarbeit verhindert.
Hier würde ich dir noch viel mehr eine Psychotherapie ans Herz legen wollen, damit du erkennen kannst, wo diese Muster herkommen, welchem Zweck sie gedient haben, und eben welche finden kannst, die besser zu dir passen. Ich kann dir hier ja nur schildern, welche Glaubenssätze für mich (meistens) funktionieren. Du musst ja deine ganz eigenen finden.

Liebe Grüße, du...

07.06.2021 07:20 • x 2 #81


Dissy

Dissy


149
7
71
Gestern kam es zu einem Vorfall der mich wahnsinnig traurig gemacht hat. Am Sonnabend als der kleine zurück kam lag er plötzlich auf der Couch und hat aus dem Nichts bitterlich angefangen zu weinen, er sagte er will nicht weg von mir er möchte nicht in den Kindergarten und er will bei mir bleiben. Als ich ihn dann morgens in den Kindergarten brachte hat er zum aller ersten Mal beim verabschieden geweint, so kenne ich mein Kind nicht er hat lange geweint ich hab nämlich die Erzieherin noch mal angerufen.

Ich war hin und hergerissen ob ich dem Vater davon erzähle weil ich glaube dass es mit der Gesamtsituation zusammen hängt.

Ich habe es ihm nicht erzählt und werde es in Zukunft beobachten ob es häufiger vorkommt.

08.06.2021 06:57 • x 1 #82


alptraum


519
1
352
@Dissy Bei mir ist auch so, wenn meinem Sohn schlecht geht bzgl. der Situation, weil der Papa ausgezogen ist und er muss mit der Situation zu recht kommen. Dann hasse ich meinen Ex, er hat uns in Stich gelassen, genießt jetzt sein neues Leben.

08.06.2021 07:52 • x 1 #83


Dissy

Dissy


149
7
71
@alptraum

Heute Morgen war es wieder so ! Ich hab dem Vater darüber jetzt informiert.

Sachlich ohne Emotionen

08.06.2021 08:24 • #84


alptraum


519
1
352
@Dissy Gut gemacht, ob es was bringt, wahrscheinlich ändert es nichts. Der ist fremdgegangen, er will nicht zurück, er selbst ist wichtiger als das Kind. Und denkt er bestimmt, das Kind muss das halt durch und seine Entscheidung akzeptieren. Wir müssen aufwachen, diese Männer kommen nicht mehr zurück.

08.06.2021 08:29 • x 1 #85


Dissy

Dissy


149
7
71
@alptraum
Ich will ihn auch gar nicht mehr zurück, er macht happy Family mit der neuen.

Ich denke auch nicht dass es was bringt beziehungsweise es etwas in ihm macht aber ich sehe es als meine Pflicht ihn als Vater auch über so Dinge in Kenntnis zu setzen. Er soll es einfach wissen was er daraus macht ist seine Sache. Ich kann nichts dafür das er einfach ein dummes A. ist

08.06.2021 08:37 • #86


alptraum


519
1
352
@Dissy Genau so wie mein Ex. Er interessiert sich nicht dafür, wie wir uns fühlen.Hauptsache ihm geht es gut. Er ist auch ein großes A., ich wünsche mir, dass er auch eines Tages das gleiche erlebt wie ich jetzt.

08.06.2021 08:43 • x 1 #87


Scheol

Scheol


9703
15
12871
Woher weisst du den das er auf happy Familie macht ?

08.06.2021 08:51 • #88


alptraum


519
1
352
@Scheol Weil er jetzt mit der Neue eine neues Zuhause baut und sie sich lieben?

08.06.2021 08:53 • #89


Dissy

Dissy


149
7
71
@Scheol Also alleine bei uns ist es ja so das er schon quasi bei der neuen lebt, er die meiste Zeit dort verbringt, Ausflüge und hebt sie vor allen in den Himmel inklusive soziale Medien

08.06.2021 08:57 • x 1 #90



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag