33

Ins Ausland nachreisen?

KBR

8563
4
13547
Bei jemanden sein zu wollen, ist erstmal nichts Schlechtes. Das Problem ist nur, dass Stalking so anfängt. Das ist es nämlich genau dann, wenn man das Beieinandersein erzwingt, obwohl der andere gesagt hat, er wolle jemanden nicht mehr in seinem Tanzbereich haben.

Es ist gut, dass Du davon Abstand genommen hast.

08.04.2019 13:34 • #31


Verry

Verry

380
320
hey ... lies mal dieses Buch durch
https://de.wikipedia.org/wiki/Tonio_Kr%C3%B6ger

... und dann sendest Du es ihm kommentarlos zu.

08.04.2019 14:10 • #32


Spiegel

Spiegel

292
3
142
Zitat von HerzKaputt2019:

Warum werden diese 6 Monate so runtergemacht, so kleingemacht?
Es ist für mich ein intensives halbes Jahr gewesen und ich war glücklich. Punkt.
Und die Beziehung hatte Potential. Wir hatten es schön miteinander. Deswegen fällt es mir ja so schwer zu akzeptieren, dass es vorbei ist, weil es mir echt gut ging.


das kann ich sehr gut verstehen. hast du auch schön beschrieben. ich finde6 monatemit einer liebe auch lang ud intensiv. schon 2 monate können das sein.

08.04.2019 14:40 • #33


Grinch

Zitat von Abraxas:
Liebe Te, ich mach es kurz und schmerzlos:
Geht das Vieh freiwillig zur Schlachtbank? Warum willst du es dann tun?


Erinnert an Schaggi

08.04.2019 14:44 • #34


Abraxas

Abraxas

729
1
1037
Zitat von Grinch:

Erinnert an Schaggi


Grinch - ich wäre damals auch noch einmal nach Griechenland geflogen - weil ich es nicht glauben konnte und es persönlich klären wollte.
Hast Du nochmal was von ihr gehört?

08.04.2019 14:47 • #35


Spiegel

Spiegel

292
3
142
Zitat von HerzKaputt2019:

Ich bin ihm nicht nachgereist, weder als Überraschung noch habe ich ihn damit in irgendeiner Weise konfrontiert.
Aber meine Intention war nie eine böse, eine falsche. Ich wollte doch nur in seiner Nähe sein, bei ihm sein, mit ihm sein - die Reise hätten wir gemeinsam angehen wollen, sollen, können.

Was meinst du aber mit beängstigend?

Er hat zwei Wochen beruflich im Ausland zu tun, ich weiß wo er ist, zumindest welchen Städten und wo er seine Vorträge hält und da wäre ich entweder aufgetaucht, oder hätte ihn vorab kontaktiert.

Ich habe meinen seit 3 Wochen nicht kontaktiert, obwohl er mir geschrieben hat - nur hatte ich ihm auf das von ihm geschriebene nix mehr zu sagen, da wir uns wirklich im Kreis drehten und er mir nix neues sagte, außer dass ich ihm leid tue, Blabla


gut, dass du 3 wochen durchgehalten hast- respekt!
ich weiß nicht mehr, wo die passage stand, wo/wie du beschrieben hast, dass ihr zwangsurlaub zusammen macht, klang sehr unglücklich formuliert.

sei stolz auf dich, dass du 3 ganze wochen ausgehalten hast.

es tut mir sehr leid, was dir passiert ist; ich finde sowas auch meist schwer zu verdauen.
nach einem abrupten rückzieher des mannes, den ich kürzlich kennen gelernt habe, wollte ich nach 2 tagen für mich klarheit haben, was los ist. er hat darauf nur defensiv reagiert, nicht schön. ich hatte meine klarheit, doch verstehe nicht ganz, was in ihm passiert ist. ich denke weiterhin drüber nach, vemisse ihn. jetzt denke ich mir, hätte ich lieber abgewartet............er hat mich nachdem ich ihm kund getan habe, dass er mir fehlt überall blockiert. ich weiß wirklich nicht, was in so einem menschen vorgeht.

weiterhin viel kraft - sei stolz auf dich.

08.04.2019 14:50 • #36


Grinch

Zitat von Abraxas:
Hast Du nochmal was von ihr gehört?


Von Schaggi nicht. Aber Online ist sie zwischendurch konnte ich sehen.

08.04.2019 14:53 • x 1 #37


Körperklaus

Körperklaus

1743
2
1680
-Du hättest Angst vor mir, wenn ich auf der Matte stehen würde? Was ist das denn für eine Aussage und Einstellung?-

Das ist eine Aussage wie ICH mich fühlen würde .

08.04.2019 18:10 • #38


HerzKaputt2019


55
3
19
Zitat von Körperklaus:
-Du hättest Angst vor mir, wenn ich auf der Matte stehen würde? Was ist das denn für eine Aussage und Einstellung?-

Das ist eine Aussage wie ICH mich fühlen würde .


An seiner Stelle würdest dich echt so fühlen? Mit dem Menschen warst noch bis vor kurzem an den schönsten Orten dieser Welt etc. Es war intim, innig, romantisch - von einem Tag auf den anderen hat er Schluss gemacht, wegen einer anderen, die es auch noch gab...

08.04.2019 20:35 • #39


Abraxas

Abraxas

729
1
1037
Zitat von HerzKaputt2019:

An seiner Stelle würdest dich echt so fühlen? Mit dem Menschen warst noch bis vor kurzem an den schönsten Orten dieser Welt etc. Es war intim, innig, romantisch - von einem Tag auf den anderen hat er Schluss gemacht, wegen einer anderen, die es auch noch gab...


Herzilein, ein Grund mehr, ihn in Italien zu lassen. Er hat sich für die B-Ware entschieden.

08.04.2019 20:41 • #40


Körperklaus

Körperklaus

1743
2
1680
Zitat von HerzKaputt2019:

An seiner Stelle würdest dich echt so fühlen? Mit dem Menschen warst noch bis vor kurzem an den schönsten Orten dieser Welt etc. Es war intim, innig, romantisch - von einem Tag auf den anderen hat er Schluss gemacht, wegen einer anderen, die es auch noch gab...


Ja das würde ich.
Ich würde so empfinden.
Wenn man sich trennt möchte man maximalen Abstand und das Wort Trennung heißt ja deswegen auch so.
Man trennt alles vom anderen.
Zumal noch eine andere Frau mit in der Verlosung war.

Ich wäre an seiner Stelle geschockt und sauer gewesen.
Männer die sich trennen wollen können sehr massiv werden, wenn man das nicht akzeptiert.

08.04.2019 20:43 • #41


HerzKaputt2019


55
3
19
Zitat von Abraxas:

Herzilein, ein Grund mehr, ihn in Italien zu lassen. Er hat sich für die B-Ware entschieden.


Stimmt. Bittere Aussage, schlimm das alles - Flasht schon sehr. So unwirklich.
Gestern so, heute so - wie soll man da mitkommen?
Wie kommt man eigentlich am Boden der Realität?

Echt gut, dass ich nicht nach I gereist bin und ihn deswegen kontaktiert habe.
Wobei: ich bleib dabei dass auch das eine Art Abschluss gewesen wäre.
Ich hätte mich ausgekannt. Nämlich: mehr.
Und das brauch ich scheinbar für mich, dieser Abschluss - so wie ich es nenne. Ist leichter loszulassen, auch wenns noch mehr wehtut, weil es wieder ein Stich ist, eine Info, die es aber auch erleichtert loszukommen.
Bin ich verständlich? Weiß nicht, ob ich mich richtig ausdrücke ...

08.04.2019 20:44 • x 1 #42


HerzKaputt2019


55
3
19
Zitat von Körperklaus:

Ja das würde ich.
Ich würde so empfinden.
Wenn man sich trennt möchte man maximalen Abstand und das Wort Trennung heißt ja deswegen auch so.
Man trennt alles vom anderen.
Zumal noch eine andere Frau mit in der Verlosung war.

Ich wäre an seiner Stelle geschockt und sauer gewesen.
Männer die sich trennen wollen können sehr massiv werden, wenn man das nicht akzeptiert.


Bist du ein Trenner oder wurdest du verlassen, wenn ich fragen darf?

Ich kenne seine Situation nicht - zum Glück. Ich habe noch nie wie er verlassen. Ich bin nicht auf diese Art und Weise zweigleisig gefahren. Er war mit mir und es gab eine andere, die entstand während es mich/uns gab. Und er hat sich für sie entschieden und somit gegen mich/uns. Hart.

Aber meine Intention wär ja keine böse, keine schlechte, keine falsche - es zeigt doch nur, wie hilflos und arm ist bin.
Die Trennung setzt mir zu, es ist wie ein kleiner Tod und ein irrsinniger Kaltentzug.
Da hätt er mich auch rausholen können, so sehr er mich reinbrachte.
Ich weiß, die Kunst ist es, es allein zu schaffen und erst recht nicht mit Hilfe des "Täters".
Aber er hat(t)e mein Glück in der Hand - ich sehe es so irgendwie.
Würde er sich melden, sich entschuldigen etc. - ich würde ihn sofort ohne zu zögern zurücknehmen.

08.04.2019 20:47 • #43


Abraxas

Abraxas

729
1
1037
Zitat von HerzKaputt2019:

Stimmt. Bittere Aussage, schlimm das alles - Flasht schon sehr. So unwirklich.
Gestern so, heute so - wie soll man da mitkommen?
Wie kommt man eigentlich am Boden der Realität?

Echt gut, dass ich nicht nach I gereist bin und ihn deswegen kontaktiert habe.
Wobei: ich bleib dabei dass auch das eine Art Abschluss gewesen wäre.
Ich hätte mich ausgekannt. Nämlich: mehr.
Und das brauch ich scheinbar für mich, dieser Abschluss - so wie ich es nenne. Ist leichter loszulassen, auch wenns noch mehr wehtut, weil es wieder ein Stich ist, eine Info, die es aber auch erleichtert loszukommen.
Bin ich verständlich? Weiß nicht, ob ich mich richtig ausdrücke ...


Ich kann dich verstehen - du brauchst das Messer tief im Herzen.
Aber wozu? Du weißt alles, was du wissen mußt.

08.04.2019 20:47 • #44


Lebensfreude

Lebensfreude

4184
4
5842
ich bin mal mit ner Freundin deren AM nebst seiner EF nachgereist. Entsetzlich und sehr peinlich.
Und so was von überflüssig.

08.04.2019 20:48 • x 1 #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag