2596

Ist das alles normal bei Trennung in der Ehe?

Maccie


310
4
235
Ab und zu plingt mal eine Benachrichtigung auf, wenn in diesem Tread was steht. Ich hoffe @solskinn2015, ich hijacke das hier nicht, um meine Geschichte breitzutreten, wenn ja, dann PN oder Ma├čregelung hier.

Man sieht, dass deine Trauer nun schon lange anh├Ąlt. @aaronb, nat├╝rlich hat man auch ein neues Leben, aber der Verlust des Kindes erzeugt nun mal Narben, die da sind und da bleiben. Die heilen nicht, die rei├čen immer wieder auf. Vergleich das mal mit einer Querschnittsl├Ąhmung. Klar kannst du damit Sport machen und ein neues Leben leben, aber du sitzt im Rollstuhl und Weitsprung oder Stabhochsprung geht halt nicht mehr.

Ich bin immer noch am ├╝berlegen, ob ich wenigstens f├╝r meine J├╝ngere ein Umgangsverfahren anstrebe. Wenn ich jetzt so mitbekomme, was ├╝ber dritte ├╝ber mich erz├Ąhlt wird, da sind halt faustdicke L├╝gen dabei und ich gehe davon aus, dass die Kinder das ob der Dam├Ânisierung des Vaters als bare M├╝nze nehmen. Wenn man dem allen Glauben schenken w├╝rde, was Ex so erz├Ąhlt, dann wundert mich die Ablehnung sogar nicht einmal. Bewerfe jemanden st├Ąndig mit Dreck, selbst, wenn er nichts daf├╝r kann, irgendwann stinkt er. Leider traue ich den Kindern die Lebenskompetenz noch nicht zu, zu erkennen, dass es ja gar nicht sein kann, dass der B├Âsewicht auf der "anderen" Seite die komplette Familie mit beeinflusst hat, die unter der sippenhaftigen Kontaktverweigerung auch leidet.

Jeder sagt mir, dass ein Umgangsverfahren rausgeworfenes Geld w├Ąre, zudem w├╝rde es an meinen Nerven zehren und nat├╝rlich auch das Kind belasten. Aber kann ich es wirklich in dem Glauben lassen, dass der Vater sich nicht k├╝mmert, f├╝r mich ist neben Briefen (die nachweislich gelesen werden) die einzige M├Âglichkeit, zu zeigen, dass sie mir was bedeuten. Was soll ich ihnen sp├Ąter mal erz├Ąhlen, falls sie mich wirklich fragen, ob ich alles versucht h├Ątte? Mir w├Ąre am liebsten, ein Richter w├╝rde mich und meine Ex dazu "verdonnern", solange in einem Raum sitzen zu bleiben, bis wir zu einer Einigung und vern├╝nftigem Umgang miteinander kommen. In dem Moment w├Ąre auch der Konflikt von den Kindern genommen bzw. entsch├Ąrft.

Meine Ex wird nicht m├╝├čig zu sagen, ich solle die Kinder in Ruhe lassen, aber Herrje, wie lange denn? Ein Jahr, 5 Jahre, 20 Jahre? Unser aller Lebensspanne ist endlich. 20 Jahre bei den Gro├čeltern wird nicht mehr funktionieren.

19.10.2020 12:51 • #2701


Solskinn2015

Solskinn2015


5324
3
6612
Ich denke die Kinder haben die entsprechenden Vorgaben der Mutter von sich aus in ihrem Umfeld ebenfalls platziert. Das kann man bzw. muss es ihnen nachsehen. Es ist der Situation geschuldet.

Aber da sie es selbst in ihrem Umfeld platziert haben, f├╝hren sie das fort. Sonst w├╝rden sich viele ja wundern und sie w├╝rden selbst unglaubw├╝rdig. es jommt dann mehr zur self fullfilling prophecy.

19.10.2020 14:28 • #2702


Solskinn2015

Solskinn2015


5324
3
6612
Also von Entspannung ist bei EXI nix zu merken.

A) Sie hat einen Termin bei einer Kinderpsychologin f├╝r die Kleine. Sie hat das erst mit der Lese Rechtschreibschw├Ąche begr├╝ndet. Davon steht aber in der Diagnose und den Empfehlungen nix.
Auf R├╝ckfrage kam dann: Die Kleine zeigen Anzeichen von Verhaltensauff├Ąlligkeiten. Wow. Da muss ihr ja jemand aus der Verwandtschaft ja mal aufs Dach gestiegen sein oder irgendetwas ist zu Hause vorgefallen. Na klar ist meine Kleine belastet seit 6 Jahren. Das wei├č jeder der die Kleine kennt und mit ihr zu tun hat. Das hat aber nix mit ihr zu tun, sondern mit den Umst├Ąnden.

B) Antwort bzgl. Ihres Vorschlags zum Vollj├Ąhrigenunterhalt der Gro├čen. Zahle bitte bis Oktober 21 den Unterhalt wie bisher weiter. Wenn die Gro├če studieren geht sehen wir weiter.

Selten so gut gelacht ├╝ber soviel Dreistigkeit und eiskalte Pokerface zu Lasten eines Kindes. Auch ├╝berw├Ąltigt mich die komplette Primitivit├Ąt immer wieder emotional. Ich wei├č ja: Ihr erster Freund war ein Polotuner in den 80ern und sie ist mit Dauerwelle und mit Hosentr├Ągergurten, gro├čem Auspuff und breiten Reifen da mitgefahren. Bei der Polizeikontrolle wurde immer der Ordner mit den Bauteilegenehmigungen rausgegeben. Sie scheint irgendwo auf ihr damaliges Niveau zur├╝ckzufallen. Vielleicht war sie damals auch stabiler und luzider im Kopf als heute. Ich wei├č es nicht.

21.10.2020 19:31 • #2703




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag