38

Ich wurde betrogen-Heilung mit Affäre möglich?

Jenny16

Hallo

mein Mann hat mich 8 Monate mit einer anderen Frau betrogen . Ich komme seit über 1 Jahr nicht darüber hinweg, Ich habe mich fast 6 Monate in den Schlaf geweint , hatte mehrere Zusammenrüche , litt daraufhin an schwerer Depression . Ich habe sehr hart gegen die AF meines Mannes gekämpft . Ich habe gekämpft um ihn und jetzt will er wieder zurück zu mir . Das ist einerseits erfreulich , aber ich fühle mich immer noch so stark verletzt . Seit über 1 Jahr denke ich jeden Tag an diese andere Frau / unsere Krise. Ich merke, dass ich trotz therapeutischer Gespräche nicht wirklich weiter komme. Jetzt bin ich an einem Punkt , wo ich denke , was kann mir wirklich weiter helfen ? Vielleicht eine Affäre ? Sowas wäre nie mein Ding, dafür bin ich nicht der Typ und einfach zu treu. Aber ich sehe bald keinen anderen Ausweg ! Ich könnte mir vorstellen , mein EX-Freund, den ich vor zig Jahren mal kurz hatte, der hat bei mir nun angeklopft und meinte " er könne mich nicht vergessen ". er ist auch in einer unglücklichen Beziehung und könnte sich eine Affäre ( mit mir ) vorstellen. So könnte ich mal auch die andere Seite ( AF) leben und erfahren , aber es geht mir auch um mein Wohlbefinden. Ich fühle mich immer noch nicht wieder hergestellt, wie vor einem Jahr . Ich habe manchmal Angst um mich , weil ich so sark gelitten habe , was aus mir werden kann. vielleicht hilft mir eine Affäre-Erfahrung etwas über mein Leid hinweg , so dass ich später mit meinem Mann besser wieder zusammen kommen kann ?
Was meint ihr ? Hat jemand sowas mal erlebt ?

23.10.2016 00:16 • #1


Jordis


Nein, habe ich nicht erlebt, denke aber, dass Du über die Enttäuschung nicht hinwegkommst. Warum trennst Du Dich nicht konsequent? Vermutlich wirst Du diesem Mann nie wieder vertrauen können. Und jetzt mit einem Ex ins Bett zu springen halte ich für eine schlechte Idee. Zumal Du ja offenbar auch gar keine Gefühle für ihn hast. Lasse das besser, danach geht es Dir nur schlechter.

23.10.2016 00:22 • #2



Ich wurde betrogen-Heilung mit Affäre möglich?

x 3


LonelyXmas

LonelyXmas


5148
7927
Du überlegst, ob Dir eine Affäre mit Deinem ExEx hilft, um wieder mit Deinem Ex zusammen zu kommen, der eine Affäre hatte?

23.10.2016 00:30 • #3


Gracia


7875
5142
Du meinst ob es dir helfen würde , wenn du durch eine Affäre mit deinem Mann dann sozusagen quitt bist ?

Was sagt denn deine Therapeutin zu dieser abstrusen Idee . ?

23.10.2016 00:34 • #4


Jenny16


ich bin von meinem Mann das 1. Mal betrogen worden, er ist m.E. kein notorischer Fremdgänger. Er sah in unser Eheproblematik keinen anderen Ausweg , als sich die Gelegenheit einer Affäre bot. Zwischendurch ein Auf und Ab und seine Aussagen " ich weiss nicht , ob es mit der Neuen Zukunft hat ! - Ich mag beide Frauen " Dann hat er mich zwischendurch 3 Wochen angelogen und meinte die Affäre wäre beendert, was nicht stimmt! Er log mich an , weil er mein Leid nicht mehr ertragen konnte. Erst ca. 8 Monate später, als er meine Liebe wirklich spürte ( da hatte er wohl Wahrnehmungsprobleme !) hat er die Affäre beendet . Er hat bei mir soviel Leid ausgelöst , die Affäre hätte er viel früher beenden können , um mir die Qualen zu ersparen! Wenn ich daran denke , er hat mich angelogen , er war mit dieser Frau intim und jetzt küsst er mich jedesmal freundlich zur Begrüßung auf die Wange, ist nett und hilfsbereit für mich... aber ich kann nicht vergessen! Ich spüre noch köperliche Abneigung gegen ihn. Mein EX-Freund von früher , den könnte ich mir gerade jetzt in so einer Situation sehr gut vorstellen , ich denke auch öfters an ihn...Ich bin oft so verweifelt!

23.10.2016 00:36 • #5


Chrisi

Chrisi


792
1
1041
Nein klappt nicht ! Selbst probiert.
Aber du weißt hinterher, dass ein " kämpfen " gegen Af und um den Mann idiotisch war.

23.10.2016 00:37 • x 2 #6


LonelyXmas

LonelyXmas


5148
7927
Zitat von LonelyXmas:
Du überlegst, ob Dir eine Affäre mit Deinem ExEx hilft, um wieder mit Deinem Ex zusammen zu kommen, der eine Affäre hatte?


Habe ich das richtig verstanden?

23.10.2016 00:39 • #7


Jenny16


ja ich versuche vielleicht dadurch wieder ins psychische Gleichgewicht zu kommen , wenn ich selbst mal eine Affäre anfange!
Mit keinem anderen könnte ich mir nun eine Affäre vorstellen, wie mit meinem Ex-Freund!

Mit meinem Therapeuten habe ich dieses Thema noch nicht besprochen.

23.10.2016 00:43 • #8


Jordis


Zitat von Jenny16:
ich bin von meinem Mann das 1. Mal betrogen worden, er ist m.E. kein notorischer Fremdgänger. Er sah in unser Eheproblematik keinen anderen Ausweg , als sich die Gelegenheit einer Affäre bot. Zwischendurch ein Auf und Ab und seine Aussagen " ich weiss nicht , ob es mit der Neuen Zukunft hat ! - Ich mag beide Frauen " Dann hat er mich zwischendurch 3 Wochen angelogen und meinte die Affäre wäre beendert, was nicht stimmt! Er log mich an , weil er mein Leid nicht mehr ertragen konnte. Erst ca. 8 Monate später, als er meine Liebe wirklich spürte ( da hatte er wohl Wahrnehmungsprobleme !) hat er die Affäre beendet . Er hat bei mir soviel Leid ausgelöst , die Affäre hätte er viel früher beenden können , um mir die Qualen zu ersparen! Wenn ich daran denke , er hat mich angelogen , er war mit dieser Frau intim und jetzt küsst er mich jedesmal freundlich zur Begrüßung auf die Wange, ist nett und hilfsbereit für mich... aber ich kann nicht vergessen! Ich spüre noch köperliche Abneigung gegen ihn. Mein EX-Freund von früher , den könnte ich mir gerade jetzt in so einer Situation sehr gut vorstellen , ich denke auch öfters an ihn...Ich bin oft so verweifelt!

Du hättest ihn aber auch verlassen können. Warum bist Du geblieben und hast Dich derart demütigen lassen?

23.10.2016 00:46 • x 1 #9


Jenny16


er hat sich nach Auffliegen der Affäre von mir zugunsten der anderen getrennt und ist ausgezogen. Heute weiss er , dass die AF nicht die Richtige war.

23.10.2016 00:50 • #10


LonelyXmas

LonelyXmas


5148
7927
Also mein tip: melde dich an, schreib mir ne pm und ich bringe dein psychisches gleichgweicht wieder in einklang.

23.10.2016 00:50 • #11


Jenny16


LonelyXmas,

you make me for some minutes happy!

23.10.2016 00:54 • #12


LonelyXmas

LonelyXmas


5148
7927
Zitat von Jenny16:
LonelyXmas,

you make me for some minutes happy!


There are more minutes left?

23.10.2016 00:58 • #13


whynot60


3563
5932
Ja, vielleicht könnte es Dir tatsächlich helfen, selber eine Affärenerfahrung zu machen.
Denn dann würdest Du selber merken, daß das nichts gar so Weltbewegendes ist, das gleich alles zum Einsturz bringen muß.
Mit dem Hintergedanken der Rache oder um dann "quitt" zu sein, solltest Du es allerdings nicht machen. Das führt nur selten zum beabsichtigen Ergebnis.

23.10.2016 01:09 • x 1 #14


Jordis


Zitat von whynot60:
Ja, vielleicht könnte es Dir tatsächlich helfen, selber eine Affärenerfahrung zu machen.
Denn dann würdest Du selber merken, daß das nichts gar so Weltbewegendes ist, das gleich alles zum Einsturz bringen muß.
Mit dem Hintergedanken der Rache oder um dann "quitt" zu sein, solltest Du es allerdings nicht machen. Das führt nur selten zum beabsichtigen Ergebnis.

Warum genau rätst Du ihr dazu? Die Ehe ist bereits eingestürzt und das notwendige Vertrauen auch. Die eigene Welt betreffend, empfinde ich das als sehr bewegend.

23.10.2016 06:00 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag