1066

Ist er respektlos oder bin ich zu empfindlich?

FrauDrachin

FrauDrachin


2068
2
4007
Zitat von aequum:
Warum sollte ihre Tochter dahin gehend beeinflussen, dass sich das Verhältnis zu ihrem Vater verbessert?


Weil es dann Winterkind und der Tochter besser geht?

Ich denke, dass Kinder manchmal mit klarer Kante besser klar kommen, wenn sie absolut verstanden haben, dass sie hier keine Wahl haben. Egal ob sie es gut oder doof findet, oder ob es gerade in ihre Agenda passt, dieses Wochenende oder was auch immer, ist Papawochenende. Weil beide Eltern das miteinander so beschlossen haben.

Wie gesagt, nur meine Meinung.

18.04.2022 12:25 • x 1 #361


Winterkind85


205
2
571
Ich fühle mich in keinster Weise angegriffen,von deinem Kommentar. Glaube mir, ich habe auch schon viel darüber nachgedacht,was ich zur momentanen Situation beitrage.

Zitat von FrauDrachin:
Das Kind scheint zu glauben, dass es Einfluss darauf nehmen kann, wie sich eure Paarebene weiterentwickelt. Indem es z.B. Next ablehnt, oder sich Papa zurückwünscht.

Klar,das weiß ich auch und das ist ein ganz normales Verhalten in dieser Situation.
Ich möchte auch nicht,dass sie,die Next ablehnt,ich glaube das tut sie auch nicht. Sie soll ja die Zeit mit ihrem Vater genießen.
Es geht mir in letzter Zeit gut, daher überrascht mich dieses neuerliche aufflammen dieser vielen negativen Gefühle ihrerseits so sehr. könnte aber auch mit der Aufarbeitung in ihrer Gruppe zu tun haben,dass sie jetzt erst die passenden Worte findet.
Zitat von FrauDrachin:
Vater ja nicht nur die Pflicht, sondern auch das Recht hat, Zeit mit seiner Tochter zu verbringen, so wie er es richtig findet.

Ich rede ihm da auch nichts drein,noch unterbinde ich den Kontakt. Lediglich am Anfang habe ich ihn ein Mal um mehr Zeit gebeten,da ich den Kontakt mit der Next 6 Wochen nach der Trennung einfach zu früh fand.

Zitat von FrauDrachin:
Ich denke auch, dass deine Tochter noch zu klein ist, um selber zu entscheiden, wann sie wo ist. Und ich würde befürchten, dass das Drama eher größer wird, wenn du ihr da die Wahl läßt.

Ja,das dachte ich mir auch,allerdings folgt auf jeden Besuch bei ihm am nächsten Tag das Einnässen. Grundsätzlich ist es ja auch kein Thema für mich wenn sie ein wenig quengelt,wenn es allerdings ein einstündiges Brüllkonzert ist,meint auch die Psychologin,dass ich sie dann nicht zwingen sollte.

Zitat von FrauDrachin:
zusammen zur Erziehungsberatung oder zur Mediation gehen?

Habe ich alles schon vorgeschlagen. Von der Trennungsberatung bis hin zum Elterngespräch bei ihrer Therapiegruppe.leider erfolglos und langsam bin ich es auch leid immer zu investieren.

Ich werde nochmal darüber nachdenken,was ich vielleicht unbewusst zur Situation beitrage.

18.04.2022 12:36 • x 3 #362



Ist er respektlos oder bin ich zu empfindlich?

x 3


Winterkind85


205
2
571
Zitat von FrauDrachin:
Warum sollte ihre Tochter dahin gehend beeinflussen, dass sich das Verhältnis zu ihrem Vater verbessert?

Dazu kann ich nur die Kindertherapeutin zitieren das können sie nicht positiv verändern. Vertrauen lässt sich nicht stellvertretend aufbauen

18.04.2022 12:40 • x 3 #363


Name


890
1312
Zitat von Winterkind85:
Aber damit kann ich gut leben.


Das ist sehr gut.

Zitat von FrauDrachin:
Das Kind scheint zu glauben, dass es Einfluss darauf nehmen kann, wie sich eure Paarebene weiterentwickelt.


Das ist normal.

Zitat von FrauDrachin:
Indem es z.B. Next ablehnt, oder sich Papa zurückwünscht.


Ich denke, dass hängt eher davon ab, wie der Umgang mit ihm und Next Ablauf. Egal was sie mit ihr unternehmen. Sie hat keinen Spaß daran bzw. sie fühlt sich nicht wohl. Aber der Vater wird es sich auch überlegen, wie er es besser machen kann. @winterkind sollte sich da raushalten. Es ist einfach seine Verantwortung.

18.04.2022 12:55 • x 2 #364


Name


890
1312
Zitat von Winterkind85:
Allerdings muss ich nochmal genauer nächsten rausfinden was dort so abgeht,da mein Kind mich gestern als Lügnerin bezeichnet hat,mir aber nicht wirklich erklären konnte wieso.



Hast du Ex nicht gefragt?

18.04.2022 12:57 • x 1 #365


Winterkind85


205
2
571
@Name noch nicht,das werde ich am Donnerstag tun,das ist die nächste Möglichkeit. Ich habe den Kontakt außerhalb der Zeiten die ausgemacht sind völlig eingestellt.Außer es wäre irgendetwas mit der Kleinen.

18.04.2022 14:21 • x 2 #366


Name


890
1312
Und wie war das Gespräch?

22.04.2022 08:00 • x 2 #367


Winterkind85


205
2
571
War ok. Er hat auf einen Abendbesuch bestanden zusätzlich zu seinem halben und dem ganzen Tag bestanden. Er wollte dann noch darüber reden wie es der Kleinen geht,das hat er wieder nicht vertragen und war ziemlich geknickt. Eine Anleitung von mir,wie er die Situation verbessern kann,wollte er zwar,die kann ich ihm aber auch nicht geben. Er sieht im Moment wieder sehr schlecht aus,gestern fast schon gebrochen,aber ich kann ihm nicht helfen und darf mit da auch keine Gedanken mehr darüber machen. Obwohl ich zugeben muss,dass mir das noch immer manchmal schwer fällt.

Er hat dann noch den Abschiedsgefühlsausbruch der Kleinen angesprochen,den er nicht eine Minute ausgehalten hat ohne mitzuweinen. Ich habe ihm dann nur gesagt,dass ich das jetzt schon fast ein halbes Jahr fast täglich auffangen muss und er Mal darüber nachdenken soll,ob es von ihm OK war fröhliches,freundliches Verhalten,ihm gegenüber,zu fordern. Ändert zwar nichts mehr,aber es musste raus.

Heute sind die Kleine und ich auf dem Geburtstag seiner Tante und Oma eingeladen. Ich hoffe mal es wird lustig und werde,falls es dazu kommt,darum bitten das Thema einfach zu lassen.

22.04.2022 08:53 • x 2 #368


Name


890
1312
Zitat von Winterkind85:
die kann ich ihm aber auch nicht geben.


Du hattest ja ein Buch empfohlen bekommen. Vielleicht ist es jetzt die richtige Zeit ihm das Buch zu geben?

22.04.2022 09:08 • x 1 #369


Winterkind85


205
2
571
Das hat er schon bekommen,angeblich auch gelesen. Aber bis jetzt nichts davon berücksichtigt. Vielleicht dauert das auch ein wenig länger bei ihm.

22.04.2022 09:51 • x 1 #370


Name


890
1312
Zitat von Winterkind85:
Das hat er schon bekommen,angeblich auch gelesen. Aber bis jetzt nichts davon berücksichtigt. Vielleicht dauert das auch ein wenig länger bei ihm. ...


Dann ist es so...
Ich finde es sehr gut, dass er die kleine so regelmäßig sehen will.

22.04.2022 09:54 • x 1 #371


Winterkind85


205
2
571
Ich finde das auch sehr schön.

Familienfeste ziehen mich immer noch ein wenig runter,muss ich leider feststellen. Heute ist noch Tag 2 geplant.ich überlege aber schon heute Nachmittag nach Hause aufzubrechen. Überall sind Erinnerung und auch Bilder von uns und natürlich war er auch Thema.

23.04.2022 08:47 • x 1 #372


Name


890
1312
Ist er auch dabei?

23.04.2022 09:14 • x 1 #373


Winterkind85


205
2
571
Nein,ist er nicht. Dann wäre ich nicht gefahren. Seine Mutter dürfte ihm aber mitgeteilt haben,dass es eine Feier gibt. Ich glaube er hat aber heute sowieso Dienst nach dem Umgangsplan den wir ausgemacht haben.

23.04.2022 09:21 • x 1 #374


Winterkind85


205
2
571
Gedanken zum Tag:
Irgendwie ist heute wieder Durchhängertag. Ohne großartigen Auslöser. Die Traurigkeit ist da,die Enttäuschung,die Wut nie eine Chance gehabt zu haben an der Beziehungen arbeiten zu können. Das Unverständnis, alles was wir aufgebaut haben einfach so hinschmeißen zu können.
Verstehen werde ich es sicher nie.ich glaube,dass muss ich auch nicht. Damit leben gestaltet sich manchmal noch schwierig. Ich weiß ja,dass das schlimmste hinter mir liegt und ich es schaffen werde,aber ich bin genervt von meinen Gedanken und Gefühlen heute.
Es gibt Momente,da wünsche ich mir immer noch,dass er zurückkommt und dann wieder nicht.
Gestern konnte ICH ihm kaum ins Gesicht schauen ohne dass die Gefühle hochkamen. Dieses Gefühl ausgetauscht worden zu sein,hatte mich gestern wieder stark an mir Zweifeln lassen.
Zu guter letzt hat er mich noch damit überrumpelt,dass er der Kleinen gesagt hat,dass er heute auch vorbeikommt. Dachte zwar erst wieder ab Mai,aber vielleicht habe ich da beim ausmachen für April etwas falsch verstanden. Zumindest kam gerade eine Entschuldigung per WhatsApp dafür.

Warum auch immer ich mich gerade wieder so unsicher in allem fühle, weiß ich nicht. Aber gut...durchatmen, Kopf nach oben und durch. Die schönen Tage werden kommen

25.04.2022 09:58 • x 2 #375



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag