509

Ich will Rache an meinem Ex

avalina
Ich verstehe dich vollkommen, habe die selben Gedanken.
Verstehe nicht warum alle davon ausgehen, das es nur schlecht wäre sich auf eine gewisse Art zu rächen.
Warum sollte der Ex-Partner nicht auch Mal so verletzt werden?
Ich träume auch davon, jedem seiner Freunde zu sagen, was er für ein Typ Mensch ist. Einfach nur Blossstellen reicht. Natürlich müsste man es dann auch belegen können.
Es würde mir meinen Schmerz nicht nehmen, klar, aber es würde mir ein kleines befriedigendes Gefühl geben, ihn auch getroffen zu haben.
Ich habe es noch nicht getan und weiss auch nicht ob ich es jemals tun werde, aber ich verstehe es.
In Amerika ist es üblich das man sowas öffentlich macht, Catfishing, Fremdgeher, Vergewaltiger u.s.w.
Warum nicht zum Teil auch hier? Warum kann/darf ich nicht über meinen Ex herziehen/lästern?
Mir würde es Erleichterung bringen und ich könnte vielleicht andere warnen oder schützen.

20.01.2023 15:55 • x 2 #136


T
Zitat von avalina:
Warum kann/darf ich nicht über meinen Ex herziehen/lästern?

Verbieten kann dir das ganz sicher keiner. Und fällt für mich auch nicht unter die Kategorie Rache.

Viele Leute lästern, wenn sie sich über jemanden geärgert haben.
Muss man nicht, kann man aber und ist ja solange man nicht mit Unterstellungen und übler Nachrede anfängt noch kein Straftatbestand.


Zitat von avalina:
Ich träume auch davon, jedem seiner Freunde zu sagen, was er für ein Typ Mensch ist. Einfach nur Blossstellen reicht

Solange du dabei nicht lügst - an sich kein Problem.
Wäre ja dann nur die Wahrheit sagen. (Sofern diese Freunde sie denn hören wollen.)

Klar darf man die Wahrheit sagen. Mache ich in der Regel auch und fühle mich damit besser.
Betrachte ich übrigens grundsätzlich nicht als Rache, wenn ich einem anderen einfach ehrlich berichte, was ich (mit jemandem) erlebt habe.

Warum sollte man jemanden decken und lügen ?
(Also z.B. absichtlich vor Freunden verheimlichen wenn jemand einen ganz furchtbar behandelt und einen das sehr verletzt hat..)

Ich sehe nur nicht was das mit Rache im klassischen Sinne zu tun hat..?

20.01.2023 16:15 • x 1 #137


A


Ich will Rache an meinem Ex

x 3


Fliesentisch
Zitat von avalina:
In Amerika ist es üblich das man sowas öffentlich macht, Catfishing, Fremdgeher, Vergewaltiger u.s.w.


In Amerika ist es durchaus üblich, Persönliches in aller Öffentlichkeit zu waschen, hier nicht. Finde ich auch deutlich angenehmer. Ja, Menschen sind Idi.oten und ja, man hat dir, ihr und vielen anderen wehgetan, aber muss das wirklich in die Öffentlichkeit? Wir sprechen ja nicht über Fremdgehen, als stünde es in einer Reihe mit Straftaten wie Vergewaltigung, deren Verfolgung einen Öffentlichkeitsbezug hat. Ich empfinde es, sorry, als unreif und Zeichen fehlender Selbstfestigung, wenn man diesem Drang so nachgibt wie es hier bei der TE anklang.

20.01.2023 16:21 • x 1 #138


Stillermitleswr
@thegirlnextdoor
Sehe ich auch vollkommen wie du. Die zuvor genannten Punkte haben wenig mit Rache zu tun, sondern man sagt ja eher seine Meinung dazu- sollte halt der Wahrheit entsprechen.

Und ansonsten... Rachegedanken hat wohl jeder von uns mal gehabt. Und gibt viele die hätten diese auch vollkommen verdient.
Aber heilt es meinen eigenen Schmerz bzw macht es ihn besser wenn ich jemand anderes mutwillig verletzte? Oder geh ich auf das gleiche Niveau runter wie derjenige der mich verletzt hat?

20.01.2023 16:23 • x 1 #139


Stillermitleswr
@Fliesentisch
Vorallem da es hier ja nicht mal um ein Fremdgehen etc geht sondern um jemand, der einfach, auf deutsch gesagt zu blöd war zu reden. Was natürlich für jemand betroffenen schmerzhaft ist. Aber so Exemplare gibt es leider genug. Kann immer wieder passieren

20.01.2023 16:26 • #140


B
Zitat von avalina:
Ich verstehe dich vollkommen, habe die selben Gedanken. Verstehe nicht warum alle davon ausgehen, das es nur schlecht wäre sich auf eine gewisse Art zu rächen. Warum sollte der Ex-Partner nicht auch Mal so verletzt werden? Ich träume auch davon, jedem seiner Freunde zu sagen, was er für ein Typ Mensch ist. Einfach ...

Ich habe das gemacht. In einem Internetforum, über das er seine Weiber aufreisst. Unsere Situation ist aber sehr speziell.

23.01.2023 14:38 • #141


B
Zitat von Stillermitleswr:
Aber heilt es meinen eigenen Schmerz bzw macht es ihn besser wenn ich jemand anderes mutwillig verletzte? Oder geh ich auf das gleiche Niveau runter wie derjenige der mich verletzt hat?


Bei mir war es so, dass er ausser mir noch 3 andere zur gleichen Zeit ungeschützten S. hatte. Mit mir zwar auch, aber nur während der Periode. Und da auch erst nach einiger Zeit, als ich ihm sozusagen schon verfallen war. Mit zweien stehe ich im engen Kontakt und im Laufe der letzten 2 Wochen haben beide mir extremen Rückhalt gegeben, weil ich war die letzte im Bunde, die das erfahren hat. Die anderen beiden haben viel früher schon Verdacht geschöpft und ihn in eine Falle gelockt und zur Rede gestellt. Die sind mit ihrer Trauerarbeit viel weiter, als ich. Ob es mir gutgetan hat, kann ich nicht sagen, eher nur im Moment, als ich das gepostet habe und andere darauf reagiert und kommentiert haben. Aber mir war wichtig, andere zumindestens davor zu warnen, dass sie auf ein Kond. bestehen sollen. Insgeheim hatte ich darauf gehofft, dass sich noch mehr Opfer melden würden. Aber es hat sich niemand gemeldet. Aber das macht nichts. Die Story ist so schon ziemlich schräg.

23.01.2023 14:52 • #142


Stillermitleswr
@Bermudagirl
Ich kenne jetzt deine Story nicht im Detail. Und frage mich grad auch- anhand dem was ich nun weiß- ob ich das jetzt als Rache zählen würde oder nicht.
Du hast gewarnt und dabei, klingt zumindest so, lediglich die Wahrheit gesagt.
Rache ist ja dann eher jemand bewusst Schaden, Schmerz durchführen und du hast andere ja dann eher gewarnt das sie sich zumindest schützen sollen

23.01.2023 15:00 • x 1 #143


Felica
Zitat von Bermudagirl:
Mit mir zwar auch, aber nur während der Periode.

Und das hat dann welchen Hintergrund oder Effekt?

Letztendlich ist Rache doch nur eine Ablenkung vom eigenen Versagen, dass man auf jemanden reingefallen ist oder sich hat verar....schen lassen.

23.01.2023 18:04 • x 1 #144


B
Zitat von Stillermitleswr:
@Bermudagirl Ich kenne jetzt deine Story nicht im Detail. Und frage mich grad auch- anhand dem was ich nun weiß- ob ich das jetzt als Rache zählen würde oder nicht. Du hast gewarnt und dabei, klingt zumindest so, lediglich die Wahrheit gesagt. Rache ist ja dann eher jemand bewusst Schaden, Schmerz ...

Ich denke doch, dass ich ihm in seinem Ansehen geschadet habe.

23.01.2023 18:15 • #145


S
Zitat von avalina:
Es würde mir meinen Schmerz nicht nehmen, klar, aber es würde mir ein kleines befriedigendes Gefühl geben, ihn auch getroffen zu haben.


Zitat von avalina:
Mir würde es Erleichterung bringen


Das ist das, was du vermutest.
Nein, Rache wird dir keine Erleichterung bringen. Und Rache führt auch nur kurzfristig zu einem befriedigenden Gefühl.
Du wirst in nullkommanix wieder an genau dem gleichen Punkt stehen wie zuvor.
Nur mit reichlich Problemen mehr. Denn Aktion fordert Gegenreaktion. Und Rache ist Aktion.
Sie verhindert, dass du diesen Orbit verlässt und heilen kannst.

Auge um Auge, Zahn um Zahn. Altes Testament, dreitausend Jahre alt.
Mittlerweile hat der Mensch aber längst daraus gelernt und begriffen, dass er mit Verzeihen viel weiter kommen wird. Und die Leute in Amerikas Hinterland werden es auch irgendwann begreifen.

23.01.2023 18:26 • #146


B
Zitat von Felica:
Und das hat dann welchen Hintergrund oder Effekt? Letztendlich ist Rache doch nur eine Ablenkung vom eigenen Versagen, dass man auf jemanden reingefallen ist oder sich hat verar....schen lassen.

Der Effekt war der, dass ich mich auf Geschlechtskrankheiten testen lassen musste. Zum Glück ist alles negativ.

Er hat mich angelogen. Die Lügerei ging von ihm aus. Nicht von mir. Die ganze Sache basierte einfach nur auf dem Lügengespinst, dass er sich aufgebaut hat. Der Dreckskerl hat mit einer ganzen Fussballmannschaft an Frauen geschlafen, während er mir erzählt hat, es gäbe niemand anderen. Und ja, es tut weh zu wissen, dass man nicht schon eher die Anzeichen beachtet hat, die es gegeben hat. Ich hätte auf meine Intuition hören sollen, anstatt sie zu ignorieren. Aber im Endeffekt hätte es nichts genutzt, weil ich war verliebt in ihn. Er hat mich ausgenutzt, hintergangen, belogen. Das ist ein Fakt.

Wenn ich solche Aussagen wie deine hier lese, bin ich heilfroh, dass ich ihn in dem Forum angeprangert habe. Weil das hat er verdient. Aussagen wie deine brauch ich nicht, ich fühl mich eh schon schmutzig genug.

23.01.2023 18:30 • #147


Felica
Zitat von Bermudagirl:
Aussagen wie deine brauch ich nicht, ich fühl mich eh schon schmutzig genug.

Ich meinte das nicht mal böse. Wir alle haben einen Grund, hier zu sein.

Dennoch bist Du ja gekränkt. Was ist nun besser, gerä.cht zu haben? Du bist es ja immer noch, und er wird weiter machen

23.01.2023 18:41 • #148


B
Zitat von Felica:
Ich meinte das nicht mal böse. Wir alle haben einen Grund, hier zu sein. Dennoch bist Du ja gekränkt. Was ist nun besser, gerä.cht zu haben? Du bist es ja immer noch, und er wird weiter machen

Ich möchte wissen, warum er das gemacht hat.

23.01.2023 18:49 • #149


Felica
Zitat von Bermudagirl:
Ich möchte wissen, warum er das gemacht hat.


Weil er Lust hatte und es scheinbar machen konnte. Viele identifizieren sich über die Anzahl der S..

23.01.2023 18:55 • #150


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag