389

Ich wurde monatelang nur belogen

Geraldina


Es handelt sich dabei um die Bindungsunfähigkeit BZ W Angst vor Intimität mit der Ehefrau BZ W festen Partnerin.
Deshalb wird auf eine Affäre ausgewichen.
Die Nähe wird sozusagen aufgeteilt.
Hat viel mit einer unverarbeiteten Mutterbindung zu tun.
So eine Art Revolte gegen die Mutti Aber dann kommt man doch immer wieder in den ehelichen Hafen zurück, da die Kiste eine neurotische Reinszenierung ist, um eine vermeintliche Ablösung hinzu kriegen.

Verkürzt dargestellt...

Das ist natürlich nur EIN Erklärungsmodell aber ein ziemlich verbreitetes Muster.

15.05.2019 22:24 • x 1 #271


mitsubi


1336
7
1933
Ach, diese Form der Näheflüchter meinst Du. Klar, kann auch sein.

15.05.2019 22:28 • #272


Ex-Mitglied


Und wie kommen andere Menschen dazu, so zerstört zu werden? Warum sucht man sich dann nicht gleichgesinnte Psycho Frauen, die auf so kranke Dinge abfahren und verzichtet auf arme unschuldige, die einfach eine ganz normale Beziehung wollen?

16.05.2019 05:33 • x 1 #273


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


1800
1
2778
Weil die ganz normalen, unschuldigen Frauen mit dem Wunsch nach normaler Beziehung noch gar nicht bemerkt haben, dass sie diese selbst gar nicht leben können? Und es gibt nun mal reichlich vermeintliche Opfer mittlerweile.

Und deshalb nehmen sie auch (unterbewusst) nicht funktionierende Bindungen gern an.

16.05.2019 05:36 • x 1 #274


Ex-Mitglied


Zitat von Gwenwhyfar:
Weil die ganz normalen, unschuldigen Frauen mit dem Wunsch nach normaler Beziehung noch gar nicht bemerkt haben, dass sie diese selbst gar nicht leben können? Und es gibt nun mal reichlich vermeintliche Opfer mittlerweile.

Und deshalb nehmen sie auch (unterbewusst) nicht funktionierende Bindungen gern an.


Eine betrogene (Ehe)Frau, die eine ganz normale Beziehung wollte, in Wirklichkeit aber mit einem Vollpsycho zusammen ist, der in irgendwelchen Laboren oder Anstalten professionell begutachtet gehört, ist aber keine Entscheidung dieser unschuldigen Frau?

16.05.2019 07:03 • x 1 #275


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


1800
1
2778
Ich glaube, Du brauchst noch 100 Jahre, bis Du mal anfängst zu begreifen, dass sehr viele das anziehen, was zu ihnen passt. Und solange Du so vernarrt in die Unschuld bist, wird es Dir auch nie besser gehen. Aber es ist Dein Leben.

16.05.2019 07:12 • x 2 #276


Ex-Mitglied


Du willst also damit sagen, diese betrogenen Ehefrauen haben sich mehr oder weniger Betrüger ausgesucht? Ok
Auch eine Ansicht ..

16.05.2019 07:13 • #277


Körperklaus


Zitat von Gwenwhyfar:
h glaube, Du brauchst noch 100 Jahre, bis Du mal anfängst zu begreifen, dass sehr viele das anziehen, was zu ihnen passt. Und solange Du so vernarrt in die Unschuld bist, wird es Dir auch nie besser gehen


Du bekommst das was du aussendest und erfährst das was du selbst zulässt.

Die Opferhaltung in die man sich selbst begibt ist meiner Meinung nach lediglich die überdeckte Wut auf sich selbst- nämlich dass man so blöd war.

16.05.2019 07:14 • x 2 #278


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


1800
1
2778
Zitat von Körperklaus:
Du bekommst das was du aussendest und erfährst das was du selbst zulässt.


Daran musste ich doch auch erstmal überlegen. Aber kann ich unterschreiben. Zum Problem wird es halt, wenn man weder eigene Muster noch eigene Grenzen kennt.

@SweetSeduction

Ich habe keinen Bedarf mit Dir zu diskutieren, weil Du nur Schuldige suchst und Dich schon weigerst Grundlagen zu sehen.

16.05.2019 07:21 • x 1 #279


Ex-Mitglied


Zitat von Körperklaus:

Du bekommst das was du aussendest und erfährst das was du selbst zulässt.

Die Opferhaltung in die man sich selbst begibt ist meiner Meinung nach lediglich die überdeckte Wut auf sich selbst- nämlich dass man so blöd war.



Kann sein, ja ...
warum ist man so blöd?
Komme nicht dahinter.

16.05.2019 07:21 • #280


Körperklaus


Zitat von SweetSeduction:


Kann sein, ja ...
warum ist man so blöd?
Komme nicht dahinter.


Dass man Dinge bei anderen versucht zu bekommen , welche man sich selbst nicht geben kann.
Der Drang danach ist so stark, dass man sich selbst komplett übergeht.
Und dann tut der Verstand alles um Sachen zu ignorieren oder abzutun.
Man ist nicht kritisch, ignoriert sein Bauchgefühl und seine eigenen Gefühle.

16.05.2019 07:25 • x 1 #281


Winterblume

Winterblume


412
1
454
Zitat von Hanne123:
Und wie war ihre Reaktion?


Da kam nicht mehr viel. Sie wurde direkt danach blockiert. Sie hat es wohl mit Entschuldigungen versucht, das wurde aber direkt abgeblockt. Er hat dann noch gnädigerweise ihren Kram in Mülltüten gesammelt und es vor die Tür gestellt. Das durfte ihre Schwester dann abholen und das wars

16.05.2019 08:06 • x 2 #282


ExSunshine


326
2
144
Zitat von SweetSeduction:
Du willst also damit sagen, diese betrogenen Ehefrauen haben sich mehr oder weniger Betrüger ausgesucht? Ok
Auch eine Ansicht ..


Indirekt haben wir uns diese ausgesucht, denn irgendwo hat uns vielleicht etwas angesprochen, was der spätere Betrüger aussendet... Bei meinem Mann weiss ich, was es ist und war und indirekt hat es mich auch bei meinem 30 Jahre späteren AM angesprochen (das weiß ich jetzt) . .. Keiner geht in eine Ehe mit dem Bewusstsein, betrogen zu werden.
Aber genauso, wie man als AF Dinge zulässt, die bei normalem Menschenverstand nicht passieren dürften, lässt man diese bei dem EM auch zu... Und das verstärkt, weil man ja meint, ihn zu lieben....

16.05.2019 08:15 • #283


LanaMa


Zitat von Sandwich:

Omg warum seid ihr alle so feige.
....und wenn seine Freundin ihrem ach so feinen Polizisten glaubt, dann ist das ihr Problem, aber sie wurde über die miese Art ihres "Partners" informiert.

Diese Kerle trifft kein Karma und wenn, hat er bereits zig Frauen mit Geschlechtskrankheiten angesteckt.

Würdet ihr so einen Dreckarsch an eurer Seite wollen?


Ich finde das hat mit feige nichts zu tun. Der Zentrum ihres eigenen Lebens ist nun mal die TE selbst und sie hat das Recht darauf sich in der aktuellen Situation liebevoll und pfleglich zu behandeln und da bedeutet es eben auch, dass sie abwägt, ob ihr ein solcher Konflikt gerade gut täte. Den Konflikt wird es geben... Er wird nicht nur die TE einlullen mit seinen Fähigkeiten. Ich habe genau das gleiche selbst hinter mir und nachher wurde ich von der Freundin auf übelste beschimpft, Instabilder von mir auf ihrem Profil hochgeladen mit der Info was für eine "kranke *beep*" ich doch sei...

Ich empfehle auch es ruhen zu lassen. Die Freundin ist in der gleichen Situation wie die TE. Sie kann Dinge sehen, wird selbst ein Bauchgefühl haben, ABER: Sie will sie nicht sehen... Denn: Ihr könnt euch doch vorstellen, dass die Zeit mit der TE für die Kernbeziehung fehlte... Sie wird stutzig gewesen sein und vielleicht in der Zeit sehr unglücklich...

Ich finde die TE muss niemanden das Handwerk legen, denn es geht um sie selbst... Liebe TE sei nicht so hart zu dir, für das nächste Mal weißt du es besser. Und noch ein Gedanke, der dir vielleicht hilft. Du siehst dich gerade als klein und schwach, aber du warst so reizvoll für den Polizisten, dass er sein eigenes Ego und seine in sich selbst gefühlte Minderwertigkeit an dir nähren konnte... Er BRAUCHTE dich! und schau mal, wer arm und klein ist... Jemand, der andere Menschen benutzen muss, um sich gut zu fühlen... Vielleicht kannst du eines Tages sogar Mitleid mit ihm haben...

16.05.2019 08:16 • x 3 #284


ExSunshine


326
2
144
Zitat von LanaMa:

Ich finde das hat mit feige nichts zu tun. Der Zentrum ihres eigenen Lebens ist nun mal die TE selbst und sie hat das Recht darauf sich in der aktuellen Situation liebevoll und pfleglich zu behandeln und da bedeutet es eben auch, dass sie abwägt, ob ihr ein solcher Konflikt gerade gut täte. Den Konflikt wird es geben... Er wird nicht nur die TE einlullen mit seinen Fähigkeiten. Ich habe genau das gleiche selbst hinter mir und nachher wurde ich von der Freundin auf übelste beschimpft, Instabilder von mir auf ihrem Profil hochgeladen mit der Info was für eine "kranke *beep*" ich doch sei...

Ich empfehle auch es ruhen zu lassen. Die Freundin ist in der gleichen Situation wie die TE. Sie kann Dinge sehen, wird selbst ein Bauchgefühl haben, ABER: Sie will sie nicht sehen... Denn: Ihr könnt euch doch vorstellen, dass die Zeit mit der TE für die Kernbeziehung fehlte... Sie wird stutzig gewesen sein und vielleicht in der Zeit sehr unglücklich...

Ich finde die TE muss niemanden das Handwerk legen, denn es geht um sie selbst... Liebe TE sei nicht so hart zu dir, für das nächste Mal weißt du es besser. Und noch ein Gedanke, der dir vielleicht hilft. Du siehst dich gerade als klein und schwach, aber du warst so reizvoll für den Polizisten, dass er sein eigenes Ego und seine in sich selbst gefühlte Minderwertigkeit an dir nähren konnte... Er BRAUCHTE dich! und schau mal, wer arm und klein ist... Jemand, der andere Menschen benutzen muss, um sich gut zu fühlen... Vielleicht kannst du eines Tages sogar Mitleid mit ihm haben...


Inzwischen sehe ich das auch so... Die Partnerinnen verschließen die Augen eine zeitlang... Und dann kommt auch da der Knall...
Das passierte bei meinem AM jüngst am WE und in den vergangenen Wochen...

Und es stimmt... Menschen, die andere benutzen, sind bemitleidenswert... Es sind Süchtige, die immer auf der Suche sein müssen, daneben müssen sie Lügen und vertuschen... Kann kein schönes Leben sein!

16.05.2019 08:21 • x 2 #285




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag