50

Ist das Freundschaft plus oder mehr?

BlueApple

BlueApple


1662
4
3686
Vielleicht war der S. doch keine gute Idee und sie hat im Laufe der Zeit gemerkt, dass sich bei dir mehr entwickelt, bei ihr aber nicht. Sonst würde sie wahrscheinlich niemand anderen Daten. Letztendlich hast du nur 2 Möglichkeiten: ihr von deinen aufkeimenden Gefühlen erzählen oder weiter als Mülleimer dienen. Variante 3 wäre auch noch da, die Einschränkung der Telefon-Freundschaft bzw. komplette Einstellung

09.05.2022 06:04 • x 1 #31


MX87


71
2
49
@BlueApple Kann ich so nicht sagen ob das eine gute Idee war. Problem ist nur, ich weiß ja selbst nicht so richtig was ich von ihr will oder für sie Fühle. Momentan tendiere ich zu Variante Nummer 3 weil so wie es jetzt läuft kann es auch nicht weitergehen

09.05.2022 06:34 • #32



Ist das Freundschaft plus oder mehr?

x 3


Springfield


397
837
[url=/post2901096.html#p2901096]Zitat von MX87[/url]
Ja vermutlich bin ich wirklich für sie nur ein ganz wichtiger Mensch bei dem sie sich irgendwie wohlfühlt und sie sich anvertrauen kann aber eben nicht für mehr.

Exakt, auf den Punkt. Ich war 3 mal in ähnlicher Situation und eine ist immernoch aktuell.
Engster Vertrauter, einzige Versteher ihres Lebens, im Geiste wertvoller als der Neue, auch besser im Bett. Doch als Partner für eine Beziehung bist du nicht auf den Schirm. Aber, und das ist der Unterschied, hatten wir beim vielen Reden und Telefonieren auch über unsere Paarsituation gesprochen, so dass die Rahmenbedingungen auch immer klar waren.
Man ist Überbrückungskandidat. Helfer und Anker in der Trennung, dann toller Begleiter für Unternehmungen mit gelegentlichem S. und dann unentbehrlicher Berater bei der Auswahl ihres neuen Partners. Wird ein neuer Partner am Horizont sichtbar, wird dann auch der S. schnell wieder eingestellt und die gemeinsame Zeit erheblich gekürzt.
Alles findet in einem höchst engen Vertrauensverhältnis statt, was auch erhalten bleibt, wenn sie schon wieder längst unter der Haube ist. Du kennst im Gegensatz zu ihrem Partner all ihre Geheimnisse und den detalierten Stand ihrer Beziehung. Nur du weisst von ihren Seitensprüngen und kennst ihr Kopfkino beim partnerschaftlichen S.. Du bist ihr wahrer Versteher. Das ist die kostbare Rolle, die sie dir zugeteilt hat und deshalb kannst du auch nicht ihr Partner sein. Und so kommt in ihr natürlich Verwunderung, Entsetzen und vor allem Enttäuschung auf, wenn sie plötzlich Eifersucht bei dir entdeckt, denn das passt nicht in das Bild ihres Lebensverstehers. Übrigens, geht ihre neue Beziehung auch nach Jahren so langsam in die Brüche, bist du wieder an erster Stelle und der ganze Vorgang wiederholt sich, einschließlich S.. Du bist und bleibst ihr Überbrückungsmensch und wenn du keine Beziehung mit ihr anstrebst oder dich verliebst, kannst du dich in dieser Rolle durchaus wohl-und geschätzt fühlen.

09.05.2022 07:31 • x 5 #33


Cagy

Cagy


100
1
188
Hallo MX,
ich denke je länger Du die Rolle der perfekten *Nicht-Beziehung* ausfüllst,desdo schlechter kommst Du da wieder raus.
Durch Deine ständige Verfügbarkeit bestätigst Du sie in ihrem Verhalten und zeigst ihr das Du die Rolle die sie Dir zuweist nur allzugern ausfüllst.
Schon mal darüber nachgedacht wem sie evtl. DEINE privaten und ggf. intimen Nachrichten zeigt um diese dann zu *analysieren..*..?
Für mich geht sowas gar nicht.

Alles Gute Dir.

09.05.2022 08:04 • x 2 #34


MX87


71
2
49
@Springfield Du beschreibst das Verhältnis mit ihr perfekt und bringst es auf den Punkt. Der kleine aber feine Unterschied ist wirklich , wir haben nie über diese "Paarsituation" gesprochen, vielleicht hätten wir das mal tun sollen. Bis jetzt habe ich mich auch wohl gefühlt aber plötzlich fange ich an mir die Frage zu stellen ob da mehr ist nur irgendwie kann ich sie nicht beantworten. Und vermutlich ist es das Beste für uns beide wenn etwas Distanz vorerst mal reinkommt bis ich selbst für mich die Antwort gefunden habe. Sie wird mit großer Sicherheit genau diese Punkte fühlen wenn sie von meiner Eifersucht erfährt. Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht ob ich über diesen Punkt mit ihr sprechen soll oder einfach nur ihr mitteilen das ich momentan nicht mehr an den Geschichten und Nachrichten über ihren neuen interessiert bin.

09.05.2022 17:28 • x 1 #35


MX87


71
2
49
@Cagy gebe ich dir vollkommen recht , es ist ja jetzt schon nicht einfach aus dieser "Beziehung" die wir auf dieser Ebene führen wieder rauszukommen. Ich bin mir ziemlich sicher , sie wird auch meine Nachrichten und Details anderen zeigen weil wieso sollte sie das nur exklusiv mit mir machen. Hat mich aber in der Zeit in der wir uns kennen nicht wirklich gestört. Ich danke dir

09.05.2022 17:32 • #36


Springfield


397
837
Erzähle ihr von deiner Eifersucht, oder sage ihr, dass nichts mehr von ihrem Neuen hören möchtest, es kommt auf das Selbe heraus. Sie wird stark vermuten, dass du Gefühle für sie hast. Das passt nicht in ihr Bild von dir. Außetdem steht in Sachen Gefühle ihr Neuer voll im Fokus Seine Gefühle sind angesagt, nicht deine.Es ist wahrscheinlich, dass sie dann den Kontakt zu dir weiter einschränken wird.

09.05.2022 18:04 • x 2 #37


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2571
1
4527
Ich tippe stark darauf, dass da keine Liebesgefühle für sie sind, wenn du darüber nachdenken musst.
Du hast eine tiefe Beziehung zu ihr, wenn auch keine im landläufigen Sinne romantische. Natürlich wird diese durch den anderen bedroht. Sie hat weniger Zeit und du bist noch Kummerkasten. Das fühlst du meines Erachtens als Herabsetzung deines Wertes. Es ist misslich, dass ihr mal kurze Zeit das Bett geteilt habt. Da bleibt vielleicht bei dir noch so ein Geschmack von, es ist deine. Ist sie nicht, war sie spätestens danach nicht.

Zu der anderen Frau konntest du dich ja klarer positionieren. Dein Ego will das hier nicht. Du hast investiert und nun erntet jemand, der ja auch Probleme macht.

Es ist eine Umstellung in den Gewohnheiten. Das irritiert und schmerzt auch. Es ist einfach ein Zeichen, dass sich zu sehr auf eine Person fokussiert wurde. Mit Liebe hat das meines Erachtens nichts zu tun.

Stell dein Leben breiter auf. Geh mal Hobbies nach.

Ich bleibe bei meiner Meinung, ihr nichts mitzuteilen, aber den Kontakt dringend runter zu fahren. Du blockierst dein Leben mit einer Pseudobeziehung.

09.05.2022 19:07 • x 1 #38


MX87


71
2
49
@Springfield vermutlich wird es wirklich die gleiche Wirkung bei ihr auslösen. Es passt ja auch nicht in ihr erwartetes Bild von mir. Ja wenn das die Konsequenz daraus ist und sie den Kontakt weiter einschränkt, ist es unglaublich schade aber Ja , dann ist es eben so.

09.05.2022 19:33 • x 1 #39


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2571
1
4527
Wichtig ist nicht, was sie meint und macht und tut, sondern wo DEINE Zukunft liegt.

09.05.2022 19:37 • x 1 #40


MX87


71
2
49
@Gwenwhyfar Der Meinung bin ich irgendwie auch weil ich muss wirklich zu viel darüber Nachdenken und kann die Frage ja nichtmal beantworten. Ist irgendwie eine platonische Beziehung. So wird es ja auch kommen, die positiven und schönen Erlebnisse hat sie mit ihm und für die negativen kommt sie zu mir um ihr Herz auszuschütten. Daher wird auch meine Eifersucht kommen, weil ich nicht mehr ihr Mittelpunkt plötzlich bin. Bei der Frau vor ihr musste ich nicht lange überlegen um genau zu sagen was ich für sie fühle. Ich bin halt irgendwie für Ehrlichkeit und wir sind eigentlich immer offen miteinander umgegangen daher werde ich vermutlich schon mit ihr sprechen, dass ich einfach nichts mehr über den anderen hören will und nicht nur der Mülleimer für sie bin. Vermutlich wird sich dann der Kontakt automatisch einschränken.

09.05.2022 19:43 • #41


MX87


71
2
49
@Gwenwhyfar sehr guter Einwand ich sollte mich in den Vordergrund stellen weil es ja wirklich um mich geht und nicht um sie

09.05.2022 19:44 • x 1 #42


MX87


71
2
49
Ich hatte sie auf ihr Verhalten mir gegenüber gestern mal angesprochen, weil es schon wieder die Situation gab , dass ich mir ihre Sorgen und Kummer über alles mögliche anhören musste…
Wieso ich denn nie früher was gesagt habe usw. Also eigentlich vollstes Verständnis mir entgegengebracht. Sie hat ja auch gemerkt das wir uns so ewig nicht mehr getroffen haben und das sie daran schuld ist. Aber sie ihr schlechtes Gewissen mit den vielen Telefonaten beruhigt hat. Nur irgendwie weiß ich einfach nicht so genau was ich davon wirklich halten soll und habe jetzt erstmal den Kontakt fast komplett eingeschränkt.
Weil wenn du das alles doch auch so siehst , wieso hast du denn dann bitte nie etwas daran geändert wenn es dir so wichtig ist ?! Schauen wir mal wie wichtig ihr es wirklich ist.

14.05.2022 18:21 • x 1 #43


ElGatoRojo

ElGatoRojo


6850
1
12927
Zitat von MX87:
Nur irgendwie weiß ich einfach nicht so genau was ich davon wirklich halten soll und habe jetzt erstmal den Kontakt fast komplett eingeschränkt.

Mal zum Verständnis (falls ich es nicht überlesen habe) - wie alt ist sie? So wie du oder merkbar jünger?

Jedenfalls bist du doch perfekt für sie. Freundlich, geduldiger Problem-Zuhörer, notfalls sogar S., zuverlässig parat. Sie wäre ja aus ihrer Interessenlage gesehen völlig blöde, die Sache mit dir zu beenden. Also hält sie dich durch Freundlichkeiten warm und gibt dir hin und wieder ein paar Brosamen. Das macht sie noch nicht einmal aus Bösartigkeit - sie findet dich vermutlich sogar sehr nett und wäre betrübt, würdest du dich verabschieden.

Für aufregenden S. hat sie jemand anders. Wahrscheinllich gibt es bei ihr auch noch einen Kumpel mit dem Akkuschrauber. Eben für jede Gelegenheit den passenden Mann. Hatte mal 8 Jahre nebenbei eine solche als Freundschaft zu bezeichnende Sache in der Rolle ihres Psychiaters. Nachher war sie mir wie eine kleine Schwester. Das konnte für mich emotional gut laufen, weil ich verheiratet war. Aber wenn es allein dein Bezugspunkt zur Weiblichkeit ist, ist es doch auf Dauer zu wenig?.

14.05.2022 21:05 • x 1 #44


MX87


71
2
49
@ElGatoRojo Oh hab ich glaub gar nicht erwähnt, sie ist gleich alt wie ich. Das bringst du sehr gut auf den Punkt weil irgendwie ist es ja auch so. Bösartigkeit würde ich ihr auch gar nicht unterstellen aber dieses Warmhalten und immer nur der Kummerkasten zu sein hat einfach in letzter Zeit über Hand genommen und mir auch nicht sehr gut getan immer nur die negativen Dinge abzubekommen. Ich kann mit ihr auch so viel schöne Zeit verbringen was aber einfach nicht mehr im Vordergrund steht. Ob mir dieses Seelentröster da sein auf Dauer zu wenig ist kann ich nicht genau sagen aber momentan ist es mir einfach zu viel an Problemen und erfüllt mich nicht eher das Gegenteil.

15.05.2022 08:17 • x 1 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag